Rankpflanze für Wasserfallbegrünung gesucht...... - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Rankpflanze für Wasserfallbegrünung gesucht......

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 62
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 11:24
Wohnort: 53894 Mechernich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Aug, 2008 1:32
RamblingRose hat geschrieben:Das Rosen und Winterjasmin immergrün seien, habe ich nicht behauptet.

Ich hab garnicht behauptet, dass du das behauptet hast....

Ich dachte immer, ich sei die Oberlehrerin hier (berufsbedingt),

Ach so... Mach dir keine Sorgen - ich verstehe das Problem ;-)

aber Gott sei Dank übernimmst Du den Job.

Klar ...

Ob es Ranken sind oder nicht, ist m.E. nebensächlich.

Und meiner Meinung nach ist es eben nicht nebensächlich, wenn man dass ganze unter dem Aspekt "Verwendung von Kletterpflanzen" sieht. Und offensichtlich wollte das der OP so - auch wenn er ebenfalls meint alle Kletterpflanzen seien "Ranker...

Wir wollen ja kein Biologieexamen bestehen,

Genau. Die Ordnung der Kletterpflanzen nach Klettertechniken wurde daher auch nicht nach biologisch/botanischen Zugehörigkeiten sondern praxisgerecht mit Blick auf Verwendungsmöglichkeiten entwickelt.

....sondern ein paar Pflanzmöglichkeiten abklopfen.

Ich kann nur leider in lauter Empfehlungen, die den aufrecht erhaltenen Anforderungen des OP sicher nicht entsprechen, kein wirkliches "Abklopfen" erkennen.

Das ich keine Pflanze kenne, die ALLE Bedingungen Cats erfüllt, gebe ich unumwunden zu.

Du bist (deswegen) nicht angeklagt.

Ich bin eben nur eine dumme Laiin.

Das hast du geschieben - ich sage dazu nur, dass diese angebliche Einsicht nichts bringt.
Ich erzähl dir nicht wie du deine Schüler zu motivieren hast und du hältst dich bitte damit zurück, Sachen aus meinem Fach oberflächlich darzustellen und nach Klarstellung meinerseits die "Stilwächterin" zu spielen.

Die Klarstellungen zu der mich solche Oberflächlichkeiten zwingen, machen mir übrigens auch schon lange keinen Spaß mehr. Sie sind aber nötig, damit Leute, die mit Kletterpflanzen was Schönes und/oder Nützliches erreichen wollen, keine leicht vermeidbaren Fehler machen
Im Übrigen kann es auch dein Steuergeld sein, das für senkrecht gespannte Drahtseile ausgegeben wird, damit keine "Efeuranke" an der Fassade wächst.
Es kann auch deine Stadt sein, in der es auch deshalb an Grün fehlt, weil viel zu viele Neunmalkluge die Techniken der Fassadenbegrünung noch nicht mal ansatzweise beherrschen, aber mitreden....


Was sind wir doch gesegnet, dass wir dich haben

So ein Forum wie dieses könnte um vieles hilfreicher sein, wenn derartige Sprüche einfach unterblieben. Es würde sich auch besser halten....

Grüße
TB


"Es kann nicht früh genug darauf hingewiesen werden, dass man die Kinder nur dann vernünftig erziehen kann, wenn man zuvor die Lehrer vernünftig erzieht."
Erich Kästner

"Als Bauherren sind sie [die Lehrer] bei Handwerkern wegen ihrer Mängelrügen gefürchtet; viel Zeit haben sie – und nach dem dritten Glas Rotwein werden sie so richtig revolutionär."
Oswald Metzger in "Einspruch! Wider den organisierten Staatsbankrott"; Riemann Verlag, München 2003
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Aug, 2008 8:41
@biotekt
Ich schließe mich Rambling Rose an und habe dir auch die entsprechende Bewertung gegeben!

Wie du vielleicht schon an der Resonanz auf deinen Beitrag "Toleranz gegenüber der Vertiefung spezieller Themen" gesehen hast, die greenen wollen deine Beiträge (zumindest in dem Ton) nicht!

Verzichte bitte in Zukunft darauf! Die eierlegende Wollmilchsau finden wir vielleicht trotzdem, gerade kreative Laien können sowas gut :wink:

Noch Mal! Es geht nicht darum dein Fachwissen anzuzweifeln, aber wenn du so deine Kunden berätst, na dann viel Spaß!

