Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
OfflineMR
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 17 Aug, 2009 18:02
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo!
Bin neu hier und würde euch um eure Hilfe bei der (Um-)Gestaltung unseres Gartens bitten.
Wir haben uns ein Häuschen gebaut und sind vor 2 Jahren eingezogen. Danach haben wir begonnen, den Garten ein bisschen zu verschönern. Jedoch sind wir nicht ganz zufrieden.
Ich stell euch mal ein Bild rein, damit ihr euch besser auskennt:

Also:
Unser Grundstück ist insgesamt 1000 m² groß, Breite ca. 27 m, Länge ca. 38 m.
Auf der Ostseite grenzt das Nachbargrundstück an - seine Terrasse ist ziemlich nahe - deswegen Ligusterhecke (gepflanzt 2008, gemeinsam mit Nachbar, dzt. ca. 50 cm hoch).
Westseitig ist noch ein schmales Grundstück, dann eine Gemeindestraße - deswegen Hainbuchenhecke und Blühsträucher (gepflanzt 2007, dzt. ca. 150 cm hoch).

Bei der Zufahrt haben wir eine Prachtspiere gesetzt, rundherum blühen im Frühjahr Narzissen usw.
Wir haben 3 Obstbäume gesetzt (Halbstamm), Apfel, Kirsche, Zwetschke - diese sind dzt. ca. 2,50 m hoch.
Weiters haben wir eine Naschobstecke mit Beeren und ein Hochbeet mit Salaten.
An der Hausmauer westseitig stehen Mörteltröge mit Zucchini und Gurken.
An der Hausmauer südostseitig stehen Kübel mit Tomaten, Paprika, Chilis.

An der Terrasse haben wir 2 Beete angelegt. Beide sind dzt. mit Stauden bepflanzt (Lavendel, Sonnenhut, Hosta, Margeriten, Phlox), in einem wächst ein Jap. Ahorn, im anderen steht ein Holz-Rankgitter, an dem Wein hochwächst.

Und das sind unsere Problemchen (eigentlich ganz schön viele :roll: ):
Ich hoffe, ihr habt Tipps, Ratschläge, Verbesserungsvorschläge für mich ahnungslosen beginnenden Gartenfreak ... :lol:

1)
Das Beet mit dem Jap. Ahorn (Nr. 4) leidet jedes Jahr am Wetter. Es sind dort nämlich auch Lupinen, die relativ hoch werden und bei starken Stürmen jedesmal geknickt werden. Danach schaut das jedesmal aus wie gerupft. Nicht toll wenn man im Sommer blühende Beete haben möchte.
Und vor ein paar Wochen dann Hagel - somit sind sie jetzt nur mehr zerfetzte Stauden.
Hab mir gedacht, ich mach in der Mitte des Beetes ein kleineres Beet mit Kies, darauf kleine Eisen-Deko. Rundherum Bodendeckerrosen (oder doch lieber Beetrosen???) und Lavendel.
Farblich würden uns gelb-orange-creme Töne gefallen.
Die Stauden aus diesem Beet würde ich rund um die Weintrauben setzen.

2)
Das Hochbeet hat nicht den idealen Platz westseitig - möchte ich irgendwie am Weintraubenbeet anhängen - dann hätt ich sämtliches Gemüse beieinander. Ostseitig kommt nämlich nächstes Jahr ein Tomatenhaus, da mein Mann nach dem Fassadenputz die Tomaten nimma an der Wand lehnen haben möchte.

3)
Irgendwie wirkt unser ganzer Garten fade. Er ist zwar schon ganz vielfältig für einen Neubau-Garten, aber irgendwie nicht so "wohnlich". Mir würde etwas mehr "Schwung" gefallen, geschwungene Linien, vielleicht irgendwie "Feng-shui-artig". Gern auch mit Kies, Steinen und dergleichen.
Es sollte einfach ein bisschen heimeliger werden.
Ich weiß, dass das in ein paar Jahren, wenn die Sträucher und Hecken größer sind, besser wird. Aber irgendwie fehlt mir einfach das gewisse Etwas in unserem grünen Reich.

