Tanne verliert Nadeln im unteren Bereich?!! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Tanne verliert Nadeln im unteren Bereich?!!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1469
Bilder: 74
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:32
Wohnort: Luzern, Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
Liebe Greenies,

Ich wollte gestern unsere "Weihnachtstanne" umtopfen, da ist mir aufgefallen, dass sie im unteren Bereich Nadeln verliert. Die Nadeln verlieren ihre grün-graue Farbe, auch haben die Aeste nicht viel neue Knospen. Im oberen Bereich der Pflanze explodieren die Knospen beinahe, das sieht alles normal aus.

Ist dies normal oder nicht? Wir überwintern sie immer draussen auf der Terrasse, wie jedes Jahr, da haben wir nichts geändert. Wir haben sie vor 2 Jahren das letzte Mal umgetopft und nun wäre ein grösserer Topf und neues Substrat wieder an der Reihe.

Giessen tue ich eher zu wenig als zu viel, ein bissl Dünger hat sie nun im April erhalten.

Was mache ich falsch? :evil:

Liebe Grüse (es hat gerade angefangen zu regnen, musste schnell meine Nepenthes mit Regenwasser duschen lassen ... :-#= )
Bilder über Tanne verliert Nadeln im unteren Bereich?!! von Fr 08 Mai, 2009 16:34 Uhr
Tanne.jpg
Hier unsere Tanne im Ganzen
Tanne unterer Teil.jpg
Im unteren Teil sieht man gut, dass die Nadeln ihre Farbe langsam verlieren
Tanen oberer Teil.jpg
Im oberen Teil sehen die Nadeln gesund und munter aus
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Mai, 2009 16:52
Wenn es dem Baum oben noch gut geht, würde ich sagen, dass es ein natürlicher Vorgang ist. Äste die nicht mehr genug Licht bekommen werden die Nährstoffe entzogenund sterben ab, ich vermute, dass das bei euch der Fall ist.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1469
Bilder: 74
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:32
Wohnort: Luzern, Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Mai, 2009 16:59
Tja, ich hoffe, dass du recht hast. Aber eben, er ist voll Knospen, die gehen jetzt auf und deshalb mache ich mir schon mal nicht riesen Sorgen! Er wird dieses Weekend umgetopft, tut ihm sicherlich auch gut, und dann schauen wir mal weiter.

DAnke nochmals!

Gruss
Judith
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragMo 11 Mai, 2009 7:00
Hallo,
auf dem mittleren Foto sieht man sie, die Sitkafichtenläuse. Sind mit jeglichem blattlauswirksamen Mittel leicht bekämpfbar, die betroffenen Nadeln werden aber abfallen.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1469
Bilder: 74
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:32
Wohnort: Luzern, Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Mai, 2009 8:26
Hesperis hat geschrieben:Hallo,
auf dem mittleren Foto sieht man sie, die Sitkafichtenläuse. Sind mit jeglichem blattlauswirksamen Mittel leicht bekämpfbar, die betroffenen Nadeln werden aber abfallen.
Grüße Stefan


Danke Stefan, ich wollte sie gestern umtopfen und habe dann bemerkt, dass die Nadeln so komisch kleben. Wollte heute um Rat in der Gärtnerei fragen, aber das hat sich nun erledigt. Ich werde also ein Lausmittel kaufen gehen, hast du evtl. noch ein "Hausrezept" dafür, bin nicht so scharf auf Chemie-Keule :cry:

Sonnige Grüsse$
Judith
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragMo 11 Mai, 2009 8:32
Hallo, hier im Forum gibts Seifen- und sonstige Rezepte, das hilft. Ansonsten gibts auch gebrauchsfertige Mittel auf Kaliseifenbasis in Pumpflaschen.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1469
Bilder: 74
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:32
Wohnort: Luzern, Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Mai, 2009 15:49
Bin heute morgen sofort in die Gärtnerei gelaufen, udn die haben mir so eine Chemie-Keule gegeben, etwas anderes hatten sie leider nicht. Nun habe ich den ganzen Baum eingespritzt und bemerkt, dass die Läuse sich ja überall gütlich tun :cry: :cry:

Ich hoffe nur, dass wir die Tanne nicht verlieren, wäre jammerschade. Jetzt lasse ich mal das Mittel wirken :(
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragMo 11 Mai, 2009 16:16
Hallo, eingehen wird sie nicht, die Läuse verschonen immer den Neutrieb, aber ohne die alten Nadeln sieht er erst mal nicht so toll aus. Da die Läuse frei sitzen sind sie aber gut zu bekämpfen. Außerdem verziehen die Läuse sich Ende Mai an irgendeinen Sommerwirt, in der Heimat der Stechfichte an irgendwelche Gräser, bei uns weiss man nicht wohin.
Für die nächsten Jahre: Ein Befall erfolgt in der Regel nicht jedes Jahr, deshalb ab Ende Februar immer mal wieder ein weisses Blatt Papier unter die untersten Äste halten und auf diese draufklopfen, die Läuse stürzen dann ab und sind auf dem Papier gut zu sehen. Dann kann man bekämpfen bevor Nadeln absterben.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1469
Bilder: 74
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:32
Wohnort: Luzern, Schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Mai, 2009 20:13
Stefan, du bist der Beste. Wollte dich bewerten, aber ich darf nicht.... Janu, so beginne auch ich nun die Sachen auf Post-its zu schreiben, damit ich dann wieder kann!!!!
Da bin ich aber beruhigt, also kriegt der Baum am Weekend einen grösseren Topf, ist sicherlich auch gut so, nach der Chemie-Keule :oops:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tanne verliert Nadeln, könnt ihr mir helfen? von vw.1303, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

18364

Mo 05 Dez, 2011 20:06

von dnalor Neuester Beitrag

Rosmarin bekommt braune Nadeln und verliert Nadeln von s.steffi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

30300

Di 26 Feb, 2008 22:29

von Butterblume Neuester Beitrag

Rosmarin bekommt braune Nadeln/verliert Nadeln von tomwa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

4587

Fr 10 Jun, 2011 10:20

von Gast Neuester Beitrag

Verwendung für Nadeln von Fichte und Tanne? von Scrooge, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

1607

Mo 18 Nov, 2013 23:29

von eisenfee Neuester Beitrag

Rosmarin - verliert Nadeln von HSA, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

6459

Sa 20 Mai, 2006 1:33

von macpflanz Neuester Beitrag

Weißtanne verliert Nadeln von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2272

Mo 11 Jul, 2011 11:13

von Hesperis Neuester Beitrag

Pinie verliert Nadeln und tropft von ureumelinchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3698

Di 28 Apr, 2009 8:27

von Hesperis Neuester Beitrag

Zuckerhutfichte wird plötzlich braun und verliert Nadeln von Lotty1978, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

22029

Sa 19 Apr, 2014 15:28

von Martin70 Neuester Beitrag

Blautanne verliert Nadeln - es wird immer schlimmer von cubeagree, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2074

Mo 20 Jan, 2014 21:44

von cubeagree Neuester Beitrag

Hilfe, mein Weihnachtsbaum verliert alle alten Nadeln! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

6604

Sa 15 Okt, 2011 10:49

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Tanne verliert Nadeln im unteren Bereich?!! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tanne verliert Nadeln im unteren Bereich?!! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der unteren im Preisvergleich noch billiger anbietet.