@cat
Was hältst du von Jiaogolan Bilder und Fotos zu Jiaogolan bei Google. ? Blüht allerdings nicht, wäre aber vielleicht Feng Shui mäßig :wink:

http://www.anti-aging-pflanzen.de/00000 ... 2db41.html

Ich weiß nicht genau, ob das bei dir wirklich frostfest ist, aber vielleicht überlegst du dir das doch und gräbst die im Topf ein und im Winter wieder aus :-k :-k :-k

Ich habe noch einen falschen,frostfesten Wein hier rumstehen :wink:

http://green-24.de/forum/ftopic3388.html#379460
Zuletzt geändert von Mel am Sa 09 Aug, 2008 9:28, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragSa 09 Aug, 2008 9:15
Wie wäre es denn mit zwei Kletterpflanzen?

Efeu und eine Staudenwicke, wären z.B. ein Hingucker...

Kriechspindel und Schokoladenwein ( Akebia quinata Bilder und Fotos zu Akebia quinata bei Google. )? Der Schokoladenwein ist auch schon halb wintergrün, bei dir wird er aber früher oder später die Blätter abwerfen. Er braucht auch eine gute Drainage.

Dann gibt es noch eine Kletterpflanze, Hardenbergia violacea Bilder und Fotos zu Hardenbergia violacea bei Google. die sich als erstaunlich hart erwiesen hat. Ein Garantie gibt es natürlich nicht...
Die würde fast exakt deinen Vorgaben entsprechen, wobei sie sicher noch nicht in deinem Klima getestet wurde und du auch hier den Boden etwqas drainieren müsstest.... - ein Versuch wäre es aber vielleicht wert...:-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 13:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Aug, 2008 12:38
@ biotekt,
ich frage mich wie Du in Deinem Leben von Mensch zu Mensch ankommst :?:
Wahrscheinlich hört Dir keiner mehr zu, und wenn dann nur bis er herausgefunden hat , wie er Dir, und Deiner verletzende Art entkommen kann.
Du erlaubst Dir hier einen Ton anzuschlagen,der in keinsder Weiße Akzeptabel ist.
Leider kann ich es nicht, aber ich hätte Dich schon entfernt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Aug, 2008 18:37
@ cat, schreibst du irgendwo, um was für eine mauer es sich handelt? ich hab bis jetzt nix gefunden :-k , deshalb weiss ich nicht, ob es bei dir funzen würde.

vielen pflanzen reicht ein minimum an substrat, & die würden sich auch zur direkten mauerbegrünung eignen. ein paar campanula-arten z.b. oder der gelbe lerchensporn. cerastium, das hornkraut, einige saxifragen, wie saxifraga arendsii. iberis wär eine möglichkeit. kleine gehölze, wie das hypericum unten auf dem bild.

ach, da gäb's echt einiges. nicht alles immergrün, aber abwechslungsreich & pflegeleicht. ihnen reichen kleine unregelmäßigkeiten, wie am beispiel der wand auf dem bild unten. es reichen aber auch die spalten einer gemauerten wand.

die wand wurde damals mit samenbestücktem substrat beschossen.

schönen gruß, stella
Bilder über Rankpflanze für Wasserfallbegrünung gesucht...... von Sa 09 Aug, 2008 18:37 Uhr
09.08.2008 tal der rosen.jpg
09.08.2008 tal der rosen1.jpg
12.06.2008 hypericum1.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 18:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 14:08
die Hardenbergia ist ja traumhaft.... Habenwill.... :ohhjex:

ein weiterer, oberflächlicher, dummer und ungeeigneter Fund von mir:
Korallenwein Bilder und Fotos zu Korallenwein bei Google.

auch nicht immergrün!!!
Cat, lass uns mal wissen für welchen oberflächlichen Laienvorschlag Du Dich entschieden hast. :-#= :-#= :-#=



Arroganz ist das Selbstbewusstsein des Minderwertigkeitskomplexes.
(Jean Rostand)
Zuletzt geändert von RamblingRose am So 10 Aug, 2008 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 15:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 17:34
Hallo cat,

so richtig kann ich mir das alles nicht vorstellen, du schreibst in der Frage was von einem "X" an einer Stelle - hast du vielleicht das Foto oder den Plan vergessen, zu posten?? :D

Ansonsten fiele mir auch nur einige Cotoneaster-Sorte ein, die überhängend in die Höhe wachsen - hinter der Mauer gepflanzt, kann man sie an der Mauer hochziehen und dann über die Mauerkrone auf der anderen Seite überhängen und fallen lassen.
Die meisten Cotoneaster sind immergrün, die Blüte ist im Mai/Juni, wenn auch nicht so beeindruckend, aber dafür gibts im Herbst sehr prächtigen Beerenschmuck bis in den Winter!!

