Efeutute in Steckmoos (?) - wie am besten umtopfen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln
aussaatwettbewerb

Efeutute in Steckmoos (?) - wie am besten umtopfen?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Registriert: So 15 Sep, 2019 20:09
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
So, ein Sorgenkind hab ich für heute noch...

Ich habe mir Ende Sommer (ca.) eine Mini-Efeutute gekauft. An sich mochte ich ja diese Pflänzchen in Minitöpfen, die kann man so schön in Lücken zwischen die großen Töpfe stellen... (Die meisten davon sind früher oder später urplötzlich eingegangen, also die Liebe war nicht gegenseitig :? )

Grundsätzlich gedeiht sie auch ganz gut bis jetzt. Aber vor nem Weilchen ist mir nach mehrmaligem Gießen aufgefallen, dass die nicht einfach in der Erde steckt, sondern in so einer Art Steckmoos... hatte ich bisher auch noch nicht.

Jetzt zwei Fragen, da das Pflänzchen für ihren Minitopf mittlerweile zu groß wird (sie steht schon wie auf Stelzen...) und leichtes Übergewicht bekommt:
1. Wie bekomme ich die denn am blödesten umgetopft, ohne sie zu töten? Vorsichtig vom Moos zupfen? Ich weiß aber nicht, wie ineinander verwachsen das ist, ich hab sie bisher noch nicht rausgenommen und die Erde entfernt. Oder komplett mit Moos einfach in einen größeren Topf in frische Erde?
2. Kann ich das jetzt machen oder sollte ich sicherheitshalber bis Frühjahr warten und hoffen, dass sie solange noch überlebt? Irgendwie gestützt bekomme ich die wohl schon noch, aber ich weiß nicht, ob ihr die Erde grad noch reicht *skeptisch guck*

Danke für Tipps schonmal :)
Bilder über Efeutute in Steckmoos (?) - wie am besten umtopfen? von Fr 27 Dez, 2019 14:27 Uhr
2019-12-27 13.58.46.JPG
2019-12-27 13.58.57.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1134
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 50
Blüten: 500
Ich topfe Neuzugänge immer um, wenn ich sie bekomme. Die Töpfe sind (außer bei Orchideen) praktisch immer schon zu klein und man kann außerdem gruseliges Zeug finden. Mal sind die Stecklinge in kleineren Töpfen, die sich nicht richtig auflösen, mal mit Gummibändern an Holzstückchen befestigt, damit sie nicht aus dem größeren Topf fallen... Steckmoos hatte ich noch nie, würde aber versuchen, es möglichst gut zu entfernen. In der Regel verrottet das Zeug nicht, da Kunststoffgebinde. Gleichzeitig speichert es wunderprächtig Wasser genau da, wo man es nicht haben möchte: an der Stammbasis der Pflanze, nicht an den Wurzelenden.

Vielleicht auf Dekokram umsteigen statt der Minipflanzen? Gibt auch hübsches Zeug. Zum Beispiel Holzstücke vom Strand, aus dem Wald oder aus dem Aquarien/Terraristikbedarf.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 316
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich würde die Pflanze auch jetzt schon umtopfen und dieses Steckmoos entfernen. Efeututen wachsen ja wie Unkraut und sind im Prinzip unkaputtbar. Das Risiko dass die Pflanze nach dem Umtopfen eingeht sollte also gering sein. Da die Pflanze ja ziemlich in die Länge wuchert würde ich mir beim Umtopfen gleich überlegen wie sie langfristig wachsen soll bzw. woran sie hoch- bzw. entlangwachsen soll.
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Registriert: So 15 Sep, 2019 20:09
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke euch für die Antworten :)

Dann werde ich mich ihr zeitnah widmen... bin immer etwas vorsichtig und topfe lieber einmal weniger als öfter um. Hab da noch nicht das Gefühl und Angst, mehr zu zerstören als zu retten :oops:

Mit sofortigem Umtopfen von Minipflanzen nach Kauf hab ich schon schlechte Erfahrungen gemacht - die, bei denen ich das gemacht hab, sind extrem schnell hops gegangen. Auch 'ne Freundin, die das grundsätzlich macht, hat da gerüchteweise nicht die besten Erfahrungen. Daher hatte ich gehofft, dass ich alles erstmal bis ins kommende Frühjahr bekomme. Nu ja. Wunsch und Wirklichkeit... *hust*

Aber Deko ist leider keine Option, ich bin nicht der Fan von Staubfängern und will kein "Gerümpel" zwischen den Blumen stehen haben. Zumindest nicht auf dem Regal, um das es geht. Deshalb bleibe ich dabei: Schade mit den blöden kleinen Miniblumen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1134
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 50
Blüten: 500
Hmmm, das ist merkwürdig. Ich kaufe ganz gerne Minipflanzen, weil ich es mag, meine Pflanzen von klein auf zu haben, und das Umtopfen war nie ein Problem.
Vielleicht sind die von eurer Bezugsquelle her schon angeditscht - übergossen oder halb vertrocknet, weil du auch schreibst, dass du generell Probleme mit ihnen hast?
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Registriert: So 15 Sep, 2019 20:09
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Das war ja auch bisschen meine Hoffnung - die ein wenig selbst großzuziehen.
Die kamen aber zu 90% von zwei verschiedenen Gartencentern (der Rest Baumarkt) und machen vom Verhalten her keinen Unterschied.
Dass die es aber oft zu gut meinen mit dem Gießen, ist mir auch schon aufgefallen. Die meisten Pflanzen sind nach dem Kauf schon... ziemlich nass, um es nett auszudrücken.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Efeutute umtopfen oder nicht? von jeanyfan, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

965

Do 09 Mär, 2017 16:48

von jeanyfan Neuester Beitrag

Steckmoos auch für Stecklinge geeignet . von Pflanzenboy, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 11 Antworten

11

7339

Sa 22 Apr, 2017 22:30

von Silberfisch Neuester Beitrag

Ist das eine Efeutute?Scindapsus pictus-gefleckte Efeutute von Michael-Beat, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

4216

Di 11 Mär, 2008 12:03

von Pandalin Neuester Beitrag

Was pflanze ich am besten ? von Aruula, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 10 Antworten

10

5048

Mo 04 Aug, 2008 14:12

von Monny Neuester Beitrag

Gartenumzug, wie am besten? von cassie, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

1672

So 12 Jun, 2011 8:18

von cassie Neuester Beitrag

Wie züchtet man am besten Tulpen? von linda, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

14305

Di 21 Jul, 2009 18:01

von Halbjapaner Neuester Beitrag

Pflanze ich am besten Erdnüsse an von 5thomas5, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

2894

Do 14 Dez, 2006 16:34

von Prinzenrose Neuester Beitrag

Kohlsorten wie am besten aussähen von SG-2, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2560

Do 22 Feb, 2007 0:41

von Luna Neuester Beitrag

Kaffee, wie keimt er am besten? von elfe, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

1687

Mo 26 Feb, 2007 16:14

von Mara23 Neuester Beitrag

Lilien - Wie pflege ich sie am Besten? von rünle, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 24 Antworten

1, 2

24

62158

So 03 Jul, 2011 20:39

von Lapismuc Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Efeutute in Steckmoos (?) - wie am besten umtopfen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Efeutute in Steckmoos (?) - wie am besten umtopfen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der besten im Preisvergleich noch billiger anbietet.