Pachira - Wachstum stagniert - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Pachira - Wachstum stagniert

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 08 Jul, 2008 20:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPachira - Wachstum stagniertDi 08 Jul, 2008 21:03
Hallo!

Vor ca. zwei Monaten bekam ich eine Pachira geschenkt.
Sie hat eine Stammhöhe von ca. einem Meter bzw. eine Gesamthöhe von ca. 1,25 m, wurde im schwedischen Möbelhaus gekauft und hat 4 geflochtene Stämme.
Sie steht an einem bodentiefen Ostfenster (ohne Gardine) und wird ca. alle zwei Wochen gegossen. Dabei achte ich darauf, dass das Substrat wirklich trocken ist, bevor wieder neu gegossen wird.
Zuerst bekam sie ganz schnell an allen vier Trieben neue Blätter, die allerdings deutlich kleiner geblieben sind, als die, die sie schon hatte.
Dann bildeten sich auch schon die nächsten neuen Blätter/Blattstiele.
Das war vor ca. 3-4 Wochen. Seitdem stagniert aber das Wachstum. D.h. die Blätter sind noch ganz klein bzw. kommen (kamen) erst gerade raus und weiter passiert nichts.
Ich habe zur Verdeutlichung auch einmal Fotos davon eingestellt - allerdings sind die Fotos schon von letzter Woche.
Beim Fotografieren habe ich übrigens festgestellt, dass ein Blättchen zwischenzeitlich braun geworden ist. Zwischenzeitlich ist auf Bild 3 das zweite Blatt braun und ein weiteres bereits leicht gelblich.


Hat jemand eine Idee, was hier die Ursache ist und wie man das Wachstum wieder ankurbeln kann?


Liebe Grüße
Tanja


P.S. die alten Blätter sind nicht irgendwie gewachst oder so - die glänzen nur vom Blitz so!
Bilder über Pachira - Wachstum stagniert von Di 08 Jul, 2008 21:03 Uhr
1 - Pachira.JPG
2 - neuer Trieb mit braunem Blatt.JPG
4 - Minitrieb.JPG
3 - neuer Trieb mit unterschiedlich großen Blättern.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Registriert: Fr 06 Jun, 2008 17:38
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Jul, 2008 21:13
Auch wenn sie nicht zu feucht gehalten werden sollte, hört sich alle 2 Wochen für so eine große Pflanze für mich doch recht selten an. Probiers mal mit öfter gießen :)

Besprühen soll ihr auch gut tun..
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 08 Jul, 2008 20:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Jul, 2008 22:24
Hallo Mäy,

naja.... daran habe ich auch schon gedacht, und normaler Weise bin ich auch eher eine fleißige Gießerin :) aber ich habe irgendwo im Netz gelesen, dass das Substrat besser immer ganz austrocknen soll, weil die Pachira den Trockenstress braucht.
Und dann soll es ja Pachiras geben, die bloß einmal im Monat oder noch weniger gegossen werden und prächtig gedeihen. Demnach hätte ich ja sogar zu viel gegossen, aber so richtig glaube kann ich es nicht :?:
Ich habe ihr dann gerade einmal Wasser gegeben - jetzt heißt es abwarten.

LG und danke für den Tipp
Tanja
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 20:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Jul, 2008 23:01
Hallo Tanja,

eine schöne Pachira hast du da erworben. Ich würde da aber mit dem Gießen wirklich vorsichtig sein.. das Substrat muss wirklich abtrocknen bevor man wieder gießt, sonst ersäuft man sie nur.

Ich denke mal die Pflanze muss sich nur vom Umzugsstress wieder erholen. Grad Pachiras sind bei sowas wahre Zicken. Ich finde nämlich, dass deine Pachira sehr gut aussieht.

Du kannst ihr ja das nächste mal etwas Dünger mit beim Gießen verabreichen. Das müsste sie wieder aufpäppeln und Kraft für neues Wachstum geben.