Winterjasmin könntest du auch hinter der Wand hochleiten und überhängen lassen - hier gibts davon sogar Bilder:

http://www.gartendatenbank.de/artikel/j ... nudiflorum

Allerdings ist der Winterjasmin insgesamt recht wenig belaubt, er wirkt mehr durch die immergrünen Triebe.
Aber auch er bräuchte eine Hilfe auf der Rückseite der Wand, um die Krone zu erreichen und dann hinten überzuhängen, freiwachsend erreicht er gerade mal 2m, mit Kletterhilfe bis zu 5m.

Der Vorschlag von Stella ist übrigens auch sehr gut: es gibt wunderbare Fugenbewohner wie Campanula portenschlagiana, Campanula porscharskyana, Corydalis cava, die wunderbare, blühende Schleppen aus Fugen heraus bilden und auch den Halbschatten eher mögen.
Allerdings könnte es bei einer freistehenden Mauer mit der Wasserversorgung im Sommer schwierig werden....wobei ich bei mir Corydalis cava z.B. in einer freistehenden, gemauerten Wand habe, der sich dorthin von alleine ausgesäht hat und nur die Feuchtigkeit des Regens abbekommt und trotzdem gut wächst.

Beste Grüße,
der Gartenplaner
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 8:29
Gartenplaner hat geschrieben:Hallo cat,

so richtig kann ich mir das alles nicht vorstellen, du schreibst in der Frage was von einem "X" an einer Stelle - hast du vielleicht das Foto oder den Plan vergessen, zu posten?? :D

Beste Grüße,
der Gartenplaner


Hallo und zuerst einmal gaaaaaanz vielen dank für die vielen tips und anregungen - ich bin echt überwältigt und freue mich, dass wir hier soviele kreative haben =D> =D> =D> die bei - zugeben wahrscheinlich unmöglichen vorstellungen/vorgaben - doch noch ideen haben :- also ganz herzlichen dank :ersterplatzx: :knuddelx:

und dann..... :oops: sorry, das bild hat's irgendwie nicht mit hochgeladen :oops: die 1,2 und 3 bezeichnen die wasseraustritte :wink:

also der ordnung halber kommt's hier nochmal, über's wochenende ist das "mäuerchen" nochmal etwas gewachsen - bild(er) hänge ich auch noch dran :wink:
@stella_riamedia: das sind frostsichere natursteine hier aus der gegend und zwar dolomit aus dem steinbruch nur 5 km von uns weg. der ist typisch bzw. die gegend besteht praktisch daraus :wink: und auch unsere burg veldenstein ist auf so einem fels gebaut :- aufgrund der größe und weil sie ja frei am teich steht, musste sie allerdings mit beton gemauert werden, als trockenmauer wäre sie a) viel zu massiv und b) eventl. auch nicht so wirklich stabil :-

@RamblingRose und alle die mir hier wertvolle tips gegeben haben: natürlich lass' ich euch wissen, wie's weitergeht :D

lg cat - die jetzt erstmal "hausaufgaben" macht und eifrig am sortieren ist :D
Bilder über Rankpflanze für Wasserfallbegrünung gesucht...... von Mo 11 Aug, 2008 8:29 Uhr
Mauer-1-2.JPG
die "verschwundene/vergessene" mauer(ansicht) - sorry
Mauer.JPG
stand: sonntag, jetzt noch die lücke in der mitte schließen und die seite angleichen/hochziehen - dann ist sie fertig ;-)
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMo 25 Aug, 2008 0:00
Hi,

