Wildpflanzen - neue Fragen - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche
Gardify – smarter Gärtnern

Wildpflanzen - neue Fragen

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: So 11 Okt, 2009 22:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Okt, 2009 22:10
Augentrost?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 499
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 13:57
Wohnort: HeilbronX
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 21 Okt, 2009 18:43
Die Blüte ist zwar ziemlich unscharf, aber ich könnte mir vorstellen, dass es irgendeine Kreuzblume ( Polygala Bilder und Fotos zu Polygala bei Google. ) ist...
:-## Linnaea sieht anders aus, Krümel! :-#=
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2390
Registriert: Sa 16 Mai, 2009 15:56
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Renommee: 24
Blüten: 240
BeitragDo 22 Okt, 2009 9:10
an polygala habe ich auch ganz kurz gedacht und dann verworfen (die Blüten sehen so radiärsymmetrisch aus).
habe jetzt genauer nachgeschaut: Polygala vulgaris ssp. oxyptera Bilder und Fotos zu Polygala vulgaris ssp. oxyptera bei Google. könnte ganz gut passen :-k
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Bilder: 5
Registriert: Di 28 Jul, 2009 7:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Okt, 2009 13:38
Irgendwie haben mich die Blüten an Glockenblumen erinnert, nur rein weiß und sehr klein. Standort war eine Lichtung im Mischwald. :-k Ich weis, das ist jetzt extrem schwierig.
Ich muss mir unbedingt mal einen bessere Digitalkamera leisten, die auch so was kleines scharf abbildet. Aber die sind teuer = kann sie mir noch nicht leisten. :cry:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2390
Registriert: Sa 16 Mai, 2009 15:56
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Renommee: 24
Blüten: 240
BeitragDo 22 Okt, 2009 18:37
ein Trick bei solchen Blütenfotos ist oft, einfach horizontal oder leicht nach oben zu fotographieren. Am besten mit dem Himmel im hintergrund. Dann schafft es die Kamera oft richtig zu fokusieren. Außerdem kann man sich noch mit dem Abstand zum Objektiv spielen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Bilder: 5
Registriert: Di 28 Jul, 2009 7:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Okt, 2009 18:53
Hallo Kruemelkoenig,
Ich hab es auch horizontal probiert, das Ergebnis kann ich euch schon garnicht geben. :-#=
Leicht nach oben oder gar den Himmel im Hintergrund geht garnicht. Die Kamera (ein günstiges Modell) kann nur größere Gegenstände fokussieren. Wenn ich näher ran gehe, damit ich eine ausreichende Fläche zum fokussieren hätte ist der Mindestabstand zum Fokussieren unterschritten. :wurmapfelx:
Ich wende meist einen anderen Trick an. Ich suche mir ein großes Blatt und halte es hinter die Pflanze oder das Insekt das ich Fotografiere. Leider hatte ich die Idee bei dieser Pflanze nicht gehabt. :oops:

Aber danke für deine Tipps :-#:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Bilder: 5
Registriert: Di 28 Jul, 2009 7:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 02 Nov, 2009 14:14
Nochmal zurück zu dem scharfen Hahnenfuß.
laurana hat geschrieben:Nein, ich denke schon auch, dass es Hahnenfuß ist; ich habe auch schon solche dunkel überlaufenen Hahnenfußblätter gesehen. Ob diese Variante aber irgendeinen Vorteil für die Pflanze hat, weiß ich nicht.


Die dunklen Blattmitten beim Hahnenfuß gibt es scheinbar nicht nur bei uns. Auf den Bildern von Google sieht man aber nirgends solche Blätter. :-k Seltsam! Ich denke, dass es in den Genen steckt. Vieleicht kann mir doch noch jemand mehr dazu sagen. Das interessiert mich jetzt.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Bilder: 5
Registriert: Di 28 Jul, 2009 7:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Jun, 2010 20:28
Hallo Pflanzenfreunde,
ich komme bei 2 kleinen Blumen nicht weiter. Ich hab in meiner Sammlung zwar schon Namen vergeben, aber inzwischen glaub ich das sie falsch sind. Die erste wächst dicht in der Wiese. Wirkt wie ein Schleier über der Erde. Die zweite wächst vereinzelt am Wegrand.
Bilder über Wildpflanzen - neue Fragen von Fr 04 Jun, 2010 20:28 Uhr
Scannen0001k1.jpg
1. Blüte kaum geöffnet, 2mm große grüne Blätter, die weißen Blütenblätter sind deutlich kürzer

