Kies als Weg im Beet - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Kies als Weg im Beet

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 56
Registriert: Do 29 Mai, 2008 9:05
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKies als Weg im BeetDo 29 Mai, 2008 12:47
Hallo,
Hallo
ich bin neu hier und auch neu was das Thema Garten betrifft. Wir haben einen Garten beim Hauskauf übernommen und ich würde gern ein bißchen umgestalten.

Es gibt hier ein sehr breites großes Beet das direkt an den Gartenzaun anschließt, mit allen möglichen Blumen drin und ich komme in dieser Fläche nicht überall hin. Muß also immer auf dem Beet rumlaufen, wenn ich Unkraut zupfen möchte oder auch zum gießen, und da kam mir die Idee, daß man kleine Wege ins Beet anlegen könnte, so daß man besser alles erreichen kann.

Ich würde gern Kies nehmen, lese hier aber auch daß dies einsackt und das hat mir mein Mann auch schon gesagt, aber ich wollte es nicht glauben.
Wenn ich also Unkrautvlies kaufe und das auf den Boden lege und dann dort den Kies drauf, dann klappt das und die Steine sinken nicht in den Boden ein?

Viele Grüße
Silbi
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1019
Bilder: 250
Registriert: Mo 03 Jul, 2006 17:19
Wohnort: Frankfurt am Main 112 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Kies als Weg im BeetDo 29 Mai, 2008 13:11
Silbi hat geschrieben:Hallo,
.........

Ich würde gern Kies nehmen, lese hier aber auch daß dies einsackt und das hat mir mein Mann auch schon gesagt, aber ich wollte es nicht glauben.
Wenn ich also Unkrautvlies kaufe und das auf den Boden lege und dann dort den Kies drauf, dann klappt das und die Steine sinken nicht in den Boden ein?

Viele Grüße
Silbi




Hi Silbi,

das mit dem Vlies wollt' ich gerade vorschlagen, hat mein Nachbar
auch so gemacht. Er hat letztes Jahr einen ca. 4m langen Weg auf
diese Weise gestaltet und jetzt die Tage nochmal ein wenig neuen
Kies darüber gemacht. Ein klein wenig wird der Kies wohl doch
eingetreten werden. Kommt auch sicher darauf an, wie oft der Weg
genutzt wird.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5841
Bilder: 27
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:06
Wohnort: Schwabenländle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Mai, 2008 13:13
am besten wär es, wenn man den Untergrund etwas verdichten würde. Wenigstens ordentlich drauf rumtrampeln und Vlies drunter. Ich denk soweit wird das nicht absacken. Musst ggf. nächstes Jahr etwas Kies nachfüllen, aber sonst denk ich, dass das kein Problem ist.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Do 10 Jan, 2008 14:24
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Mai, 2008 13:20
hi silbi,

garten/ unkrautflies verhindert das einsinken vom kies, man sollte aber unter dem flies noch eine schicht sand oder ähnliches aufbringen.
http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,31 ... 16,00.html

man kann aber auch einzelne steinplatten als weg auslegen, was mir persönlich in einem beet besser gefällt.:)

leoni
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22672
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
BeitragDo 29 Mai, 2008 20:01
Also ich würde auch in dem Beet Trittsteine einlegen, das zerteilt dir dein Beet nicht so, wie angelegte Wege aus Kies, finde ich jedenfalls ;)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 193
Bilder: 135
Registriert: So 24 Feb, 2008 23:48
Wohnort: Essen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 31 Mai, 2008 9:53
Ich würde auch schöne Trittsteine nehmen. Richtige Wege sind sehr aufwendig und kostspielig.

Zeig mal ein Bild ob es sich überhaupt lohnt richtige Kieswege einzuarbeiten.

Werde bei uns auch nur Trittsteine nehmen um bei einem 30m2 (5x6meter) Beet einmal durchlaufen zu können.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: So 14 Jan, 2007 20:13
Wohnort: Odenwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKieswegSo 01 Jun, 2008 21:01
Hallo,
da finde ich doch grad das richtige Thema für mich. Haben heute Betonplatten entfernt, weil wir einen Kiesweg am Haus anlegen wollen. Die Idee, Gartenflies einzuarbeiten, nehme ich dankend auf.
Der alte Weg hat eine Tiefe von bestimmt 20-30cm bis zur Rasenkante. Soviel Kies kann ich nicht aufschütten, da sonst Kellerfenster und Eingang zur Garage nicht mehr passen.
Hat jemand eine Idee von euch, wie ich diese Höhe überbrücke? Eine grässliche Rasenkante von dieser Höhe haben wir entfernt. Jetzt brauchen wir eine Idee, wie der Übergang aussehen könnte.

