Pflanzen aus dem Gartencenter - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 88  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Pflanzen aus dem Gartencenter

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 158
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPflanzen aus dem GartencenterSa 13 Apr, 2019 22:13
Ich kam heute zufällig an einem Gartencenter vorbei und wollte die Gelegenheit nutzen 2-3 Pflanzentöpfe mitzunehmen.

Am Eingang fand ich dann einen großen Stand mit blühenden Bougainvillea in drei verschiedenen Größen. Da meine letzten Bougainvillea vor 2 Jahren eingegangen waren wollte ich spontan eine neue Pflanze mitnehmen. Beim genauen Betrachten musste ich aber feststellen, dass alle(!) Pflanzen komplett verschnitten waren und die Äste mit Gewalt in alle Himmelsrichtungen aneinander bzw. an Holzstangen festgebunden waren. Die meisten Pflanzen waren 3-4cm über der Erde abgeschnitten worden und aus dem Stumpf trieben horizontal die neuen Äste heraus. Auch die Äste weiter oben waren zigfach wahllos abgeschnitten worden. Wenn man die festgebundenen Äste gelöst hätte dann würde die Pflanze wahrscheinlich völlig verkrüppelt aussehen.

Etwas enttäuscht lief ich weiter und entdeckte einen Stand mit Feigenbäumen. Auch diese waren mehrfach abgeschnitten worden, teilweise direkt über der Erdoberfläche, wenn auch nicht ganz so stark wie die Bougainvillea. So konnte ich letztendlich zu meinen Pflanzentöpfen noch einen akzeptablen Feigenbaum kaufen.

Wie seht ihr das, würdet ihr so eine Pflanze kaufen die planlos zurechtgeschnitten wurde?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2692
Bilder: 51
Registriert: Di 03 Jun, 2008 23:19
Wohnort: Niedersachsen, Seesen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 6
Blüten: 2639
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSo 14 Apr, 2019 15:34
Ohne Fotos kann man kaum sagen, ob wahllos oder zu einem bestimmten Zweck die Pflanzen beschnitten wurde. Meist dient ein Schnitt dazu die Pflanzen buschiger wachsen zu lassen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 158
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSo 14 Apr, 2019 17:32
Fotos kann ich keine liefern. Bei den Bougainvillea ist der Zweck klar. Man hat die Äste der Pflanze irgendwie zusammengebunden und dann wie eine Hecke mit einer Heckenschere alles abstehende abgeschnitten. So sind die Pflanzen alle recht kompakt, haben eine Einheitsgröße und sind für den Hersteller am besten (auf einer Palette) zu transportieren. Die Kompaktheit geht dann verloren wenn ein Käufer auf die Idee kommen sollte die festgebundenen Äste zu lösen so dass diese in unterschiedlicher Länge in alle Himmelsrichtungen zeigen. Bei anderen Pflanzen denke ich ist der Zweck eher dass Pflanzen die lange im Laden stehen und Triebe nicht mehr so "frisch" aussehen einfach radikal abgeschnitten werden.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 46
Blüten: 460
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSo 14 Apr, 2019 17:41
Gibt auch Transportschnitte. Ohne Bilder ließe sich über Sinn und Unsinn nur spekulieren.

