Blattläuse - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Blattläuse

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 28 Dez, 2007 16:33
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBlattläuseSo 30 Dez, 2007 20:40
Hallo liebe Forengemeinde,

ich hoffe, es kann mir hier weitergeholfen werden:

Meine Pflanzen haben BLATTLÄUSE :shock:

Woher kommen die denn so plötzlich her? Man hat mir zwar schon etwas von Neudorff angeboten, das ist eine Lösung, die verdünnt wird und dann soll ich die Pflanzen damit einsprühen, aber im Zimmer geht das doch gar nicht! Dieser Sprühnebel legt sich doch auch auf das Parkett oder die Möbel! Gibt es da nichts anderes????

liebe Grüße aus der Weltstadt mit Herz
MrIgel
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Dez, 2007 20:43
Wenn du nicht sprühen möchtest, würde ich Lizetangranulat empfehlen. Das wirkt über die Wurzeln und die "Sauger" trocknen aus :wink:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28321
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragSo 30 Dez, 2007 20:45
Wenn es sich um Neudosan von Neudorff handelt, ist das kein Problem. Die wirksamen Bestandteile sind Kaliseife, also nichts weiter als Schmierseife...;)

http://www.green24.de/rund-um-die-anzuc ... sfrei.html

Das kannst du ruhig im Zimmer versprühen...;)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 18:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Dez, 2007 20:50
Hallo Mrlgel,

vielleicht sagst Du uns noch, welche Pflanzen das überhaupt sind. :wink: Pflanzen, die essbar sind (Kräuter) sollten bestimmt nicht mit der chemischen Keule behandelt werden, und Orchideen vertragen nicht alles.
Liebe Grüße, Christina
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Dez, 2007 20:54
Diese Neudosan ist sogar für fruchtende Pflanzen , die Früchte sollten vor dem Verzehr nur gründlich abgewaschen werden .
ich habe hier auch so eine Sprühflasche rumzustehen .
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mo 31 Dez, 2007 11:19
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBlattläuse ZimmerpflanzeMo 31 Dez, 2007 11:22
"würde ich Lizetangranulat empfehlen"

Kann ich nur Empfehlen :) hat bei meinem Problem mit den Tierchen auch geholfen.

Gruß
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5841
Bilder: 27
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:06
Wohnort: Schwabenländle
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: BlattläuseMo 31 Dez, 2007 11:39
MrIgel hat geschrieben:Woher kommen die denn so plötzlich her?
MrIgel


die musst du dir irgendwie eingeschleppt haben mit einer Pflanze an der vll nur Eier dran waren oder so.
@ all: Könnte es auch sein, dass da Eier im Substrat waren?
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 18:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 31 Dez, 2007 13:06
Also es ist wohl recht häufig, dass Pflanzen im Winterquartier von Schdlingen befallen werden. Man holt Pflanzen von draußen rein und die Mistviecher wachen in der schönen warmen Zimmerluft auf und beginnen, sich zu vermehren und auf andere Pflanzen zu gehen. :?
Mit schlechter Erde hab ich mir Trauermücken eingeschleppt. :evil:
Dagegen hab ich auch Lizetan gegeben, und zwar als Stäbchen. Pflanze natürlich sofort isoliert.
Das hilft gegen alles, auch gegen Schildläuse.



http://www.green24.de/rund-um-die-anzuc ... spray.html
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 31 Dez, 2007 13:33
deinen fingern sind sie sicher auch nicht gewachsen. einfach zerquetschen. wirkt schnell, umweltfreundlich & ganz schön günstig ;). wenn sie sehr mobil sind (oft kriegt man sie ja nicht lebend vom stengel weg) verfüttere ich sie an meine babymolche (wenn du fische hast, die futtern die auch weg). & wenn dir die fingermethode nicht behagt, dann kannst du ja ein tempo nehmen.

schönen gruß, stella
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMo 31 Dez, 2007 15:45
:-k hmmmmmmm, stell doch die Pflanzen beim besprühen in die Wanne oder Dusche, da ist mit Sicherheit kein Parkett drin :- :-

vlG Lapismuc :-

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blattläuse, was nun? von Gartenpflanze, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4548

Fr 05 Dez, 2008 18:54

von Möhrchen Neuester Beitrag

Blattläuse von Venus Trap, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1139

Fr 31 Jul, 2009 11:56

von Mel Neuester Beitrag

Blattläuse? von RFM, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1699

So 22 Aug, 2010 16:17

von RFM Neuester Beitrag

Blattläuse (???) -> Was tun? von julioo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 21 Antworten

1, 2

21

7839

Mo 20 Jun, 2011 20:22

von spiegel Neuester Beitrag

blattläuse von Smoggie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

901

Do 23 Jun, 2011 12:04

von Black_Desire Neuester Beitrag

Blattläuse... von Pandoria, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

5140

Di 19 Jun, 2012 10:06

von Pandoria Neuester Beitrag

Was ist das? - Blattläuse von Seafi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

582

So 28 Mai, 2017 21:52

von Seafi Neuester Beitrag

Blattläuse an Zierweide von hillybilly, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

8796

Mi 27 Apr, 2005 8:20

von Andy Neuester Beitrag

Blattläuse am Weissdorn von KarinSch, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2349

Sa 13 Mai, 2006 22:18

von Taaboo Neuester Beitrag

Blattläuse an Kräutern von erlicht66, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6070

Sa 05 Mai, 2007 20:21

von baki Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Blattläuse - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Blattläuse dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blattlaeuse im Preisvergleich noch billiger anbietet.