HILFE ! Wurzelfäule - Milben ??? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

HILFE ! Wurzelfäule - Milben ???

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 243
Bilder: 50
Registriert: Mi 23 Jan, 2008 22:13
Wohnort: Mittelhessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHILFE ! Wurzelfäule - Milben ???Fr 14 Mär, 2008 23:14
Hallo Greenies.
Ich hoffe, ihr laßt mich nicht im Stich.
Muß aber leider mal weiter ausholen:
Diesen Winter hatte ich zum 1. Mal (und ich bin KEIN Teenager !) Probleme mit Springschwänzen !!!
Bisher wußte ich nur, daß mein Alpenveilchen 1 x im Winter Blattläuse bekommt)
Also: erst mal identifizieren und schlau machen.
Vorkommen: In Erde sowie in Hydro an:
Zimmerkalla, Amaryllis, Flamingoblume, Drachenbäume und Einblatt. Ach ja, mein Hibiskus in Erde hatte die auch !
Und in allen betroffenen Töpfen fanden sich faule Wurzeln.
Und das quer durchs ganze Haus, bei verschiedenen Temperaturen.
Ich arbeite beim Umtopfen immer sehr sauber und ordentlich!

Da ich vor 2 Tagen meine Amaryllis nach der Blüte umtopfen mußte (wegen Springschwänzen) fallen mir rote Flecken an den Wurzeln auf.

In Hydrokultur ist das Auftreten von Springschwänzen ein sicheres Zeichen dafür, daß Fäule im Topf ist - also fatal!

Die Wurzelfäule kann ich mir aber NICHT erklären.
Gegossen habe ich extrem wenig, der Wasserstand der Hydros ist max. bis zur Hälfte zu Optimum - daran liegt die Ursache NICHT !

Weiß jemand, ob es so kleine Tierchen gibt, die dies verursachen
:?: :?: :?:
Vielleicht Milben, denn es sind außer den Springschwänzen keine Tierchen sichtbar.

Sollte jemand eine Idee haben, bitte bitte melden.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43017
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragFr 14 Mär, 2008 23:45
hallo Blumennarr

:-k also, ich weiss aus meiner hydrophase noch, das man den wasserstand auch mal auf minimum runterfallen lassen muss und dann zwei tage warten mit giessen, denn sonst stehen die wurzeln permanent im wasser und das ist auf die dauer nicht gut :cry:

so jedenfalls wurde meine wurzelfäule bei hydro damals erklärt und nachdem ich das dann auch gemacht hatte, habe sich die wurzeln wieder erholt :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 243
Bilder: 50
Registriert: Mi 23 Jan, 2008 22:13
Wohnort: Mittelhessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMilben ???Sa 15 Mär, 2008 0:02
Hallo Rose.
Danke für Deine Antwort.

Aber: Die Grundlagen der Pflanzenhaltung sind mir bewußt.
Was kann ich mehr tun, als erst aufzugiessen, wenn alles Wasser verbraucht ist, nach Ausheben des Topfes :?:
Und dann nur bis zur Hälfte bis Optimum.
Es betrifft ja auch Pflanzen, die ich in Erde halte.
Und die sind auch seit Hebst 2007 wenig gegossen worden.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43017
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragSa 15 Mär, 2008 0:09
:wink: hier noch was über wurzelfäule :wink:

http://www.drogenwiki.de/wiki/index.php ... f%C3%A4ule

mehr helfen kann ich leider nicht :oops:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 704
Bilder: 16
Registriert: Mi 01 Aug, 2007 21:56
Wohnort: Leverkusen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 15 Mär, 2008 9:44
wenn dir die Grundlagen bekannt sint kann man dazu nicht viel sagen, Fäulnis entsteht immer wenn die Wurzel nicht mehr atmen kann aufgrund von Wasser, " sie haben ja keinen Kimmen" Tiere können dies nicht erzeugen..

zumindest bis her gibt es diese nicht, feucht und warm im Winter ist auch der optimale Nährboden für Bodenpilze allerdings können die selber vom Erscheinungbild nicht nur wurzelfäulnis erzeugen bzw die Wurzel geht meistens bei diesen als letzte tot

Gruß alex

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Milben auf Passi?/ Noch mehr Milben? von Banu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

4953

Mo 03 Dez, 2007 21:12

von Taddy Neuester Beitrag

Zitronenkern milben, schnelle Hilfe!!!!! von Robin P., aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

4980

Fr 16 Jul, 2010 18:10

von Robin P. Neuester Beitrag

Wurzelfäule von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2267

Sa 03 Okt, 2009 21:12

von Halbjapaner Neuester Beitrag

Bonsai - Wurzelfäule von dada 99, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

7710

Do 16 Nov, 2006 13:06

von Shrek Neuester Beitrag

Wurzelfäule Benjamin von bettina.b, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

4136

Do 17 Mär, 2011 15:35

von Peg01 Neuester Beitrag

[Drachenbaum] Hat er Wurzelfäule? von chrisos, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1109

Mo 04 Apr, 2016 18:39

von Plantsman Neuester Beitrag

Pleiospilos Wurzelfäule? von werteargt43, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

335

Fr 10 Aug, 2018 17:59

von Plantsman Neuester Beitrag

Eine frage zur Wurzelfäule von hama687, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2013

Mi 14 Nov, 2007 12:44

von Rose23611 Neuester Beitrag

Orchidee mit Wurzelfäule neu topfen? von Stephie1305, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

798

Sa 08 Apr, 2017 11:47

von Rose23611 Neuester Beitrag

Phalaenopsis nach Wurzelfäule von Morgana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1054

Mo 26 Aug, 2019 15:46

von Morgana Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema HILFE ! Wurzelfäule - Milben ??? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu HILFE ! Wurzelfäule - Milben ??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der milben im Preisvergleich noch billiger anbietet.