Murphy’s Law?! Trauermücken... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Murphy’s Law?! Trauermücken...

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 05 Feb, 2009 14:08
Jacke hat geschrieben:Okay, ist notiert :schreibx: Gelbtafeln besorgen, Töpfe pusten und abwarten, keine Panik mehr! Danke euch :-#:

Nur lass Dich beim "Töpfe-pusten" nicht unbedingt beobachten! :wink: Mein GG guckt immer schon ganz komisch wenn ich das mache...!

Und dann berichte bitte, wie schlimm es nun wirklich war bzw. ob Du die Viecher unter Kontrolle bekommen hast!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 21:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Feb, 2009 14:14
Och, meiner guckt mich seit der letzten Zeit sowieso ab und an etwas verwundert an (seit ich auf den Pflanzentrip gekommen bin), glaub, selbst wenn er mich beim Pusten "erwischen" sollte, würde er nur lachend mit dem Kopf schütteln, aber nicht weiter nachfragen :wink:

Und klar werd ich euch auf dem Laufenden halten!
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 9:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 05 Feb, 2009 17:07
Hallo Jacke,

wenn Du eh den Staubsauger schwingen muss, dann werf mal einen kritischen Blick an die Fenster. Dort findest Du oftmals Trauermücken und mit dem Sauger ruckzucki einsaugen :wink: .
Aber pass bitte aus, daß Du keine Pflanze einsaugst 8-[



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 21:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Feb, 2009 11:04
aktueller Zwischenstand:

- Gelbsticker gekauft und verteilt (die Dinger kleben ja wirklich übel böse), heut Morgen war daran noch nix zu sehen

- Pustetest durchgeführt, nix Auffälliges gesehen (nur an einer Birkenfeige, da krabbelte so 'n winzig kleines weißes Würmchen weg :-k )

- an den Fenstern waren keine Trauermücken zu finden

Fazit: Jacke ist momentan beruhigt und guter Dinge :D

Danke euch allen nochmal für eure Ratschläge!

Liebe Grüße
Jacke
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 299
Registriert: Di 19 Feb, 2008 14:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Feb, 2009 11:15
OO dafür hast du mich angesteckt *hihi*
hab heut nacht geträumt meine sämlinge werden von trauermücken zerfressen. was dann zur folge hatte, dass ich heut früh mit dem kopf an so nem dummen gelbsticker hängen blieb -_-
aber gut, dass es dir besser geht^^
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 21:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Feb, 2009 11:56
Synne hat geschrieben:was dann zur folge hatte, dass ich heut früh mit dem kopf an so nem dummen gelbsticker hängen blieb -_-

:-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#= :-#=
Sorry :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 253
Registriert: Mo 07 Jan, 2008 9:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Feb, 2009 11:26
Hab die Gelbtafeln bei Thomas Philipps gekauf: da sind 20 Doppel-Karten drin (bei Trennung sind das dann 20 Stück) zum Preis von 3,69 Euro.
So sind die Dinger dann auch bezahlbar.
Da mir persönlich auf dem Fensterbrett die halben Tafeln mit 9*6 cm zu groß und unschön sind, schneide ich sie nochmal Durch und stelle die kleinere Variante dafür in mehrere Töpfe, damit sie nicht so auffallen.
Die Dinger kleben so arg, dass selbst Wespen dran hängen bleiben...

Leider rotten sie die TM niemals aus, aber der Befall wird im Zaum gehalten. Bei erwachsenen Pflanzen entsteht auch nicht so viel Schaden, bei Jungpflanzen sieht es dann leider doch recht verheerend aus, weil die Larven die winzigen Wurzeln einfach wegfressen.
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Feb, 2009 8:28
mauseline,
20 Gelbtafeln für 3,99 Euro???? Da muß ich hin....
Ich kämpfe auch schon den ganzen Winter mit den Biestern.....sie haben einen Großteil meiner Wüstenrosenplantage geplättet....außerdem jede Menge Steckis und Sämlinge....ich komm mit dem Kauf der Gelbtafeln schon gar nicht mehr nach....
außerdem verwende ich das Granulat von Axoris.....das Gießmittel von Bayer hab ich zwar auch, aber das macht immer so ne ekelige Schicht auf dem Substrat....das sieht immer aus, als wenns irgendwo schimmelt....das war keine gute Wahl....oder ich mach irgendwas falsch....

Seit Wochen seh ich immer, dass neue Einträge zu dem Thema Trauermücken geschrieben werden, aber mittlerweile bin ich so frustriert und hilflos, dass ich die schon seit Wochen gar nicht mehr gelesen habe und am liebsten alles in die Tonne schmeißen würde....
Gelbtafeln hab ich schon den ganzen Winter durch...ist mir egal, wie hässlich das aussieht, hauptsache, die Viecher kann ich in ihrer Vermehrung bremsen... :evil:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 253
Registriert: Mo 07 Jan, 2008 9:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Feb, 2009 14:30
Hallo Uli,
ja, der Preis ist richtig.
Auf der Packung stehen 10 Tafeln drauf, aber die sind in der Mitte perforiert, so dass es 20 immernoch recht große Tafeln sind.
Stehen hier mit im Regal, wo auch Ameisenköder usw. zu kriegen sind, so eine gelbe Packung.

Wenn die Plage zu groß ist, kauf lieber Nemathoden (müssen bestellt werden, da lebende Schädlingsbekämpfer). Ist zwar recht teuer, aber dafür werden die Biester fast sofort ausgerottet.