Für kreative Ideen bin ich sehr dankbar.
Grüße Rosel
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 15:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Jun, 2008 18:54
Hallo Rosel,

wenn du schreibst, ihr habt Betonplatten entfernt, heisst das, dass das vorher ein Weg mit Betonplatten war?
Dann müsstet ihr eigentlich einen verdichteten Unterbau aus Schotter oder ähnlichem unter den Platten gehabt haben, da braucht man kein Unkrautvlies, da der Kies kaum in den Schotter einsinken kann.
Das mit dem Höhenunterschied verstehe ich nicht ganz, aber ihr könntet 2 Schichten, einmal mittlerer Schotter, darüber feinerer Schotter aufbringen und die letzten 5 cm dann mit Kies auffüllen.
Am besten man nimmt scharfkantigen, also gebrochenen Kies, der flutscht nicht so weg unter den Schuhen wie runder.

Beste Grüße,

der Gartenplaner
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 15:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Jun, 2008 19:05
P.S.

Wenn da noch ein Höhenunterschied zu dem Kellerfenster oder so besteht - Granitstelen, also viereckige Granitstangen, in verschiedenen Höhen gibts im Baumarkt, z.B. Hornbach, und sieht sehr schmuck aus!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: So 14 Jan, 2007 20:13
Wohnort: Odenwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKieswegDi 03 Jun, 2008 21:21
ich schicke mal zwei Fotos vom Weg. Unter den Steinen war nur Erde, kein Splitt oder ähnliches. Es kam auch Unkraut durch. Mein Problem ist der Höhenunterschied. Ich kann nicht viel auffüllen, da ungefähr 3-5cm bis zur Garagentür fehlt und gleiches gilt für das Kellerfenster.
ich schicke mal ein Bild mit.
Gruß rosel
Bilder über Kies als Weg im Beet von Di 03 Jun, 2008 21:21 Uhr
IMG_0272.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Jun, 2008 8:59
Schwierige situation.
Ich würde zum aufschütten neigen - so ein tiefergelegter weg neigt immer dazu, zu verschmutzen bzw. das wasser zu sammeln.
Wenn man das nieveau also angleicht, müsste zur garagentür eine stufe errichtet werden. Beim kellerfenster tuts auch ein lichtschacht (fertigteil).

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kies von inkalilie, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

5002

So 26 Aug, 2007 21:34

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kies als Drainschicht von roktan, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

4364

Fr 04 Sep, 2009 14:56

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Kies als Untergrund!!! von Tine Hechenberger, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

8627

Fr 18 Nov, 2011 11:48

von Gast Neuester Beitrag

Kies zu schwer? von ZkeL, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1601

Fr 17 Feb, 2012 0:33

von Gluggsmarie Neuester Beitrag

Vorgarten mit Kies gestalten von Mel, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 22 Antworten

1, 2

22

136374

Do 15 Sep, 2011 18:55

von Mel Neuester Beitrag

Beete mit Kies auffüllen von sarah22, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 8 Antworten

8

44675

So 05 Aug, 2007 11:21

von Geli Neuester Beitrag

Weißen Kies reinigen von Mo, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 9 Antworten

9

64243

Sa 30 Jun, 2007 22:28

von Mo Neuester Beitrag

Bambus in Kies pflanzen??? von jigsaw2911, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 11 Antworten

11

7793

Sa 17 Nov, 2007 10:42

von Yaksini Neuester Beitrag

Welcher Wildwuchs am Haus im Kies? Karde von storchschnabel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

1294

Di 26 Mai, 2015 19:51

von Kruemelkoenig Neuester Beitrag

Perlite, Lava, Ton, Sand, Kies, Ziegel & Co von FuXXz, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1455

Mi 14 Mai, 2014 14:32

von FuXXz Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Kies als Weg im Beet - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kies als Weg im Beet dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der im Preisvergleich noch billiger anbietet.