Weidenzweige - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Weidenzweige

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWeidenzweigeSo 02 Sep, 2007 7:45
Hallo,

unsere Riesen-Salix wird zum Herbst radikal runtergeschnitten, da fallen natürlich reichlich biegsame Zweige an.

Hat jemand Ahnung vom Weidenflechten, also für Sichtschutz oder so? Keine Körbe oder andere Gebrauchsgegenstände, dafür reicht vermutlich mein Basteltalent nicht aus :oops:

Flechtmatten oder ähnliches könnte ich zum Verkleiden von hässlichen Mauern oder vielleicht auch für den berühmten Mörtelkübel (http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=)

Bin gespannt auf Eure Ideen!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 8:00
Hallo Marie,

kuck dir mal diesen Thread an ---> http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... ight=weide
Kerstin hat da quasi die Entstehung ihres Weidenzauns dokumentiert.

Übrigens sind lebendige Weidenbauten was ziemlich geniales, auch wenn man dem Wuchsdrang der Weiden immer wieder hinterher sein muss.

schönen Gruß, stella
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragManchmal etwas blind ....So 02 Sep, 2007 9:17
Hi Stella,

danke für den Link, hatte ich bei der Suche im Forum nicht gefunden :oops:

Ja, da hast Du recht, unsere Weide wuchert im Jahr so ca. 2 m oder mehr in die Höhe, je nach Witerung, dieses Jahr besonders extrem.

Aber erstens wussten wir gar nicht, dass es eine ist, bis ich das hier im Forum erfahren habe, und zweitens soll sie bleiben, bietet super Sichtschutz und Schatten, wenns denn mal wieder warm werden sollte ,-)

War mir nur zu schade, die ganzen neuen Triebe einfach in die Tonne zu stecken, da wollte ich lieber mal fragen - und die Biotonne wird auch so voll genug :evil: Brennesseln, Efeu und ähnliches Wucherzeug.

Hab mir den Link mal angesehen, das mit der Hecke werde ich mit unserer hässlichen Garagenwand probieren! Das ist eine Superidee.

Eigentlich meinte ich aber auch, aus den abgeschnittenen Zweigen eine Art Wand flechten, die dann vor eine Mauer, so quasi als Paravent, gestellt werden kann - deshalb hatte ich auch den Beitrag von Kerstin nicht angeklickt. Dort, wo mein lebender Paravent mal hin soll, kann ich nämlich nix anpflanzen, da ist Beton pur. Jetzt weiß ich aber auch, warum Du vor dem Wuchern gewarnt hast

Ich hab aber was anders jetzt gefunden, für alle Interessierten:

Weidenflechtwerk: Schneller Sichtschutz
http://www.haus.de/PH2D/ph2d.htm?snr=5591&snr2=5588

Mal sehen, ob das mit unser Salix geht, Holz für den Rahmen hätte ich noch, hoffe ich zumindest.

Und Zweige genug müssten sich an diesem Riesending doch genug finden ... :mrgreen:
Bilder über Weidenzweige von So 02 Sep, 2007 9:17 Uhr
salweide.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 0:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 15:49
Hallo Marie,
ehe Du ans Flechten gehst, mußt Du die Weidenzweige ein paar Stunden in Wasser legen. Dann werden sie flexibler.
Ich such aber gerade noch was im Net darüber und stelle es dann hier herein!
Liebe Grüße, Ruth

http://gaertnerblog.de/blog/2005/weiden ... -ubertopf/
http://www.kulturverein-deberndorf.de/k ... echten.htm

Wenn Du in www.google.de in der Suchfunktion den Begriff "Weiden flechten" eingibst, kriegst Du noch mehrere Anleitungen. Viel Spaß dabei!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 16:33
Danke Ruth, ja, hab vorhin mal rundgesucht und Anleitungen gefunden. Mal sehen, ob ich das Ende Oktober / November hinkriege ;-)

Und danke für den Tipp mit dem ins Wasser legen, da widersprachen sich die Anleitungen doch ab und zu.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 852
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 22:12
Wohnort: Harz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 16:49
Du kannst dir Weidenflechtzäune, -iglus, -palisadenzäune und -pavillons daraus bauen:
http://www.weidenmoos.de/projekte.html
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 16:58
Dreitagebart hat geschrieben:Du kannst dir Weidenflechtzäune, -iglus, -palisadenzäune und -pavillons daraus bauen:
http://www.weidenmoos.de/projekte.html


Donnerwetter, das sieht ja toll aus! Und wenn ich mir die Preise so ansehe, freue ich mich, dass ich das Teil im Garten habe und nicht schicken lassen muss. :P
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 852
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 22:12
Wohnort: Harz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 18:14
Ich habe auch mal irgendwo einen solchen Zaun gesehen, der war unterbrochen von einem geflochtenen Weidenbogen (wie die bekannten Rosenbögen), darin hing(stand offen) so eine uralte Gartentür, ringsrum standen so lauter Gebrauchsgegenstände (alte Kannen, Töpfe etc. ). Die Deko sah total cool aus. Insgesamt wirkte das wie Hexengarten oder Kräuterfee.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 18:53
Dreitagebart hat geschrieben:Ich habe auch mal irgendwo einen solchen Zaun gesehen, der war unterbrochen von einem geflochtenen Weidenbogen (wie die bekannten Rosenbögen), darin hing(stand offen) so eine uralte Gartentür, ringsrum standen so lauter Gebrauchsgegenstände (alte Kannen, Töpfe etc. ). Die Deko sah total cool aus. Insgesamt wirkte das wie Hexengarten oder Kräuterfee.


Au klasse, das würd passen! Ich überlege glatt, den Avatar zu wechseln ... 8)
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 852
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 22:12
Wohnort: Harz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 19:02
Das war jetzt aber ein anderer Thread in dem ich den Avatar wechseln wollte :-

Man könnte sich ja so eine Grillecke mit Weiden als "Gartenraum" abtrennen.
Guck mal, ich habe mal für Gunilla was gemalt:

Beranken musst Du den dann ja nicht mehr.

http://green-24.de/forum/ftopic13699-15.html#145159
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 19:27
Dreitagebart hat geschrieben:Das war jetzt aber ein anderer Thread in dem ich den Avatar wechseln wollte :-


Da hab ich nicht drauf angespielt - dachte an Hexe oder so statt Frosch. Obwohl der Frosch schön grün ist!

Dreitagebart hat geschrieben:Man könnte sich ja so eine Grillecke mit Weiden als "Gartenraum" abtrennen.
Guck mal, ich habe mal für Gunilla was gemalt:

Beranken musst Du den dann ja nicht mehr.

http://green-24.de/forum/ftopic13699-15.html#145159


Das ist ne gute Idee, muss gleich mal gucken - eigentlich wollte ich Kartoffeln schälen :mrgreen:
Toll, muss ich mir morgen genauer ansehen, hab mir ein Lesezeichen gesetzt. Und jetzt aber ran an die Kartoffeln!
Zuletzt geändert von Mariechen am So 02 Sep, 2007 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 852
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 22:12
Wohnort: Harz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 19:38
hach, eigentlich wollte ich auch mal was essen, mach ich auch bestimmt gleich..hihi
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Sep, 2007 19:43
Dreitagebart hat geschrieben:hach, eigentlich wollte ich auch mal was essen, mach ich auch bestimmt gleich..hihi


Bis morgen und guten Appetit! :ohhjex: :-#: :abflugx:

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

weidenzweige von merrilyn, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

14173

So 23 Dez, 2007 13:28

von laudi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Weidenzweige - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Weidenzweige dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der weidenzweige im Preisvergleich noch billiger anbietet.