Könnt ihr mir helfen?
Liebe Grüße
MR
Bilder über Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung von Mo 17 Aug, 2009 18:57 Uhr
Scannen.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Aug, 2009 20:40
Hi, komplizierte Angelegenheit, ich hoff ich kann dir ein paar Tipps geben :mrgreen:
Ich denke was nicht so attraktiv an dem Garten ist, ist das man von der Terrasse so ins Leere guckt, irgendein Blickfang wäre in dieser "Ebene 2" gut, etwas das die ganze Sache belebt. Ich weiß ja nicht wie viel Arbeit ihr haben wollt, aber zum Beispiel ein Teich (eventuell sogar mit Bachlauf) wäre eine hübsche Sache, aber natürlich auch aufwendig. ansonsten hätte ich noch an ein oder zwei kleinere Bäume gedacht (bei zwei kannst du dir z.B. noch eine Hängematte dazwischen Hängen :-#= )
Beispielsweise: Sorbus aucuparia Bilder und Fotos zu Sorbus aucuparia bei Google. , Prunus serrulata Bilder und Fotos zu Prunus serrulata bei Google. , Paulownia tomentosa Bilder und Fotos zu Paulownia tomentosa bei Google. , Catalpa bignonioides Bilder und Fotos zu Catalpa bignonioides bei Google. , Liquidambar styraciflua Bilder und Fotos zu Liquidambar styraciflua bei Google. , Crataegus laevigata Pauls Scarlet Bilder und Fotos zu Crataegus laevigata Pauls Scarlet bei Google. , Morus nigra Bilder und Fotos zu Morus nigra bei Google. , Prunus cerasifera nigra Bilder und Fotos zu Prunus cerasifera nigra bei Google. , Fraxinus ornus Louisa Lady Bilder und Fotos zu Fraxinus ornus Louisa Lady bei Google. , Acer rubrum Bilder und Fotos zu Acer rubrum bei Google. , Acer negundo Flamingo Bilder und Fotos zu Acer negundo Flamingo bei Google. .
Wenn du Kugelform magst gäbs auch noch Acer palmatum globosum Bilder und Fotos zu Acer palmatum globosum bei Google. , Robinia pseudoacacia umbraculifera Bilder und Fotos zu Robinia pseudoacacia umbraculifera bei Google. und Catalpa bignonioides nana Bilder und Fotos zu Catalpa bignonioides nana bei Google.
Das Hochbeet zu dem Wein zu Pflanzen wird ja nicht unbedingt das Problem sein.
du könntest auch zwischen dem Ahorn und den Bodendeckerrosen an der Terrasse entlang ein Kräuterbeet ( Lavendel Bilder und Fotos zu Lavendel bei Google. , Majoran Bilder und Fotos zu Majoran bei Google. , Estragon Bilder und Fotos zu Estragon bei Google. , Rosmarin Bilder und Fotos zu Rosmarin bei Google. usw.) gestalten, die findest du günstig für 1-2€ in jedem Baumarkt oder beim Gärtner. So könntest du fürs Kochen frische Kräuter ernten und hast noch den schönen Duft der Pflanzen an der Terrasse. Den Boden kannst du dann mit Splitt oder Kies abmulchen, so bist du das Unkraut los und hast einen schönen Anblick, dazwischen vielleicht ein paar größere Steine.
Das einzige was mir noch einfallen würde wäre eventuell die Pergola zu bepflanzen, kommt natürlich darauf an ob diese überhaupt dafür geeignet ist und ob dir so was gefällt.
ich hoffe ich konnte dir halbwegs fürs erste helfen.
OfflineMR
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 17 Aug, 2009 18:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Aug, 2009 21:04
@Eichbaum-Weiser
Hallo - und erstmal dankeschön für die prompte Antwort und die Tipps.

