Flaschengarten, Wabi Kusa, Hermetosphaere - Infos, Fotos - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln
aussaatwettbewerb

Flaschengarten, Wabi Kusa, Hermetosphaere - Infos, Fotos

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28289
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
Utricularia und Rotala funktionieren gut. Bei den Moosbällen bin ich nicht so sicher. Das ist ja botanisch gesehen kein Moos, sondern eine Alge. Vielleicht probierst du es einfach aus.

Ich habe zwar auch ein Glas mit Moosbällen, aber das Glas ist voll Wasser.... :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1134
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 50
Blüten: 500
Emerse Kultur der Algenkugeln wohl eher "nein": https://akvaario.de/aegagropila-linnaei/
Vielleicht mit einem einzelnen ausprobieren?
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Di 08 Okt, 2019 13:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hello,

ich hab die besagten (ohne Moosbälle) mal bestellt - hier sollte es ja eine Alternative geben :)

Hintergrund war, dass ich etwas sehr dezentes Suche, so wie das Sternmoos im Garten. Flach, grün, das wars. Allerdings finde ich nichts auf tropischer Seite? So dinge wie Javamoos etc sind auch sehr groß schon wieder. Habt ihr eine Gattung für mich? :)

BTW, ich habe jetzt schon zwei kleine Flaschengärten angelegt (Fittonia heimischse Moos), mal sehen wie weit ich damit komme. Zur Feuchte: die Gärten sind leicht besprüht und geschlossen, ich schaue jetzt, dass die Gläser über den Tag klar und Nachts beschlagen sind. Als Technikfan habe ich ihnen auch noch einen kleinen Feuchte/Temperatursensor spendiert. Interessant: Es sind IMMER 100% Luftfeuchtigkeit. Kann das dann mit der Beobachtung übereinstimmen oder ist das Glas zu feucht und es sollte sich etwas um 80% einstellen, gibt es dafür Werte?

Danke, dass Ihr da so unterstützt! :) Begeisterung geweckt ;)

VG
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28289
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
Die Luftfeuchte von 100% ist normal. Das nennt man unter Gärtnern 'gespannte Luft'. Im Pflanzen- und Gartenbau wird es genutzt, um Stecklinge erfolgreich zu bewurzeln. Aber es hat auch zur Folge, das nicht jede Pflanze damit klar kommt. Das könnte für deinen Podocarpus zutreffen, muss es aber nicht. Wie schon gesagt, meine Tillandsien leben schon seit einem Jahr gesund in einem Glas, obwohl mir auch gesagt wurde, das das auf keinen Fall gut geht.
Für submerse Algen wird es aber tatsächlich zu wenig sein. Nur sehr wenige Algen sind in der Lage zwischen emers und submers zu wechseln. Aber versuch es doch einfach mal.

Eine Moosgattung zu benennen ist fast sinnlos. Da gibt es so viele Arten und vor allen auch noch Sorten mit unterschiedlichem Wuchs. Dazu kommt, das Moose sich den Lichtverhältnissen anpassen. Bei wenig Licht wachsen sie aufrecht und hoch, bei sehr viel Licht kriechen sie flach am Boden. Du kannst es mal mit Vesicularia ferriei 'Weeping' Bilder und Fotos zu Vesicularia ferriei 'Weeping' bei Google. versuchen. Eine hängende Sorte, die hoffentlich flach am Boden bleibt. Wenn du dich aber von den Moosen verabschieden kannst, gibt es tolle winzige Perlkräuter, die den Boden wie Moos bedecken. Oder die grasartige Nadelsimse...
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Di 08 Okt, 2019 13:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

danke für die ausführliche Erklärung!

nein, es muss kein Moos sein. Aber das Sternmoos ist halt sehr flach und dezent ("macht nur grün") - selbst das von dir vorgeschlagene Vesicularia ist ja recht hoch.

