Ficus Benjamini, Blätter gelbfärbung, schrumpelig - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ficus Benjamini, Blätter gelbfärbung, schrumpelig

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 9:48
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Pflanzenfreunde
Habe seit ca 7 wochen einen schönen großen alten Ficus Benjamini, als Hydrokultur, der bei mir im Wohnzimmer mit Südfenster steht (ca 1 Meter entfernt).
Jetzt ist mir aufgefallen daß ein paar wenige Blätter ein bischen schrumplig (siehe Bild) geworden sind und 3 andere Blätter ab der Hälfte eine ganz leichte gelbfärbung bekommen haben.
Zur Pflege:
Gegossen wird er bis zum obersten Strich vom Optimum und erst 3 Tage nachdem der Pegel wieder auf minimum abgesunken ist wird wieder nachgefüllt. Als Dünger habe ich ca 120ml Lewatit HD50 (Blusana) auf den Boden des Übertopfes gegeben.
Alle 2 Tage wird er mit Destiliertem Wasser eingenebelt.
Also eigentlich müßte er sich super wohlfühlen...
Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps für mich, oder Pflegefehler entdecken können.
Bilder über Ficus Benjamini, Blätter gelbfärbung, schrumpelig von Fr 27 Jul, 2007 10:38 Uhr
ficus.jpg
blatt.jpg
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Jul, 2007 10:48
Bin nicht sicher, aber reines destiliertes Wasser????
Ich würde es 9 zu 1 mit Leitungswasser mischen. Sonst zieht das destilierte Wasser doch Mineralien aus den Blättern.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 260
Bilder: 10
Registriert: Di 29 Mai, 2007 8:47
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Jul, 2007 10:50
Hallo Thomas!

Also ich würde mir deswegen keine Sorgen machen. Der Ficus sieht prächtig aus und auch wenn er sich sehr wohl fühlt, kann er doch von Zeit zu Zeit ein paar Blätter verlieren. Ich denke, das ist völlig normal.

Soweit ich es beurteilen kann, sind die Bedingungen für ihn ja optimal! Die wichtige "Umstellungsphase" hat er wohl schon erfolgreich hinter sich gebracht - es ist ja bekannt, das diese Pflanzen Standortwechsel oft nicht so gut vertragen.

Viele Grüße!
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 124
Bilder: 8
Registriert: Do 14 Dez, 2006 23:48
Wohnort: Niedersachsen USDA-Zone 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Jul, 2007 10:41
ich kann mich chiva nur anschliessen. Man verwendet weder zum giessen noch zum besprühen der Pflanzen kein reines destilliertes Wasser, da es das Pflanzengewebe zerstört.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 9:48
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 7:45
Also zum gießen nehme ich nur leitungswasser, aber zum besprühen habe ich destilliertes Wasser genommen. Das wurde mir halt im Fachhandel gesagt, weil dann gibts keine unschönen Kalkflecken... Aber danke für den tipp, werde jetzt das Wasser mischen.
Wie sieht es eigentlich mit Blättern aus die beschädigt sind ( kleine Löcher drin oder sonstige Beschädigungen) ? sollte man diese entfernen oder dran lassen?

Gruß Thomas
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 124
Bilder: 8
Registriert: Do 14 Dez, 2006 23:48
Wohnort: Niedersachsen USDA-Zone 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 8:07
Guten Morgen Thomas,

ich würde sie, wenn es Dich nicht stört, dran lassen bis sie selber abfallen.
Du kannst sie auch selber abnehmen, dann sei aber mit einem Feuerzeug parat und veröde ganz kurz die Stelle, wo Du das Blatt fortgenommen hast.Aber wirklich nur ganz kurz, sonst brennt der Baum 8)
Kannst auch das sein lassen, aber dann läuft weisse Milch heraus, die einmal giftig ist, falls Kinder oder Tiere bei Dir daheim sind und am Stämmchen abläuft ( wenn auch nicht so viel, aber immerhin ... ) und das Bäumchen verklebt.

Schönen Sonntag noch :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 260
Bilder: 10
Registriert: Di 29 Mai, 2007 8:47
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 8:15
Ich nehme zum Besprühen gefiltertes Wasser, da gibts dann auch keine Kalkflecken.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 9:30
Wohnort: Waiblingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Jul, 2007 14:01
Hallo Thomas,

laß Dich wegen des Besprühens mit destilliertem Wasser nicht irre machen. Das mach ich schon seit Jahren ohne irgendwelche Probleme.

Wenn Dein Ficus wirklich wassertechnisch Probleme haben sollte, dann evtl. weil der Wasserstandanzeiger nicht stimmt, oder Dein Gießwasser für Lewatit HD50 zu wenig Calcium enthält. Liegt die Härte unter 15 DGH, dann gibt's auf Dauer Probleme. Besser Du nimmst dann Flüssigdünger oder FLORALIN plus, der Calcium freisetzt.

