Welche Erde für den Geldbaum und wie oft gießen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Welche Erde für den Geldbaum und wie oft gießen?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 3:31
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo alle zusammen,
ich habe im letzten Jahr einen Geldbaum von einer Bekannten geschenkt bekommen, er wurde schon viele Jahre nicht umgetopft und er steckt wohl auch in normaler Blumenerde.
Nun habe ich gelesen, dass Kakteenerde für ihn am besten ist. Stimmt das? Bzw. habt ihr spezielle Empfehlungen welche? Am besten eine die man auch problemlos im Fachhandel kaufen kann ohne viel selber mischen zu müssen.
Und: Ist eine Drainage aus Kieselsteinen unten sinnvoll damit die Wurzeln nicht faulen können? Ich habe so etwas noch nie gemacht, würde da das Wasser nicht auch faulen wenn der Topf kein Loch unten hat?
Wie oft und wieviel (ml) würdet ihr ihn gießen jetzt im Frühjahr und Sommer?
Hier ein Foto:
http://picpaste.de/CIMG3747.JPG
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23684
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
BeitragSo 01 Mär, 2009 18:01
Hallo,

hast du denn schon mal hier die Suche angeschmissen?
Der Geldbaum und seine Pflege war schon sooo oft Thema :roll:

edit:
Sorry, bin schon still :-#
Zuletzt geändert von gudrun am So 01 Mär, 2009 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 18:04
Hallo Antonia,

normale Blumenerde mit ca. 30 % gewaschenen Sand oder Perlite reicht aus.
Unten in den Topf eine Drainage aus Kieselsteinen oder Tonscherben von alten Töpfen.

Giesse meinen sobald die Erde fast durchgetrocknet ist im gesamten Topf.

Hier ein Bild von meinem Geldbaum steht jetzt in diesem Topf 5 Jahre,muss dieses Jahr umtopfen.
Die Pflanze ist 1,80 hoch.

Gruss
Norbert
Bilder über Welche Erde für den Geldbaum und wie oft gießen? von So 01 Mär, 2009 18:04 Uhr
100_0346.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 3:31
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 18:18
Hallo Gudrun,
ich verstehe nicht ganz den Sinn deines Postings.
1.) Erwarte ich nun keine Basics wie "Geldbaum braucht wenig Wasser" sondern meine Fragen waren ja schon etwas gezielter (Welche Kaktuserde, wieviel ml speziell für meinen, darum auch das Foto)
2.) Wenn er dich nervt, dass eine vermeintliche Wiederholung von Fragen auftritt dann änderst du es auch nicht dadurch das du es kritisierst und noch einen "Belehrungseintrag" schreibst. Dann doch besser einfach ignorieren?
Norbert, für mich wäre es vermutlich einfacher ein fertiges Substrat zu kaufen. Dein Geldbaum sieht schön gleichmäßig gewachsen aus. Drainage auch wenn unten im Topf kein Loch?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 18:30
Hallo Antonia22,

es MUSS ein Loch im Topf sein sonst kann das Wasser nicht ablaufen und das überlebt dein Geldbaum nicht.


Dann nimm Kakteenerde die bekommst du fertig zu gekauft.

Gruss
Norbert
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1002
Bilder: 37
Registriert: Fr 01 Dez, 2006 22:01
Wohnort: bei Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Mär, 2009 10:21
Hallo Antonia,

ich denke mal fertige Erde wirst Du kaum dafür bekommen. Ich nehme torflose Blumenerde, Bims, o.ä. was ich gerade habe, dann kommt noch etwas von Pinienrinde oder Orchideenerde mit rein und fertig. Dann bleibt die Erde aber schön locker.

LG Christa
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMi 04 Mär, 2009 17:28
Hallo Antonia,

1) abgesehen von irgendwelchen dubiosen Moorpflanzen pflanzt man Pflanzen nie in Töpfe ohne Löcher! Ich weiß nicht, wer immer auf diese Ideen kommt. Die Dinger heißen "Übertöpfe", weil man die normalen Blumentöpfe da reinstellt.
Ich persönlich würde bei Sukkulenten gar keinen Übertopf verwenden, sondern nur einen Untersetzer - sonst mußt Du Deine (sicher schon recht schwere) Pflanze regelmäßig nach dem Gießen rausheben, woanders hinstellen, und das überschüssige Wasser wegschütten.

