Spinnmilben: Wer bekämpft sie wie?Erfolgreich? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Spinnmilben: Wer bekämpft sie wie?Erfolgreich?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 16:10
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Sep, 2007 14:37
ok, dann bekommen sie gleich die nächste dusche....soll ich da sowas wie spüli, schmierseife oder so untermischen?
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Sep, 2007 14:39
Soweit ich weiß ist das das Mittel der Wahl. Ein wenig davon kann nicht schaden .
Wenn du auf die Spinnmilben klickst steht sowas dabei .
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 16:10
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Sep, 2007 14:41
so, dann sag ich jetzt den tierchen damit erstmal täglich den kampf an

viiiiiiiiielen dank euch :knicksx:
Zuletzt geändert von Malou am So 30 Sep, 2007 14:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Sep, 2007 14:42
gerne , und viel Erfolg .......... :-({|= :-({|=
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 23 Sep, 2007 15:20
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRaubmilbenSo 30 Sep, 2007 21:21
Verfasst am: Sa 29 Sep, 2007 18:13 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Malou , vor den Nützlingen braucht es dich nicht zu schütteln , denn sobald sie ihre Arbeit erledigt haben gehen sie normalerweise ein . Sie tun dir nichts . Fressen ja nur die Schädlinge und ihre Larven , ist doch SUPER


Das sind Raubmilben.. Die fressen zwar Spinnmilben und auch die Larven, das Problem bei denen ist, dass sie keine Eier fressen.. Nehmen wir mal an, sie haben alle Spinnmilben aufgefressen und sterben dann selbst ab... Dann schlüpfen aus den noch übriggebliebenen Eier neue Spinnmilben und das ganze Theater fängt wieder von vorne an...



Ach ja: zu meinen Efeus- sie sehen momentan noch gut aus und ich hab keine neuen Milben entdeckt... ich hoffe, das bleibt mal so... Dafür hab ich an meiner Aster welche entdeckt...dabei hab ich die von dem Blumenhändler meines Vertrauens erworben *seufz* Naja, da die Pflanze sowieso nur Deko war und jetzt keine Blüten mehr austrieb, hab ich sie schweren Herzens in den Müll geschmießen... Ich hatte nicht noch mal die Nerven für den Spinnmilben kampf...


LG Papillon
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 16:10
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Okt, 2007 16:16
Woher kommen diese Mistviecher eigentlich?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 23 Sep, 2007 15:20
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Okt, 2007 10:45
DAS würd ich selbst gern wissen, ich weiß nur, dass sie kommen, wenn es heiß und trocken ist, bevorzugt also in der Heizperiode


ich muss mich grad so ärgern

AAAAAAAAAAAAAAAARGHHHHH


ich wollt grad meine Basilikum-Zöglinge eintopfen, als ich auf der Blattunterseite diese Mistvieher entdeckt hab... Sind die den wirklich überall ](*,) ](*,) ](*,)


*heul*
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28289
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragDi 02 Okt, 2007 11:20
Vielleicht machen sie es wie Jungspinnen und lassen sich an einem seidenen Faden vom Wind tragen?

http://www.tagesspiegel.de/magazin/wiss ... 00,2066165
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Okt, 2007 11:36
Wollte schon schreiben, dass ich bisher verschont blieb, aber das habe ich beim Mehltau auch gesagt. :(
Und jetzt gibts in meinem Garten kaum Pflanzen die nicht infiziert sind.
:evil:

Gibt es Spinnmilben auch draussen, bei diesen Temperaturen?
Oder kommen die erst, wenn ich die Pflanzen drinnen habe?
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 16:10
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Okt, 2007 15:56
hatte bisher nie solche Viecher bei mir, dieses Jahr das erste mal :-k ....und eigentlich haben sich hierher auch nur Thripse verirrt.

gehen die Spinnmilben eigentlich auf alle Pflanzen oder bevorzugen sie bestimmte Sorten?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Okt, 2007 16:29
wow hab es geschafft sie los zu werden.. alle pflanzen waren befallen.. aber nunja... hab mir nützlinge bestellt gehabt und das wetter jetzt momentan ist einfach nur genial zur bekämpfung.. bei uns ist die letzte zeit außen ne temperatur von 18° und 60% luftfeuchtigkeit.. und ich hab einfach alle pflanzen ins schlafzimmer gestellt und die letzten zwei wochen das fenster komplett offen gelassen.. und nachts hab ich zwar meist nur noch 10° aber ist für kaum ne pflanze nen problem.. die nützlinge allein haben kaum spürbaren erfolg vorher gezeigt.. aber jetzt.. muss echt sagen wahnsinn.. das ist der vorteil an herbst und winter.. da hab ich das problem mit spinnmilben meist los...
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 16:10
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Okt, 2007 16:43
brrrr....die Kälte wäre wahrscheinlich auch eher für mich n Problem als für meine Blümchen ;-)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23541
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 91
Blüten: 49415
BeitragDi 02 Okt, 2007 20:16
Und wenn es wieder trockener und wärmer ist, sind sie wieder da :twisted:
ob draußen oder im Zimmer!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Okt, 2007 20:24
allerdings wenn sie mal weg war schaffen es die nützlinge genauso das ganze problem vollends einzudämmen.. die vermehren sich unter den gleichen bedingungen...
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 16:10
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 03 Okt, 2007 8:34
Guten Morgen,

ich hab meine Spinnmilben eben angestubst....entweder sie schlafen noch oder sind tot \:D/
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

spinnmilben bekämpft -> wachstum eingestellt Ph. roebeli von cateflo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

2952

So 19 Okt, 2008 14:47

von Rinny Neuester Beitrag

Spinnmilben oder nicht Spinnmilben ... von Beatrice, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

7996

Sa 27 Dez, 2008 13:36

von blumenbieneX Neuester Beitrag

spinnmilben, spinnmilben überall spinnmilben von Olli Verticillata Alba, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

4038

Mi 29 Sep, 2010 17:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Spinnmilben von Microdent, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2134

Di 15 Jul, 2008 21:02

von Mara23 Neuester Beitrag

spinnmilben? von Skahexe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1490

Sa 19 Jul, 2008 10:42

von Skahexe Neuester Beitrag

Spinnmilben von Mimose, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

2662

So 14 Sep, 2008 13:45

von baki Neuester Beitrag

Spinnmilben von Reni13, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1654

So 29 Mär, 2009 13:35

von Caerulona Neuester Beitrag

Spinnmilben? von Hobby_Gaertner, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3036

Di 15 Mai, 2012 20:16

von Hobby_Gaertner Neuester Beitrag

Spinnmilben! von Bonsei, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

465

Sa 21 Sep, 2013 18:40

von Rose23611 Neuester Beitrag

Spinnmilben von HibiskusMa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

587

Do 07 Aug, 2014 7:16

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Spinnmilben: Wer bekämpft sie wie?Erfolgreich? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Spinnmilben: Wer bekämpft sie wie?Erfolgreich? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der erfolgreich im Preisvergleich noch billiger anbietet.