Passiflora caerulea - Passionsblume - Passifloraceae - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenlexikon & Steckbriefe

Passiflora caerulea - Passionsblume - Passifloraceae

Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...
Worum geht es hier: Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
Deutscher Name: Passionsblume

Lateinischer Name: Passiflora

Familie: Passifloraceae (Passionsblumengewächse)

Pflanzengruppe: Kletterpflanze

Herkunft: Passiflora caerulea ist in Argentinien, Brasilien und Paraguay zu Hause.

Verbreitung: Passiflora caerulea ist die Bekannteste ihrer Art. Neben der blauben Variante gibt es noch zahlreiche Selektionen.
Die bekanntesten sind "Constance Eliott" und "Pierre Pomie".

Habitus: Immergrüne Kletterpflanze. Als Freilandpflanze verliert sie im Winter ihr Laub.

Blätter: Die Blätter sind 5- oder 7 gelappt, bis zu 16 cm lang und bis zu 14 cm breit und ganzrandig.

Blüte: Die Blüten haben einen Durchmesser von 7 bis 9 cm. Die Kelch- und Kronblätter sind weiß. Der Strahlenkranz ist bis zu 2,5 cm lang an der Basis
dunkelpurpur, in der Mitte weiß und an der Spitze blau.

Frucht: Die Früchte sind oval und 5 bis 7 cm lang. Sie haben einen Durchmesser von 3 bis 5 cm und orangenes oder rotes Fruchtfleisch.
Im übrigen sind die Früchte der caerulea essbar. Die Früchte der caerulea haben den Nachteil, das sie so gut wie keine Fruchtsäure haben und dadurch schnell verderben.

Fruchtbildung: Um eine Frucht zu bilden ist die Bestäubung durch eine andere Passionsblume erforderlich. Wenige ihrer Art sind selbstbetäubend.

Verwendung: Passiflora caerulea eignet sich hervorragend als Kübelpflanze.
Die Kultur im Gewächshaus ist ebenfalls möglich. In einem kleinem Topf ist die Kultur auf der Fensterbank ebenfalls möglich. In Milden Regionen kann Passiflora caerulea auch ganzjährig im Freien kultiviert werden.
Sie toleriert bis zu -15°C. Allerdings entwickelt sie ihre volle Winterhärte erst wenn sie etwas älter ist. Daher empfiehlt es sich, sie in den ersten 2 Jahren Frostfrei oder geschützt zu überwintern

Vermehrung: Die Vermehrung ist durch Samen oder durch Stecklinge möglich.

Substrat: Mit handelsüblicher Blumenerde die einen Ph-Wert von 5,5 bis 6 hat, ist sie durchaus zufrieden. Zur Auflockerung können Perlitt, BlähtIon, Seramis oder Sand beigefügt werden.
Was empfehlenswert ist, dadurch vermeidet man Staunässe, die schon so mancher Passi das Leben gekostet hat. Ich selber verwende eine Mischung aus Blumenerde, Kokohum und Perlitt. (45&/45%/10%).

Standort: Passiflora caerulea liebt einen sonnigen Standort.

Gießen und Düngen: In den Sommermonaten muss teilweise täglich gegossen werden. In den Wintermonaten sollte sparsam gegossen werden. Ein Austrocknen des Wurzelballens sollte vermieden werden. Außerdem sollte sie regelnmassig mit Wasser besprüht werden.
Die Düngung sollte von März bis September 2 mal wöchentlich erfolgen.
In den Wintermonaten sollte gar nicht gedüngt werden um ihr eine Winterpause zu gönnen.

Schädlinge: Spinnmilben und Wollläuse gehören ihrem größten Feinden.
Aber auch Schnecken und Ohrenkneifer suchen sie gelegentlich Heim.

Überwinterung: Passiflora caerulea toleriert bis zu -15 Grad. Die oberirdischen Triebe frieren teilweise ab.
Älteren Exemplaren werden von Jahr zu Jahr voluminöser.



Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Jun, 2007 23:38
Passiflora caerulea ´Constance Elliott`

Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2007 22:22
Passiflora caerulea 'Constance Eliott'
- 2 Jahre alt-
Bilder über Passiflora caerulea - Passionsblume - Passifloraceae von Fr 29 Jun, 2007 22:22 Uhr
verschiedene 119.jpg
verschiedene 120.jpg
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
Passiflora caerulea - Passionsblume

Diese wüchsige Passionsblume unterscheidet sich von anderen durch ihre Kältetoleranz. Sogar länger andauernden Minusgraden halten die Wurzeln problemlos stand, wenn man sie in den Garten auspflanzt und im Winter mit einer dicken Schicht Laub bedeckt. Die oberirdischen Triebe sterben mit den sinkenden Temperaturen im Herbst ab und sprießen ab April/Mai neu. Die Haupblüte fällt in die Hochsommermonate Juli und August. Hält man Passiflora caerulea als mobile Kübelpflanze und überwintert sie in hellen Wohnräumen oder Wintergärten, hält der Flor sogar bis in den Winter hinein an. Achten Sie auf eine Luftfeuchte von über 60 % oder besprühen Sie die Blätter regelmäßig. Die 10 Blütenblätter sind leicht bläulich gefärbt, die Basis und Spitzen des Strahlenkranzes bläulich mit weißem Mittelstück. Die Sorte 'Constance Eliott' ist bis auf die grünen Staubfäden und purpurnen Stempel rein weiß gefärbt. Das Laub beider Varianten ist tief eingeschnitten und fünf- bis siebenfingrig, das Wachstum der dünnen, biegsamen Triebe bei konstanter Wasserversorgung und hitzefreien Standorten kräftig. Das Fruchtfleisch der pflaumengroßen, orangeschaligen Früchte, die bis zum Herbst heranreifen, schmeckt sehr aromatisch.

Info: exotische & reiche Blüte von Jugend an; frosttolerant; robust & pflegeleicht
Verwendung: als Gartenpflanze (ausgepflanzt im Boden); ab April/Mai draußen auf Balkon & Terrasse mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in Wintergärten oder lichtreichen Wohnräumen

Pflegeanleitung:

Blüte: (Früh-)Sommer bis Herbst, im Wintergarten je nach Sorte bis in den Winter hinein; in diversen Farbsorten

Früchte: Maracuja/Grenadilla, mit violetter oder orangefarbener Schale, Samen mit aromatischem Fruchtfleisch umhüllt; Fruchtgröße je nach Art oder Sorte 2-10 cm lang

Wuchsform: Kletterpflanze (Ranker)

Höhe: 0,5-4 m.

Familie: Passifloraceae - Passionsblumengewächse.

Herkunft/Klimazone: Südamerika, Zone 7/10-12.

Standort im Sommer: Sonne fördert die Blüte. Es darf jedoch keine Hitze deutlich über 40 °C aufkommen. Sonst stellen Passionsblumen Wachstum und Blütenentwicklung ein. Die Blüte verschiebt sich auf die kühleren Spätsommer-/Herbstmonate.

Standort im Winter: Hell bei je nach Art/Sorte 5 bis 15 °C (+/- 5 °C). Wichtiger als die Lufttemperatur ist eine nicht unter den Minimalwert sinkende Bodentemperatur. Denn aus gesunden Wurzeln können Passionsblumen auch bei Schädigung der oberirdischen Triebe im Frühjahr sicher wieder austreiben. Je nach Wärme- und Lichtangebot bleibt ein Teil des Laubs erhalten oder wird zur Gänze abgeworfen. Neuaustrieb ab März/April.

Pflege im Sommer: Erde stets feucht halten. Starke oder vermehrte, kurze Trockenheit führt zu Blattverlusten. Der mäßige bis hohe Nährstoffbedarf wird gedeckt durch wöchentliche Gaben flüssigen Volldüngers von März/April bis September/Oktober oder alternativ ab März mit Langzeitdünger, der Mitte bis Ende Juni aufgefrischt wird (Nachdüngung).

Pflege im Winter:
Gleichmäßige Bodenfeuchte beibehalten, aber hinsichtlich Menge und Häufigkeit auf die sinkende Blattmasse und Aktivität reagieren. Staunässe vermeiden, um Wurzelfäulnis vorzubeugen.