Ich verstehe deine Ausgangsfrage wohl nicht richtig, denn niemand würde doch etwas kaufen, das er nicht akzeptabel findet, oder? Das Produkt muss können, was ich von ihm erwarte. Und die Minimalforderung muss es in jedem Fall erfüllen, sonst wird es nicht gekauft. Ist es nur eingeschränkt für mich brauchbar, dann kaufe ich es entweder gar nicht oder nur, wenn es entsprechend günstig ist und zumindest meine Minimalforderungen erfüllen kann.
Wenn ich Toppqualität möchte, dann lasse ich mir mit der Suche entsprechend Zeit und kaufe nur bei einem entsprechenden Händler, nicht beim Discounter. Dann muss ich aber auch mit einem deutlich höheren Preis rechnen.
So ganz pauschal...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 158
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSo 14 Apr, 2019 18:08
Die Ursprungsfrage bezog sich auf eure subjektive Meinung - würdet ihr (so) eine Pflanze kaufen die planlos zurechtgeschnitten wurde?
Ich hatte letztes Jahr einen ca. 1,5m großen Olivenbaum (für lau) von einem Privatanbieter um die Ecke gekauft. Der Besitzer hatte absolut keine Ahnung vom Schneiden einer Pflanze und in einem Laden hätte ich den Baum nie gekauft. Ich hatte nach dem Kauf die "falsch" wachsenden Äste abgeschnitten und ich denke in ca. 2 Jahren sollte der Baum wieder in guter (buschiger) Form sein.
Bei Pflanzen im Gartencenter gibt es m.E. viel Impulsware, wie die unsinnigen Dinge kurz vor der Supermarktkasse. Die Käufer sehen die Blüten des Bougainvillea und nehmen ohne viel zu überlegen eine Pflanze mit. Vermutlich leben die meisten solcher Impuls-Pflanzen auch nicht länger als die Weihnachtssterne vor Heilig Abend so dass ein sinnvoller Wuchs eh keine große Rolle spielt.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1060
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 46
Blüten: 460
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSo 14 Apr, 2019 18:29
Wenn man denkt, dass man die entsprechende Pflanze in einem annehmbaren Rahmen von Zeit und Aufwand wieder so hinbekommen kann, wie man sie haben möchte, warum nicht?

Mitleidskäufe sind unsinnig und ein anderer Grund, warum man eine zu sehr verschnittene Pflanze kaufen sollte, will mir nicht einfallen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2786
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSo 14 Apr, 2019 19:40
Es ist immer die Frage, ob man als "gewöhnlicher" Gartenlaie solche Radikalschnitte sofort entdeckt oder nicht. Meist werden doch die Pflanzen (in meinen Augen sträflich) auf Masse produziert und auf schnellen "Verbrauch" getrimmt. Häufig genug sieht man Kunden die Ware lediglich nach Schönheit kaufen ... und nur selten nach dem Wissen um ihre Pflege. Ist meine Beobachtung. :roll:

Ich persönlich habe schon öfter Pflanzen vom Wühltisch gekauft und ihnen erfolgreich Platz und Zeit gelassen. ALLERDINGS: Ich nehme kaum Exoten mit, denn für die habe ich meist einen braunen Daumen. Sprich, meine Auswahl bezieht sich immer auf Pflanzen, deren Pflege ich kenne. :D
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 140
Registriert: Do 25 Apr, 2019 15:41
Wohnort: Bei Mannheim/ Heidelberg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSa 27 Apr, 2019 3:17
Hi!

Impulspflanzen... Die sind was für meinen Freund. Was dazu geführt hat, dass wir mehrere Pflanzen, die wir in letzter Zeit gekauft haben, gar nicht in den Garten setzen können, weil sie dafür völlig ungeeignet sind. Da die Terrasse inzwischen mit Töpfen und Kübeln derart voll ist, werden wir am Wochenenende neue Plätze an der Sonne links und rechts neben der Haustür aufbauen (das Material haben wir heute gekauft: Rote Stützfloreinheiten aus Stein und für obendrauf Bahnschwellen in Holzoptik und "Holzscheiben" aus Beton - bin sehr gespannt, wie das aussehen wird).

Ich versuche, wenn ich im Gartencenter bin, mich über die jeweiligen Pflanzen, die mir gefallen, vorab übers Smartphone zu informieren, bevor ich sie kaufe (das kostet allerdings teilweise enorm Zeit). Vieles, was ich sehr schön fand, habe ich daher schon stehen gelassen (wenn es zB nicht winterhart war - ich will ja nicht jedes Jahr meinen Garten komplett neu aufforsten müssen).

