Bitte um Sukkulentenbestimmung - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Bitte um Sukkulentenbestimmung

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Sa 10 Feb, 2007 0:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 20 Aug, 2007 18:57
Dreitagebart hat geschrieben:Denk doch mal an den plötzlichen Wintereinbruch, Ruth, wenn Du da Deinen ganzen Kreißsaal gleichzeitig schnappen musst und in Sicherheit schleppen musst. Man hat ja in der ersten Not nicht mal soviel Untersetzer, um die dann drinnen sofort weitter zu säugen!


Du willst doch wohl Deine Kakteen und anderen Sukkulenten nach dem Einräumen ins Winterquartier nicht gleich gießen? Im Gegenteil !! Wenn die noch feucht sind, musst Du sehen, dass sie trocken werden und dafür braucht man doch keine Untersetzer.
Ansonsten wirst Du im Frühjahr wenig Freude an ihnen haben!

Norbert
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 852
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 23:12
Wohnort: Harz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Aug, 2007 19:16
@Norbert

Danke, das ist doch mal ein Tipp. Ich finde nämlich die Idee von Ruth unter dem Dachvorstand ganz toll.

Übrigens, neulich in dem Agaven-Thread mit den Tulpen-Blättern...
Bei meiner vorstehend bezeichneten Yucca sind die "Tulpen-Blätter" einmal gewölbt, dann der Länge lang von dicken Fasern durchzogen und haben so eine Art Silikatschicht drauf, wie Schachtelhalm. Die Bauweise ist es wohl, was solch filigranes Blattwerk statisch stabil macht. Die sind wie Dolche!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Sa 10 Feb, 2007 0:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 20 Aug, 2007 19:42
Dreitagebart hat geschrieben:Man müsste so eine Art Sandkasten erfinden, ganzjährig mit winterfesten Durstkünstlern wie Sempervivum und Sedum bewachsen, in den man im Sommerhalbjahr seine wärmeliebenden Exoten mit ein paar Handgriffen versenkt.


Das ist doch kein Problem:

Du gräbst an der Stelle, an der Du Deine Sukkulenten im Sommer versenken willst, ein Loch, das ungefähr eineinhalb mal so tief ist wie der Topf der Pflanze. Dann nimmst Du einen Topf, der geringfügig größer ist als der Topf der Pflanze und füllst das Loch so lange mit Kies (um Staunässe zu vermeiden), bis der etwas größere Topf in der Höhe genau hineinpasst. Dann füllst die den Zwischenraum rings um den Topf mit Erde auf.
Jetzt kannst Du Deine Pflanze mit Topf in den etwas größeren (eingegrabenen) Topf stellen. Fertig.
Im Herbst nimmst Du die Pflanze einfach aus dem "Übertopf" und stellst sie ins Winterquartier. Der "Übertopf" bleibt in der Erde für die neue Bestückung im Frühjahr.

Norbert
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Aug, 2007 0:46
Hallo,
ich weiß, daß ich das bei meinen Sukkulenten folgendermaßen mache:
Spätestens im Oktober, wenn die Nächte schon etwas kälter werden, nehme ich meine Sukkus und Kakteen und stell sie in die Werkstatt an ein großes Fenster. Von dem Zeitpunkt an werden sie auch nicht mehr gegossen und so haben sie Zeit, langsam abzutrocknen (falls sie vorher noch einen kräftigen Regenguß abgekriegt haben sollten). Dann überlasse ich sie weitgehendst sich selber.
Für die anderen Pflanzen, die trotz Winterruhe einwenig Wasser brauchen, habe ich genug Untersetzer gesammelt: Mein kleiner Hund und meine drei Katzen kriegen öfter das Futter aus diesen Alu-Schalen. Die sind ideal als Blumentopfuntersetzer. Das ganze nennt sich dann "umweltfreundliche Wiederverwertung"!
Die Idee mit dem Frühbeet kommt natürlich nur für die Zeit in Betracht, wenn die Pflanzen draußen stehen können (so ab März, April). Inzwischen habe ich auch ein Plätzchen gefunden, wo es nächstes Jahr aufgestellt wird. Überlege nur gerade, ob es Sinn macht, einfach Sand einzufüllen und dann die Töpfchen reinzustellen (wegen des Geziefers, das aus der Erde darunter kommen kann) oder ob ich das Frühbeet vorher am Boden mit Folie auslegen soll. Bei stärkerem Regen oder allgemein regnerischem Wetter würde ich es ohnehin schließen.
Liebe Grüße und Dank für Eure Ratschläge
Ruth
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 852
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 23:12
Wohnort: Harz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Aug, 2007 0:59
@Norbert
:idea: =D> Die Idee finde ich durchführbar.

