Hochteich selber bauen - Teichbau & Wassergarten - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTeichbau & Wassergarten

Hochteich selber bauen

Wasser im Garten, als Teich, Springbrunnen, Wasserfall oder zum schwimmen ...
Worum geht es hier: Ich baue einen Teich, Springbrunnen, Wasserspiel...
Wasser im Garten ist schon seit Jahrhunderten ein Element in der Gestaltung. Ob als Zierteich, Fischteich, Schwimmteich oder Brunnenanlage. Ein besonderen Reiz macht bewegtes Wasser in Form von Quellen, Fontainen, Wasserfällen oder Bachläufen aus. Hier gibt es Rat und Tipps zum Bau, Technik und der Gestaltung eigener Wasserwelten.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 14 Aug, 2007 10:10
Wohnort: LDS
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHochteich selber bauenDi 14 Aug, 2007 10:19
Hallo,

ich bin neu und möchte deshalb erst einmal alle "Alt"Mitglieder grüßen.
Nun zu meiner Frage: Wer hat Erfahrungen mit dem Anlegen eines Hochteiches, möglichst mehrere Meter Durchmesser?
Ich möchte aber auch nicht zu viel Geld ausgeben...

Micha
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 14 Aug, 2007 10:40
hallo micha,

erstmal herzlich willkommen bei uns green-junkies \:D/

zu deiner frage: wichtig wäre natürlich die geplante größe und die tiefe (es macht echt nen riesenunterschied, ob der teich 80 cm oder 1,50 m tief ist! das problem bei einem hochteich dürfte der wasserdruck sein, der auf die stützmauern lastet. musst halt genau berechnen (lassen) und dann für entsprechende abstützung/seitenmauern bzw. randbereiche sorgen.

normalerweise sind die teiche ja ebenerdig, aber wir haben einmal einen teich (ca. 5 m durchmesser, 8 m lang, 1,20 tief) etwas herausgeholt bzw. halb hoch gebaut. allerdings nur auf einer seite war er nen guten 1/2 m aus der erde heraus. rund um den teich - auch an dieser seite - war naturlich eine pflanzenzone. an der seite, die praktisch aus der erde war, haben wir großzügig angeschüttet, sodass eine erd-fläche mit einer breite von ca. 1 m entstanden ist. zur hinteren, tiefer liegenden wiese wurde diese mit dicken holzbohlen, die zur hälfte tief in die erde in einem betonbett verankert waren, gehalten.

für unseren nächsten teich (planung 2008) überlegen wir nun, da das gelände hinter dem teich ca. 1 m tiefer gelegt werden soll, eventl. mit mauern zu arbeiten....... aber da ist mein "teichbauer" noch am rechnen....... und es qualmt ganz schön bei ihm, da wir von einem teich von ca. 6 x 4 m (wasserfläche, ohne sumpf-/uferzone) ausgehen. wie gesagt: der lastende druck ist hier das problem......

kleinere teichschalen (fertige) kann man auch einfach auf die erde stellen und z.b. im entsprechenden abstand (wasserdruck auf die wände berechnen - ergibt dann breite der umgebenden abstützung) mit bohlen einfassen, die man rundum in die erde (kiesbett, beton) zu 1/3 eingräbt, sodass sie oben bündig abschließen. aber du wolltest ja nicht nur nen großen mörtelkübel :mrgreen: sondern mehrere meter durchmesser........ also lieber rechnen, der lastende druck ist nicht zu unterschätzen und - leider - billig ist der spass auch nicht wirklich....... :| selbst wenn man alles selbst macht, aber das material kostet hat schon einiges........

lg cat
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Di 14 Aug, 2007 10:10
Wohnort: LDS
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2007 10:37
Hallo cat,
danke für die schnelle und fachkundige =D> Beantwortung meiner Anfrage.
Ich will den Teich so ca. 3 - 5 m im Durchmesser bauen, so um die 1 m tief.
Da er sehr ungünstig ( vom Wetter her = Nordseite ) stehen wird, muß er auch recht tief sein, denn im vorletzten Winter wäre er mir glattweg durchgefroren.
Ich habe aber jetzt die Chance eine ausgediente Pool - Ummantelung aus Metall zu bekommen, ich glaube damit wird es leichter.

