Englische Gärten - Pflanzenvielfalt und Gartenkunst - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Englische Gärten - Pflanzenvielfalt und Gartenkunst

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5003
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 1228
Englische Gärten üben mit ihrer faszinierenden Pflanzenvielfalt eine besondere Anziehungskraft aus.
Sissinghurst und Great Dixter sind Musterbeispiele englischer Gartenkunst und bieten vielfältige Inspirationen auch für kleinere Gärten. Blatt- und Blütenfarben sowie die Wuchshöhen der Pflanzen sind geschickt aufeinander abgestimmt, so dass sehr harmonisch wirkende Kompositionen entstehen. Das Bild wird nicht von penibler Ordnung geprägt, statt dessen wirken die Gärten mit ihrer üppigen Bepflanzung ganz natürlich und frei gewachsen ? ein kleines Gartenparadies, in dem die unterschiedlichsten Pflanzen ihren Platz haben. Ziersträucher wie die rosa oder blau blühenden Säckelblumen (Ceanothus), Zwiebelblumen, einjährige Sommerblumen, Kräuter und Gräser finden sich hier und bilden abwechslungsreiche Pflanzengemeinschaften.

Kulisse für helle Blüten
Mit den für englische Gärten typischen Gestaltungselementen kann auch die eigene grüne Oase in einen Gartentraum verwandelt werden. Alte Mauern oder Hecken bilden oft den formalen Rahmen für englische Gärten. Sie sind ein dunkler, ruhiger Hintergrund, vor dem Pflanzen mit hellen Blüten besonders gut zur Geltung kommen. Hecken dienen auch dazu, einzelne Gartenräume zu gestalten und dadurch Abwechslung und Spannung zu schaffen. Die so entstandenen Räume können einer Pflanzengruppe oder einem Thema gewidmet sein, z.B. einer Farbe oder einer bestimmten Jahreszeit. Hecken sind auch ideal, um eine verträumte kleine Sitzecke anzulegen.

Schöner Rahmen für üppige Blütenpracht
Als hohe Schnitthecken eignen sich unter anderem die immergrünen Eiben (Taxus) oder auch Laub abwerfende Gehölze wie Hainbuchen (Carpinus betulus) oder Rotbuchen (Fagus sylvatica). Für niedrige Beeteinfassungen ist Buchsbaum (Buxus) ideal. Durch üppig wachsende Pflanzen in den Beeten wirkt das Gesamtbild nicht zu streng und formal, sondern locker und ungezwungen. Romantische Gartenbilder entstehen auch, wenn Kletterpflanzen wie Clematis oder Trompetenblumen (Campsis radicans) Mauern überwuchern oder Wände begrünen.




Liebevoll ausgewählte Details
Neben den farbenfrohen Beeten und den durch Hecken und Mauern entstandenen Räumen spielen auch die unterschiedlichsten Gartenaccessoires eine wichtige Rolle in englischen Gärten. Je nach Größe des Gartens kann eine umrankte Pergola, eine Laube, ein Wasserbecken oder sogar ein Senkgarten als stilvoller Blickfang dienen. Kleinere Gärten oder einzelne Gartenräume bekommen mit einer Sonnenuhr, Skulpturen, bepflanzten Schalen, einer Vogeltränke oder einer einladenden Bank einen zusätzlichen Reiz.

Rosenromantik
Selbstverständlich gehören auch Rosen zu einem Garten mit englischem Flair. Es müssen nicht unbedingt Englische Rosen sein, denn auch viele andere haben gefüllte Blüten und bezaubern mit ihrem Duft. Romantische Impressionen entstehen z.B. auch mit Strauchrosen oder mit Kletterrosen, die als blühender Willkommensgruß die Haustüre oder einen Rosenbogen umrahmen. Schöne Begleiter für die Königin der Blumen sind blau-violett blühende Stauden wie Lavendel (Lavandula) und Katzenminze (Nepeta), deren Blütenfarbe bei Rosen nicht vorkommt. Deshalb lassen sie sich gut mit ihnen kombinieren, ohne dass farbliche Disharmonien entstehen.

Staudenvielfalt
In solchen Gärten finden sich auch viele andere Stauden, unter anderem das Sonnenauge (Heliopsis) und die Stauden-Sonnenblume (Helianthus) mit ihren leuchtend gelben Blüten. Wildblumenhaften Charme versprüht die Sonnenbraut (Helenium), von der es zahlreiche Sorten gibt. Ihr Farbenspektrum reicht von strahlendem Gelb über Orange und Kupferrot bis hin zu samtigem Braunrot. Eine prachtvolle hohe Staude für den hinteren Bereich eines Beetes ist der Rittersporn (Delphinium) mit großen, weithin sichtbaren Blütenständen in den unterschiedlichsten Blautönen. Erfrischend wirken die Sommermargeriten (Chrysanthemum maximum) mit ihren weißen Strahlenblüten, die an überdimensional große Gänseblümchen erinnern.

