Wacholder wird braun - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Wacholder wird braun

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 173
Registriert: Di 28 Apr, 2009 11:25
Wohnort: Essen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWacholder wird braunDi 26 Mai, 2009 7:27
Hi Alle,

unser Wacholder, Kübelpflanze-ca.15 Jahre alt, wird braun.

Die "Klebrigen, schwammartigen & wabbeligen Dinger (gelartig)", des Wacholderrostes, wie Brummbär sie hier:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... =wacholder

beschreibt und abblidet kann ich nicht erkennen.

Handelt es sich trotzdem um Wacholderrost, oder ist es ein "Wasserschaden" oder sonst was??

LG

Jens
Bilder über Wacholder wird braun von Di 26 Mai, 2009 7:27 Uhr
wacholder.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 26 Mai, 2009 7:59
Hallo,
für das Absterben von Triebspitzen bei Wacholdern gibt es verschiedene Ursachen, die nur schwer voneinander zu unterscheiden sind.
Neben Frost und Lichtmangel kommen auch verschiedene Pilzarten infrage. Außerdem werden ab einem gewissen Alter auch immer wieder Triebchen natürlicherweise abgestossen.
Beim Befall mit Miniermotten sind die Triebe ausgehölt und es findet sich ein Ausschlupfloch.
Ich würde die betroffenen Triebchen abzwicken und ansonsten auf günstige Standortverhältnisse achten. Wacholder haben einen hohen Lichtbedarf, auf dem Foto sieht es etwas duster aus.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 173
Registriert: Di 28 Apr, 2009 11:25
Wohnort: Essen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Mai, 2009 8:41
Hallo Stefan,

danke für die schnelle Antwort.

Mit den Lichtverhältnissen ist es, aus Platzgründen, etwas schwierig bei uns auf dem Balkon...

Umpflanzen ist auch nicht drin.

Meine Frau hat mich aber darauf aufmerksam gemacht, dass der Wacholder letztes Jahr anfing braun zu werden, und zwar genau zu der Zeit, als das Schöllkraut, das wir hatten, von irgendwelchen, uns nicht bekannten, Schädlingen aufgefressen wurde.

Kann das damit in Zusammenhang stehen?

Naja, mal sehen... ich habe jedenfalls einige frische Triebe als Stecklinge abgezwickt, in der Hoffnung sie "verbonsaien" zu können. *bansaisüchtigbin* :D :shock:

LG

Jens
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 26 Mai, 2009 8:51
Hallo Jens,

an einen Zusammenhang mit einem Schädling am Schöllkraut glaube ich nicht, an die Wacholder geht außer ein paar Spezialisten nichts ran.
Termin zur Stecklingsvermehrung bei Wacholder ist eigentlich der August, die Triebspitzen sind jetzt noch zu weich.
Nimm doch den Alten und lichte ihn zum "Bonsai" aus, nach 15 Jahren hat der doch bestimmt schon einen knorzigen Stamm. Ist vielleicht eine Alternative zum Schattendasein in der Balkonecke.

Grüße Stefan

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

wilder Wacholder J. communis <> Wacholder-Sorten von firemouse, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

3523

Do 27 Mär, 2014 19:45

von Hesperis Neuester Beitrag

Zebragras wird braun von 1, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

7871

So 29 Okt, 2006 7:30

von dnalor Neuester Beitrag

Buchs wird rot / braun von Christine07, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

7896

Sa 11 Nov, 2006 16:40

von dnalor Neuester Beitrag

Avokadokern wird braun von Maikäfer, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3942

So 17 Jun, 2007 13:04

von feigenblatt Neuester Beitrag

Palme wird braun?? von plame, aus dem Bereich New GREENeration mit 34 Antworten

1, 2, 3

34

7594

Sa 07 Jun, 2008 20:14

von plame Neuester Beitrag

Andentanne wird braun von moped, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

6838

Di 16 Sep, 2008 10:25

von Carina87 Neuester Beitrag

Pinie wird braun von dag, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4254

Mi 27 Aug, 2008 18:32

von dag Neuester Beitrag

Roebelenii wird braun von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1386

Sa 18 Apr, 2009 21:23

von Gast Neuester Beitrag

Goldfruchtpalme wird braun von serafina, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

7262

Do 18 Feb, 2010 16:04

von Skahexe Neuester Beitrag

Banane wird braun =( von shootyz135, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

6573

Do 08 Jul, 2010 6:55

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

Beachte auch zum Thema Wacholder wird braun - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wacholder wird braun dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der braun im Preisvergleich noch billiger anbietet.