Gruß
Burkhart
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 9:48
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 9:31
Hallöchen,

Also der Wasserstandsanzeiger funktioniert korrekt, hab ihn schon getestet.
ist auch überwiegend nur am unteren teil des Baumes daß da die Blätter ein wenig schrumpelig und labbrig sind und auch kleiner als oben.
Hab gerade mal auf der Seite von unserem Wasserwerk geschaut.
PH-Wert ist 7,5
Gesamthärte 16,6
Calcium 102 mg/liter

Werd bei Gelegenheit mal den Dünger wechseln und vielleicht noch sparsamer gießen.

Gruß Thomas
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 9:48
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 11:13
Hallo,

Ich habe noch mal n bißchen im netz gestöbert und denke daß es tatsächlich am Nährstoffmangel liegen könnte.
Hab noch mal n paar bessere Bilder gemacht...

Gruß Thomas.
Bilder über Ficus Benjamini, Blätter gelbfärbung, schrumpelig von Di 31 Jul, 2007 11:13 Uhr
normal.jpg
Hier mal ein ganz normales Blatt
blatt1.jpg
Hier ein Blatt welches relativ jung war und dieses wächst auch nicht mehr weiter.
blatt2.jpg
Genau wie Bild2
blatt3.jpg
Hier ein Blatt (gibt noch mehr davon) welches ganz normal ausgesehen hatte und dann so schrumpelig geworden ist
blatt4.jpg
Und bei diesem kann man die adern deutlich erkennen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 9:30
Wohnort: Waiblingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 13:48
Hallo Thomas, das sieht ja wirklich nach Mangel aus.

Eine hausinterne Wasseraufbereitung habt Ihr sicher nicht, die Chlorid-Ionen abgibt? Irgendwas stimmt da nicht! Sieht nach Chlerose aus.

Zuviel Dünger kann es auch nicht sein, sodaß der gesamte Kalk umgesetz worden ist?

Gruß

Burkhart
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 9:48
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 19:00
Hallo passimx,

Nee ne hausinterne Wasseraufbereitungsanlage haben wir denk ich nicht,ist ne Altbau Wohnung. Und zuviel Dünger kann ich auch ausschließen, nehme ja das Lewatit und daß kann man ja eigentlich wohl nicht überdosieren. Ich werde mir mal Flüssigdünger besorgen und diesen ausprobieren.
Also anhand anderer Bilder im netzt sieht das wirklich nach chlorose aus.
Eigentlich sollte ja der Dünger den eventuell zu hohen ph wert senken und somit die aufnahme der Nährstoffe von den Wurzeln gewährleisten aber hab auch schon gelesen daß dieser Dünger irgendwie alles versauen kann..
Leider hab ich keine Wasseranalysegeräte wo ich jeden Wert kontrollieren kann.
Werd ich mir dann mal zu Weihnachten wünschen :-)

Gr0ß Thomas.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ficus Benjamini verliert Blätter von PascalM, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3210

Mo 23 Jan, 2012 10:37

von Gast Neuester Beitrag

Ficus Benjamini hat blasse Blätter von Kubwa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2332

Di 05 Aug, 2014 7:32

von Kubwa Neuester Beitrag

Blätter kräuseln sich...Ficus Benjamini von Tin@, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

7694

Mi 08 Aug, 2007 12:11

von orlaya Neuester Beitrag

Ficus Benjamini hat nur noch braune Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

7379

Mo 14 Apr, 2008 14:12

von Lapismuc Neuester Beitrag

Ficus Benjamini verliert grüne Blätter von ktk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

18997

Mi 26 Aug, 2009 14:05

von Rinny Neuester Beitrag

Ficus benjamini blätter rollen sich ein! von BlueDolphin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

10039

Mo 28 Jun, 2010 14:23

von BlueDolphin Neuester Beitrag

Ficus Benjamini verliert die jungen Blätter von beta, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

6930

Mi 01 Jun, 2011 13:38

von beta Neuester Beitrag

Ficus benjamini kränkelt und wirft massiv Blätter von Rinny, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

8612

Sa 05 Apr, 2008 15:01

von Rinny Neuester Beitrag

Ficus Benjamini - gelbe Blätter und massenweise Abwurf von SueEllen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

8533

Do 05 Mär, 2009 11:35

von Lustige Feige Neuester Beitrag

Mein Ficus Benjamini verliert grüne Blätter von Ficus65, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 26 Antworten

1, 2

26

48817

Di 03 Sep, 2013 15:00

von Vincies Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Ficus Benjamini, Blätter gelbfärbung, schrumpelig - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ficus Benjamini, Blätter gelbfärbung, schrumpelig dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schrumpelig im Preisvergleich noch billiger anbietet.