- Wegen dem "ins Leere gucken" - dem ist nicht so. Südseitig ist erstens 40.000 m² Grünland (Landwirtschaftsfläche) und außerdem ein wahnsinnig schöner Panoramablick ins Voralpengebirge.
Deswegen ist es so leer da vorne im Garten. Außerdem sind in diesem Bereich die Leitungen für unsere Erdwärme-Heizung verlegt - deshalb geht nimma so viel mit anpflanzen. Und eine schöne Spielwiese für die Kiddies sollte auch noch verbleiben - mit Platz zum Rumtoben.

- An ein Kräuterbeet hab ich auch schon gedacht - jedoch terassenseitig vor den Weintrauben - eben dass das gesamte Gemüse da drüben ist. Ich hab dort nämlich den Vorteil dass ich - auch bei Regen - im Trockenen hinkomme über eine Tür an der Ostseite. Bis jetzt hatte ich die Kräuter neben dem Hochbeet in einem kleinen Kiesbeet und musste bei Regen immer in die Pfützen auf unserer noch betonierten Terrasse stapfen.

- Pergola bepflanzen finde ich eine tolle Idee. Wir haben sie auch "be-rankbar" gemacht. Die zwei Seiten nach N und W sind geschlossen, auf den beiden anderen ist nur ein schmales Rankgitter mit ca. 60 cm Breite. Is ja nur eine kleine Pergola für nette Abende zu zweit (bis max. viert) und ein Gläschen Wein.
Hab einerseits an Rosen gedacht (Ghislaine de Feligonde), andererseits an Clematis.
Derzeit wächst auf der einen Seite eine Prunkwinde (die aber nicht richtig wachsen will - zu sonnig???), auf der anderen eine Schwarzäugige Susanne.
Wollt noch warten bis ich weiß was ich beim Ahorn mach. Weil lauter Rosen möcht ich auch nicht ...

Lg
MR
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Aug, 2009 11:08
Wie wäre es mit Rosen und Clematis, schau dir mal den Link dazu an http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/infoschriften/gartengestaltung_ziergarten/12959/
Die geschlossenen Wände könntest du ja theoretisch mit Efeu Bilder und Fotos zu Efeu bei Google. oder Wildem Wein Bilder und Fotos zu Wildem Wein bei Google. bepflanzen, die brauchen nämlich keine Kletterhilfe. Das Kräuterbeet beim Wein geht natürlich auch. Prunkwinden mögen es übrigens sonnig, lehmig und feucht, aber nicht sauer.
Theoretisch könntest du um den Ahorn ein asiatisch anghauchtes Beet gestalten (je nach dem ob es in deinen Garten passt), ich würde dann noch einen hortsbildenden (wichtig wegen der Ausläufer) Bambus Bilder und Fotos zu Bambus bei Google. dazu pflanzen, japanisches Blutgras Bilder und Fotos zu japanisches Blutgras bei Google. , Carex morrowii Variegata Bilder und Fotos zu Carex morrowii Variegata bei Google. , Miscanthus sinensis Bilder und Fotos zu Miscanthus sinensis bei Google. und vielleicht eine kleine Kiefer wie Pinus mugo pumilo Bilder und Fotos zu Pinus mugo pumilo bei Google. oder ähnliche Arten. Falls ihr sauren Boden habt vielleicht kleine Rhododendren Bilder und Fotos zu Rhododendren bei Google. bzw Azaleen Bilder und Fotos zu Azaleen bei Google. . Das ganze dann mit Kies abgedeckt und vielleicht noch en Brunnen drauf.
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Aug, 2009 11:38
In grossen Flächen wirken geschwungene Wege immer lebendiger. Und sie lockern auf.

Was mir gefällt, sind kleine "versteckte" Ecken zum Sitzen.

