Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Mi 23 Apr, 2014 18:21
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4971
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 22:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
Tja,

da hätte ich auch meine Probleme!

Wenn,dann würde ICH die drei Triebe kürzen und ich glaub,ich würde sie ziemlich weit unten schneiden. Denn an der Schnittstelle treiben sie ja neu aus,da wirds vllt etwas buschiger,mit einer schönen belaubten Krone ?!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7462
Bilder: 42
Registriert: Do 06 Jul, 2006 12:27
Wohnort: Lotte 1 Klimazone 7b
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 6377
Hallo Mara,
ja das werde ich machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 478
Registriert: So 07 Nov, 2010 17:56
Wohnort: Niederösterreich
Renommee: 0
Blüten: 0
südvreni, ich hätte die drei Triebe abgeschnitten und versucht sie neu zu bezurzeln. Den eingetrockneten (Vergamelten?) Mittelteil hätte ich rausgeschnitten und entsorgt. Der untere Teil wird sicher neu austreiben und sich dadurch verzweigen. Hab auch schon bei einigen die Spitze kappen müsse, da sie verfault waren. Alle haben bis jetzt neu ausgetrieben.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
Also von meinen sind auch nur noch 2 Pflanzen über die ich aus Stecklingen gezogen habe. Aber ausser das sie grüne Blätter bekommen passiert nichts, also keine Blüte. Alle die, die ich aus Sämlingen gezogen habe sind irgendwann eingegangen, spätestens in der Winterruhe. Macht es jetzt noch eigentlich Sinn zu düngen bevor sie im Herbst in die Winterruhe geht? Ich mache mal heute Abend wenn ich zu Hause bin Fotos.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
So hier noch die Fortos. Blätter ja aber von Blüten nichts zu sehen.

Bild

Bild

Jetzt noch mal düngen vor der Ruhepause im Herbst?
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21369
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 44
Blüten: 64569
Ich dünge jetzt nicht mehr.
Zum Thema Blüten, lies dir bitte mal das hier durch: faq-plumeria-t67458.html#p804095
Da wird alles gut erklärt.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 18 Jul, 2013 10:04
Renommee: 0
Blüten: 0
Danke, das mache ich.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Sa 05 Mai, 2018 22:03
Renommee: 0
Blüten: 0
Hilfe zusammen. Ich bin komplett neu hier im Forum und kenne mich noch nicht so gut hier aus.
Denke dass ich mich hier einfach mit einklinke und meine Frage stelle da hier ja einige plumeria Liebhaber und Profis zu Gange sind. Seit letztem Jahr bin ich stolze Besitzerin zwei plumeria Pflanzen. Beide habe ich blühend gekauft und selber ich ganz gut überwintert. Die Blätter sind erst seeeeeehr spät abgefallen, ca Januar/Februar und zum Teil wurde eisern ein einzelnes Blatt bis jetzt gehakten. Eine Pflanze hat sofort zwei neue blütenansätze gebildet im April und Anzeichen von Blättern. Die zweite nur Anzeichen von blattspitzen. Allerdings ist jetzt Anfang Mai und seit 3-4 Wochen tolles Wetter und nix tut sich. Die Blätter deuten sich nur mit Mini spitzen an aber nichts wächst und auch so habe ich das gefuhl das alles schläft. Gießen tue ich etwS mehr als im Winter und ab und an gibts Kakteen Dünger (würde mir im Laden geraten).
Bitte helft mir. Ist das normal? Also ich meine bei den Bomben Bedingungen derzeit. Immer wieder Sonne und 25 grad? Verbesserungen und Tipps sind gerne willkommen.
Tausend dank schonmal und ein tolles Wochenende ☺️
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21369
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 44
Blüten: 64569
Hallo und herzlich willkommen bei uns Greenen!

Die haben tatsächlich immer mal wieder Wachstumsstopp und dann wieder Wachstumsschub. Das ist normal. Wie setzt sich denn der Kakteendünger zusammen?
Guck mal bitte hinten (N-P-K). Plumerien brauchen eine ganz spezielle Zusammensetzung,
N(Stickstoff)-P(Phosphat)-K(Kalium) 10-52-10
Hat der Kakteen-Dünger das? Sonst würde ich dir empfehlen, dir im Internet den passenden Dünger zu bestellen.
Und dann wirklich alle ein bis zwei Wochen düngen. Plumerien sind Starkzehrer, die wollen ganz viel Nahrung.
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: So 08 Mai, 2016 9:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPlumerias kippen umMo 15 Apr, 2019 17:41
Hallo zusammen,

fast genau ist es jetzt zwei Jahre her wo ich hier zuletzt Bilder von meiner Plumeria gepostet habe.
Damals hatte ich das Problem bzw. die Angst das meine süßen kleinen nicht wach werden wollten.
Tsja, mittlerweile macht mir das keine Sorgen mehr und bin darin erfahren.

Schon damals habe ich mir Tipps eingeholt was ich den gegen das schief wachsen der Plumerias machen könnte... da gab es leider nur zu sagen immer schön drehen und sie zwingen zum Sonnenlicht hin zu wachsen.
Nur meine waren davon noch nie beeindruckt gewesen, so das Sie jetzt nur mit Gegengewicht stehen bleiben.
Was soll ich jetzt machen?
Und ehrlich gesagt sehen so schiefe Plumerias auch nicht schön aus :-(
Wenn ich diese nicht selbst großgezogen hätte und mein Herz so daran hängen würde, würde ich Sie einfach gerade abschneiden. Aber das getraue ich mich nicht.
Würde das funktionieren.... wenn ich Sie aus dem Topf nehme, ein wenig die Wurzeln zurück schneide, und dann die Pflanze einfach gerade wieder einpflanze?
Von meinen damals sieben Samen sind eigentlich nur zwei relativ gerade gewachsen, eigentlich schade.
Bin erst vor kurzem in Thailand gewesen, ich habe dort nicht eine einzige schiefe Plumeria gesehen.
was kann ich tun?