Welche Perlkräuter / Nadelsimse meinst du da? Die von mir gefundenen sind auch "Rießengewächse" :D

VG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1134
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 50
Blüten: 500
Ich glaube ja immer noch, dass dir ein Aquarienverein am besten helfen könnte... viele Aquarianer mit mehreren Becken haben auch ein paar offene und Dekoration, die über die Wasseroberfläche hinaus geht, die seit dem Aquascaping-Boom auch gerne bepflanzt wird. Du triffst da direkt auf Leute mit praktischer Erfahrung, die dir auch gleich die entsprechenden Pflanzen verkaufen können.
Alternativ ginge auch ein Terraristikverein mit Pflegern von Amphibien wie Pfeilgiftfröschen. Die kennen sich wirklich mit Minipflanzen aus.

Lindernia rotundifolia bildet an jedem Nodium Wurzeln und Neutriebe, solange sie Platz auf dem Bodengrund findet, wächst sie kriechend. Vielleicht wäre sie etwas für dich.
Moose wachsen in der Regel ähnlich: kriechend, bis der Platz ausgeht. Javamoos wäre so ein Kandidat, auch das Weepingmoos wächst zuerst flach und in die Breite. Ebenso die Perlkräuter.
Lass dich von den Bildern nicht täuschen: sie zeigen überwiegend submerse Kulturen, emers gezogene Pflanzen sehen sehr oft völlig anders aus. Und die Kulturen in den kleinen in-vitro-Töpfchen zeigen Pflanzen, die auf engstem Raum auf Masse gezogen wurden, ihr Wuchs ändert sich unter anderen Bedingungen ebenfalls oft massiv.
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Di 08 Okt, 2019 13:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich weiß, leider finde ich in der Umgebung keine Veranstaltungen. Deswegen bin ich auch durch alle Aquarienläden getingelt ... ich würde es mir gerne in live ansehen ;)

Aber seis drum - hab mich jetzt noch für weeping und ein kub. Perlkraut entschieden. Ich versuche mein Glück, danke :)

VG
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Di 08 Okt, 2019 13:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

nachdem ich mehrere kleine bepflanzt habe - größtenteils aber einfach mal probiert, allerdings sehr einheimischen Pflanzen (Wald - Efeu, Moose, etc) habe ich mich dann an den großen gewagt.

Inhalt ähnlich wie besprochen: Podocarpus, Asparagus, die Aquarienpflanzen. Dazu einige einheimische Moose, Hölzer etc.

Das mit den Aquarienpflanzen hat null funktioniert. Nach etwa 3 Tagen waren alle tot.

Ich hab diese dann raus gefischt und erstmal nix neues dazu. Interessanterweise ist dann der Flaschengarten regelrecht explodiert - der Podocarpus knallgrün, lauter neue Triebe, wunderschön. Auch der Asparagus ist gewachsen, dass ich nach kurzer Zeit schon einge "Wassertriebe" kürzen musste.

Seit ca. 4 Tagen beobachte ich aber folgendes: Der Podocarpus wechselte erst seine Farbe von hellgrün zu dunkelgrün (insbesondere im Baumzentrum) und: Es hat sich dort Schimmel im Baum angesetzt.

Wie kann das sein? Es wurde nicht gegossen, auch die Niederschlags/Abtau Folge Morgens/Abends war sehr schön zu sehen.

Wie kann ich meinen Podocarpus noch retten, kann ich ihn mit irgendetwas besprühen, um den Schimmel zu entfernen?

Im Moment steht das Glas offen, damit es erstmal etwas trocknet :(

VG
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28289
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
Ich denke, genau das könnte helfen. Die Luftfeuchtigkeit und evtl. die Temperatur scheint für den Podocarpus zu hoch zu sein. Lüften kann jetzt die Lösung sein. Es dauert eine ganze Weile, bis sich so ein System eingespielt hat. Bei mir kommt es auch vor, das bestimmte Pflanzen, die in anderen Gläsern gut wachsen, in einigen nicht voran kommen oder sogar verschwinden.

