Schefflera und Grünlilie in einem Topf - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Schefflera und Grünlilie in einem Topf

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe eine Schefflera, bei der sich vor einigen Jahren eine Grünlilie "reingesetzt" hat. Diese ist jetzt so groß, so dass sich nur noch ein einziger Wurzelballen gebildet hat. Sie befinden sich schon in einem großen Topf, aber ich kann sie nicht mehr trennen, müsste beide also in einem überdimensionalen Topf pflanzen, was nicht möglich ist. Vermutlich leidet die Schefflera auch darunter, sie bildet nur noch kranke Blätter, und auch die anderen sehen sehr krank aus.
Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich machen kann ?
LG Johanna
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 20:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 22:08
Hallo
Warum kannst du sie nicht trennen? ich würde das tun,sehe auch kein Problem darin
Gruß Möhrchen
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 31 Jul, 2007 22:08
Hallo Johanna,

ich würde die beiden aus dem Topf nehmen und für 2-3 Stunden in einen Eimer mit Wasser stellen (den Ballen komplett untertauchen), dann weicht der Erde/Wurzelballen auf und Du kannst die beiden vielleicht trennen. Wenn das einige Wurzeln kostet (durch Wegschneiden), macht das nichts, das können beide ab. Du musst nur aufpassen, dass keine abgeschnittenen Wurzeln im Ballen bleiben, die könnten sonst faulen. Außerdem solltest Du dabei auch gleich alle abgestorbenen und kranken Wurzeln abschneiden.
Danach kannst Du beide getrennt wieder einpflanzen.

Viel Erfolg

Norbert

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

zusammen in einem topf?? von tina11111, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2674

Mo 20 Apr, 2009 19:57

von Lilith Neuester Beitrag

Olivenbäumchen und Minze in einem Topf von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1906

Mo 20 Aug, 2007 8:18

von cat Neuester Beitrag

Sonnenblumen! 2 in einem Topf! Geht das? von ami1a, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

6307

Do 23 Apr, 2009 16:17

von ami1a Neuester Beitrag

Monstera Del. wieviele in einem Topf? von Metin75, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

3972

Mi 14 Mär, 2012 8:16

von Ritterstern Neuester Beitrag

5 Fichten in einem Topf - Geht das? von Robin09, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1376

Do 15 Mär, 2012 7:21

von zauberwald Neuester Beitrag

Zu viele Baumkeimlinge in einem Topf? von Finn84, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1056

Sa 13 Aug, 2016 17:58

von Finn84 Neuester Beitrag

Verschiedene Nepenthes-Arten in einem Topf ?!?! von Fabi23, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2748

Mo 05 Jan, 2009 14:07

von Fabi23 Neuester Beitrag

Hilfe..vier in einem Topf-Geschenk von hornferkel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2674

Di 26 Jan, 2010 22:39

von Comtessa Neuester Beitrag

Wie viele Samen in einem Topf möglich? von Assigned, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

4876

Fr 30 Mär, 2012 13:48

von daylily Neuester Beitrag

Crassula, Rhipsalis und Hauswurz in einem Topf? von Betti900, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

1588

So 11 Nov, 2012 2:54

von Scrooge Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Schefflera und Grünlilie in einem Topf - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Schefflera und Grünlilie in einem Topf dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der einem im Preisvergleich noch billiger anbietet.