Greene Grüße aus Brandenburg
Micha
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2007 11:36
hallo micha,
das mit dem ausgedienten pool klingt doch schon mal gut - da kannste ja davon ausgehen, dass - wenn du ihn richtig aufstellst - es keine probleme mit dem wasserdruck geben wird.

ich würde ihn aber trotzdem zumindest zur hälfte in die erde setzen........ frostfrei bei einer wassertiefe von nur 1 m nur oberirdisch kriegst du ihn - je nach heftigkeit des winters - jedenfalls nur, wenn du heizt. es gibt da schon was in dem bereich, allerdings kann man - sofern man nicht für besondere pflanzen oder fische auch spezielle grundlagen schaffen muss/will - einen teich (in dem falle je größer desto besser :wink: ) auch absolut ohne "technisches" zutun sauber und als aktives biotop halten: stichworte wären da einheimische teichmuscheln (natürlicher filter), bitterlinge (laichen in den muscheln u. fressen stechmückengelege, es gibt allerdings auch noch andere fischli....), schnecken und wasser(filter)pflanzen. aber: funktioniert natürlich nicht, wenn das teil komplett einfriert :? bei teichen von einer tiefe (ab bodenunterkante nach unten gemessen :wink: ) von ca. 1,20 geht man davon aus, dass man - sofern nicht im herbst entsprechende pflanzen (abgeblühte rohrkolben, gräser etc. die erst im frühjahr zurückgeschnitten werden) dafür sorgen. hat man die noch nicht oder nicht genügend, nimmt man eisfreihalteringe. beim hochteich, sofern er nicht im geschützten, tiefen und frostsicheren bereich nach unten liegt bzw. dort einen bereich hat, wird es schwer den frostfrei zu halten......... ist ja praktisch nix anderes wie eine große flache wasserschale und wenn es frost gibt, der den boden z.b. 50 oder 80 cm permanent zufriert :| ist ja klar, was mit so einem teil passiert, das quasi keinen schutz hat.......

:- nur mal so als tip - vielleicht in die überlegungen mit einbeziehen......

lg cat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Aug, 2007 9:05
wir hatten einen hochteich, haben ihn aber schliesslich wieder rückgebaut.
Dies u.a. aus folgendem grund: ein erhöht gelegener teich wird auch bei kunstvollster anlage nie natürlich wirken, da teiche in der natur - naturgemäss - immer an den tiefsten stellen des geländes liegen.

Daher sollte man vor der anlage immer auch die künftige optische wirkung im garten berücksichtigen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Aug, 2007 13:56
Hallo Micha!

Ich hatte auch mal die Idee, einen Hochteich zu bauen. Mein Freund (Statiker und Bauingeneur) hat sich dann mal damit beschäftigt, das Ding zum halten zu bekommen und das hätte schon einen großen Aufwand bedeutet. Am besten bekommt man sowas zum halten, wenn man das Teil einschalt und dann mit Eisen bewährt und gießt. Aber das ist im Eigenbau schwer zu bewerkstelligen.
Wie cat schon sagte, es muß eben dem Druck standhalten können. Und der ist bei Wasser nicht zu unterschätzen.
Aber machbar ist das natürlic, nur halt dann gut berechnen, damit nix schiefgeht.

