Elefantenfuß verliert Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 98  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Elefantenfuß verliert Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Bilder: 1
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 13:15
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragElefantenfuß verliert BlätterFr 03 Aug, 2007 13:20
Hallo,
mein jahrelang so liebevoll gepfleger Elefantenfuß, der es mir mit traumhaftem Wachstum dankte, verliert seit 3 Wochen nach und nach Blätter. Ca. 3 cm oberhalb der Blattaustrittstelle am Baum verfärben sich die Blätter auf einmal braun (wie eine braune Naht), dort fällt das Blatt dann irgendwann ab. Schädlinge sind nicht zu sehen.
Ich habe den Elefantenfuß weder umgestellt, noch umgetopft. Seit Beginn wächst er wunderbar in Seramis: ich dünge ihn auch entsprechend.
Was kann ich tun? :shock:
Anbei ein Bild........
Vielen Dank für Eure Hilfe
Annu
Bilder über Elefantenfuß verliert Blätter von Fr 03 Aug, 2007 13:20 Uhr
elefant.jpg
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Aug, 2007 19:16
Spontan würde ich sagen der steht zu dunkel! Kann das sein?

Meine Palmen haben das auch gemacht :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Bilder: 1
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 13:15
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 04 Aug, 2007 19:23
Hallo,
zu dunkel kann nicht sein: es ist ein Südzimmer und die Pflanze steht recht nah am Fenster. Vor allem verliert er an der zum Licht zugewandten Seite vor allem die Blätter: schon komisch.....
Trotzdem danke! O:)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 04 Aug, 2007 23:23
:-k :-k :-k

Schädlinge hast du keiner gefunden oder? Das ist komisch....

Die wachsen erst und brechen dann einfach ab? Sind hellgrün oder wie passiert das? :oops:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 530
Registriert: So 03 Jun, 2007 13:22
Wohnort: Odenwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Aug, 2007 13:55
Hallo Annu,

Willkommen im Forum! Das sieht schon eigenartig aus, wie abgefressen. Habe das aber schonmal gesehen mit dieser braunen Naht, wie du es beschreibst.
Eigentlich ist der N.recurvata relativ pflegeleicht!! und du hast ihn ja schon ne weile...
Spontaner Einfall:
wie wässerst du? Seramis speichert ja nochmal ZUSÄTZLICH zur Pflanze selbst. Meine steht in normaler Blumenerde und ich wässere nur alle 3-4 Wochen.
wie ist es mit der Luftfeuchte? Als Mexikaner mag sie es ja rundum trocken, an Füßen und Schopf. würden meine solche trockenen Stellen im Zentrum aufweisen würde ich alle paar Tage mal das Grün besprühen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Bilder: 1
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 13:15
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Aug, 2007 17:46
Hallo Mel,

nein, keinerlei Schädlinge.....: aber es stimmt: die Blätter dort sind deutlich heller als die restlichen Blätter. Sie wachsen scheinbar ganz normal: und dann kommt es zu diesen 'Bruchstellen'.
Nachtrag: und am ehesten erinnert mich das alles an diese Rostkrankheiten der Rosen: kann diese Pflanze mit etwas in dieser Richtung befallen sein?

Viele Grüße

Annu
Zuletzt geändert von Annu am So 05 Aug, 2007 17:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Bilder: 1
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 13:15
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Aug, 2007 17:50
Hallo Anja,

danke für das 'Willkommen': ein tolles Forum, ich bin begeistert, selbst wenn ich meinem Baum noch nicht helfen konnte.

Ich gieße recht wenig: vielleicht alle 4 Wochen, dann auch nicht so viel. Ich habe die Pflanze auch noch nie besprüht. Das könnte ich natürlich auch mal versuchen.
Viele Grüße

Annu
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Aug, 2007 18:48
Annu hat geschrieben:Hallo Mel,

nein, keinerlei Schädlinge.....: aber es stimmt: die Blätter dort sind deutlich heller als die restlichen Blätter. Sie wachsen scheinbar ganz normal: und dann kommt es zu diesen 'Bruchstellen'.
Nachtrag: und am ehesten erinnert mich das alles an diese Rostkrankheiten der Rosen: kann diese Pflanze mit etwas in dieser Richtung befallen sein?

