Chili - Peperoni - Capsicum III - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Chili - Peperoni - Capsicum III

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 237
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
@GrüneVroni
Ich schätze, du hattest Recht damit, dass es ihnen auf der Brüstung wohl wirklich zu warm geworden ist. Ich hab sie umgestellt und seitdem haben sie wirklich gut aufgeholt. Ich habe inzwischen auch ein paar grüne Früchtchen an meinen Trinidad Scorpion gefunden und allgemein wächst alles in letzter Zeit sehr viel kräftiger, seit ich einigermaßen regelmäßig ans Düngen denke. Bei den Tomaten sieht man den Unterschied richtig deutlich, die älteren unterdüngten Früchte sind sehr viel kleiner als die neuen. Viel zu Ernten gibt es leider immer noch nicht, aber hin und wieder finde ich doch mal 2-3 reife Chilis.

Muss heute Abend, wenn die Sonne um die Ecke ist, leider die chemische Keule auspacken. So viele Läuse auf meiner Cayenne und der Snackpaprika. Ein paar kann ich ja großzügig ignorieren, aber das sind zu viele. Das kann ich so nicht durchgehen lassen. Die anderen Chilis sind nicht oder nicht so stark befallen, aber das ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, wenn ich nichts unternehme. Doofes Wetter die letzten Tage.. war ja fast klar, dass das nicht ohne Folgen bleibt.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2272
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 68
Blüten: 680
Ja, düngen ist bei Chilis wirklich ratsam. Wie gesagt: Mein Tipp ist Langzeitdünger gleich zu Beginn der Saison mit in den Kübel geben.

Bei meinen Chilis geht's auch weiter voran. Reife Früchte oder zumindest die erste, zarte Farbe haben: Pimiento de Padrón, Rocotillo, Ají Cachucha, Ají Charapita und ganz frisch die rote Ají mochero und Hot Paper Lantern.


Und die kleine 'Don Wilson' ist nicht mehr ganz so klein (auch wenn bis zur Blüte noch so einiges fehlt).

(Blattschäden von kurzem, feinem Hagel)

LG
Vroni
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 237
Registriert: Di 13 Jun, 2017 1:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Die letzten Male hatte ich weniger Probleme damit, an den Dünger zu denken.. aber seit dem zusätzlichen Job am Sonntag ist da alles durcheinander gekommen. Ich muss halt jetzt an meinem freien Tag dran denken und das war eine ziemliche Umstellung für mich. Der ist halt auch nie am gleichen Tag. Mal Montag, mal Mittwoch, selten auch mal Samstag. Aber für nächstes Jahr hab ich ja jetzt Übung :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Mo 02 Mär, 2020 12:44
Wohnort: Nord Baden Württemberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Hallo zusammen,

nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder, war etwas "stressig" während der letzten Zeit....
Wie bei Euch, ist es auch bei meinen Pflanzen in diesem seltsamen Jahr, wie soll ich sagen..."strange" oder "ungewöhnlich". #-o

Halt – bis auf die Tomaten (Black Cherry). Die sind wie immer gewuchert und hatten schon zeitig Früchte. Ein Rest an grünen Tomaten ist noch vorhanden, und diese sollten bald ausreifen.

Aber bei den Chilies sah es bis Juni recht mau aus.:roll: Die kalten Nächte Ende Mai haben einen Wachstumsstop ausgelöst, so dass die Pflanzen erst Ende Juni/Anfang Juli richtig zu wachsen begonnen haben. Und einer der "Bonsais" hat ganz aufgegeben.:(
Ich bin zwar nicht unzufrieden, aber in diesem Jahr habe ich die Chilies nicht einmal zurückschneiden müssen.
Der verbliebene Bonsai ist kaum von der Größe her gewachsen, hat aber einige Früchte angesetzt.
Der Fatalii jedoch hängt voller reifer und unreifer Chilies :D , und die Pflanze besitzt mittlerweile in etwa die Größe wie im letzten Jahr. Nur habe ich, wie bereits geschrieben, in diesem Jahr nicht 1x zuückgeschnitten. 2019 hingegen habe ich ca. 6x zur Schere gegriffen (greifen müssen...).
Bilder werde ich morgen während des Tages aufnehmen.

Manariana hat geschrieben:Die letzten Male hatte ich weniger Probleme damit, an den Dünger zu denken.. aber seit dem zusätzlichen Job am Sonntag ist da alles durcheinander gekommen.

Hast Du eine Kalender-App auf Deinem Rechner? Damit kannst Du Dich zu festgelegten Zeiten automatisch wiederholt erinnern lassen.