Also aus Blühsträuchern kleine Stücke einfassen und dadrinnen einen Stuhl, oder eine kleine Bank.
Rückzugsorte halt. \:D/
OfflineMR
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 17 Aug, 2009 18:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Aug, 2009 20:41
Hallo, danke für die netten Antworten - sind schon ein paar ganz tolle Ideen dabei!
Trotzdem würde ich noch Ideen brauchen, wie ich den Garten "schwungvoller" gestalten kann.
Mir gefallen geschwungene Beete nämlich total gut. Zwei solche haben wir ja, aber der restliche Garten ist eben so "gerade".

Hab schon ein paar mal auf unserem Plan herumgezeichnet, aber irgendwie komm ich auf keinen grünen Zweig. Vielleicht möchte sich wer trauen und mal ein paar Schwünge machen?
Darf ruhig den ganzen Garten betreffen.

Wir möchten einfach weg von dem geradlinigen. IM Haus haben wirs auch so geradlinig, aber immer wieder mit Rundungen aufgelockert - mit einem geschwungenen Kachelofen, einer Runddusche usw...
Aber im Garten stehn wir aufm Schlauch - da fehlen uns die Ideen ...

Lg
MR
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Aug, 2009 21:53
ich versuchs mal:

Einfach geschwungen einfassen - gerne auch BIS zu den schon stehenden Bäumen, dazwischen hast du dann Platz für die schon beschriebenen Ecken mit Sitzgelegenheiten - da gibt es unzählige Möglichkeiten von verspielt bis urban ... auch Plätze für Brunnen/Wasserspiele sind da ... die braunen Flecken in den Beeten könnten verschiedenste Deko-Elemente symblosieren, da kannst du nach Lust und Laune auch den Garten dekorieren :wink:
Bilder über Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung von Di 18 Aug, 2009 21:53 Uhr
Vorschlag.JPG
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Aug, 2009 22:03
:-k das funktionierte jetzt nicht auf einmal:

Noch ein Vorschlag, damit dein Garten "bunter" wirkt:

Was spricht dagegen, Kräuter (klar der trockene Weg) zusammen mit Stauden und anderen Pflanzen zu setzen? Hab ich gemacht, dadurch wirken die Beete viel lebendiger.

Auch hab ich nicht nur eine Ecke mit den ganzen Beerensträuchern, sondern habe die in meine Beete integriert.
Bilder über Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung von Di 18 Aug, 2009 22:03 Uhr
Beet-1-1.JPG
Beet-1-2.JPG
Beet-2-1.JPG
Beet-2-3.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Aug, 2009 11:35
Ich hätte als Idee noch vielleicht einen Weg aus Natursteinplatten oder ähnliches, ungefähr wie auf dem Bild zu bauen, der den Garten ich sag mal unterbricht, dass des nicht nur eine Fläche ist. Wenn du dann noch so wie Rouge beschrieben hat, ein paar geschwungene Beete machst, sieht das ganze schon anders aus. Ist halt mit etwas mehr Aufwand verbunden. Aber du musst auch nicht mehr durch das Gras laufen um zu den äußeren Beeten zu kommen :mrgreen:
Bilder über Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung von Mi 19 Aug, 2009 11:35 Uhr
t_scannen_149.jpg
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Aug, 2009 12:01
Mein Garten ist ja auch noch net fertig ... wir müssen auf jeden Fall noch 4 Beete fertigstellen, dann noch die Ligusterhecke durch eine Ziermauer ersetzen - lieber setz ich davor noch ein paar Frühjahrsblüher-Sträucher, als den ganzen Tag nur auf die Hecke zu starren ... Und auch der Blick zu Nachbars Schuppen ist net grad befriedigend, da gehört auch noch was gemacht ... GG will evtl. sogar anschließend an Nachbars Garage eine 2. Terrasse mit Pavillon, so daß man den Blick besser schweifen lassen kann.

