An die LeidensgenossInnen: Mücken und ihre Folgen - Aus aller Welt & Off Topic - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleAus aller Welt & Off Topic

An die LeidensgenossInnen: Mücken und ihre Folgen

Für alle Themen und Beiträge, auch mit nicht grünen Inhalten ...
Worum geht es hier: Für alle Themen und Beiträge, auch mit nicht grünen Inhalten ...
Das Forum für alle anderen Themen wird auch Off Topic genannt. Hier ist Platz für alles was sonst noch nicht thematisch passt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jul, 2007 3:45
normalen Mücke (bei uns Schnake genannt)

& eine schnake ist keine stechmücke, sondern was absolut harmloses ----> dieses hier ;)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 21:16
Wohnort: BW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jul, 2007 7:03
Bei uns ist alles anders :mrgreen:
Wenn wir "Stechmücken" sagen meinen wir Bremmen (oder Bremsen? ;) )
Wenn wir "Schnaken" sagen, meine wir eure Stechmücken,
und diese Kriebelmücken kenne ich so gar nicht :-k
Und ganz normale "Mücken" sind diese schwarzen Fliegen die nicht Stechen.

LG Tina :lol:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 10:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jul, 2007 11:04
& was für eine bezeichnung bleibt dann für die zoologisch korrekte & tatsächliche schnake übrig :mrgreen: ?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 12 Jul, 2007 11:50
stella_riamedia hat geschrieben:& was für eine bezeichnung bleibt dann für die zoologisch korrekte & tatsächliche schnake übrig :mrgreen: ?


Tipula :lol:

Norbert
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 190
Bilder: 27
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 13:14
Wohnort: Harthausen (b.München)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragLeidensgenossenDo 12 Jul, 2007 14:18
Hallo,

oh wenn ich das letztes Jahr schon gewußt hätte. Dann hätte ich mir 3 Wochen Krankschreiben, geschwollende Knöchel und viel Antibiothika gespart.

Ich weiss nicht, was mich letztes Jahr so gebissen hat, aber es war fürchterlich :twisted:

Fazit: heute Apotheke und Sterilium besorgen ! \:D/

Petra
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 711
Bilder: 31
Registriert: Sa 31 Mär, 2007 10:22
Wohnort: 560 m ü.NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Jul, 2007 21:50
@ Jana (du hattest doch den riesen blauen Fleck nach Mückenstich?)
ich würde bei solchen Ausmaßen als Verursacher eben auf die hier schon genannten Kriebelmücken tippen. Ich hatte letztes Jahr auch ein paar ganz üble Attacken von den Mistviechern :evil:
Wenn die Einstichstelle schon fast so aussieht, als hätte ein Viech was rausgeknabbert, dann war's mit ziemlicher Sicherheit eine Kriebelmücke.

Sterillium werde ich mir wohl auch besorgen und mal als Alternative zum Teebaumöl testen. Meine größere Tochter reagiert nämlich auch oft sehr heftig auf Mückenstiche und hatte letztes Jahr schon recht gute Erfahrungen mit Teebaumöl, aber vielleicht hilft Sterillium noch besser.


Lieben Gruß und danke für den Tipp
orlaya
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 94
Bilder: 19
Registriert: So 18 Mär, 2007 21:32
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Jul, 2007 8:41
Da kommt es wohl auf einen Versuch an. Was man mit Sicherheit sagen kann ist, daß Teebaumöl wesentlich besser riecht. ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2405
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 10:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Jul, 2007 10:33
Schlingel hat geschrieben:Da kommt es wohl auf einen Versuch an. Was man mit Sicherheit sagen kann ist, daß Teebaumöl wesentlich besser riecht. ;)


Wenn man sich mal dran gewöhnt hat möchte man es nicht mehr missen!!! \:D/
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 15:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Jul, 2007 11:51
Hallo Ihr,

danke für den Tip, davon habe ich noch nichts gehört und werde versuchen, es hier aufzutreiben. Ich bin auch sehr geplagt von den Mücken und gestern hat mich was viel größeres in die Hand gestochen.... Hab leider noch keine Ahnung was es war aber weh tuts höllisch und die Pfote ist auch mega dick....