Gruß...jenny
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: So 12 Aug, 2007 18:30
Wohnort: Sinsheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Aug, 2007 6:57
Ich habe einen Hochteich, da ich in einer schräge Wohne und auf der einen Seite den Teich anlegen musstehabe ich Steine gesetzt wie eine Treppe und oben so 50 cm Rand gemacht, so kann man noch um den Teich laufen. Wenn ich heute noch dazu komme, werde ich ein Bild reinsetzen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTeich im Wohnzimmer?So 26 Jul, 2009 16:57
Hy,

ich habe euer Forum gefunden und erhoffe mir ein zweit Tipps. Wir haben zu hause 5 Wasserschildkröten die zur zeit in einem riesigen 900l Fisch Aquarium mit angebautem Landteil leben, ist zwar viel wasser aber der angebaute landteil wir nicht genutzt weil er auf einer ebene mit dem wasserspiegel liegt.

Nun unser Plan:

Wir dachten uns das die Kröten viel Artgerechter in einem Teich aufgehoben währen, so war die Idee das wir uns einen Hochteich ins Wohnzimmer stellen mit ca 300-400l und einem Großen Landteil.

Auf dem freien Markt sind leider nur Hochteiche mit sehr wenig oder garkeinem Landteil erhältlich also geht nur selber bauen.

Aber wie? Wir wollen ja nicht unser ganzes Wohnzimmer Unterwasser setzen...

Ich habe mir schon überlegt das wir so eine fertig Teichwanne nehmen könnten mach mir aber sorgen um die Stabilität wenn die Wanne nicht in der Erde versenkt wird ?!

Habt ihr vielleicht ein paar Ideen wie man das anstellen könnte?

Ich danke euch im vorraus...!

Liebe Grüße Annabelle
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 362
Registriert: Fr 03 Okt, 2008 16:52
Wohnort: Erbendorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Jul, 2009 18:18
Hallo Annabelle,
wegen der Stabilität eines Fertigteichs brauchst Du Dir keine all zu großen Sorgen machen, ich hatte bei einem 400l Teich für meine Enten den auch nur halb eingegraben ( dann kam ein Fels) und den Rest außenrum nur mit Kieseln abgedeckt, das funzt seit Jahren.

Im Wohnzimmer, hmmm. Kann mir eine äußere Holzkonstruktion ( die würde ich zu aller Sicherheit noch mit Teichfolie ausschlagen, quasi als Netz für alle Fälle), also 4- oder x-Eck vorstellen, darin Styrodurplatten, und in die die Kontur des Fertigteichs eingearbeitet....

Gruß
Edi
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Jul, 2009 21:46
Hallo Annabelle,

wenn ihr Haus mit Wintergarten habt, wäre evtl. folgende Überlegung was: (macht natürlich extrem Arbeit :wink: )

Bekannte von uns haben das!: Einen Teil des Wohnzimmers (nicht unterkellert) etwas tiefergelegt incl. Wintergarten. Das ganze ausgekleidet wie im Schwimmbad (nur net mit den blauen Kacheln :-#= ), mit Glas (Spezialglas natürlich) überzogen und zum Wintergarten hin als Teich geöffnet ... Das ganze ist ihr Aquarium für große Barsche, Welse und ein Paar Rotwangen-Schmuckschildkröten ...

Sieht einfach nur gigantisch aus, wenn man drübergeht und unter sich das Aquarium sieht und im Wintergarten dann den Abschluß mit Flachwasserzone und Uferzone für die Schildis (natürlich vom Rest des Hauses abgegrenzt, sonst würden die beiden spazieren gehn :-#= ).

Ist nicht billig, und macht Arbeit, aber sieht dann gigantomatisch aus :wink:
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Jul, 2009 20:52
Hallo,

danke euch für die Antworten :-)

Leider haben wir keinen Wintergarten oder ähnliches :-(

Ich habe ewig gego... und habe das gefunden:

http://www.wasserschildkroete.de/Grafik ... /img56.JPG

so was sollte es sein, aber wie bauen ?