Ein kleiner Bachlauf mit Teich hat bei mir schon seinen fest geplanten Platz ... Auch diese Umsetzung wird noch etwas dauern, ist aber schon sicher! =;

Und dann möchte ich noch hinterm Haus auflockern, da stehen nämlich auch so richtig klassisch - wie mans früher halt gemacht hat - die Obstbäume Reih und Glied und da möchte ich anfangend am Zaun und die Bäume umrundend ein höher gesetztes Beet anlegen. Da gibt es doch diese Altstadtpallisaden-Elemente. Die sind aus Beton, rot eingefärbt (warum ich wohl Rouge heiße?) und haben den Vorteil gegenüber Holzpallisaden, daß sie nicht morsch werden können. Und ich brauch sie auch nicht betonieren. Die Teile sind so schön lang, daß ich die super ins Erdreich versenken kann ... Und dann hab ich da auch noch jede Menge Platz für Stauden und Gebüsch (natürlich auch wieder gemischt mit einfach nur schön aussehenden als auch mit nutzbaren Pflanzen).

Du hast doch schon geschrieben, daß ihr euer Haus auch gestalten konntet! Warum setzt du das nicht auf den Garten um! Nimm deinen Garten doch als vergrößertes Wohnzimmer in Augenschein und setz dann da deine Fantasie um ... du kannst fast nix falsch machen! EUCH muß es gefallen! Und wenn ich bei dem Wetter draußen im Garten hock, denk ich mir jedesmal, was für ein schönes Sommer-Wohnzimmer ich doch habe, obwohls noch net fertig ist. Aber es wirkt einfach wie Wohnzimmer :wink:
OfflineMR
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 17 Aug, 2009 18:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Aug, 2009 13:14
Danke Euch allen für eure tollen Tipps und Ideen!
Werd mich mal hinsetzen und ein bisserl planen ...

Lg
MR
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Di 01 Sep, 2009 13:34
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Sep, 2009 17:31
Hallo,
dann hänge ich mich mit dem Dank mal an, habe alleine in diesem Thread schon einige Ideen erhalten!
Und jetzt gehe ich meinen noch ganz ungestalteten Garten vermessen!
LG
drosophila

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bräuchte bitte dringend Beratung !!! -> Gummibaum von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

6134

Do 01 Nov, 2007 23:43

von munzel Neuester Beitrag

Bräuchte Hilfe von Zehnauge, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

270

So 26 Aug, 2018 15:34

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Bräuchte ein bissle Hilfe :/ von Cracky, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

4630

Di 28 Mär, 2006 7:39

von Mel Neuester Beitrag

Bräuchte Eure Hilfe von loulou, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1363

Sa 20 Okt, 2012 22:09

von Bella variegatum Neuester Beitrag

Bräuchte Hilfe zu einer Dracaena von chris88, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

736

So 21 Jun, 2009 22:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Bräuchte Hilfe bei Bergmammutbaum-Keinmlinge von Zije, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

1147

Fr 18 Sep, 2009 14:32

von Zije Neuester Beitrag

bräuchte Hilfe bei Pflanzenbestimmung -Montbretie von kuningaskalastaja, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

896

So 04 Okt, 2009 21:39

von kuningaskalastaja Neuester Beitrag

Bräuchte mal eure Hilfe - Klettererdbeere von Mattis, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

3772

Fr 26 Aug, 2011 16:27

von BigMama Neuester Beitrag

Ich bräuchte eure Hilfe zur Bestimmung-Euphorbia trigona von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

1363

Di 20 Okt, 2009 21:03

von sentanza Neuester Beitrag

Bräuchte mal wieder Hilfe bei Pflanzen Brutblatt Blaukissen von benny09, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1203

So 15 Jul, 2012 22:20

von Hortus 1 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der garten im Preisvergleich noch billiger anbietet.