Ciao Jörg
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Mo 02 Mär, 2020 12:44
Wohnort: Nord Baden Württemberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Aktuelle Fotos vom Fatalii und vom "Bonsai"-Chili (C. annuum v. minimum).

Der Fatalii im achten Jahr:




"Bonsai" - noch kleiner als sonst, obwohl er auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat (3) :shock: .




Ciao Jörg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2272
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 68
Blüten: 680
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Mo 02 Mär, 2020 12:44
Wohnort: Nord Baden Württemberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Ein Chili-Keimling Mitte September! :o

Möchtest Du den durch den Winter bringen?

Ciao Jörg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2272
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 68
Blüten: 680
Tja, mal sehen. Eigentlich nicht, aber da die Sorte ja auch neues Saatgut zur Arterhaltung bedürfte … Grmpf, das hatte ich mir alles etwas anders vorgestellt, auch mit der 'Don Wilson'. :roll:

LG
Vroni
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Mo 02 Mär, 2020 12:44
Wohnort: Nord Baden Württemberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Der Keimling sollte während des Winters so hell als möglich direkt am Fenster stehen und der Raum recht schwach beheizt bei ca. 20 °C werden. Seltener bis mäßig giessen und während des Winters nicht düngen, dann sollte das klappen. Bis kurz vor Nachttemperaturen von 5 °C würde ich ihn aber im Freien lassen.

Auch die "Don Wilson" kann überwintert werden, die würde ich aufgrund der Blattbildung jedoch bereits spätestens Anfang Oktober reinstellen. Besser wird es wahrscheinlich sein, wenn Du "den Don" gleich ins Zimmer bringst. Ansonsten wird der "Schock" zu arg, und die bereits größeren Blätter fallen in der Wohnung sehr schnell ab.

Ciao Jörg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2272
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 68
Blüten: 680
Hot Paper Lantern errröten …


… die erste leckere Escabeche schürt Vorfreude auf Papas a la Huancaína …


… die roten Ají mocheros reifen in wunderschönem Farbverlauf …


… die Rocotos Ají largo seien laut Bruderherz trotz ungewohnter Form tatsächlich richtige Rocotos (logisch!), schmeckten sehr gut und seien schaaaaaarf …


… und der «Bodendecker» Ají Charapita ist mit seinen goldgelben Kugeln einfach ein toller Hingucker!


Und 'Don Wilson' hat die erste Blütenknospe!


Wenn der Herbst schön bleibt, werde ich also tatsächlich was ernten und neues Saatgut sichern können, ohne sie komplett überwintern zu müssen.

Was mit dem Ají-Limón-Sämling passieren wird, wird sich zeigen – je nachdem, wie er sich jetzt im Herbst noch entwickelt. Ich hab einfach keine Lust auf die obligate Blattlauspest und schon genügend andere Pflanzen zu überwintern. :roll:

LG
Vroni
Vorherige

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Chili - Peperoni - Capsicum II von gudrun, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1492 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1492

351909

Fr 14 Jun, 2013 22:04

von gudrun Neuester Beitrag

Paprika, Peperoni, Chili??? von Barbarao, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

767

Di 18 Okt, 2016 21:15

von Teichmummel Neuester Beitrag

Capsicum - Paprika, Chili & Co mit Bildern von Trucker0158, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 17 Antworten

1, 2

17

27077

So 10 Feb, 2019 13:34

von weberseeds Neuester Beitrag

Chili Ecuador Purpel capsicum species von Locke, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

2975

So 14 Jan, 2007 14:51

von Locke Neuester Beitrag

Chili Capsicum Bishops Crown überwintern? von Luciana, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

3861

Di 01 Nov, 2011 16:58

von marti0108 Neuester Beitrag

Chili - Confetti Pepper, bunter Chili - lila,gelb,orange,rot von dieAnnika, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 69 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

69

27950

Di 21 Sep, 2010 19:34

von gürkchen Neuester Beitrag

Hilfe bei Bestimmung meiner Chili - Gekaufte Thai-Chili? von Canica, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 14 Antworten

14

10383

Mo 14 Jul, 2008 22:19

von Lapismuc Neuester Beitrag

Peperoni Anzucht von butzi1994, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

36293

Fr 11 Jul, 2008 11:48

von Canica Neuester Beitrag

Zierpaprika? Peperoni? von amilo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

4813

Sa 19 Apr, 2008 19:03

von DaveX Neuester Beitrag

Paprika / Peperoni von Strolch75, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

9253

Fr 30 Jan, 2009 12:55

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Chili - Peperoni - Capsicum III - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Chili - Peperoni - Capsicum III dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der capsicum im Preisvergleich noch billiger anbietet.