doofe Frage:
wäre es bei der Konstruktion auch möglich, oben - mehr oder weniger versteckt - einen Topf/Kasten unterzubringen, in dem dann eine hängende Pflanze die Mauer von oben nach unten begrünen könnte?
Mir fällt zwar spontan keine passende Pflanze ein, aber wenn diese Variante funktionieren würde, dann würde das vielleicht die Auswahl, die andere Teilnehmer hier zusammentragen, erweitern.
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Aug, 2008 8:47
hi scrooge,

einen kasten obenauf zu platzieren ist eigentlich - im moment zumindest - nicht vorgesehen, die befestigung wäre auch ziemlich schwierig, da der abschluss oben auch nicht eben ist :mrgreen: aber im moment sind die akebia bzw. der winterjasmin eigentlich ganz gut im rennen :wink: obwohl :-k ...........

lg cat
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragMo 25 Aug, 2008 9:31
Eine immergrüne, wasserverträgliche Pflanze, die auch noch winterhart ist,
kann ich mir nicht vorstellen.
Die wäre dann so robust, dass sie sicher auch recht aggressiv alles überwuchert,
was im Winter nicht mitwachsen kann.
Wenn du einen Wasserfall machst: das Wasser gefriert doch im Winter?
Was ist schlimm daran, wenn man im Winter die schönen Natursteine sieht?
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 25 Aug, 2008 10:14
hallo lila,

die pflanze wächst zum einen nicht im wasserfall/-fluss, sondern soll von der seite her die mauer hochranken und zum anderen ist der wasserfall ja nicht permanent :wink: es tritt an 3 unterschiedlichen stellen wasser aus und fließt dann über die jeweilige steinplatte nach unten, also nicht über die gesamt wandbreite. die 3 wasser"läufe" können auch unterschiedlich geschaltet werden - je nach wunsch einer, zwei oder alle drei zusammen bzw. wer mit wem gleichzeitig sprudelt. gespeist wird das ganze über eine pumpe mit dem teichwasser und - wenn z.b. zu wenig wasser da ist, oder sowieso wasser zugeführt werden muss - auch noch über die "normale" wasserleitung :mrgreen: mein göga ist für die technik zuständig und bis jetzt klappte auch immer alles was er so geplant und gebaut hat :- die pumpe kommt in der frostperiode auch raus.

direkt unten an den fuß der mauer kommen allerdings farne, die sind dann praktisch hinter dem fließenden wasser ....... wenn's dann plätschert und die können feuchtigkeit/spritzer ja ganz gut ab :wink:

ansonsten wollen wir natürlich schon was von den schönen natursteinen sehen - sonst hätten wir die ja nicht verwendet :D

lg cat
Vorherige

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rankpflanze gesucht von Spiegelchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

7505

Mo 19 Feb, 2007 13:19

von Spiegelchen Neuester Beitrag

Rankpflanze gesucht von kaktusliese, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

3409

Mo 25 Jan, 2010 12:11

von Mel Neuester Beitrag

Rankpflanze und Hängepflanze gesucht von Weserpirat, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

4349

Mo 07 Okt, 2019 17:58

von Schokokis Neuester Beitrag

Schattenverträgliche/r Bambus und Rankpflanze gesucht! von Der Carlos, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 21 Antworten

1, 2

21

11301

So 18 Mai, 2008 14:00

von florentina1602 Neuester Beitrag

Größere Rankpflanze fürs Zimmer gesucht! von pencki, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 9 Antworten

9

3685

Mo 11 Jul, 2011 15:15

von snif Neuester Beitrag

Rankpflanze von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1334

So 04 Sep, 2011 17:26

von Rose23611 Neuester Beitrag

Unbekannte Rankpflanze von rosedie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 16 Antworten

1, 2

16

4099

Di 23 Jan, 2007 11:52

von Jondalar Neuester Beitrag

Kirschlorbeer und Rankpflanze von wgmzug, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1713

Di 24 Jul, 2007 19:18

von wgmzug Neuester Beitrag

Suche Rankpflanze von Fee, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 25 Antworten

1, 2

25

4211

Mo 10 Mär, 2008 20:43

von orlaya Neuester Beitrag

Rankpflanze in Hecke? von Aloe51, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

6618

So 30 Mär, 2008 18:25

von Gartenplaner Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Rankpflanze für Wasserfallbegrünung gesucht...... - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Rankpflanze für Wasserfallbegrünung gesucht...... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gesucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.