Frage zum Feigenkaktus Opuntia Indica - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Frage zum Feigenkaktus Opuntia Indica

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 196
Bilder: 19
Registriert: Sa 09 Feb, 2008 22:52
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Greenis,

ich hab da mal ne Frage zu meinen Feigen Kaktus.

Und zwar hat er dieses Jahr 4 neue Ohren bekommen,

nun anstatt in die breite zu gehen,geht er so wie es aussieht,in die höhe
(siehe roten Kreiss) dort bekommt er,glaub ich schon wieder neue
Ohren,ist das normal?

oder geht er noch in die breite?

Und,"die roten dinger" Feigen???

müssen die drann sein/bleiben,oder fallen die von alleine ab?

Danke schon mal im vorraus.

lg ron
Bilder über Frage zum Feigenkaktus Opuntia Indica von Mi 18 Jun, 2008 18:42 Uhr
f.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 21:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Jun, 2008 19:01
Hallo, also die roten sind warscheinlich Feigen, die würde ich dran lassen, die erste Ernte schmeckt whrscheinlich eh nicht so gut!

Und das ist schon normal, wenn e wieder neue ´´Ohren?´´ ausbildet, er steht ja hell genug, oder?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 196
Bilder: 19
Registriert: Sa 09 Feb, 2008 22:52
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 18 Jun, 2008 19:42
Hi Marco,

ja ja,stehen tut er hell genug.

Nur,wenn er jetzt noch mal ein paar Ohren bekommt,dann

wird das ne ganz schöne wacklige Angelegenheit,die beiden

großen Ohren sind jetzt schon ziemlich Instabil.

Gruß Ron
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 18 Jun, 2008 22:59
das Urvich hat geschrieben:...
ja ja,stehen tut er hell genug...


Hallo Ron, das tut er bestimmt nicht.
So viel Licht, dass die Opuntia so wächst, wie man das vom natürlichen Standort her kennt, kannst Du ihr in der Wohnung nie bieten, selbst wenn sie direkt am Südfenster steht.
Auch bei mir im Gewächshaus werden die "Ohren" leicht länglich, da die Strahlungsintensität der Sonne in unseren Breitengraden um ein vielfaches niedriger ist als am natürlichen Standort der Pflanze.
Wenn die Opuntia durch zu lange "Ohren" instabil wird, musst Du sie einfach abschneiden und das große "Ohr" neu austreiben lassen.Die Früchte würde ich dranlassen, bis sie von selbst abfallen, es sei denn, sie fangen an zu faulen, oder Ungeziefer nistet sich ein.

Norbert
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 196
Bilder: 19
Registriert: Sa 09 Feb, 2008 22:52
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 19 Jun, 2008 18:53
danke euch beiden,für eure Antworten.

Gruß Ron

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Frage zum Feigenkaktus Opuntia Indica von das Urvich, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 13 Antworten

13

4409

Sa 12 Apr, 2008 21:34

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Frage zum Feigenkaktus Opuntia Indica von das Urvich, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2233

So 29 Jun, 2008 21:08

von marcu Neuester Beitrag

Opuntia ficus-indica - Feigenkaktus von Papillon, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

28875

Di 14 Aug, 2007 20:35

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Frage zu Opuntia indica von Ariel, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

6767

So 10 Jun, 2012 20:24

von zauberwald Neuester Beitrag

Wer bin ich?? Feigenkaktus, Opuntia von ritzo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2285

Sa 19 Jun, 2010 14:14

von Wollschweber Neuester Beitrag

Opuntia - Feigenkaktus von Mr.Green95, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1976

Mo 12 Aug, 2013 20:39

von Mr.Green95 Neuester Beitrag

Opuntia Ficus Indica ? von tenebrae, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1958

Mo 01 Dez, 2008 20:31

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Opuntia ficus-indica (?) in die Erde von Yogiteee, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

1587

Di 07 Jul, 2015 14:04

von MaxM Neuester Beitrag

Opuntia ficus indica krank? von Weberknecht, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

721

Do 01 Nov, 2018 17:26

von gudrun Neuester Beitrag

Opuntia ficus-indica will nicht keimen von Gillian, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

5437

Sa 09 Nov, 2013 22:44

von garteneidechse Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Frage zum Feigenkaktus Opuntia Indica - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Frage zum Feigenkaktus Opuntia Indica dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der indica im Preisvergleich noch billiger anbietet.