Calathea hat vertrocknete Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Calathea hat vertrocknete Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 06 Aug, 2019 0:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragCalathea hat vertrocknete BlätterDi 06 Aug, 2019 10:47
Hallo zusammen,

bin leider noch ziemlicher Neuling was Pflanzen betrifft.
Vor kurzem habe ich eine Calathea gekauft. Diese habe ich (vor allem als es so warm war) ca alle zwei Tage gegossen; auch deshalb, weil sich nach jedem Gießen die Blätter in die Höhe gerichtet haben. Ich dachte, dass sei sein Zeichen dafür, dass es ihr gut geht.

Vermutlich aber habe ich zu viel gegossen, oder?

Gibt´s noch ´ne Chance, wie ich die Pflanze retten kann? Weniger bzw. zunächst gar nicht gießen?
Kann es vielleicht an dem in Köln recht kalkhaltigen Wasser liegen?
Hat jemand sonstige Tipps?

Vielen Dank im Voraus !!

Anmerkung der Moderation: Bilder aus dem www aufgrund des Urheberrechts bitte nur verlinken.
Bilder über Calathea hat vertrocknete Blätter von Di 06 Aug, 2019 10:47 Uhr
20190806_000423.jpg
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 447
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 17:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 6
Blüten: 60
https://green-24.de/forum/rettungsversuche-unbekannte-pflanze-t110713.html

Schau dir diesen Strang mal dran. Das trifft vermutlich bei dir auch zu.

Und dann viel erfolg. Die sind nämlich nicht so ganz einfach die hübschen. :roll:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 48
Blüten: 480
Hallo

Ich würde meinen, deine und die Pflanze im anderen Thread sind eineiige Zwillinge. :mrgreen:

jatzi hat geschrieben:Kann es vielleicht an dem in Köln recht kalkhaltigen Wasser liegen?
Dies ist bestimmt nicht ideal. Probier mal, das Giesswasser jeweils mit einem Spritzer Essig zu versetzen.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 06 Aug, 2019 0:35
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 48
Blüten: 480
Hallo

Die Blattstiele würde ich auch entfernen. Zwar enthalten sie auch etwas Chlorophyll, aber der Nutzen für die Pflanze dürfte hier vernachlässigbar sein.

Zum Giessen/Feuchtigkeitsbedürfnis und der allgemeinen Pflege siehe im oben verlinkten Goeppertia-Thread — das dort Geschriebene gilt genauso für deine Pflanze. Ebenso die Übertopf-Sache.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 06 Aug, 2019 0:35
Renommee: 0
Blüten: 0
Ahh ok, also werde ich auch die kompletten Blattstile entfernen und einen größeren Übertopf nehmen.

Aber wo wachsen denn dann weitere Blätter nach? Sorry, sind vermutlich alles blöde Fragen, habe mich aber nie mit Pflanzen weitergehend auseinander gesetzt. ;-/

Vielen Dank für die Hilfe.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1564
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 48
Blüten: 480
Hmm, ich merk gerade mal wieder, dass man immer wieder vieles für selbstverständlich nimmt, aber es für jemand nicht so Routiniertes nicht oder missverständlich sein kann. Sorry, dein Einwand ist gut! Neue Blätter entspringen an der Spitze des Sprosses, der bei dieser Art Pflanzen sehr kurz ist und man somit fast eher sagen muss, am Grund des Stiels des vorangegangenen Blattes. Es wächst in dessen Blattscheide (normalerweise zwei «Hüllblätter» am Blattstängel) heran und schiebt sich daraus hervor.
Hier kann man's ganz gut sehen: https://webimg.secondhandapp.com/w-i-mg ... 5faa4fc53b

Wenn die Blattstiele an deiner Pflanze also jene der neusten Blätter eines Sprosses sind, lass sie stehen, weil du sonst möglicherweise ein noch verstecktes neues Blatt mit abschneidest oder sogar den Spross köpfst. Wenn es aber die Stiele älterer Blätter sind, aus welchen bereits neuere hervorgegangen sind, dann kannst du sie bis zum Stiel des neueren Blattes entfernen.

Diese «Selektion» macht man als Routinier so selbstverständlich, wenn man den Patienten vor sich hat … :oops:

LG
Vroni

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

vertrocknete Blätter von Nane_Flower, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1711

Mi 23 Feb, 2011 19:49

von Shadowleon Neuester Beitrag

Spitzahorn vertrocknete Blätter von as206, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

3971

Fr 15 Mai, 2009 14:22

von rdduc Neuester Beitrag

Vertrocknete Blätter Zimmerpalme von Gast CS, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

9757

Mi 27 Aug, 2008 13:57

von lissi2008 Neuester Beitrag

Phoenix hat braune und vertrocknete Blätter!! :-( von Silencelina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

11447

Do 26 Feb, 2009 22:22

von Mel Neuester Beitrag

vertrocknete Blätter - Pflanzen sterben von anja bergk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

8176

Mo 02 Apr, 2007 12:10

von Indigooblau Neuester Beitrag

Walnußbaum hat z. T. braune vertrocknete Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

13678

Di 12 Mai, 2009 20:46

von Gast Neuester Beitrag

Straßenbaum Ahorn vertrocknete Blätter von digger, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 22 Antworten

1, 2

22

9958

Fr 10 Mai, 2013 20:40

von ka1473 Neuester Beitrag

Cordyline australis - vertrocknete Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2312

Di 18 Jan, 2011 16:07

von Mel Neuester Beitrag

Geldbaum: dünne vertrocknete Blätter von heidewind, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

6445

Mi 01 Mai, 2013 23:44

von heidewind Neuester Beitrag

Bambus: vertrocknete Blätter mit schwarzen Flecken von sahnehaube, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

11643

Fr 22 Sep, 2006 11:00

von sahnehaube Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Calathea hat vertrocknete Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Calathea hat vertrocknete Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.