Die weiße Schicht auf dem Granulat ist oft kein Schimmel, sondern meist ganz normaler Kalk. Nicht schön, aber wenn man keinen Wasserfilter hat, leider unvermeidlich, selbst bei abgestandenem Wasser. Ich mach meist ein paar Tropfen Essig mit ins gießwasser, um den Kalk etwas zu neutralisieren, da gerade Exoten oft empfindlich auf Kalk reagieren. Der Essig macht den Pflanzen in Verdünnung (ein Spritzerchen in eine 2,5l-Gießkanne) nichts aus.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 126
Registriert: Mo 24 Nov, 2008 15:46
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Feb, 2009 16:10
ich mach das so dass ich eine schale wasser mit gelöstem zucker einfach neben die pflanze stell... hab dann immer viele tote TM`s drin rumschwimmen, aber ganz ausgerotten hab ich sie so noch nicht =/
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3362
Bilder: 2
Registriert: Mi 26 Sep, 2007 18:39
Wohnort: Altena, USDA-Zone 7
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Feb, 2009 16:10
DonnaLeon hat geschrieben:Hallo Jacke,

wenn Du eh den Staubsauger schwingen muss, dann werf mal einen kritischen Blick an die Fenster. Dort findest Du oftmals Trauermücken und mit dem Sauger ruckzucki einsaugen :wink: .
Aber pass bitte aus, daß Du keine Pflanze einsaugst

Ciao, DonnaLeon



DAS HAB ICH GELESEN!!!!!!!!!

Allerdings fliegen die Biester hier urplötzlich auch wieder rum, also auch Gelbtafeln besorgen. Nicht das meine Wettbewerbssamen nacher davon befallen werden [-X

Lieben Gruß
Loony
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Di 05 Feb, 2008 11:39
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Feb, 2009 16:41
Ich habe auch immer öfter das Problem mit den Fliegen. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es sich dabei auch um Trauermücken handelt. "Meine" sind ganz schwarz und sehr klein und haben auch nicht so lange Beine wie die Trauermücken bei Google. :wink: Außerdem sind meine sehr lahm, wenn sie irgendwo grade rumkrabbeln, kann ich sie einfach mit dem Finger zerdrücken, sie versuchen nichtmal, wegzufliegen. :mrgreen: Na jedenfalls haben die jetzt Eier in meine Orchidee gelegt. Die frisch geschlüpften Viecher fallen dann immer unten raus in den Übertopf. Und seitdem mache ich folgendes: Ich gebe ca. 2 cm Wasser in den Übertopf und dann einen Schuss Spülmittel rein. Wenn die Minifliegen dann dort reinfallen, ersaufen sie sofort. Das funktioniert wirklich super. Allerdings habe ich auch so einen speziellen, höheren Orchideen-Übertopf, der innen eine Kante hat, worauf man den Plaste-Topf stellt. Wisst ihr was ich meine? So bekommt die empfindliche Pflanze dann auch nichts von dem Spülwasser ab. Etwa einmal in der Woche wechsel ich dann das Spülwasser aus. Ich glaube, wenn alle Fliegen, die sich schon dort drin befunden haben, ausgewachsen wären, hätte ich jetzt eine wahre Plage!
Vielleicht könnt ihr das ja auch mal probieren, falls die kleinen Fliegen immer unten aus dem Topf raus krabbeln. Allerdings müsst ihr dafür so einen Topf mit einer Kante innen nehmen, damit die Pflanze nicht im Spülwasser steht.

Liebe Grüße :)
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: So 03 Jun, 2007 10:54
Wohnort: Aschaffenburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Mär, 2009 14:51
:evil: ich habe den Viechern jetzt auch den Krieg erklärt :!:
sie haben mir meine Petunien und Löwenmaul-Pflänzchen weggefressen :( die sind ja aber auch sehr klein bei der Aussaat...die können sie sehr schnell fressen!
naja...Gelbsticker und Neudorff StechmückenFrei helfen hoffentlich [-o< ! Aber die Gelbsticker sind toll, habe sie vor einer halben Stunde aufgestellt und jetzt kleben da schon 11 Fliegen dran :-#=
jetzt muss ich von vorn anfangen mit dem säen...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1166
Bilder: 6
Registriert: So 22 Feb, 2009 13:37
Wohnort: Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Mär, 2009 16:19
Jetzt hab ich mich da auch hindurchgelesen - bei mir gibt`s auch immer wieder mal TM! Einmal sind`s mehr - dann wieder weniger! Gelbtafeln habe ich immer daheim! Und die bringen auch Erfolg!

Aber durch Zufall hab ich was entdeckt, das ist genial!!!
Ich habe einen unbenutzten Raum in dem viele meiner Pflanzen stehen - auch da habe ich von Zeit zu Zeit TM. Vor wenigen Tagen - Gießen und Nachschauen war wieder dran - da fiel mir auf, dass keine einzige TM mehr zu finden ist - und das nach so kurzer Zeit!!!
Ergebnis: in einer Ecke beim Fenster saß eine Spinne und "mampfte" doch tatsächlich eine TM. Ich entdeckte auch ein zartes Spinnennetz in dem etwa 20 TM hingen!

Ich will mir ja deshalb keine Spinnen als Haustiere halten - aber die darf einstweilen bleiben bis es wärmer ist - dann kommt sie raus in den Garten und wird durch eine Gelbtafel ersetzt!!!

Aber bitte - wer Spinnen schöner findet als Gelbtafeln.....!!!! Hihihi!!! Auf jedes Fensterbrett eine...!!!

LG Seline
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Murphy’s Law?! Trauermücken... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Murphy’s Law?! Trauermücken... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der trauermuecken im Preisvergleich noch billiger anbietet.