@Ruth, Pflanzenfreund
Die Idee mit einem Minigewächshaus, falls mal der Regen gar nicht aufhören will ist auch gut, aber nicht so praktikabel.
Da hätte ich glaube die Idee noch aus Uromas Zeiten, die hat damals zur Ernteverfrühung solche kegelförmigen Plastikhüte über die Pflanzen gestellt.
Eignet sich übrigens auch hervorragend gegen Eure Schneckenallergie!
Notfalls ginge auch mal solch ein Kegel, den man über Rhabarber stülpt zum Vortreiben, der wäre allerdings lichtundurchlässig.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Aug, 2007 1:07
Hallo Dreitagebart,
mein Frühbeet ist kein Minigewächshaus, sondern ein Ding mit Alu-Rahmen und Plexiglas-Scheiben ca. 120x60 cm, in dem man normalerweise Salat zieht. Da passen (hoffe ich - es sind zusammen ca. 30 Stck.) alle meine Sukkus rein. Für obenauf habe ich zwei ebensolche Stegplatten, die man zum Lüften aufstellen kann bzw. ganz abnehmen kann.
Das hatte ich in Gebrauch, ehe ich mein größeres Foliengewächshaus installierte. Im Winter kommt es (da es sehr leicht zu transportieren ist) einfach in den Keller (wo es jetzt auch steht).
Lg Ruth
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 852
Bilder: 1
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 23:12
Wohnort: Harz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Aug, 2007 2:14
Achso, das habe ich wohl fehlgedeutet.
Bei mir ist die Idee entstanden, unter einem Dachüberhang solch eine Illusion zu schaffen, als wüchsen dort solche Exoten im Freien.
Denn ansich ist das ja eher eine Totzone, weil dort kein Wasser hinkommt, oder wenig.
Am häufigsten wird der Bereich ja so genutzt, dass man evtl. Clematis und/oder Rosen in größerem Diskretionsabstand von der Wand schräg einpflanzt und dann schräg an der Wand hochleitet und dann deren Wurzelbereich mit irgendwas schattiert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Aug, 2007 0:10
Hallo Leute,
ich hab nochmal gegoogelt:
Die Nr. 4 ist definitiv eine Echeveria hookerii!
Lg Ruth
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 260
Bilder: 10
Registriert: Di 29 Mai, 2007 9:47
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Aug, 2007 1:14
So wie meine hier

Danke Ruth :D
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 25 Aug, 2007 7:06
Ruth hat geschrieben:Hallo,
ich weiß, daß ich das bei meinen Sukkulenten folgendermaßen mache:
Spätestens im Oktober, wenn die Nächte schon etwas kälter werden, nehme ich meine Sukkus und Kakteen und stell sie in die Werkstatt an ein großes Fenster. Von dem Zeitpunkt an werden sie auch nicht mehr gegossen und so haben sie Zeit, langsam abzutrocknen


Genau so mache ich das auch, nur kommen meine in das ehemalige Kinderzimmer :mrgreen:
Vorherige

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Drückt mir bitte bitte alle die Daumen :) von Saoirse, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 22 Antworten

1, 2

22

4270

So 26 Aug, 2007 18:30

von Saoirse Neuester Beitrag

wie werde ich die Schss Spinnmilben los???? bitte bitte um H von das Urvich, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3380

Fr 30 Jan, 2009 12:23

von Roadrunner Neuester Beitrag

und was bitte ist das?? von frankyl1702, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1563

Sa 18 Aug, 2007 16:27

von frankyl1702 Neuester Beitrag

Was bitte ist ein von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 66 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

66

12833

Di 29 Jul, 2008 17:38

von Mel Neuester Beitrag

Bitte Bitte von Tati, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1872

Mo 23 Jun, 2008 11:48

von Pekari Neuester Beitrag

ID bitte von Joanna80, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

571

Fr 08 Aug, 2014 20:09

von Joanna80 Neuester Beitrag

Was ist das bitte? von Ulrike123, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

960

Fr 17 Mai, 2019 23:41

von Kaa Neuester Beitrag

Felsjasmin - was ist das bitte?? von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1346

Do 29 Mär, 2007 12:50

von Roadrunner Neuester Beitrag

Bitte helft mir... von Fl4me, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

2089

Fr 30 Mär, 2007 19:44

von Mel Neuester Beitrag

Bitte Entscheidungshilfe........ von cat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

1755

So 01 Apr, 2007 19:23

von Niklas Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Bitte um Sukkulentenbestimmung - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bitte um Sukkulentenbestimmung dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der sukkulentenbestimmung im Preisvergleich noch billiger anbietet.