Wüchshöhe ca. 15cm
Scannen0001k2.jpg
2. Blüte wie bei Schaumkraut, 4 Blütenblätter, geschlossene Blüte 5mm lang, offene Blüte 6mm Durchmesser

Wüchshöhe ca. 15cm
Scannen0002k.jpg
Blüte von 2
Scannen0002k.jpg (5.7 KiB) 1912-mal betrachtet

EXIF-Daten
Bild aufgenommen am: Fr 04 Jun, 2010 20:23
Kamera-Modell: HP Oj5600
Zuletzt geändert von edergritschen am Fr 04 Jun, 2010 21:20, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2390
Registriert: Sa 16 Mai, 2009 15:56
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Renommee: 24
Blüten: 240
BeitragFr 04 Jun, 2010 20:50
die obere ist Arenaria serpyllifolia Bilder und Fotos zu Arenaria serpyllifolia bei Google. , die wächst häufig in Pflasterritzen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 89
Registriert: So 02 Mai, 2010 21:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Jun, 2010 21:26
Hallo,

die untere Pflanze würde ich bei Cerastium (Hornkraut) suchen.
Nur das Foto ist zur genauen Bestimmung der Art etwas wenig.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Bilder: 5
Registriert: Di 28 Jul, 2009 7:31
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Wildpflanzen - neue FragenFr 31 Jul, 2020 12:27
Hallo,
nach sehr vielen Jahren Pause, bin ich mal wieder hier. Nun wundere ich mich, wie schlecht damals meine Bilder waren. Da konnte man wirklich nichts erkennen.

@ Praktiker Ja, es ist ein Hornkraut gewesen. Bei mir gibt es 2 Arten, aber selbst jetzt, da ich meine Wildpflanzen kenne, kann ich nicht sagen welches es ist.

Ich bin inzwischen schon recht fit mit den Pflanzenarten. Einen großen Teil der >350 Arten kann ich nun bestimmen.
Wenn noch wer von den Bestimmungs-Helfer von damals aktiv ist. Vielen Dank. Ohne Euch währe ich nie soweit gekommen. =D> =D> =D> =D> =D>
Vorherige

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Neue Pflanzen- Neue Fragen von Spence, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 16 Antworten

1, 2

16

6575

Do 19 Mai, 2011 8:03

von kutter81 Neuester Beitrag

oleandersteckling-neue fragen von luki7, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

1325

Sa 06 Sep, 2008 18:58

von marcu Neuester Beitrag

Neue Palmfarn Fragen von Microdent, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

2472

Sa 13 Mär, 2010 18:38

von Microdent Neuester Beitrag

Meine neue(n) Vanillepflanze(n) - viele Fragen von Squirin, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2781

So 25 Dez, 2011 1:25

von only_eh Neuester Beitrag

Wildpflanzen 3 von edergritschen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

5111

Sa 26 Sep, 2009 20:39

von edergritschen Neuester Beitrag

Wildpflanzen 2 von edergritschen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 39 Antworten

1, 2, 3

39

5679

Fr 04 Sep, 2009 9:44

von edergritschen Neuester Beitrag

Wildpflanzen von Christiane Sturm, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2339

Di 01 Sep, 2009 10:41

von Hesperis Neuester Beitrag

Salate aus Wildpflanzen von pachizefalos, aus dem Bereich Kochen & Backen & Rezepte mit 0 Antworten

0

2263

Mo 21 Mai, 2007 10:37

von pachizefalos Neuester Beitrag

Besonderheiten von Wildpflanzen von Junie, aus dem Bereich New GREENeration mit 4 Antworten

4

1124

Do 15 Mai, 2008 10:50

von Junie Neuester Beitrag

Unbekannte Wildpflanzen von Mikey++, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1542

So 14 Feb, 2010 16:49

von Seline Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Wildpflanzen - neue Fragen - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wildpflanzen - neue Fragen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fragen im Preisvergleich noch billiger anbietet.