Herzblatt?? Welche Pflege? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Herzblatt?? Welche Pflege?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 453
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 0:55
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHerzblatt?? Welche Pflege?Sa 11 Aug, 2007 2:49
Hallo
Ich habe seit ca. 4 Jahren eine Pflanze.
Sie besteht aus einem grünem dickem "Herz-Blatt". Am Anfang waren es 2.
Sie steht mit diesem "Blatt" direkt in der Erde. Soll wohl auch so sein... Zumindest war sie im kleinern Pott auch so.
Hab sie auch schon vor ca. 1 Jahre in einen etwas größeren Topf gepflanzt.
Eigentlich soll sie mehrere Blätter bilden und das wie eine Ranke....
Sie wächst nicht.
Was mache ich falsch?
Wie heißt sie?
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 5:11
Hallo Kara ,
erst mal herzlich willkommen in unserer Runde der Pflanzenverrückten :mrgreen:
Hast du vielleicht mal ein Bild ?
Meine Befürchtung geht dahin , das es zwar eine Hoya ist , die Hoya kerri, die hat herzförmige dicke Blätter .
Man neigt dazu solche Blätter zu kaufen in der Hoffnung , das sich daraus was entwickelt , aus denen sich jedoch nie eine richtige Pflanze bilden wird , auch wenn es einem ganz fest versprochen wird . Mir hat vor kurzer Zeit jemand von ebay versucht sowas anzudrehen, für viel Geld . da gab es Ärger . :evil: :evil:
Abgebildet und beschrieben war eine Pflanze und geschickt hat sie Blätter ...... :shock:
Immer in die Töpfe schauen wenn es geliefert wird und nicht blind vertrauen......!!!
Die Blätter bleiben einem jahrelang erhalten , sie bleiben grün, entwickeln auch Wurzeln , aber das wars auch schon .
Falsch machtst du nichts . Sonst wäre das Blatt nicht mehr grün.
Aber du wirst nie eine Pflanze daraus bekommen .
Wenn es das ist was ich denke , vorausgesetzt.
Ein Bild wäre sehr hilfreich .
Hioyas sollten immer als ganze Pflanze gekauft werden und N I E als Blatt !!!! :shock:
Das Blatt wird, so Gott will , dir noch in alle Ewigkeiten erhalten bleiben , aber nur in der Form , in der du es jetzt vor Augen hast . :-#(
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 14:48
Hallo Klara,

willkommen bei green!
Wie Yaksini schon sagte handelt es sich vermutlich um eine Hoya Kerri.
http://www.wanapluk.com/shopping/upload ... _00022.jpg


Hallo Yaksini,

die Aussage ist so nicht richtig.
Sag niemals nie!

Aus dem Herzen kann sehr wohl eine Pflanze werden!!!!
Das Blatt meiner Schwester hat nach ca. 3 Jahren endlich begonnen zu wachsen.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 15:36
Kann sein Diana,das ist ein Einzelfall unter tausenden aber es ist ziemlich unwahrscheinlich das das bei jeder passiert . Es ist höchst selten , das wirklich eine Pflanze dabei rauskommt . Wenn selbst Fachleute das nur unwahrscheinlich selten schaffen und nur mit den dollsten Hilfsmitteln , kann man es schon als Wunder bezeichnen .
Die geschehen schon mal , aber es ist nicht die Regel . :wink: :wink: :mrgreen:
Wer möchte schon drei oder vier Jahre warten bis was geschieht ???
Wenn es überhaupt passiert . :shock:
Dann warten bis in alle Ewigkeit ??
Hier kann man es nachlesen , und diese Frau beschäftigt sich sehr intensiv mit diesem Pflanzen :

http://www.simones-hoyas.de/

Sie sagt auch das es möglich ist , aber sehr sehr selten .
Deshalb bin ich der Meinung das wenn man Freude an einer Pflanze haben möchte und sie auch baldigst wachsen sehen will, und nicht erst nach Äonen , sollte man sich vernünftige Pflanzen kaufen, auch Jungpflanzen, egal . Damit weise ich nur auf die Gefahr hin , und möchte andere vor Enttäuschungen bewahren . :wink:

Daher ist meine Aussage zu 99 % richtig ....... :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 990
Registriert: Mo 28 Mai, 2007 12:34
Wohnort: Karlsruhe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 15:58
Will nun auch mal meinen Senf dazu geben. So ein sonderbares "Pflänzchen" ist mir bisher noch nie begegnet. Habe sie seit über vier Jahren, sie steht relativ dunkel und manchmal vergesse ich sie sogar, sodass sie ab und an über ein viertel Jahr nix zu trinken bekommt. Die steht da, als wäre sie aus Plastik. Der absolute Hammer. Aber ich finde sie witzig ....

LG feigenblatt
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 93
Registriert: Sa 09 Jun, 2007 20:56
Wohnort: Niebüll
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 16:13
Hallo Kara,

falls es eine Hoya Kerri ist , die hab ich mir vor ich glaub 4-5 Jahren auch mal als einzelnes Herz gekauft.
Das erste Jahr ist gar nichts passiert , dann im zweiten Jahr ist ein neues Blatt gekommen. Dann glaub ich zwei- drei neue Blätter und dies Jahr hat sie richtig angefangen zu wachsen hat dies Jahr 9 neue Blätter bekommen und es sieht aus als wenn da noch 2 Blätter mehr kommen.
Bei mir steht sie im Ost Süd Fenster, wird ab und zu gegossen und das wars.
Vielleicht hilft Dir das ja etwas.

LG Silke
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 16:16
Ja feigenblatt , als solche ist sie ja gedacht , die kann schon trocken stehen , das tut ihr nichts , eine Hoya hat damit keine Probleme .Auch in diesem Fall als einzelnes Blatt nicht . :wink:
Sie haben sie mal zum Valentinstag angeboten , eben als Gag , weil sie herzförmige Blätter hat.
Manch einer hat Glück , wenn er jemals eine Pflanze darauskommen sieht, ist wie Lotto,und sie so lange noch am Leben ist.
Ist halt selten , und es ist eben nicht jedem vergönnt solches zu erleben .



Silke , dann kann es sein das es nicht nur ein Blatt sondern auch ein Stück des Pflanzenstiels mit drangewesen ist , dann kann es mal klappen . Jedenfalls eher als mit dem puren Blatt . Aber auch 4-5 Jahre , ist schon eine herbe Zeit . :shock:
Aber wer schaut schon in die Töpfe genau rein wie die Pflanze im untersten Bereich beschaffén ist :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 16:42
Zitat von Simones Hoya Seite:
H. kerrii wächst langsam, kann aber sehr groß werden. Im Handel werden oft einzelne bewurzelte Blätter in kleinen Töpfen angeboten. Es dauert sehr lange, bis aus diesen Blättern eine blühfähige Pflanze wächst. Oft bleibt die Pflanze mehrere Jahre eine "Einblattpflanze"."

Da steht sie bleibt meist mehrere Jahre eine Einblattpflanze, aber das sie es bis an ihr Lebensemde bleibt, steht da nicht.

Ich weiß es ja nicht mit Bestimmtheit, aber ich denke, das wenn es sich um ein einzelnes Blatt (ohne Stiel) handeln würde, es gar keine Wurzeln bekommen würde.
Es wird sich wohl um einen Blattsteckling handeln.

Und ich warte gerne 5 Jahre, notfalls warte ich auch 10 Jahre.
Eines von meinen 3 Herzen, wird es schon schaffen!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 20:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 16:46
Hallo
Ich habe auch zwei solcher Herzen und ich würd sagen ich habe auch viiiiiiiiieeeeeel Geduld,denn die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :) :) :)
Gruß Möhrchen
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 16:49
Jetzt will ich es genau wissen.
Hab eine Email an Simone geschickt. :-
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 20:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 16:53
Da bin ich mal gespannt was dabei rauskommt halt uns auf dem laufendem
Gruß Möhrchen
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 20:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 17:17
Auf jeden Fall. :wink:
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Aug, 2007 18:24
Hab an Simone auch noch mal in einem anderen Forum geschrieben , denn bei "Wissenswertes" auf ihrer seite hat sie alle Beispiele ganannt die ich auch erwähnt habe .und auch geschrieben ganz am Schluß , das sie auch solche Blätter hat schon über viele Jahre an denen es sich auch nichts tut .

