Richtige Pflege meiner Guave - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Richtige Pflege meiner Guave

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 02 Nov, 2008 14:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRichtige Pflege meiner GuaveSo 02 Nov, 2008 15:02
Hallo Leute, :D

Das hier ist mein erster Thread und somit begrüße ich natürlich erstmal alle!

Also ich habe ein paar Fragen zu meiner Guave:
Ich weiß nicht mit welchem Dünger ich sie düngen soll? Muss ich da auf spezielle Sachen achten oder kann man da auch Universaldünger nehmen?

Das zweite Problem was ich mit ihr habe:
Die Erde fängt immer wieder (nach ein paar Tagen) an zu schimmeln (Sieht man auf dem Foto ganz leicht am Rand). Ich habe mir schon etliche Themen dazu durch gelesen und meine eigentliche Frage ist: Gibt es außer diesem Chinosol noch einen anderen Weg den Schimmel los zu werden? Also irgendein altes Hausmittelchen?
Die Erde habe ich schon ein paar Mal gewechselt inklusive neuem Gefäß. Hat auch nichts geholfen. Ich benutze normale Blumenerde vom Blumenhändler. Bis jetzt hatte ich nie Probleme mit Schimmel. Somit gehe ich mal davon aus das es nicht an der Erde selber liegt. Gießen tue ich sie auch nicht zu viel (Die Erde ist nie nass).
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen :) Ich freu mich über jede hilfreiche Antwort 8)

Noch ein paar Angaben zu der Pflanze: Wie gesagt ich benutze normale Blumenerde als Medium. Sie ist jetzt etwa 9 Wochen alt und ca.14 cm hoch.
Am Tag steht sie auf meinem "sonnigen" Couchtisch (da ich eh auf Arbeit bin^^) und wenn es draußen dunkel ist, beleuchte ich sie mit 2x18 watt LSR 60 cm mit 2 x Sylvania Grolux Pflanzenleuchtmittel (bis ca. gegen 23 Uhr). Zudem steht sie dann auf einer Heizmatte, die das Substrat auf ca. 28°-29° aufheizt.
Achja gießen tue ich mit normalem Leitungswasser oder 2 Tagen abgestandenem Mineralwasser, da das dann eh keiner mehr trinkt. ^^
Und zu der Frage ob es eine echte Guave ist: Ich tippe mal ja

Noch ne kleine Zwischenfrage: Wie füge ich Smilies in meine Signatur ein?

Thx schon im Vorraus ^^
Bilder über Richtige Pflege meiner Guave von So 02 Nov, 2008 15:02 Uhr
aaa.jpg
Das ist sie ;)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 362
Registriert: Fr 03 Okt, 2008 15:52
Wohnort: Erbendorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 15:27
Hallo Trope,

erstmal ein Welcome an Dich :)
Da ich kein Guavenkenner, ich besitze lediglich eine Ananasguave, bin, kann ich auf Deine Kernfrage nicht so eingehen.
Zum Schimmel: er kann nur bei entsprechender Nässe entstehen, wobei die entsprechenden Mycele meist in der Erde schon vorhanden sind. Ein Gemisch aus Blumenerde und luftdurchlässigen Elementen (ich nehme Seramis, aber anderes funktioniert sicher auch) sollte das auf die Reihe bringen, so hat man ein schnelles Abtrocknen der Oberfläche und eine luftige Erde hat.
Btw: ist das Meßgerät ein Hygrometer?

Grüß Dich
Edi
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 02 Nov, 2008 14:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 15:33
Nein. ;) Das ist ein Bratenthermometer was ich ein bisschen zweckentfremdet habe ^^

So hab ich die Temperatur der Erde immer gleich im Blick.

Wie mischt du dann? 1:1 mit Erde und Seramis?

LG Trope
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 362
Registriert: Fr 03 Okt, 2008 15:52
Wohnort: Erbendorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 15:48
cool, habs mir zwar gedacht, aber nicht dran geglaubt :)

Ich mische so, bei Zitrus:
50% Seramis
30% Kokohum
20% Erde
da gibts keinen Schimmel
wenn Du mal die Suche benutzt, findest Du sicher etliches über die Substratansprüche der Guave
geb noch etwas Muschelkalk und Kies dazu, da ich nur extrem weiches Wasser zur Verfügung habe, das ergibt dann einen PH-Wert von ca 6,5
Bei anderen Ansprüchen, niedrigerer PH-Wert, müßte man das Kokohum zum Teil durch Torf ersetzen

Gruß
Edi
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 02 Nov, 2008 14:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Nov, 2008 16:22
Ok dann werd ich mal noch ein bisschen stöbern und dann mal versuchen so ein Substrat zusammen zumischen.

Danke! :)
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Nov, 2008 14:21
Hallo Trope und herzlich Willkommen,
ich hab auch eine Guave.....meines Erachtens sieht deine Erde doch sehr feucht aus....meine Guave steht zur Zeit bedeutend trockener....weil das Substrat im Winter schlechter abtrocknet....
Ich mische immer Perlitte und Kokohum so nach Gefühl unter die Blumenerde....gedüngt wird meine momentan ca. alle 3 Wochen....deine ist aber noch sehr jung, da würd ich das nicht riskieren.....höchstens alle 3 Wochen mal eine halbe Düngekonzentration von einem Universaldünger...und stell sie schön warm und hell :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 02 Nov, 2008 14:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Nov, 2008 15:18
Ab welchem "Alter" sollte ich denn mit dem Düngen anfangen?
Und da du ja auch eine Guave hast, hier mal noch eine Frage an dich itschi:
Ist meine Pflanze vergeilt? Oder ist das Wachstum so normal?

Und danke für die Antworten! :)

Greetz Trope :D

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was fehlt meiner Ananas Guave? von Marco1984, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2550

Mi 11 Apr, 2012 20:22

von Marco1984 Neuester Beitrag

Richtige Oleander Pflege von Lavendelblüte, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

10522

Di 19 Jun, 2007 19:21

von irenereni Neuester Beitrag

richtige Pflege von Gummibaumsteckling von Naira, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

2395

Mo 03 Nov, 2008 17:43

von Libelle :) Neuester Beitrag

Richtige Pflege von Kletterrosen von erlicht66, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1895

Sa 12 Apr, 2008 23:41

von Martin89 Neuester Beitrag

Richtige Pflege für die Zimmertanne von Blumbärchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

16475

Di 19 Jun, 2012 15:32

von seeeedymonk Neuester Beitrag

Richtige Pflege von Fächerahorn von abu, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1104

Di 20 Mai, 2008 23:45

von Rose23611 Neuester Beitrag

Korallenstrauch -richtige Pflege? von Pflanzle_, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1151

Mi 13 Mai, 2009 16:21

von Mel Neuester Beitrag

Richtige Pflege Agave von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1716

Do 04 Mär, 2010 16:04

von angler Neuester Beitrag

Jatropha multifida - richtige Pflege? von Hexe07, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

14622

Mi 23 Jan, 2019 21:13

von Kurti60 Neuester Beitrag

Richtige Pflege vom Phoenix Roebellini?? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1285

Fr 08 Jan, 2010 8:04

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Richtige Pflege meiner Guave - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Richtige Pflege meiner Guave dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der guave im Preisvergleich noch billiger anbietet.