Sundaville (red) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Sundaville (red)

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Do 02 Jul, 2009 21:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSundaville (red)Do 02 Jul, 2009 22:02
Hallo Zusamen!

Ich habe da mal eine Frage und hoffe Ihr Experten könnt mir einen guten Rat geben.
Ich habe mir eine Sundaville (red) gekauft. Sie steht auf dem Balkon, ist regengeschützt aufgestellt und hat am Nachmittag für ca. ein-zwei Stunden Sonne. Sie hat super geblüht und ein zwei junge Triebe klettern auch schon die Wand empor. Sie bekommt auch Ansätze von Blüten (1-2cm), die aber schon im ganz jungen Stadium wieder abfallen. Mittlerweile sind alle vorhandenen Blüten abgeblüht und die neuen fallen halt ab. Woran kann das liegen? Ich gieße eigentlich nicht zu viel und nicht zu wenig. Und alle zwei Wochen gibt es mal nen Schluck Dünger mit dazu. Hat jemand eine Idee? Für jeden hilfreichen Tip wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus

Marco
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 42
Registriert: Mi 29 Apr, 2009 17:11
Wohnort: Magdeburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Jul, 2009 22:34
HalloMarco,so weit ich weiß benötigt die Sundaville sehr viel Sonne.Meine hat den ganzen Tag volle Sonne und blüht und blüht und blüht.Und sie wird lieber trockener gehalten.Erst gießen wenn die oberste Schicht des Substrat gut abgetrocknet ist.Dann müsste es mit Blüten eigentlich wieder klappen.

LG
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13878
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 03 Jul, 2009 10:39
Hallo Mr. Navigator und herzlich willkommen. Scroll doch einfach mal runter, da findest Du schon Einiges über die Sundaville.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Do 02 Jul, 2009 21:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Jul, 2009 18:05
Hallo,

erstmal vielen Dank für die Tips, aber damit ist mein Problem nicht wirklich gelöst. Wenn das mit den Knospen wirklich an der Zeit der Sonneneinstrahlung liegt, dann habe ich ein Problem. Denn unser Balkon ist wirklich nur für ein zwei Stunden in der Sonne und dann sind Bäume davor. Dabei habe ich beim Kauf extra darauf geachtet das die Pflanze halbschattig stehen kann. Und das soll bei der Sundaville so sein. Aber dann ist das wohl eine Definitionssache was unter Halbschatten zu verstehen ist. Aus den anderen Themen habe ich sonst keine nützlichen Tips bezüglich der ausfallenden Knospen finden können. Gibt es nicht noch eine andere Möglichkeit mein Blümchen wieder zum Blühen zu bringen?

Gruß Marco
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 484
Registriert: Do 30 Aug, 2007 14:17
Wohnort: Frankfurt/Main
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Jul, 2009 19:10
Das mit dem Halbschatten ist die übliche Schutzbehauptung der Hersteller, vergleichbar mit "Nicht zum Verzehr geeignet", steht bei fast allen Pflanzen auf dem Waschzettel und ist zu 80% Schwachsinn. Deine Dipladenia muss in der vollen Sonne stehen, von daher ein Fehlkauf :wink: und darf nicht im Nassen stehen. Das Substrat sollte gleichmäßig leicht feucht sein und Dünger sieht das Pflänzchen auch sehr gerne.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5467
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragDi 07 Jul, 2009 8:34
Hallo,
Halbschatten bedeutet, dass die Pflanze den halben Tag Sonne hat, oder das irgendwas durchlässiges den Schatten wirft, so wie manche schütter belaubten Bäume. Bei zwei Stunden Sonne am Nachmittag würde ich den Standort als schattig bezeichnen, eher nichts für diese Pflanze.
Grüße Stefan
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Do 02 Jul, 2009 21:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 18:11
Na Supi,

dann habt mal vielen Dank für eure Kommentare!
Ich habe mal wieder was dazu gelernt und erfreu mich meiner Grünpflanze, welche ja wenigstens schön rankelt :(

Eine Frage noch:
Kennt jemand eine schön blühende Rankelpflanze, die unter meinen gegebenen Bedingungen auch immer wieder blüht?