Was ich erwähnen sollte ist das wir nur eine Wohnung haben zur Miete... also mit ausheben oder ähnliches ist leider nichts :-(

Das mit der zusätzlichen Folie ist ne super Idee.
Die andere natürlich auch aber nur wen man Eigentum hat... :-(

Zudem sollte es auch Rückstandslots entfernbar sein gerade was die Rückwand betrifft so das wenn wir irgendwann mal ausziehen der Vermieter nicht die Kaution behält ;-)

Kennt sich jemand mit so was aus?

Lg Annabelle
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Jul, 2009 20:55
edit:
oder sowas: http://www.turtles.unsre-bu.de/pics/indoorpond.jpeg
LG Annabelle

Anmerkung der Moderation

Bilder aus dem WWW, bitte nur als Link zeigen,DANKE

http://green-24.de/forum/ftopic6825.htm ... ght=#68048
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28142
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 118
Blüten: 58628
BeitragDo 30 Jul, 2009 10:02
Der erste Teich sieht aus, als wäre er aus GFK gebaut, für Laien nicht so leicht und eine ziemliche Geruchsbelästigung im Haus. Der zweite scheint komplett gemauert oder eine eingemauerte Teichschale zu sein.

Eine Teichschale könnt ihr selbst einmauern. Teichschale aufstellen und mit Gasbetonsteinen untermauern (mit der Wasserwaage regelmäßig prüfen, ob sie gerade steht). Das ganze später sauber verputzen (evtl. mit Mosaikfliesen Bilder und Fotos zu Mosaikfliesen bei Google. verzieren) und ggf. noch anstreichen. Den Rand mit flachen Steinplatten verblenden. :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 18 Mär, 2009 23:03
Wohnort: Halle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Aug, 2009 22:01
Hallo Micha

wenn du dir so einen großen Teich in deine Wohnung Bauen willst mußt du dir in klaren sein das er ziemlich schwer werden wird gerade wenn du noch mauern willst. Ich würde erst mal fragen ob der Boden b.z.w. Decke den Gewicht standhält. Das heißt wenn du unter dir noch eine Wohnung oder ein Keller hast.

Gruß Doug

Zurück zu Teichbau & Wassergarten

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rutsche selber bauen von Sunny80, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 9 Antworten

9

28044

Do 25 Okt, 2012 23:49

von Rose23611 Neuester Beitrag

Anzuchtgewächshaus selber bauen von Chiva, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 11 Antworten

11

7120

Mo 12 Mai, 2008 20:23

von Spreewaldgurke Neuester Beitrag

Gewächshaus selber bauen? von Gartengirl, aus dem Bereich New GREENeration mit 9 Antworten

9

20717

Fr 30 Mai, 2008 21:48

von Chiva Neuester Beitrag

Gewächshaus selber bauen! von Faby^^, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

31241

Do 05 Mär, 2009 20:22

von Mel Neuester Beitrag

Hängekörbe selber bauen ? von Eifelhexe, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 6 Antworten

6

7565

Fr 26 Jun, 2009 11:09

von Eifelhexe Neuester Beitrag

Frühbeetkasten selber bauen von Miklas, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 15 Antworten

1, 2

15

25004

Di 12 Jan, 2010 20:25

von derFloris Neuester Beitrag

Zimmerbrunnen selber bauen? von Drachen Lady, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 8 Antworten

8

31196

Mi 09 Feb, 2011 15:45

von adrian70 Neuester Beitrag

Gewachshaus selber bauen. von _tom_, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 17 Antworten

1, 2

17

14294

So 10 Mär, 2013 15:59

von _tom_ Neuester Beitrag

Wintergarten selber bauen? von Helena1206, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 13 Antworten

13

4358

Mo 12 Jan, 2015 13:45

von Helena1206 Neuester Beitrag

Bollerwagen selber bauen? von Calyps0, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 5 Antworten

5

2113

So 14 Feb, 2016 18:49

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hochteich selber bauen - Teichbau & Wassergarten - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hochteich selber bauen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bauen im Preisvergleich noch billiger anbietet.