Das Tillandsienglas hat zum Beispiel eine niedrigere Luftfeuchtigkeit, als die Gläser mit den emers wachsenden Wasserpflanzen. Zusammen würden sie beide nicht überleben können.
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Di 08 Okt, 2019 13:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Alles klar. Kann ich sonst soforthilfe bieten? Der ganze Stamm hat mittlerweile einen kleinen Flaum. Irgendwie absprühen/reinigen?

Ich möchte auf jeden Fall verhindern, dass er eingeht :(
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28289
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
Gegen Schimmel hilft Lapachotee. Aber erstmal würde ich die Feuchtigkeit raus lassen, bevor wieder Wasser rein kommt....

lapacho-gegen-schimmel-und-als-duenger-t20954.html
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Di 08 Okt, 2019 13:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hab jetzt schon mal den baum raus, grob abgewaschen und tee nachgesprüht. Ebenfalls mit Luftzug (Lüfter) den Garten gut getrocknet. Ich hoffe, der kleien überlebt es :(

VG
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Di 08 Okt, 2019 13:15
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

also der Schimmel ist weniger geworden, aber kommt und wächst immer wieder auf dem Stamm / Krone des Baumes.

Soll ich den Baum mal aus dem Garten raus in einen Topf tun? Wird der Schimmel an der frischen Luft eingehen?

Oder, was ich noch gelesen habe: Springschwänze?

VG
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28289
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
Tja, sieht aus, als wäre es erstmal besser, ihn raus zunehmen. Die Pflanzen im Glas sollten nicht dauernd nass sein. Vielleicht muss das Glas noch länger lüften.

Schimmel hatte ich bisher in den Gläsern nur auf abgestorbenen Holz- und Pflanzenteilen. Er ist dann nach einiger Zeit von selbst verschwunden. Ich habe einfach nichts gemacht und abgewartet, aber auf einer lebenden Pflanze ist es etwas anderes. Kommt mir aber nicht besonders günstig vor. Vielleicht tauschst du den Podocarpus doch lieber gegen einen kleinen Ficus.
Vorherige

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Die Infos zur New GREENeration von Frank, aus dem Bereich New GREENeration mit 0 Antworten

0

6560

Sa 20 Jan, 2007 8:59

von Frank Neuester Beitrag

Wer hat Infos zur Spinnmilbe? von Taddy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

9089

Di 12 Nov, 2013 17:27

von gudrun Neuester Beitrag

Tipps und Infos von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2888

Mo 21 Jul, 2008 7:03

von Frank Neuester Beitrag

Infos zu Zimmerbonsais von Jonny Kontroletty, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

1969

So 08 Feb, 2009 17:09

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Infos zu Teichbecken von sebastiann, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 5 Antworten

5

2599

Fr 05 Dez, 2014 2:06

von Toblerone Neuester Beitrag

Rippenfellentzündung Infos von anna1, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

849

Mi 16 Nov, 2016 23:19

von Wollschweber Neuester Beitrag

Parfümbaum Infos gesucht von Alf, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

12114

Mo 18 Dez, 2006 8:57

von Jondalar Neuester Beitrag

Jungfernrebe, suche Infos von 5thomas5, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

2120

Mi 30 Mai, 2007 20:49

von Benedikt1986 Neuester Beitrag

Glückskastanie Pflege und Infos von plantjojo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3253

Fr 28 Nov, 2008 22:51

von Schnupp1987 Neuester Beitrag

Heuchera micrantha - Infos!!! von Mel1987, aus dem Bereich New GREENeration mit 2 Antworten

2

1882

Do 14 Jan, 2010 18:17

von Mel1987 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Flaschengarten, Wabi Kusa, Hermetosphaere - Infos, Fotos - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Flaschengarten, Wabi Kusa, Hermetosphaere - Infos, Fotos dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der infos im Preisvergleich noch billiger anbietet.