Fragen rund um die Minze - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Fragen rund um die Minze

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Bilder: 10
Registriert: Di 15 Jul, 2008 20:26
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFragen rund um die MinzeSo 10 Aug, 2008 19:35
Hallo,

habe hier schon rumgestöbert, aber noch nicht wirklich was für mich passendes zur Minze gefunden.

Also ich würde gerne bei mir zuhause Minze haben. Einen Balkon habe ich nicht und könnte es somit nur auf der Fensterbank oder drinnen anpflanzen. Die Minze verwende ich hauptsächlich für Tee.

Meine Fragen wären also: Kann ich die zuhause halten? Wenn ja, wo? Drinnen oder auf der Fensterbank?

Ich habe einen gepachteten Garten, aber da wir sehr viel die Minze verwenden, hätte ich sie eben gerne gleich zuhause. Oder wäre es doch besser, die Minze nur im Garten zu halten?

Und dann noch: Wie und wann ernte ich am besten? Muss ich nach der Ernte dann alles runterschneiden?

Wäre echt lieb, wenn mir jemand was dazu schreiben könnte.

Danke, Norah
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 18:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 19:44
Hi Du,
ich ernte fast alle Kräuter gerne in der Mittagssonne, da sie dann den höchsten Gehalt an ätherischen Ölen haben.
Die Minze solltest Du wenn schon im Blumenkasten halten... sie wuchert sehr stark, also braucht sie Platz. Im Winter in der Wohnung hat sie oft Läuse... also lass sie lieber draussen.
Im Garten ist sie besser aufgehoben, und Minze kann man ja gut getrocknet verwenden...
Versuch es vielleicht mal mit einem kleinen Pöttken, aber wenn sie dann Läuse bekommt, kannst Du natürlich die chemische Keule oder den Tee vergessen. :-k
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Bilder: 10
Registriert: Di 15 Jul, 2008 20:26
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 20:27
Danke für die Antwort!

Also könnte ich sie in einem Balkonkasten ruhig einpflanzen?

Ich frag mich immer, wie die Pflanzen drinnen Läuse und so bekommen können. :-k Wie entsteht denn sowas bloß?

Im Garten habe ich ja auch Minze, nur hätte ich sie aus Bequemlichkeit gerne auch zuhause.

Da wir sehr viel Minze verwenden, ist sie dann aber immer schnell kahl und irgendwie wächst sie dann nicht mehr weiter. Was mache ich da falsch?

Norah
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 18:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 20:32
man holt die Schädlinge mit den Pflanzen rein, in der Wohnung fehlen die natürlichen Feinde, es ist warm, sie vermehren sich.
Vielleicht schneidest Du sie falsch... ich hatte früher so viel davon, dass ich sie schon eindämmen musste. Da kann ich Dir im Moment nix zu sagen.. aber wart mal auf die anderen Kräuterhexen :mrgreen:
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragSo 10 Aug, 2008 20:33
Hallo Norah,

ich habe meine Minze auch im Balkonkasten - das funktioniert wunderbar. Sie wuchert wie wild. :wink:
Drinnen sind oft die Luftverhältnisse nicht so ideal für solche Pflanzen. Soll heißen, dass Minze zum Beispiel Regen und Wind ganz gerne mag und sogar braucht. Pflanzen, die draußen stehen, sind oft robuster - weniger anfällig für Schädlinge.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Bilder: 10
Registriert: Di 15 Jul, 2008 20:26
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 20:40
Rambling Rose,

also nur, wenn man übersieht, dass die Pflanze bereits befallen ist?

Canica,

danke auch für Deine Antwort. Dann werd ich es mal ausprobieren mit dem Balkonkasten. Welche Richtung ist da denn am besten geeignet? Oder ist das egal? Damit ich weiß, vor welches Fenster ich sie setze.

Wuchern darf sie gerne, ich lieeeebe Minze \:D/
Azubi
Azubi
Beiträge: 8
Registriert: Fr 05 Jan, 2007 18:59
Wohnort: Münster
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 21:15
In der Regel sollen Kräuter ja nicht zuviel gedüngt werden. Aber Pflanzen, die wie Minze oder, um ein anderes Beispiel zu nennen, Zitronenmelisse, viel Blattmasse bilden sollen, benötigen schon einen nährstoffreichen Boden und ausreichen Feuchtigkeit. Am besten zweimal im Jahr, einmal zum Austrieb im Frühjahr und nochmal so im Juni, Juli düngen. Gut sind Mehrmonatsdünger, z.B von Compo. Ich hoffe, es ist ok, wenn ich hier einen Link zu meiner Minzeseite setze:

http://www.markusbilder.de/html/minze.html

Markus
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragSo 10 Aug, 2008 21:29
Minzen wachsen überall gut, aber in der Sonne am Besten.
Außerdem haben sie viel Durst, Minzenrost entsteht z.B.bei Trockenheit.
Im Kübel gedeihen sie ohne Probleme.
Ich ernte immer das oberste Drittel der Pflanze, dann verzweigen sie sich und werden noch schöner.
Meine werden vor dem Frost ganz abgeerntet dann kühl und hell überwintert.
Aus dem Blättern mache entweder Likör oder ich trockne sie und zermahle sie mit Zucker.