Gruß Marco
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 19:02
Hi, Mr_Navigator,
ich habe die auch. Meine Erfahrung ist, daß die einen recht großen Topf braucht und mehr Wasser als angegeben. Ich denke, wenn das Licht nicht reicht, dann sollte sie keine Blüten ansetzen. Meine steht auch eher halbschattig und blüht dennoch, sogar ohne Dünger :oops: bisher . Vielleicht braucht die einfach noch etwas :wink: .
LG
Ulli
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 484
Registriert: Do 30 Aug, 2007 14:17
Wohnort: Frankfurt/Main
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Jul, 2009 19:17
Navigator, etwas wie Dipladenia, die bis zum Frost blüht, wirst du für deine Bedingungen kaum finden. Lonicera kommt mit wenig Sonne aus, davon gibt es verschiedene Arten, aber auch die richten ihren Blütenreichtum nach dem Sonnenangebot, Aristolochia makrophylla wächst gut, bietet aber von der Blüte nicht so viel.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 559
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Feb, 2007 21:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Jul, 2009 21:56
Unsere Nachbarin hat eine auf dem Ostbalkon, die hat daher auch recht wenig Sonne, und wächst gut und blüht auch recht gut. Ich denke, daran allein kann es nicht liegen, zumindest nicht das Blattsterben und das Knospensterben.
Hast Du vielleicht Schädlinge in der Erde?

Eine Rankpflanze kann ich auch nicht empfehlen, aber was hältst Du von Fuchsien? Die sind für Halbschatten sehr dankbar. Entweder ein Stämmchen oder Hängef. im hohen Kübel...
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 559
Bilder: 2
Registriert: Mi 07 Feb, 2007 21:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Jul, 2009 22:07
@ Aceituna:
Rankt Deine im großen Topf schön hoch? Ich hatte bisher jedes Jahr Sundavilles, auch in der prallen Sonne und sie wuchsen in die Höhe, dass es eine Pracht war. (Foto vom letzten Jahr)
Dieser Frühjahr war ich geizig und habe kleinere Pflanzen gekauft; ich dachte, die wachsen ja sowieso stark. Aber das hat sich gerächt, sie blühen wunderschön, bleiben aber niedig. Im Gartencenter sagte man mir, das könne daran liegen, dass ich sie in einen zu großen Topf gepflanzt habe, da würden sie sich nun auf das Wurzelwachstum konzentrieren.
Topfgröße war aber im letzten Jahr gleich. Was hast Du für Erfahrungen?
Frage gilt natürlich auch an alle anderen Greenies!
Bilder über Sundaville (red) von Sa 25 Jul, 2009 22:07 Uhr
2008-09-17 085klein.jpg
Alles rotblühende : Sundavilles, nur ganz rechts ein Wandelröschen

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

sundaville von merrilyn, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

18146

Di 16 Okt, 2007 10:49

von gudrun Neuester Beitrag

Sundaville Red von sunshine_elli, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

5292

So 09 Nov, 2008 12:40

von Baghira Neuester Beitrag

Sundaville , Dipladenie von Anita2, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

7931

Sa 29 Sep, 2007 17:30

von Yaksini Neuester Beitrag

Dipladenia 'Sundaville Red' von MMEB, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

11497

Mo 26 Mai, 2008 16:00

von Baghira Neuester Beitrag

Sundaville hat Schädlinge von Erzulie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2894

Di 07 Jul, 2009 13:08

von Erzulie Neuester Beitrag

Sundaville hat Wollläuse von kerstin76, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

5460

Mo 03 Jan, 2011 12:38

von kerstin76 Neuester Beitrag

Sundaville Überwinterung von Venya, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

9069

Mo 31 Okt, 2011 11:25

von sheila99 Neuester Beitrag

Sundaville retten! von 10129755, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1936

Sa 22 Mär, 2014 16:39

von gudrun Neuester Beitrag

Sundaville/ Mandevilla vertrocknet von brina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3846

Do 10 Jan, 2008 18:32

von baki Neuester Beitrag

Sundaville verliert Blätter von trinesusi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

14861

So 29 Jun, 2008 17:02

von Plantenbird Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Sundaville (red) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sundaville (red) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der sundaville im Preisvergleich noch billiger anbietet.