Pflanze , keine Ahnung was für eine.-Hoya-Wollläuse - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Pflanze , keine Ahnung was für eine.-Hoya-Wollläuse

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Offlinevan9186
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
ich habe hier eine Pflanze die schon locker 20 Jahre alt ist. Jetzt hat die auf allen Blättern solche weißen Fussel bekommen und sah ganz krank aus. Ich denke mal das ist Mehltau, aber vielleicht ist es auch was anderes.

Hier ein Bild von einem Blatt:




Nun die Frage ist jetzt was ist das für eine Pflanze eigentlich?
Und da Sie schon einige Blätter verloren hat (an den Trieben), habe ich Sie abgeduscht und geputzt und in neue erde gepflanzt. Soll ich die jetzt am besten beschneiden oder mit irgendeinem Zeug besprühen? Die soll ja wieder gesund werden und noch lange blühen :-)

Gruß,
van
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7964
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 14:09
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 09 Mai, 2009 15:59
Das ist eine Wachsblume Bilder und Fotos zu Wachsblume bei Google. bzw. Hoya Bilder und Fotos zu Hoya bei Google. !

Das was da an Schädlingen vorhanden ist, sind Wollläuse Bilder und Fotos zu Wollläuse bei Google. .

Die können mit einem Gewisch aus Spülmittel, Spiritus und Wasser eingesprüht werden.
Ggfs. öfter wiederholen, damit auch die Nachkommen beseitigt werden.

Erde bitte abdecken!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Mai, 2009 16:00
tag van,

deine hoya hat sich wollläuse eingefangen. welche hoya du hast, weiss ich aber nicht. die wollläuse würd ich abwischen/sammeln. ich glaub wattestäbchen, tempos etc. funzen da ganz gut. gifteln kannste auch, aber dann musst du wahrscheinlich trotzdem absammeln, oder mit den leichen auf der pflanze leben ;). deshalb würd ich eher zu absammeln raten. & immer wieder nachkontrollieren.

ich würd vorsichtshalber auch die benachbarten pflanzen kontrollieren. die teile sind nämlich mobil. auch wenn sie nicht den eindruck vermitteln.

schönen gruß, stella
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 10:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Mai, 2009 16:02
Ich glaube eher das sind Wollläuse Bilder und Fotos zu Wollläuse bei Google. .

Hier findest du Tipps, wie man sie bekämpfen kannst. Die Biester sind hartnäckig.

http://green-24.de/forum/ftopic26576.html

Es sind alle Schädlinge zusammen gefaßt. Es gibt auch eine Abteilung Wollläuse.

Gruß Arndt
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 18:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Mai, 2009 16:17
Willkommen im Forum!

Zu den Schädlingen ist ja alles gesagt - die Pflanze ist eine Hoya carnosa. Eine Wachsblume.

Hier findest Du Pflegehinweise: http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/l ... php?id=438

und schau mal, es gibt ganz viele Hoya - Arten:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=
Offlinevan9186
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Mai, 2009 16:23
Hallo,

danke für die Informationen :wink:

Dann habe ich das ja so richtig gemacht, dass ich die Pflanze abgespült habe und geputzt habe.
Werde das jetzt beobachten wie sich das entwickelt und dann ggf. zu den genannten Mitteln greifen.

Aber Wurzeltechnisch ist da nichts kaputt, oder?

Die andere Frage ist noch ob ich diesen langen Trieb abschneiden sollte. Das ist ja +- 1 Meter "Schnur" ohne Blätter.

Sollte ich das kürzen oder kommen die Blätter jetzt wieder nach?

Grüße
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 18:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Mai, 2009 17:20
Nicht kürzen, die Blätter werden noch kommen! Außer, wenn der Trieb trocken und brüchig ist. Dann
kannst Du ihn abschneiden.

cloud hat geschrieben:übrigens hab ich heute was über wolläuse erfahren, anscheinend verbreiten sich die Mistviecher so gut, weil sie, wenn man sie absammlelt, oder gar zerquetscht ihre Eier verstreuen. Es wurde mir empfohlen die ganzen Pflanzen, und zwar restlos alle in einem Schmierseifebad zu baden, da sich die Viecher dadurch von selbst lösen weil sie durch die Seife keinen Halt mehr haben, danach abduschen, neu eintopfen (neues Substrat), und zweischen abduschen und eintopfen die Kleidung wechseln, und darauf achten sich währenddessen nicht in die Haare oder so zu greifen, weil die sich auch da festhalten können. Insekten tragen die Eier dann mit sich rum.
Wolläuse gehn zuerst in die Erde, bilden dort eine Kultur, und danach werden sie erst an den Oberirdischen Teile der Pflanze sichtbar.
Den Pflanzen raum auch waschen, da sie ja wirklich überall sind!

Liebe Grüsse, cloud


Ich weiß nicht, ob Du das gelesen hast - das hatte sie gerade geschrieben..... finde ich auch sehr informativ.
Offlinevan9186
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Mai, 2009 20:09
Danke, werd ich dann erstmal nicht machen. Die Triebe sind meiner Meinung nach nicht brüchig, aber sehen auch etwas trocken aus. Ich warte einfach mal ab. Habe jetzt 3 düngestäbchen drin.

Ansonsten ist nichts mehr weißes an den Blättern. ich habe das gründlich abgespült. Ich hoffe das kommt nicht mehr zurück :)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

neue pflanze und keine ahnung von sille82, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1930

Sa 15 Jan, 2011 22:07

von sille82 Neuester Beitrag

Was für eine Pflanze ist das? Keine Ahnung bis dato-gelöst von Northlight, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

562

Di 19 Jan, 2016 0:01

von Weserpirat Neuester Beitrag

Habe hier eine Pflanze,keine Ahnung was es ist. drachenbaum von Sasha, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

2074

Fr 29 Aug, 2008 12:15

von Lupine Neuester Beitrag

Pflanze von Aldi, keine Ahnung aber...Maranta leuconeura von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1591

So 18 Apr, 2010 18:51

von gudrun Neuester Beitrag

HILFE!! Pflanze geerbt, aber keine Ahnung - Ficus binnendijk von Handytante, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

2955

Di 22 Feb, 2011 10:44

von Handytante Neuester Beitrag

Keine Ahnung, was das ist? von Chiva, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 18 Antworten

1, 2

18

3778

Do 27 Sep, 2007 17:35

von Dreitagebart Neuester Beitrag

Keine Ahnung von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

988

Fr 06 Mai, 2011 16:50

von Kruemelkoenig Neuester Beitrag

Keine Ahnung was das ist von Sternstar, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

2978

Mo 29 Aug, 2011 17:47

von andi.v.a Neuester Beitrag

Keine ahnung was das alles ist von Maikäfer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

2340

So 17 Jun, 2007 14:50

von aenker Neuester Beitrag

keine Ahnung was es ist ?......-Schamblume von SchwarzeLilie, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1361

Fr 01 Aug, 2008 22:26

von Schnupp1987 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanze , keine Ahnung was für eine.-Hoya-Wollläuse - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanze , keine Ahnung was für eine.-Hoya-Wollläuse dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wolllaeuse im Preisvergleich noch billiger anbietet.