Vogelspinne im Garten - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Vogelspinne im Garten

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 192
Bilder: 2
Registriert: Mi 19 Apr, 2006 14:13
Wohnort: Kaufungen, näheKassel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 8:14
Also meine bewohnt ein 30x20cm Terra, aber sie ist auch erst ca. 3,5-4cm KL.
Ausgewachsen sollte sie schon ein 40x30cm Terra bekommen.

Sie bewegen sich wirklich nicht sehr viel.
Meine sitzt meist am Eingang ihrer Höhle und wartet auf Fresschen.



vg
Anja
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 8:21
Hallo,

viel Platz brauchen Spinnen idR nicht, für eine Grammostola pulchra reichen 40x30x30 aus. Hatte mal eine Theraphosa blondi - faszinierendes Tier, aber mein Mann hat mich irgendwann überredet, dass sie doch kein so geeignetes Haustier ist..

Eine Spinne ist ein primitives Tier und ich bezweifle, dass sie sich in einem Terrarium unwohl fühlen, indem sie ständig Futter bekommen und keine Feinde zu fürchten haben - wenn sie den Unterschied überhaupt bemerken.

Ich persönlich habe allgemein Probleme wenn man Tiere und Pflanzen der Natur entnimmt, welches Recht hat man dazu? Diese Tiere und Pflanzen spielen eine wichtige Rolle im Ökosystem, es hat Grund, dass sie dort existieren und wenn man sie mit nach Hause nimmt, dann fehlen sie. Außerdem freue ich mich über jedes Tier das ich sehe, jede Pflanze und wenn ich nun daran denke, wie viele Orchideen und andere seltenen Pflanzen es bei uns geben könnte, wenn nicht zusätzlich zur Zesrtörung der Lebensräume irgendwelche Gartenbesitzer sie ausbuddeln würden und somit zum Tode verurteilen würden. Warum macht man das? Es gibt jede heimische Pflanze doch mittlerweile zu kaufen. Wenn man die Natur schön und schützenswert empfindet, dann lasst doch alles so wie es ist. Das sind so Sachen, die ich nicht nachvollziehen kann..

In dem Fall kam die Spinne ins Haus, dass sie dort nichts zu suchen hat ist klar und als deine Frau würde ich - wenn ich Sorgen um mein Kind hätte - auch keine Spinne im Terrarrium dulden. Also würde darauf bestehen tot oder weit weg. Was du mit dem Tier machen wirst ist deine Sache und da kann ma dir auch nicht reinreden. Außerdem sind Spinnen so gesehen wirklich ein besonderer Fall, vor allem diese, die meist mit einer kleinen Höhle und regelmäßig Futter und Wasser zufrieden sind..

Liebe Grüße,
Junie
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 6:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 18:01
:shock: :shock: :shock:

Also, sie eine Spinne im Garten währe für mich eine gute Therapie um meine Garten und Pflanzensucht zu bekampfen :-#= :-#= Ich glaub ich währe mit einem Schlag geheilt :-#= :-#=
Offlinerml
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 155
Registriert: Mi 25 Jul, 2007 12:19
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Okt, 2007 5:28
@mo

ich kann das nachvollziehen - auch jungs können phobien gegen spinnen haben - ich gehöre dazu - hab die irgendwann auf den philipinen bekommen.

ich töte sie sofort - wie ist mir egal, haptsache schnell tot. rausbringen kommt für mich nicht in frag, dann müsste ich solchen viechern ja in die nähe kommen... oder die kommt zurück um sich für den rausschmiss zu bedanken....

ich habe eine kreuzspinne im olivenbaum sizen - lieber lasse ich den draussen erfrieren, als den baum zum überwintern reinzuholen. ich habe einen nachbarn gefragt, ob er das tier für mich aus dem baum holt... :oops: :oops: [/list]
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Okt, 2007 8:54
musst du ihnen zum Töten nicht auch recht Nahe kommen? Warum töten? Dann frag doch jemanden, ob er sie dir rausbringen kann. Musst es doch nicht selbst machen. Nur warum eine wehrlose Kreatur einfach töten, nur weil man sie nicht leiden kann. Es sind sehr nützliche Tiere, die eine wichtige Rolle im Ökosystem spielen. Um jede getötete Spinne ist es einfach nur sehr schade..

Liebe Grüße,
Junie
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 6:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Okt, 2007 9:26
das Problem ist meistens nur, woher soll man immer jemanden nehmen der sie raus bringen kann :( Ich beneide jeden, der es fertig bringt den Viechern zu nähern.

Ich renne immer nur, wenn sie mir über den Weg laufen :oops:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Okt, 2007 18:24
müsst eben zu mir ziehen, ich bring euch jede Spinne raus ;) Tausche sie dann gehen Schnecken.. Ich nehme eine Spinne und ihr bekommt 10 Schnecken :D
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 16:10
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 13 Okt, 2007 9:06
Hallo,

ich kann seine Frau verstehen. Wir hatten in meiner Kindheit auch eine solche Spinne im Garten und wie Kinder so sind, habe ich sie mit meinen Freunden immer geärgert. Bis sie sich mal verteidigt hat. Da ich gegen ihr Gift allergisch war, war das ganze nicht mehr so harmlos und meine Mutter hatte auch immer Angst, daß so ein Tier wieder in die Nähe kommt. Was sie mit der Spinne gemacht hat, kann ich nicht sagen, sie war aber weg, als ich aus dem KH kam. Als Mutter kann ich jetzt die Angst verstehen, vor allem wenn das neugierige Krabbelalter anfängt.
Vorherige

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Eine Vogelspinne in der Yuccapalme....Spaltenkreuzspinne von Roadrunner, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 4 Antworten

4

1690

So 10 Mär, 2013 15:15

von Roadrunner Neuester Beitrag

Feuchter Garten ... kleiner Garten ... Welche Pflanzen ??? von Schlossgespenst, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

13127

Sa 20 Aug, 2011 16:55

von DAGR Neuester Beitrag

Garten des Jahres 2013 - Gärten von Schloss Trauttmansdorff von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2072

Do 10 Okt, 2013 9:04

von Frank Neuester Beitrag

Gärten - Der Garten bringt Farbe ins Leben von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

7313

Do 05 Okt, 2006 7:31

von Frank Neuester Beitrag

Cottage-Garten - Kleine englische Gärten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

35238

Do 05 Jul, 2007 15:27

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pflaumenbaum in Omas Garten im eigenen Garten von green-keeper, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

8399

Di 12 Mai, 2009 15:56

von Hesperis Neuester Beitrag

Zen-Garten von cat, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 14 Antworten

14

11508

Sa 04 Nov, 2006 23:56

von Irene Neuester Beitrag

Der Garten von Maikäfer, aus dem Bereich Bücher & Literatur mit 0 Antworten

0

3952

Sa 03 Mai, 2008 19:38

von Maikäfer Neuester Beitrag

Tür auf und ab in den Garten! von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4416

Mo 25 Aug, 2008 6:50

von Frank Neuester Beitrag

Zen Garten von FlowerPower*76, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

4361

Mo 21 Feb, 2011 12:55

von FlowerPower*76 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Vogelspinne im Garten - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Vogelspinne im Garten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der garten im Preisvergleich noch billiger anbietet.