Viele Grüße

Annu


Wenn die von innen heraus hellgrün wachsen nennt man das Vergeilung und das kommt von zu wenig Licht. Mir ist das gerade bei meiner Palme genauso ergangen :oops:

http://green-24.de/forum/ftopic10154.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Etiolement
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 16:09
Wohnort: Sachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Aug, 2007 22:38
Ich würde sagen, er steht zu dunkel. Elefantenfüße brauchen viel Licht und wenig Wasser von unten.

Liebe Grüße,
Maja
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 540
Bilder: 11
Registriert: Fr 30 Mär, 2007 22:44
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Aug, 2007 0:08
also ich habe meinen elefantenfuß in palmenerde gepflanzt er steht bei mir im sommer in der prallen sonne auf dem balkon, aber entgegen der meisten aussagen gieße ich meinen sehr regelmäßig imm sommer wenn es richtig warm ist sogar jeden abend , denn bei mir ist dann die erde gaaanz trocken...ich würde es mit weniger dünger und normaler palmenerde mal versuchen? seit dem ich meinen bekommen habe, habe ich ihn 1 mal von der minischale in der er war in einen größeren getopft und seitdem nicht einmal mehr gedüngt er wächst sehr gut. und ich würde ihn in die pralle sonne stellen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Bilder: 1
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 13:15
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Aug, 2007 12:47
Ich danke Euch allen ganz herzlich für Eure Unterstützung und Eure Erfahrungen :P !

Nun werde ich den Baum in Palmenerde umtopfen und noch heller stellen. Und dann warten und hoffen, dass Eure Tipps 'anschlagen'.

Viele Grüße

Annu
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Aug, 2007 14:39
Meiner steht auch in Seramis ist eigentlich kein Problem, nur der Topf sollte offen sein. Meiner steht momentan auf der Terasse und bekommt auch täglich Wasser und Regen ab :wink:

Gute Besserung :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 530
Registriert: So 03 Jun, 2007 13:22
Wohnort: Odenwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 07 Aug, 2007 12:12
Annu hat geschrieben:Ich gieße recht wenig: vielleicht alle 4 Wochen, dann auch nicht so viel.


WENN du ihn giesst kannst du ihn ruhig RICHTIG fluten, damit er so viel Wasser wie möglich aufnehmen kann.
Meine Sukkulenten in der Whg giesse kommen alle 3, die draussen stehenden alle Wochen in eine Schüssel und dürfen sich 5 minuten richtig vollsaugen. (sind alles kleinere Töpfe - die großen stehen länger)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Elefantenfuß verliert Blätter, schwach, harzt evtl. kappen? von Samy_R, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

81

Do 13 Sep, 2018 14:48

von Samy_R Neuester Beitrag

Elefantenfuß verliert ganze Blätterstrunke von Stefanie G., aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2079

Fr 23 Okt, 2009 22:30

von Black_Desire Neuester Beitrag

Elefantenfuß verliert Wasser, wie bewurzelt man ihn neu? von berti, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 27 Antworten

1, 2

27

5930

Mi 08 Feb, 2012 21:01

von berti Neuester Beitrag

Ficus Lyrata verliert Blätter, Blätter hängen, werden braun von katty, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

393

Fr 25 Mai, 2018 11:55

von Plantsman Neuester Beitrag

Ficus verliert Blätter/Blätter wellen sich von Tomiboy27, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 61 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

61

39301

So 07 Apr, 2013 21:11

von SteveJFG Neuester Beitrag

Braune Blätter - Elefantenfuss von Jana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

5660

Do 15 Nov, 2007 10:11

von nazareno Neuester Beitrag

gelbe blätter am Elefantenfuss von Darklady, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

25067

Mi 26 Dez, 2007 13:29

von Darklady Neuester Beitrag

Elefantenfuss-fleckige Blätter von Eri, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3865

So 27 Jan, 2008 12:22

von Nele Neuester Beitrag

fleckige Blätter bei Elefantenfuss von chaosqueen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4130

Mo 03 Mär, 2008 20:24

von chaosqueen Neuester Beitrag

Elefantenfuß, Blätter abgefallen von Tweety08, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

2326

Do 26 Feb, 2009 15:40

von Tweety08 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Elefantenfuß verliert Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Elefantenfuß verliert Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.