Lieben Gruß
schlumpfi
WhatsApp Image 2019-04-15 at 17.21.51.jpeg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Plumerias werden nicht wach^^Mo 15 Apr, 2019 20:28
Meine drei kleinen Plumerias stehen recht warm und sonnig und sind schon wieder kräftig am wachsen. Die drei sind unterschiedlich früh aufgewacht obwohl sie ständig nebeneinander gestanden sind. Die schnellste hat oben schon 8 neue Blätter, die zweite 5 und der Nachzüglicher arbeitet an Blatt 3.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21369
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 44
Blüten: 64569
@Schlumpfi: Ich habe meinen allen einen langen Stab als Stütze gegeben, damit sind sie schön gerade gewachsen.
Wenn es dich so sehr stört, entweder abschneiden und den oberen Teil als weiteren Steckling verwenden oder ausstopfen ohne Wurzeln zu kürzen und die Plumeria gerade in den Topf setzen. Du kannst auch tiefere Töpfe nehmen und sie etwas weiter nach unten setzen. Dann aber bitte mit einem langen Stab abstützen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Registriert: Sa 21 Apr, 2012 13:26
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo alle zusammen,

das mit dem "gerade wachsen" ist so ne Sache, ich untersütze meine auch mit Stecken, dass sie nicht umfallen. Es wächst zunächst immer nur die Spitze zur Sonne, habe die Erfahrung gemacht, dass der letztjährige Teil, also die älteren Ast-Stücke, sich nicht mehr bewegen. Nachdem die Stecklinge angewurzelt sind und ich sie umtopfen muss, werde ich die Wurzeln etwas zurückschneiden, antrocknen lassen und dann gerade einsetzen.

Meine sind auch schon aus dem Winterschlaf erwacht, aber blühen mag nur eine mit einer einzelnen Blüte. Immerhin.

Etwas anderes: ich werde wohl in nächster Zeit ein paar meiner Stecklinge abgeben müssen. Es handelt sich hierbei um Stecklinge meiner gelb-gelben Frangi-Mutterpflanze.
Könnt Ihr mir sagen, wie ich das am besten machen könnte, dass sie zum einen in pflegliche Hände kommen und zum anderen auch den Transport überleben? Am Besten wäre dies wohl über den Winterschlaf der Frangis gegangen, weil keine Blätter dran und dseshalb gut zum Versenden. Fotos der abzugebenden Frangis hab ich grade nicht zur Hand, werde ich aber nachreichen.

Danek für Eure Hilfe und Grüsse,
basstom
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21369
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 44
Blüten: 64569
Anbieten kannst du deine Stecklinge hier im Forum, aber bitte nur über die Kleinanzeigen:
buysell/index.php
Hier im Beitrag wird's gelöscht!

Stecklinge heißt, die sind frisch geschnitten oder schon mit Wurzeln, also schon getopft?
Frisch geschnittene Stecklinge lasse ich abtrocknen und wickel sie dann in Luftpolsterfolie ein und in einen kleinen ausgepolsterten Karton zum Versenden. Und schon getopfte wässere ich erst mal, warte bis das Wasser wieder ablaufen konnte, dann kommt der Topf in eine Plastiktüte, die ich oben am Stamm zubinde, alles wird mit Luftpolsterfolie umwickelt und ebenfalls ab in den Karton. Da musst du eben ein bisschen erfinderisch sein. :wink:
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I von 8er-moni, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1384 Antworten

1 ... 91, 92, 93

1384

137241

Di 29 Dez, 2009 23:23

von beatmaus Neuester Beitrag

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II von Kachingl, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 959 Antworten

1 ... 62, 63, 64

959

266420

Di 28 Dez, 2010 18:21

von Gast Neuester Beitrag

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria III von Tantabiddy, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1259 Antworten

1 ... 82, 83, 84

1259

174434

Do 12 Jan, 2012 10:03

von Canica Neuester Beitrag

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1477 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1477

371599

Do 05 Sep, 2013 8:57

von Mara23 Neuester Beitrag

Tempelbaum/Plumeria/frangipani KRANK? von Raphael, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

687

Sa 01 Sep, 2018 12:22

von Raphael Neuester Beitrag

Plumeria - Frangipani von cat, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 4 Antworten

4

12394

So 10 Dez, 2006 12:00

von Elfensusi Neuester Beitrag

Plumeria/Frangipani von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3233

Sa 18 Apr, 2009 11:43

von Rose23611 Neuester Beitrag

Plumeria Frangipani von Jami96, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

4125

Fr 01 Okt, 2010 10:24

von Jami96 Neuester Beitrag

Frangipani / Plumeria von subtrop, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

4544

Fr 13 Dez, 2013 19:10

von NorbertK Neuester Beitrag

Frangipani / Plumeria - Need some Help von Koeh, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

4042

Mi 17 Apr, 2013 20:15

von Koeh Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der plumeria im Preisvergleich noch billiger anbietet.