Duftende Gehölze
Der Sommersalbei (Salvia nemorosa) verwöhnt Augen und Nase gleichermaßen. Die Farbpalette dieser Staude umfasst neben Weiß die unterschiedlichsten Blau- und Violetttöne. Die Salbeiblätter verströmen einen angenehmen Duft und tragen somit dazu bei, dass der Garten ein Fest für die Sinne wird. Zahlreiche Gehölze wie der im Mai blühende Edel-Flieder (Syringa) duften ebenfalls sehr angenehm. Im Sommer sorgen Rosen und der sehr trockenheitsresistente Sommerflieder (Buddleja) für besondere Dufterlebnisse. Der Sommerflieder schmückt sich von Juli bis Oktober mit langen Blütenrispen in Weiß, Rosa, Purpurrot oder Violett. Die intensiv duftenden Blüten locken zahlreiche Schmetterlinge an, weshalb dieser schöne, auffallende Sommerblüher oft auch als Schmetterlingsstrauch bezeichnet wird.

Mehr Freude an Rosen ? nützliche Tipps

Rosengenuss sofort
Die normale Pflanzzeit für Rosen ist im Frühjahr und Herbst, sofern die Pflanzen ?wurzelnackt?, d.h. ohne Erde um die Wurzeln, angeboten werden. Wer im Sommer spontan seinen Garten mit blühenden Rosen verschönern möchte, kann statt dessen Rosen mit Topfballen pflanzen. Rosen und andere mehrjährige Gartenpflanzen, die in Gefäßen angeboten werden, wachsen auch außerhalb der üblichen Pflanzzeiten gut an und verschönern den Garten sofort.

Luft und Sonne
Wichtig für eine gute Entwicklung der Rosen ist der richtige Standort. Rosen benötigen einen tiefgründigen, wasserdurchlässigen Boden an einer sonnigen und luftigen Stelle. Ein Standort unter Bäumen, insbesondere im Bereich der Kronentraufe, ist ungeeignet, denn durch den Tropfenfall nach einem Regenschauer bleiben die Rosenblätter zu lange feucht und es kann leichter zu Pilzerkrankungen kommen.

Wildtriebe entfernen
Gartenrosen sind häufig auf eine wuchsstarke und robuste Wildrosenunterlage veredelt. Wenn diese Unterlage durchtreibt, raubt sie der Edelsorte unnötig Nährstoffe und Wasser. Der Wildtrieb muss entfernt werden, indem man den Wurzelhals freilegt und den Trieb direkt an der Ansatzstelle entfernt. Erkennbar sind die unerwünschten Wildtriebe an den feineren, siebenteiligen Blättern und dem stärkeren Wachstum.
PdM
Bilder über Englische Gärten - Pflanzenvielfalt und Gartenkunst von So 08 Jul, 2007 10:37 Uhr
englischer-garten.jpg
Ein Garten wie in England ? ein üppig blühendes Gartenparadies, in dem die unterschiedlichsten Pflanzen einen Platz finden. Stauden, Zwiebelblumen, Kletterpflanzen und Rosen bilden eine harmonische Einheit.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 08 Jul, 2007 18:15
Hallo Frank das ist wunderschön , so sieht mein Garten in meinen Träumen aus , habe nämlich keinen . :-#(
Aber wenn, dann würde er so aussehen . Wunderschönes Bild .
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 322
Bilder: 1
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 22:54
Wohnort: Potsdam
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Jul, 2007 22:52
Super, endlich mal ein Beitrag zu Englischen Gärten! ich war ja vom Cottage-Charme schon immer begeistert, aber der Regents Park in London ist auch einen Besuch wert...
Danke!!! =D>
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: Di 24 Jul, 2007 13:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 25 Jul, 2007 10:14
GREAT!!!!!!
=D> =D> =D> =D> =D> =D> =D> =D> =D> =D> =D>

Ich liebe England und seine Gärten! Weshalb wir auch ein geklinkertes Haus gebaut haben, aber das nur am Rande :lol:
Dieser Garten ist ein Traum schlechthin. Ich hoffe wir werden auch mal einen schönen Garten im Cottage - Style haben....

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Cottage-Garten - Kleine englische Gärten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

34713

Do 05 Jul, 2007 16:27

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gartenkunst in Europa von Mara23, aus dem Bereich Bücher & Literatur mit 0 Antworten

0

6775

Do 08 Jul, 2010 13:36

von Mara23 Neuester Beitrag

Englische Rose im Kübel? von zauberwald, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3410

Mo 21 Mai, 2012 6:51

von zauberwald Neuester Beitrag

Welche Blume ist das ? - englische Pelargonie ??? von schafraberg, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

5749

Di 20 Mai, 2008 15:11

von Baghira Neuester Beitrag

Englische Topfrose - gelbe Blätter von Zwunki, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3367

Mi 01 Jun, 2011 7:25

von Gast Neuester Beitrag

Überwintern von Hängegeranien oder englische Geranien von astrid, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

22742

Mi 01 Nov, 2006 13:14

von Elfensusi Neuester Beitrag

Englische Feldfrucht-> Puffbohne/Ackerbohne/Vicia faba von cathune, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

3086

Mo 11 Jun, 2007 14:43

von cathune Neuester Beitrag

Kann man "Englische Pelargonien" überwintern ? von schafraberg, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

5317

Mi 12 Nov, 2008 20:29

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Feuchter Garten ... kleiner Garten ... Welche Pflanzen ??? von Schlossgespenst, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

12837

Sa 20 Aug, 2011 17:55

von DAGR Neuester Beitrag

Garten des Jahres 2013 - Gärten von Schloss Trauttmansdorff von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

1999

Do 10 Okt, 2013 10:04

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Englische Gärten - Pflanzenvielfalt und Gartenkunst - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Englische Gärten - Pflanzenvielfalt und Gartenkunst dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gartenkunst im Preisvergleich noch billiger anbietet.