Buchenhecke zu groß - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Buchenhecke zu groß

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 19:12
Wohnort: Amöneburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBuchenhecke zu großMi 13 Sep, 2006 19:21
Hallo zusammen.
Ich bin in ein Haus mit Garten gezogen. Um den Garten wuchert eine ca. 10 Jahre alte Buchenhecke, die leider durch meine Vormieter sehr schlecht geschnitten wurde und jetz in der Höhe ca. 3 mtr. und in der Breite 1,50 bis ca 2.00 mtr. mißt. Kann mit jemand sagen ob ich diese Hecke jetzt im Herbst gefahrlos auf ca. 1,80 x 60 zurückschneiden kann. Verträgt die hecke das ? und schlägt sie im Frühjahr neu aus.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1974
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 19
Blüten: 190
BeitragMi 13 Sep, 2006 20:41
hallo harald60

ich würde diesen gewaltigen schnitt lieber auf´s frühjahr vor dem austrieb verlegen.
buchen neigen dazu, daß sich auf abgetrockenten schnittstummeln der ROTPUSTEL - pilz ansiedelt.
deshalb solltest du auch die großen schnittstellen anschließend mit zb. lacbalsam zustreichen.
mfg roland
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42701
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 60
Blüten: 11422
BeitragDo 14 Sep, 2006 10:54
hallo harald60
im grunde spricht nichts gegen einen rückschnitt, die bauern machen das auch im herbst und setzen ihre knicks bis auf den stock runter,und im frühjahr treibt alles wieder aus,habe das mit meiner hecke auch gemacht,die war 15 jahre alt und im unteren drittel total kahl,letzten herbst wurde sie bis unten abgeschnitten und jetzt ist sie wieder 30cm groß :lol: :wink:
lg rose
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 20:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Nov, 2006 22:17
Ein grundlegender Schnitt an einer Buchenhecke kann immer in der Zeit der - Wachstumruhe - also Spätherbst, Winter bis rundrum Ende Februar Anfang März - gemacht werden.
Angesprochen ist schon die - Rotpustel -(Pilz); dagegen wie auch schon gesagt - große Schittstellen mit einem Wundverschluss-Mittel behandeln.
Aber ...... es kann sein - bei spätem Schnitt -, dass der Saftstrom schon eingesetzt hat und diesen Wundverschluss einfach wieder wegdrückt; deshalb lieber früher die Schere oder gar Säge ansetzen.

IDie Höhe der Hecke solltest Du so wählen, dass Du sie ohne Leiter schneiden kannst - maximal - Manns-Höhe -.( nicht unbedingt einen 2 m-Mann als Muster nehmen)

In diesem Sinne - frohes Schaffen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Nov, 2006 23:47
Mich würde interessieren um dir zu helfen; Ist es eine Rotbuchenhecke (Fagus) oder eine Hainbuchenhecke (Carpinus)? Das ist nämlich ein großer, ernst zu nehmender Unterschied!

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Torbogen aus Buchenhecke von Grünling, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

6700

Fr 22 Jul, 2005 15:06

von Frank Neuester Beitrag

Buchenhecke schneiden von Bari42, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

17923

Mo 13 Mär, 2006 19:40

von rolli Neuester Beitrag

Buchenhecke-juristisch von Michael Mathar-Heimke, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

23140

Mo 28 Mai, 2007 20:13

von Mo Neuester Beitrag

Buchenhecke kränkelt von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

8096

So 15 Aug, 2010 16:18

von Vionano Neuester Beitrag

Buchenhecke Blattsterben - was kann ich tun? von carsten, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

28138

So 15 Nov, 2009 2:28

von CASSANA Neuester Beitrag

Buchenhecke - Rückschnitt in der Breite von ALIC, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

7098

Mo 26 Jul, 2010 23:24

von annewenk Neuester Beitrag

Weißer Belag an meiner Buchenhecke von cubavinales, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7538

Sa 19 Mär, 2011 0:31

von Plantsman Neuester Beitrag

Rote Punkte auf Stamm in der Buchenhecke von Manni, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7268

Mo 25 Jul, 2011 21:16

von Beatty Neuester Beitrag

Wie groß und wie alt werden Grünlilien? sehr groß/sehr alt von frankij, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 22 Antworten

1, 2

22

15389

Di 05 Nov, 2013 7:47

von Vincies Neuester Beitrag

wie groß von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1549

Fr 18 Apr, 2008 21:12

von marcu Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Buchenhecke zu groß - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Buchenhecke zu groß dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der buchenhecke im Preisvergleich noch billiger anbietet.