An alle Blätterbesitzer :mrgreen: , ich wünsche euch Glück mit euren Blättchen , mögen nette Pflanzen draus wachsen, damit eure Geduld belohnt wird . . . :D :D


@kara , auf dem Link findest du auch die Anleitungen zur Pflege dieser Pflanze , lies es dir in Ruhe durch . Ist sehr interessant . :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 453
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 0:55
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Aug, 2007 22:27
Vielen Dank für eure Hilfe. :D

:( na, da kommt ja Hoffnung auf....

Geduld ist anscheinend die Geheimwaffe für diese Pflanze....
Hatte übrigends auch schon gedacht, das sie aus Wachs oder Plastik ist....
der leichte Pickser, hab reingestochen/angeritzt, hat mich aber vom Gegenteil überzeugt.
Zäh ist sie wirklich.... Keine Spur mehr davon zu sehen.
Vielleicht sollte ich ihr die Fotos von den schönen und großen Hoyas zeigen.... so als Ansporn :mrgreen:

:D Ich freue mich jetzt schon auf jedes eventuell hervorkommende Blatt und wenn sie auch noch blühen....
:mrgreen: da schlag ich einen riesen Purzelbaum!!!!!
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 16 Aug, 2007 5:56
Kara ich wünsche dir veil Glück dabei , eigentlich war die Anfrage an Simone Quatsch, denn alles was man dazu wissen muß steht gut erklärt unter Wissenswertes -Anzucht aus Blättern- man muß eben die ganze Seite lesen :wink: .
Dann sich sein eigenes Urteil daraus bilden .
Sie wird , wenn sie antwortet auch darauf verweisen .
Sollte sich was zeigen sag Bescheid .
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Herzblatt von Nongbua, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

261

Sa 28 Apr, 2018 20:06

von Nongbua Neuester Beitrag

orchidee - herzblatt fehlt von AniSchu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

7659

So 28 Nov, 2010 19:23

von Peg01 Neuester Beitrag

Welche Kakteen Sorten besitze ich + Welche Pflege? von FlashEaz, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 25 Antworten

1, 2

25

14842

Fr 20 Jan, 2012 11:50

von Canica Neuester Beitrag

Welche Pflanze und welche Pflege? Celosia argentea von Venya, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

6552

Mi 19 Okt, 2011 13:15

von Greisenhaupt Neuester Beitrag

Hoya kerrii mit neuem Herzblatt von Moerti, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

9313

Mo 16 Feb, 2009 18:05

von Jule35 Neuester Beitrag

Herzblatt meiner Phalaenopsis umgekippt von Latifia, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1438

Do 04 Aug, 2011 10:05

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Welche Pflanze - welche Pflege? Gardenia von Kokoskarla, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2803

So 02 Aug, 2009 11:54

von Kokoskarla Neuester Beitrag

Mein Kleines Herzblatt ..... Hoya kerrii von alesa, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

15861

Fr 22 Dez, 2006 19:31

von Papillon Neuester Beitrag

Phalaenopsis Herzblatt-Trieb genetisch bedingt? von -grüner-daumen-, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

1434

Do 10 Okt, 2013 13:36

von -grüner-daumen- Neuester Beitrag

Passionsfrucht, welche Pflege? von Dukie95, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 19 Antworten

1, 2

19

4764

Di 10 Nov, 2009 10:48

von itschi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Herzblatt?? Welche Pflege? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Herzblatt?? Welche Pflege? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflege im Preisvergleich noch billiger anbietet.