Rose - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Rose

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Mai, 2008 16:27
Nachdem ich Eure Ratschläge befolgt hab und unserer Rose Stickstoffreichen Dünger und Co gegeben hab, hat es sie total entschärft, sie wollte keinen mit Stickstoff.

Nun sieht sie so aus, und wir müssen sie wegschmeißen, ist zum heulen :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: - notgedrungen, haben wir uns bei Bakker nun eine neue bestellt. Oh man meine alte ist dahin. Ich könnte nur heulen :cry: :cry: :cry: :cry: wir haben sie über Jahre hinweg gehegt und gepflegt doch in diesem Jahr, wollte sie nicht. Das bricht mich schon das Herz :cry: denn es war ein so schöner Rosenbaumstrauch. Auch noch mit meinen Lieblingsrosen (SCHNEEWEISSEN) :cry:

Naja, läßt sich nicht ändern, doch es ist für uns unendlich traurig :cry:
Bilder über Rose von Sa 10 Mai, 2008 16:27 Uhr
PICT0094.JPG
sie ist dahin gegangen
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Mai, 2008 17:31
wieso denn aufgeben? in der regel sind rosen unkaputtbar, & diese sieht nur etwas unterernährt aus. hast du denn einen eisenorientierten dünger verwendet?

meine erste option wäre, umtopfen in frische erde (wielange steht die rose denn schon in der alten erde?)& ein radikaler rückschnitt. das was jetzt so schwächlich aussieht, wird sich wohl auch schwer wieder rausmachen.

schönen gruß, stella
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mai, 2008 10:01
stella_riamedia hat geschrieben:wieso denn aufgeben? in der regel sind rosen unkaputtbar, & diese sieht nur etwas unterernährt aus. hast du denn einen eisenorientierten dünger verwendet?

meine erste option wäre, umtopfen in frische erde (wielange steht die rose denn schon in der alten erde?)& ein radikaler rückschnitt. das was jetzt so schwächlich aussieht, wird sich wohl auch schwer wieder rausmachen.

schönen gruß, stella


diese Rose ist nich mehr zu retten und unterernährt ist sie auch nicht!, sie hat irgendwas und geht ein - sie bekam Stickstoff und alles, sie bekam jegliche Pflege.

Wir waren im Fachhandel und haben einen der sich damit auch auskennt gefragt, die geht ein. Leider. Was sie hat wissen wir nicht, wir werden sie jetzt wegschmeißen.

Und Rosen sind nicht unkaputtbar. Neue Erde hat die auch !!! - es ist neue Erde und keine alte Erde !!!!!!! :evil: , und rausgeschnitten wurde sie auch. Und da alles nicht half, wir haben sie gestern abend weggeschmissen :cry: auch wenn es schwer fällt. Doch ich möchte ehrlich nicht an Ihr herumexperimentieren und zig Geld ausgeben. Und dann am Ende feststellen, daß auch dies alles nichts half :cry: - sorry, daß ist dann Geldrausgeschmeiße und so dicke hat man das Geld auch nicht (viele bestimmt auch zig User im Forum hier).

Denn Stickstoff Dünger, Eisen hat sie alles erhalten, neue Erde und sie ging trotzdem ein. :cry:


@ tartan - danke nochmal für alle deine Tips für die Rose. Bei der neuen - die wir in ca. 2 - 3 Wochen bekommen, werd ich gleich Stickstoff und Co benutzen. :P
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4016
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 19:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mai, 2008 10:08
Auch lt. Fachmann, hat die Rose ne Krankheit, was für eine weiß er nicht, denn wir haben ihm erzählt, was wir alles getan haben, auch die Tips, von tartan haben wir ihm berichtet und gemacht, trotzdem ist sie dahingeschieden.

Und er meinte auch, daß ihr nicht mehr zu helfen ist. Da sie irgendwas in sich trägt.

Naja, so erging es auch schon mal unserer Nachbarin, ihre 1. Rose blühte Jahrelang super und ging dann ein, und war auch nicht mehr zu retten. Doch egal, es ist halt wie bei Menschen, Tieren und Pflanzen, wenn die nicht mehr wollen, wollen sie nicht mehr. :cry:
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Rose? Rose Friesia von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

4097

Fr 05 Jun, 2009 23:50

von Rose23611 Neuester Beitrag

Welche Rose ist das? - Westerland- Rose. von Inyourgarden, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

6631

Mo 21 Jun, 2010 17:12

von Inyourgarden Neuester Beitrag

Der Name der Rose ... von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2085

Fr 01 Jun, 2007 11:52

von Rose23611 Neuester Beitrag

Was ist mit der Rose los von Mopi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1930

Mo 16 Jun, 2008 10:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

No-Name-Rose? von GreenDaumen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

527

Sa 05 Jul, 2014 20:23

von Rose23611 Neuester Beitrag

Was ist mit der Rose los von Barbo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

873

Mo 03 Nov, 2014 19:13

von Plantsman Neuester Beitrag

Was ist das? Rose?? von GinkgoWolf, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

299

Mi 13 Jun, 2018 23:16

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Rose überwintern von Adele, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4906

Mi 20 Dez, 2006 19:17

von dnalor Neuester Beitrag

Desert Rose von indigo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3325

Di 30 Mai, 2006 16:02

von Irene Neuester Beitrag

Rose von Jericho von Rose23611, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 5 Antworten

5

16869

Mo 11 Jun, 2007 16:32

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Rose - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Rose dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der im Preisvergleich noch billiger anbietet.