2) normale Kakteenerde dürfte gehen; besser wäre es, sie noch mit feinem Kies oder Seramis zu strecken.

3) als Drainage bevorzuge ich Blähton statt Kies.

4) Gudrun hat schon recht. Es wird von jedem hier erwartet, daß er zunächst die Suche verwendet. Fragen nach Substrat und Gießmenge waren sicherlich schon mal da. Deine Pflanze unterscheidet sich da in nichts von ihren Artgenossen.
Auch kannst Du dann Deine Frage an einen bereits bestehenden, thematisch passenden Thread unten anhängen; dadurch sammeln sich zusammengehörige Informationen in einem Thread, und verlieren sich nicht in mehreren, und sind dadurch von anderen leichter zu finden. Und das Forum bleibt übersichtlicher.

5) hab' vergessen, ob das hier schon geschrieben wurde: nach dem Umtopfen erstmal 1-2 Wochen nicht gießen.
Später hängt die Gießmenge dann von Sonne und Temperatur ab; im späteren Frühjahr und im Sommer mehr, als z. B. im Herbst. Bei einer kühlen Überwinterung ist der Wasserbedarf dann sehr gering - steht die Pflanze im Winter warm, braucht sie auch mehr Wasser.
Düngen muß man nach dem Umtopfen auch erst mal länger nicht, weil die gekaufte Erde meistens vorgedüngt ist.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 353
Registriert: Fr 15 Mai, 2009 21:05
Wohnort: schweinfurt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 03 Feb, 2010 8:58
Hi
ich wollte mal nachfragen oder besser gesagt ich weiis nicht was bedeutet mastig wachsen bitte helfe mir das zu enträtseln :-k
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23684
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
BeitragMi 03 Feb, 2010 9:04
@liselote: Synonym für fett und üppig :wink:
Zuletzt geändert von gudrun am Mi 03 Feb, 2010 9:13, insgesamt 1-mal geändert.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 821
Registriert: Do 26 Feb, 2009 9:27
Wohnort: Wilsdruff (Nähe Dresden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 03 Feb, 2010 9:12
Ich habe seit vielen Jahren einen Geldbaum-Wald in einer ganz flachen Schale (Bonsai-Schale). Sie hat keine Löcher (ja schlagt mich jetzt) [-( allerdings gieße ich den Wald nur, wenn die Blätter nicht mehr straff sind. Dann wird die Schale getaucht und nicht gegossen (ich tauche fast alles) Als Substrat habe ich Tonkugeln (Schüttdämmung) mit Erde vermischt.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

geldbaum-erde schimmelt von angie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

5465

Fr 14 Nov, 2008 15:39

von angie Neuester Beitrag

Fragen zur Kiwihaltung, gießen, Erde, Dünger usw. von Mia88, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

14413

So 31 Aug, 2008 21:46

von ive Neuester Beitrag

Geldbaum hat weiche Blätter und seltsame Tiere in der Erde von Dennisukkulente, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1537

Mi 13 Sep, 2017 17:30

von Dennisukkulente Neuester Beitrag

Welche Pflanze ist das? Geldbaum - Crassula ovata von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

4040

Sa 22 Sep, 2007 9:21

von Schwarzer_Daumen Neuester Beitrag

Gießen oder nicht Gießen - das ist hier die Frage von sempre76, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

14113

Sa 23 Okt, 2010 10:37

von sempre76 Neuester Beitrag

Bonsai welche Sorte und welche Erde von Romy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2791

Mo 09 Jan, 2012 15:59

von Gast Neuester Beitrag

Welche Erde für welche Pflanze? von carmen.1978, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

2933

Di 29 Okt, 2013 22:08

von carmen.1978 Neuester Beitrag

Welche Erde für Feuerradbaum? von olielch, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

3407

Do 23 Feb, 2006 20:55

von olielch Neuester Beitrag

welche Erde für Mimosenkeimling? von malle, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1748

Mi 19 Jul, 2006 10:38

von Shrek Neuester Beitrag

Welche Erde für den Schlafbaum? von kleine Hexe, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

3456

Mo 02 Jul, 2007 13:18

von kleine Hexe Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Welche Erde für den Geldbaum und wie oft gießen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Welche Erde für den Geldbaum und wie oft gießen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der giessen im Preisvergleich noch billiger anbietet.