Kleine Tierchen an meiner Kalanchoe - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kleine Tierchen an meiner Kalanchoe

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 18 Aug, 2019 15:23
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo ihr lieben!
Ich habe vor nicht allzu langer Zeit das Zimmergärtnern für mich entdeckt und habe mich jetzt endlich hier registriert, weil meine Kalanchoe mir Sorgen macht :(

Hatte sie immer im Südfenster stehen, wo sie super toll geschossen ist und große, kräftige Blätter entwickelt hat. Nun wurden die Blätter ganz weich und Gelb, Verbrennungen dachte ich, also wollte ich sie aus dem Fenster stellen und entdecke auf einmal riesige Ansammlungen von kleinen grünen pünktchen auf der Fensterbank. Auf den Blättern habe ich diese zusammen mit weißen Pünktchen gefunden und nach und nach immer mehr kleine längliche grüne Tierchen. Nun wollte ich euch fragen, ob das Blattläuse sind, da diese ja meines Wissens nach rundlicher sind und wie ich jene Tierchen möglichst schnell und effektiv vertreibe!

schonmal lieben Dank Leute :/
Bilder über Kleine Tierchen an meiner Kalanchoe von So 18 Aug, 2019 15:57 Uhr
IMG_20190818_162741.jpg
Auf dem linken oberen Blatt sieht man die weißen Pünktchen und am Stängel daneben so ein viech
IMG_20190818_162016.jpg
So sieht meine Fensterbank aus
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2297
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 68
Blüten: 680
Hallo Emilia

Das Tierchen ist eine Zikade. Mir war gar nicht bewusst, dass die scheinbar grün pinkeln, da ich sie nur draussen an den Kräutern habe. Bekämpfung bei grösserem Befall quasi aussichtslos :evil:, bei wenigen Viechern zerdrücken, aber die hüpfen/fliegen bei Störung ganz fix weg. Spritzungen mit Neem können probiert werden.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 18 Aug, 2019 15:23
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
@GrüneVroni

sind doch schon recht viele wie ich das so sehe. Ach mann, verstehe auch nicht woher die kommen, alle anderen Pflanzen sind ja auch clean...

trotzdem vielen dank :(
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Do 27 Dez, 2012 17:14
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 3
Blüten: 30
Hallo,

ja, die machen eklig grünen Dreck auf der Fensterbank, das Problem habe ich seit einigen Jahren an meinen Hippeastren.
Platt hauen ist gar nicht so einfach, die Biester sind wirklich fix. (Klappt gelegentlich am Fenster, aber das kann man dann ständig putzen) Der Nachwuchs  fliegt noch nicht, kann aber dafür verdammt schnell rennen.
Leider habe ich keine nützlichen Tipps, aber inzwischen denke ich manchmal doch schon darüber nach, ob man sie vergiften kann. Was heißt Bekämpfung ist aussichtslos?
Es werden schon verschiedene Mittel angeboten, aber wenn ich lese wie giftig die sind, werde ich wohl weiter manuell meinen aussichtslosen Kampf führen... :cry:
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 18 Aug, 2019 15:23
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich hab jetzt mal verdünnten Essig drangesprüht, mal schauen was daraus wird.

Die grünen Flecken sind ja das geringste Übel, vielmehr ist es mein Pflänzchen was den Geist aufgibt :cry:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2297
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 68
Blüten: 680
Eilun hat geschrieben:Was heißt Bekämpfung ist aussichtslos?
Ich kenne Zikaden nur aus meinem Kräuterbeet, wo sie flächig so ziemlich alle Pflanzen schädigen. Dazu gibt es auch von «offizieller Seite» (z.B. Verbände von Biobauern) keine bewährten Empfehlungen zur Bekämpfung, man ist diesem Einwanderer gegenüber (danke, Klimaerwärmung!) noch reichlich ratlos.

Da es sich bei der Pflanze hier ja aber um eine Zierpflanze handelt, können «giftige» Mittel ja probiert werden. Auf jeden Fall die Pflanze separieren und weit weg von anderen stellen, wenn diese tatsächlich noch nicht befallen sind.

LG
Vroni

Apropos Klimaerwärmung: Ich sah mich gestern in der Wohnung plötzlich so einem wirklich unhübschen Vieh gegenüber. Ebenfalls klimabedingter Eindringling aus dem Mittelmeerraum. Ich hatte Glück, es war mit seinen ca. 6 cm Länge noch klein (bis 15 cm) … :erschreckenx:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kleine Tierchen in meiner Bonsaierde.. von Hoeni, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

7187

Mi 11 Aug, 2010 9:55

von monk Neuester Beitrag

Kleine weiße Tierchen krabbeln im Topf meiner Palme von talex, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

9787

Do 07 Feb, 2008 0:12

von Blumennarr Neuester Beitrag

Hilfe in meiner Bonsai erde krabbeln kleine weiße tierchen!! von Bonsaifreak, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

16115

Fr 30 Nov, 2007 22:09

von Bonsaifreak Neuester Beitrag

kleine Tierchen !! von Tatti, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1639

So 27 Dez, 2009 13:42

von Tatti Neuester Beitrag

kleine weiße Tierchen von Wiesenblümchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3587

Di 24 Jul, 2007 12:25

von Wiesenblümchen Neuester Beitrag

Kleine Tierchen auf Tillandseie von artzuk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2819

Mi 01 Aug, 2007 21:10

von hama687 Neuester Beitrag

Kleine rötliche Tierchen von Yuugao, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

13661

Di 07 Okt, 2008 20:01

von pokkadis Neuester Beitrag

Kleine Tierchen am Rosmarin! von Blumenpezi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4220

Mi 11 Mär, 2009 9:35

von nazareno Neuester Beitrag

kleine Tierchen an Frangipani von anna_tonja, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1673

Fr 28 Aug, 2009 14:11

von anna_tonja Neuester Beitrag

Kleine Tierchen an Sempervivum - was ist das? von Nigella77, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

4806

Sa 24 Jul, 2010 18:51

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Kleine Tierchen an meiner Kalanchoe - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kleine Tierchen an meiner Kalanchoe dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kalanchoe im Preisvergleich noch billiger anbietet.