Kiwi-Pflanze krank: Stengel und Blätter weich + labbrig - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kiwi-Pflanze krank: Stengel und Blätter weich + labbrig

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Do 30 Apr, 2009 14:10
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo, meine Kiwi-Pflanze ist krank.

Ich habe die Bayern-Kiwi/WEIKI am 22.5. gekauft, 10 Tage später umgetopft (nach Eingewöhnung an neuen Standort), bisher keinen Dünger zugegeben (es war aber noch etwas am Erdballen der gekauften Pflanzen).

Vor ca. 2 Wochen habe ich Spinnmilben entdeckt und vorsichtig Blätter mit Neemöl-Emulgator-Gemisch und etwas Spülmittel behandelt, diese Anwendung eine Woche später wiederholt. Hat der Pflanze auch gut getan. :) Neempresskuchen für systemischen Einsatz über Wurzeln habe ich mir schon bestellt.

Die Pflanzen stehen teilweise in etwas zügiger Luft, das mögen sie gar nicht, werde dazu noch einen Windschutz basteln. Ich glaube daher kommen auch die Spinnmilben :((

Jetzt, ca. 7 Wochen nach Kauf, sind viele Blätter und auch Stengel ganz weich und labbrig, hängen direkt nach unten! Die Pflanzen sind auf leicht saurem Boden (Rhododendron-Erde, PH so um die 5,5), darüber eine dünne Schicht Rindenmulch als Verdunstungsschutz. Leider kann ich nur mit abgestandenem Leitungswasser gießen! Habe ich vielleicht zu viel gegossen?

Hier ein paar Bilder.

Sollte ich jetzt schon mit dem vorsichtigen Düngen mit Rhododendron-Dünger anfangen?
Ich hoffe, es ist keine Chlorose wg. zu kalkhaltigem Wasser, bei uns ist das Wasser 'hart'.
Weiß jemand woran die Kiwi-Pflanze kränkelt?
Bilder über Kiwi-Pflanze krank: Stengel und Blätter weich + labbrig von Mo 20 Jul, 2009 14:01 Uhr
Kiwi-Pflanze-Kletterhilfe_016.jpg
Kiwi-Pflanze ca. 2 Wochen nach dem Umtopfen.
Kiwi-Pflanze-Krank_015.jpg
Spinnmilben
Kiwi-Pflanze-Krank_016.jpg
Spinnmilben
Kiwi-Pflanze-Krank_021.jpg
Hängende + labbrige Blätter
Kiwi-Pflanze-Krank_022.jpg
Hängende + labbrige Blätter Bodennähe.
Kiwi-Pflanze-Krank_023.jpg
Hängende + labbrige Blätter, bestes Bild.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3351
Registriert: Fr 15 Aug, 2008 20:26
Wohnort: Dresden
Renommee: 29
Blüten: 290
BeitragMo 20 Jul, 2009 17:16
Ich würde sagen, die Pflanze braucht einfach einen kräftigen Schluck Wasser. Sicher ist das relativ geringe Wurzelsystem so kurz nach der Pflanzung überfordert, die Pflanze bei zugigem und evtl. sonnigen Standort ausreichend zu versorgen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 313
Registriert: Fr 26 Jun, 2009 11:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Jul, 2009 9:47
Das Substrat sieht auch ziemlich trocken aus: also einfach mal kräftig gießen!!
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Do 30 Apr, 2009 14:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Jul, 2009 12:38
Hab ich jetzt gemacht, bin gespannt auf Veränderungen :)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 313
Registriert: Fr 26 Jun, 2009 11:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Jul, 2009 12:44
Ja, halt uns auf dem Laufenden! Wäre ja schade um die schöne Kiwi :D
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Do 30 Apr, 2009 14:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Jul, 2009 10:34
Die Erde war an der Oberfläche abgetrocknet, aber ca. 10cm tiefer noch feucht.
In den letzten Tagen war es ausnahmsweise richtig sommerlich heiß bei uns.
Das erste vorsichtige Gießen hatte nichts gebracht, den Pflanzen ging es noch schlechter. :(
[-o<

Ich habe gestern Abend die Kiwi-Pflanze erstmals gedüngt (ca. 40 Gramm Rhododendron-Dünger, nur 30% der empfohlenen Dünger-Gabe). Dann noch ein wenig Neempresskuchen in Boden eingearbeitet und einen Rest im Gießwasser aufgelöst + gegossen.

Heute morgen dann noch mit 0,25% Neemulgator (+ etwas Algan Blattdüngung) die Blätter gegen die Spinnmilben gespritzt (auf den Fotos sind deshalb auch noch weiße Papierblätter auf der Erde)...

Normalerweise ändere ich immer nur eine Bedingung, damit ich weiß, was wie wirkt, aber hier habe ich mich auf mein Gefühl verlassen.

Mein Fazit: Die Startdüngung der Erde war schon verbraucht, die Pflanze hat dringend etwas Dünger gebraucht und die Spinnmilben kommen wahrscheinlich auch daher, vielleicht brauchen meine Kiwi-Pflanzen gar keinen Windschutz :))

Danke für eure Tipps, der Kiwi geht es jetzt wieder gut :D \:D/
Bilder über Kiwi-Pflanze krank: Stengel und Blätter weich + labbrig von Mi 22 Jul, 2009 10:34 Uhr
Kiwi-Pflanze-wieder-gesund_002.jpg
Kiwi-Pflanze-wieder-gesund_003.jpg
Kiwi-Pflanze-wieder-gesund_004.jpg
Kiwi-Pflanze-wieder-gesund_001.jpg
Gesamtbild der Kiwi-Pflanzen.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wer kennt diese Pflanze? Gezackte Blätter und dicker Stengel von warj, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2453

Mi 31 Jul, 2013 13:55

von warj Neuester Beitrag

Dieffenbachia weich und krank von Plantlady, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

235

Fr 08 Feb, 2019 21:23

von Plantlady Neuester Beitrag

Orchideen Blätter weich von Sand, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2774

Mi 12 Mär, 2014 6:38

von Sand Neuester Beitrag

Geldbaum blätter weich von pflänzchen123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1224

So 13 Jul, 2014 16:01

von gudrun Neuester Beitrag

Pachira verliert Blätter und die Stämme werden weich von christoph1986, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

3973

Do 16 Jul, 2009 15:32

von nolina1989 Neuester Beitrag

Yuccapalme Vermehren da Stamm weich ist und Blätter verliert von kabadeluxe, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

3745

Sa 29 Jun, 2013 19:18

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Der stengel bekommt Blätter und Luftwurzeln von angelofshadows, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 20 Antworten

1, 2

20

9973

Di 22 Jan, 2008 14:35

von angelofshadows Neuester Beitrag

Ficus elastica (Gummibaum) fallen Blätter ab und sind weich von Lyxify, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

13658

So 10 Nov, 2013 20:42

von RostockerFamilie Neuester Beitrag

Kiwi krank. Suche Ursachen von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

2257

Mo 31 Mai, 2010 17:06

von Gast Neuester Beitrag

Ficus, alle Blätter verlohren, der Stamm fühlt sich weich an von gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2815

Di 01 Mai, 2007 12:45

von indigo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kiwi-Pflanze krank: Stengel und Blätter weich + labbrig - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kiwi-Pflanze krank: Stengel und Blätter weich + labbrig dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.