Wenn ihr viel Minze wollt, müsst ihr viel anbauen.
Übrigens ist Minze aus dem Supermarkt auch gut zu ziehen:
Wenn die im Laden gut riecht ( da gibt es Unterschiede!), lohnt sich der Kauf.
Setze sie in einen größeren Topf, fleißig gießen, das geht auch auf der Fensterbank.
Eine große Auswahl an Minzesorten haben Rühlemanns und Gaissmayer in ihren Online-Shops.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Bilder: 10
Registriert: Di 15 Jul, 2008 20:26
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 9:33
Markus,

vielen Dank. Der Link ist sehr interessant. Werd ich mir gleich noch genauer ansehen. Auch der Hinweis wegen des Düngens - danke.


Lila,

danke auch für Deine Hinweise. Ich denke, ich werde mir wirklich einen ganz langen Balkonkasten voller Minze auf das Fensterbrett stellen. Also am besten auf eines, wo viel Sonne scheint. Dann weiß ich schon wo.

Du zermahlst sie mit Zucker? Was machst Du denn dann damit? Wofür verwendest Du das? Klingt ja interessant.

Wir nutzen sie gleich zum Kochen oder für den marokkanischen Tee. Den Rest trockne ich und mache daraus Tee.

LG, Norah
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDi 12 Aug, 2008 9:29
Hallo, Norah,
solche Minzekästen kannst du am Fenster auch zweistöckig aufbauen.
Dann wird es nur etwas schwieriger mit lüften und Fensterputzen.

Erdbeermarmelade bekommt durch Minzezucker ein tolles frisches Aroma.
Der Minzezucker schmeckt auch lecker in Kaffee, auf Pfannkuchen etc
Es sind dann halt kleine grüne Krümelchen drin, aber ich weiß ja, woher die kommen....
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 754
Bilder: 31
Registriert: Mo 29 Mai, 2006 12:06
Wohnort: 91207
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 11:19
Wenn du soviel Minze brauchst,
würde ich sie in einen Kübel pflanzen sie entwickelt sich viel besser als im Kasten.
Außerdem lässt sie sich über Stecklinge sehr gut vermehren.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Bilder: 10
Registriert: Di 15 Jul, 2008 20:26
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 21:53
Lila, das klingt ja lecker. In Erdbeermarmelade kann ich es mir auch sehr gut vorstellen. Kaffee trinken wir nicht, aber dann kann ich ja auch den Minzezucker in den Tee geben :wink: Auf Pfannkuchen klingt ja auch spannend. Muss ich echt mal ausprobieren.

Wie machst Du das denn zweistöckig? Mit einem Gestell?


Liane, im Kübel könnte ich sie dann wieder nur drinnen anpflanzen. Und da hieß es ja, dass es nicht so gut wäre, wie draußen. Wir wohnen nämlich unterm Dach ohne Balkon. Da ist also die Möglichkeit für einen Kübel draußen nicht gegeben.
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragMi 20 Aug, 2008 8:29
@Lapismuc: Sag mal überwinterst Du sie in diesem Topf? Oder erntest Du komplett ab? Meine Minze steht im Balkonkasten und hat letzten Winter dort problemlos überwintert. Im nächsten Jahr wollte ich lieber einen schönen Kübel mit Minze - deswegen meine Überwinterungsfrage & speziell an Dich, weil gleiches Klima... :D
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMi 20 Aug, 2008 8:35
@Canica

Also, ich ernte noch einmal und dann bleibt der Kübel im Freien stehen weil da die Tulpen und Narzissen rauskommen bevor die Minze wieder kommt, sonst stünde der alte Kupferkessel vom Flohmarkt so nackig da :-#=

vlG Lapismuc :lol:

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Fragen rund um den Weihnachtsstern von Schorse, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

5060

Di 02 Jan, 2007 20:50

von Schorse Neuester Beitrag

Azubi mit vielen Fragen rund um Pflege von jakido, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

1662

Fr 31 Jan, 2014 10:40

von jakido Neuester Beitrag

Fragen rund um meinen neuen Ficus microcarpa Ginseng von T-Dragonmaster XII, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

9077

Di 02 Sep, 2008 18:35

von T-Dragonmaster XII Neuester Beitrag

Brutaler Schläger oder Samurai - Fragen rund um´s Frühstücks von Lorraine, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

7198

So 13 Feb, 2011 22:50

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Fragen zu diversen Minze Sorten von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

4825

So 26 Apr, 2009 12:30

von Gast Neuester Beitrag

zwei fragen! Marok Minze und Tipu? von pokkadis, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

4657

Fr 10 Jul, 2009 22:13

von pokkadis Neuester Beitrag

Marokkanische Minze ernten? und andere Fragen? von carljhonsen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

8422

Mo 15 Apr, 2013 9:33

von Roadrunner Neuester Beitrag

Nane Minze / Marokkanische Minze überwintern von Borke, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1679

Mo 04 Aug, 2014 8:55

von csilla sipos Neuester Beitrag

Zitrone, Ananas, Azalee, Passi und Fragen über Fragen dazu.. von Dani5400, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

5597

Fr 30 Nov, 2007 19:09

von Elfensusi Neuester Beitrag

Rund um Zitruspflanzen von Mara23, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

60669

Mo 05 Feb, 2018 10:17

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Fragen rund um die Minze - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fragen rund um die Minze dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der minze im Preisvergleich noch billiger anbietet.