Wurzelballen zuschneiden/verkleinern? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Wurzelballen zuschneiden/verkleinern?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 07 Apr, 2008 16:31
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
ich habe 2 Oleander, die offensichtlich umgetopft werden müssen, da das Gieswasser sehr schnell unten wieder rausfliest. Da die Töpfe aber jetzt schon 45 x 40 cm sind, wollte ich mal fragen, ob ich die Wurzelballen zurückschneiden kann/soll bevor ich die Oleander in frische Erde pflanze.

Vielen Dank für Eure Tipps.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43142
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragMo 07 Apr, 2008 17:11
Hallo ZEDED

herzlich willkommen :-#-

ich mache bei meinen kübelpflanzen auch einen wurzelschnitt, ca 1/3 abschneiden und dann wieder in den gleichen kübel pflanzen :wink: meistens, ist aussenrum sowieso das wurzelwerk bräunlich, das kann dann alles weg, nur nicht zuviel in die gesunden weissen wurzeln schneiden :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 07 Apr, 2008 16:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Apr, 2008 17:22
Hallo Rose23611,
danke für den Tipp. Ich werde es mal probieren.
Ich wünsche Dir ein schöne und erfolgreiche Woche.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Apr, 2008 19:18
Ganz egal welche Pflanzen Du im Topf oder Kübel hast, irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem - Umtopfen - notwendig wird.
Steht die Pflanze schon in größeren Gefäßen, so dass die nächste Erweiterung zu groß würde, dann wird einfach die Wurzelmasse bis zur Hälfte reduziert und der alte Kübel wieder verwendet.
Meist sind die Wurzeln ohnehin so verfilzt, dass kaum noch Erde im Topf zu finden ist.

Also - keine Angst vor dem - Wurzel-Rückschnitt -!

In diesem Sinne - viel Erfolg.
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 13:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 08 Apr, 2008 21:34
Hallo Zeded,
nur Mut, ich mache das auch immer so....allerdings schneid ich nicht soooo viel, wie Niclas angibt, sondern eher, wie Rose es empfohlen hat....
.....frei nach meinem Motto:
Der Gärtner braucht ein großes Herz und eine scharfe Schere.....
Meine Olis sind auch alle wieder im alten Topf gelandet, bisher sehen sie noch alle super aus...
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 07 Apr, 2008 16:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Apr, 2008 6:47
Hallo itschi, hallo Niklas,
danke für Eure Beiträge. Ich werde mich an die Wurzeln wagen. Soll ich die Wurzelballen einfach mit dem Spaten verkleinern?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragMi 09 Apr, 2008 9:34
Also ich nehme da bei den Oleandern ein großes, scharfes Küchenmesser dazu ;)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 20:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Apr, 2008 9:39
Ich mache das grundsätzlich mit allen Pflanzen und nehm auch ein scharfes Messer wenn es nicht anders geht
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1044
Bilder: 38
Registriert: Sa 04 Nov, 2006 19:43
Wohnort: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Apr, 2008 9:51
Den äußeren - Wurzelfilz - am Topfballen mit dem Messer - in Abständen - auseinander schneiden und diese Stücke dann abreißen.
Stärkere Wurzeln mit der Schere abschneiden.

Mit dem Spaten könnte es u.U. zu sehr ans - Eingemachte - gehen; damit eben vorsichtiger umgehen.

In diesem Sinne - frohes Schaffen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 417
Bilder: 34
Registriert: Mo 05 Feb, 2007 14:09
Wohnort: Großpösna
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Apr, 2008 10:32
Hallo,
Habe in einer Gartensendung gesehen das man unten die wurzeln beschneiden soll.
Werde es in diesem Jahr auch machen.
Das soll auf alle Fälle das Wurzelwachstum positiv beeinflussen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mo 07 Apr, 2008 16:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Apr, 2008 10:46
Also ich möchte mich allen bedanken, die mir auf meine Frage geantwortet haben. Ich hatte nicht mit dieser regen Hilfe gerechnet.
Ich wünsche allen noch eine schöne und erfolgreiche Woche.
:lol: :lol:

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Eierproblem im Wurzelballen von sweedy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1943

Do 16 Apr, 2009 22:40

von sweedy Neuester Beitrag

Erdbeer-Wurzelballen von haegar the horrible, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2220

Di 15 Dez, 2009 8:32

von Hesperis Neuester Beitrag

Kirschlorbeer, Wurzelballen, Pflanzloch von privat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

8286

Fr 15 Sep, 2017 1:50

von AlbiziaArea Neuester Beitrag

Braune Würmer in Wurzelballen und Zwiebeln? von tinii, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

6962

Di 21 Apr, 2009 16:20

von tinii Neuester Beitrag

Wurzelballen von Orchidee auseinander machen von murmelminka, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2297

Di 18 Jan, 2011 14:05

von murmelminka Neuester Beitrag

Engerlinge im Wurzelballen-Dickmaulrüssler - Larven von SandraD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

11062

So 13 Mär, 2011 21:10

von baki Neuester Beitrag

Milben im Wurzelballen - Bekämpfung mit Kiron machbar? von ZiFron, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

5082

Sa 12 Feb, 2011 11:32

von ZiFron Neuester Beitrag

Schwarze Tiere in Wurzelballen - Pflanze stirbt. von AMDAthlon, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1053

Mo 16 Mär, 2015 8:49

von firemouse Neuester Beitrag

Furcraea fehlt der halbe Wurzelballen (neue Bilder) von Aszid, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 25 Antworten

1, 2

25

5068

Fr 17 Mai, 2013 9:41

von Aszid Neuester Beitrag

Modrige Erde lässt sich nicht aus Wurzelballen entfernen von Shallot, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

792

So 18 Mär, 2018 13:51

von Henry2013 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Wurzelballen zuschneiden/verkleinern? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wurzelballen zuschneiden/verkleinern? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verkleinern im Preisvergleich noch billiger anbietet.