LG Lisa
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 08 Jul, 2008 20:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Jul, 2008 21:53
Hallo Lisa,

danke für die Antwort und dass sie dir so gut gefällt \:D/
Ich finde ja auch, dass sie gesund aussieht. Sie gefällt mir auch richtig gut. Nur dass sie eben nicht weiter wachsen will... Vor allem, WEIL sie ja insgesamt so gesund aussieht, verstehe ich das nicht. :-k Wenn sie sonst irgendwie kränkeln würde oder so, wüsste ich zwar auch nicht warum, hätte aber zumindest eine Begründung, warum sie nicht weiter wächst. .
Aber vielleicht muss sie sich tatsächlich erst an den neuen Standort gewöhnen. Bei Ikea ist ja nun nicht gerade viel Licht für Pflanzen vorhanden. Eventuell leidet sie deshalb gerade an einem (positiven) Kulturschock bei so viel Licht :lol:
Etwas Dünger habe ich ihr gestern Abend bereits mit dem Gießwasser zukommen lassen.

LG, Tanja
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 08 Jul, 2008 20:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 14:42
Hallo!

Ich beziehe mich mal auf Bild 3. Dort war ja ein Blatt braun, zwischenzeitlich noch ein zweites braun noch ein weiteres gelb. Die anderen hingen grün nach unten.
Und jetzt? Jetzt gibt es an diesem Blattstiel also nur noch vier grüne Blätter, aber tadaaaa! :-#= die hängen nicht mehr, sondern sind fast waagerecht. =D> Und ich weiß nicht, ob ich es mir einbilde oder nicht, aber gewachsen sind sie auch schon - finde ich zumindest! Gleiches gilt übrigens für die anderen neuen Triebe/Blätter \:D/ \:D/ \:D/
Daraus schließe ich dann mal, ich habe tatsächlich zu wenig gegossen. (Etwas Dünger habe ich nämlich früher auch schon verwendet).
Jetzt werde ich mal austesten, ob ich die Gießabstände reduziere, oder ob ich die Wassermenge erhöhe, oder doch eine Kombination aus beiden Möglichkeiten?
Weiß noch nicht, wie ich weiter vorgehe - ich glaub einfach nach Gefühl....

LG
die sich ganz doll freuende Tanja :D :D :D

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zitronenkeimling stagniert von Tina F., aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1611

Fr 30 Mai, 2008 9:34

von Mara23 Neuester Beitrag

Keimlingswachstum stagniert von Sax-One, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

1674

Di 18 Mär, 2014 14:26

von Sax-One Neuester Beitrag

Kürbispflänzchen stagniert und hat gelbe Blätter von bauer1111, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

174

Fr 22 Mai, 2020 18:51

von Schokokis Neuester Beitrag

Cycas stagniert - Flecken an allen Blättern von Frangipani, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 34 Antworten

1, 2, 3

34

4907

Di 01 Jul, 2008 9:41

von Frangipani Neuester Beitrag

Wachstum von Trachycarpus ... von Fabi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

7326

Fr 01 Feb, 2008 20:52

von karin65 Neuester Beitrag

Konkretes Wachstum von Gast, aus dem Bereich New GREENeration mit 6 Antworten

6

3145

Mi 16 Apr, 2008 18:52

von MSTN Neuester Beitrag

Plumeria-Wachstum von itschi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 21 Antworten

1, 2

21

5067

So 18 Mai, 2008 17:37

von 8er-moni Neuester Beitrag

Wachstum der Hanfpalme von derbuhman, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

17948

Sa 17 Apr, 2010 14:21

von Mel Neuester Beitrag

wachstum im herbst von carla spaghetti, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1777

Mo 13 Sep, 2010 19:44

von carla spaghetti Neuester Beitrag

Extremes Wachstum!! von Fruddel, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

2419

Sa 19 Jan, 2013 22:00

von MarsuPilami Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Pachira - Wachstum stagniert - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pachira - Wachstum stagniert dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stagniert im Preisvergleich noch billiger anbietet.