Liebe Grüße
Juliana
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 473
Bilder: 15
Registriert: Mi 20 Jun, 2007 17:45
Wohnort: NRW Kreis Neuss
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Jul, 2007 12:05
Hallo,

nachdem meine Tochter und ich ziemlich zerstochen wurden hab ich mir das Sterillium direkt besorgt :-

Nun ja die Schwellung geht ja auch ziemlich gut weg, aber das fiese jucken bleibt.
Zumindest war es bei uns so. Dazu kommt das ich auf den Stichstellen die ich damit eingeieben hab kleine wasserblasen bekommen hab. :shock:

Jetzt hab ich ein Mittelchen von meinen Aphotheker bekommen das ich sehr gut finde. Systral Hydrocort nennt sich das. Es nimmt wunderbar den juckreiz und auch die Schwellung weg. \:D/ \:D/

Ach ja und für alle Sonnenbrand geplakten gibt es Panthenol spray. Ein wunderbares Spray das den Brand raus nimmt ,schön kühl.

Gruß Sani
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 305
Registriert: Di 10 Jul, 2007 1:03
Wohnort: Bremen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Jul, 2007 0:15
@Sani: Hydrocort bedeutet, das es sich um ein Cortisonpräparat handelt, also die chemische Keule. Unbedingt sparsam und vorsichtig verwenden, kann sonst unangenehme Folgen haben.

Bei Mückenstichen geb ich immer so schnell wie möglich Essig oder Zitrone drauf. Die Säure zersetzt das "Gift" der Mücke und der Stich verschwindet ziemlich schnell. Wenn´s ganz schlimm (und dick) kommt nehm ich Ebenol, auch ein Cortisonpräparat. Hilft dann sehr zuverlässig und schnell. Ist übrigens auch bei anderen Insektenstichen (Biene, Wespe, Bremse, ...) sehr hilfreich.

Lieben Gruß,
Comtessa
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2405
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 10:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Jul, 2007 7:49
Ich würde es mir trotz allem mehrmals überlegen, ob ich mir wegen einem Mückenstich Kortison auf die Haut schmiere!
Wenn jemand extrem reagiert und so keine Frage, aber wegen einem normalen Stich... :-k
Ich war vorgestern Abend am Waldrand klettern... die haben mich auch fast aufgefressen, jetzt juckts halt eine Weile, aber was solls!?

Wenn es sich eh um einen infizierten Stich handelt, hat Kortison dort nichts zu suchen!
Vorherige

Zurück zu Aus aller Welt & Off Topic

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dunkler Überwinterungsort - Folgen? von Mephisto, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1593

Do 04 Okt, 2007 18:44

von karin65 Neuester Beitrag

Rote spinne und Folgen von Florimama, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

6008

Fr 01 Mai, 2009 22:05

von Florimama Neuester Beitrag

Folgen der Wetterkapriolen im Garten von Lorraine, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

21571

Sa 27 Apr, 2013 16:04

von greenOhr Neuester Beitrag

Anpassung an Folgen der Klimaveränderung von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

758

So 06 Okt, 2013 16:21

von Frank Neuester Beitrag

Mücken an Bananenstaude von Rinchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5732

Di 31 Jan, 2006 12:28

von Gast Neuester Beitrag

Kleine Mücken von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1501

So 01 Nov, 2009 18:28

von MaWe Neuester Beitrag

Was macht ihr gegen Mücken ? von gunilla, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

8754

Sa 16 Aug, 2008 14:00

von marcu Neuester Beitrag

Sind das schon Mücken? von gudrun, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 8 Antworten

8

3466

Di 04 Mär, 2008 14:39

von Mara23 Neuester Beitrag

Kleine Mücken - Trauermücken von mavi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2427

Mi 03 Jun, 2009 10:44

von mavi Neuester Beitrag

Fliegen/Mücken-Invasion - was ist das? von Bluna1981, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

2240

Sa 02 Jun, 2012 18:19

von Beatty Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema An die LeidensgenossInnen: Mücken und ihre Folgen - Aus aller Welt & Off Topic - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu An die LeidensgenossInnen: Mücken und ihre Folgen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der folgen im Preisvergleich noch billiger anbietet.