Mit unserem Gartencenter hier bin ich weitgehend zufrieden, genau genommen handelt es sich um eine Großgärtnerei. Ab und zu kaufe ich auch Pflanzen woanders (im Bauhaus, in Supermärkten, Discountern usw - auch von dort haben sich viele Gewächse seit dem letzten Jahr prächtig entwickelt und sind immernoch am Leben).

Dunkle Grüße!
Melle
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 158
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSa 25 Mai, 2019 14:43
Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten hatte ich vor ein paar Wochen einen Impulskauf getätigt und einen Sommerjasmin (Solanum jasminoides) beim Discounter erworben. Nachdem nun mehr oder weniger alle Blüten abgefallen sind habe ich die Plastikbändel mit denen die Pflanze an den Holzstangen befestigt war abegetrennt und mir die Pflanze genauer angeschaut. Wie erwartet (und wie oben beschrieben) wurde die Pflanze wahllos zusammengeschnitten um sie für den Verkauf "in Form" zu bringen.

Ich überlege mir ob ich die Pflanze einmal radikal zurückschneiden soll damit sie neu austreiben kann. Andererseits ist es ja eine Kletterpflanze bei der es vielleicht nicht so wichtig ist wie regel- oder unregelmäßig sie sich verästelt. Ich nehme an ein Rückschnitt wäre im Herbst am sinnvollsten bevor die Pflanze ins Winterquartier kommt, oder wäre auch jetzt schon ein Rückschnitt empfehlenswert? Alternativ könnte ich auch eine Kletterhilfe bzw. ein Spalier besorgen und die Pflanze dort neu festbinden. Was meint ihr?
Bilder über Pflanzen aus dem Gartencenter von Sa 25 Mai, 2019 14:43 Uhr
jasmin1.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2786
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Pflanzen aus dem GartencenterSa 25 Mai, 2019 20:36
Lass sie für diese Saison einfach wachsen ... Rückschnitt würde ich vorsichtig vornehmen, falls Platzmangel im Winterquartier ist oder dann im späten Winter als Vorbereitung auf die neue Saison.

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Besuch im Gartencenter von Möhrchen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 7 Antworten

7

1689

Mo 12 Mai, 2008 7:30

von Möhrchen Neuester Beitrag

Gartencenter in Venlo von vulpecula, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1186

Do 06 Sep, 2012 9:04

von Roadrunner Neuester Beitrag

Was bin ich? Sukkulente aus dem Gartencenter von very_fairy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

427

So 11 Jun, 2017 20:28

von very_fairy Neuester Beitrag

Hilfe bei Gartencenter- & Blumenauswahl von bonsai11, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 6 Antworten

6

2567

Mi 14 Mai, 2008 9:58

von Rinny Neuester Beitrag

Shoppingtour im Gartencenter - Was kaufst du? von Gloriosa86, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 12 Antworten

12

2126

Fr 19 Feb, 2010 22:00

von flowergirl Neuester Beitrag

Erlebnisse von den Beratungen in Pflanzenläden, Gartencenter von Baumfee, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 56 Antworten

1, 2, 3, 4

56

7528

Fr 16 Okt, 2009 22:14

von Black_Desire Neuester Beitrag

Falsche Stevia - betrogen im Gartencenter?! :o) von joerg, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2675

Sa 24 Apr, 2010 12:46

von joerg Neuester Beitrag

Gesucht: Gartencenter meines Vertrauens! von Marie-Christin, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 19 Antworten

1, 2

19

5642

Fr 24 Okt, 2014 17:33

von Pflanze_unbekannt Neuester Beitrag

Citruspflanzen aus dem Gartencenter - zierde oder essbar ? von rml, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

2769

So 12 Aug, 2007 16:48

von Rose23611 Neuester Beitrag

Exotische Pflanzen aus Samen -wer hat wirklich alte Pflanzen von Steven2m, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 16 Antworten

1, 2

16

3963

Mo 02 Mai, 2016 12:12

von desiray89 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanzen aus dem Gartencenter - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanzen aus dem Gartencenter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gartencenter im Preisvergleich noch billiger anbietet.