Schnitt: Zu lang geratene Triebe, die an den Kletterhilfen keinen Platz mehr haben, können von April bis Juni sofort eingekürzt werden. Ein kräftiger Rückschnit auf 20-30 cm Trieblänge im Spätwinter ist unproblematisch: Passionsblumen regenerieren rasch.

Substrat: Da gesunde Passionsblumen ihre Töpfe rasch durchwurzeln, ist jährlich im März ein leicht größeres Gefäß ratsam. Verwenden Sie hochwertige Kübelpflanzenerde verwenden, die durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) locker und luftig bleibt. Torfanteile sind tolerabel, solange für eine stets Wasserversorgung gesorgt wird (Torf schrumpft bei Trockenheit sehr stark und kann Wurzeln abreißen; die Wiederbenetzung mit Wasser ist erschwert).

Gesundheit:
Bei zu heißen Standorten (siehe "Standort im Sommer") werden gestresste Passionsblumen ein leichtes Opfer für Spinnmilben. Diese Spinnentiere sind nur mit Pflanzenschutzmitteln, die zu den Akariziden zählen, nachhaltig zu behandeln. Mittel "gegen saugende und beißende Insekten" sind meist wirkungslos.

Verwendung:
Im Sommer auf Balkon & Terrasse mit hellem Winterquartier im Haus; ganzjährig in beheizbaren Wintergärten oder Wohnräumen mit großen Fensterfronten.

Kurzbrief:

Familie: Passifloraceae - Passionsblumengew.
Herkunft: Südamerika (Bras. Paraguay etc.)
Zone: 8-12
Temperaturminimum: -10 °C
Überwinterung: 10 (±8 )°C, hell
Blüte: Sommer bis Herbst, blau-weiß
Früchte: Passionsfrucht, mittelgroß
Wuchsform: Kletterpflanze (Ranker)
Höhe: gemäß Kletterhilfe (1-4 m)
Standort: sonnig-halbschattig, kein Hitzestau

Mit freundlicher Unterstützung durch ©www.flora-toskana.de
Bilder über Passiflora caerulea - Passionsblume - Passifloraceae von Do 09 Aug, 2007 8:34 Uhr
passiflora_caerulea_1_-_260407.jpg
passiflora_caerulea_1_-_digi.jpg
passiflora_set_-_digi.jpg

Zurück zu Pflanzenlexikon & Steckbriefe

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Passiflora aurantia - Passionsblume - Passifloraceae von Julian, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

6560

Do 09 Aug, 2007 8:43

von Mel Neuester Beitrag

Passiflora vitifolia - Passionsblume - Passifloraceae von itschi, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 2 Antworten

2

6075

Fr 10 Aug, 2007 8:22

von Mel Neuester Beitrag

Passiflora ´Amethyst` - Passionsblume - Passifloraceae von Taddy, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

10571

Fr 10 Aug, 2007 8:32

von Mel Neuester Beitrag

Passiflora adenopoda - Passionsblume - Passifloraceae von axelander1995, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

3719

Do 05 Jan, 2012 19:36

von axelander1995 Neuester Beitrag

Welche Passionsblume? Passiflora caerulea von ganga, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2268

Mi 14 Jan, 2009 13:48

von ganga Neuester Beitrag

Welche Passionsblume? Passiflora caerulea von hakbak, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2363

Mo 28 Sep, 2009 11:53

von Koralle Neuester Beitrag

Passiflora caerulea - Blaue Passionsblume von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

5712

So 24 Jan, 2010 10:48

von Canica Neuester Beitrag

Clematis-Art? Nein, Blaue Passionsblume Passiflora caerulea von Ariel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1792

So 19 Mai, 2013 15:10

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Blaue Blüte? Blaue Passionsblume (Passiflora caerulea) von KlausAlfred, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

5115

Sa 30 Jun, 2007 14:49

von Elfensusi Neuester Beitrag

Passiflora ligularis - Granadilla - Passifloraceae von Mel, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

9110

Do 08 Nov, 2007 22:16

von Taddy Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Passiflora caerulea - Passionsblume - Passifloraceae - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Passiflora caerulea - Passionsblume - Passifloraceae dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der passifloraceae im Preisvergleich noch billiger anbietet.