Pflanzen ins Ausland verschicken - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Pflanzen ins Ausland verschicken

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 20:54
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPflanzen ins Ausland verschickenFr 03 Aug, 2007 21:00
Hallo :D ,

Ich würde gerne wissen, ob eine/r von euch eventuell Erfahrung mit dem Verschicken von Pflanzen in das Europäische Ausland Erfahrung hat (z.B. Umzug)und/oder weiss, welche Möglichkeiten es gibt bzw. wie ich die Pflanzen "vesandfertig" machen sollte?!

Vielen Dank & schöne Grüße aus dem Ruhrgebiet!!!
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23434
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 89
Blüten: 49895
BeitragFr 03 Aug, 2007 21:14
Hallo,

schau doch mal bitte hier

http://green-24.de/forum/ftopic7626.html

Da gibt es Beispiele für Verpackung.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Aug, 2007 21:21
Wohin möchtest du denn verschicken? Das dauert manchmal unendlich lang :oops:
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 20:54
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Aug, 2007 21:51
Hallo Gudrun, Danke für den Verweis, nur sind meine Pflanzen etwas größer :lol:

Hey Mel, Ich möechte/muss 3 größere Zimmerpflanzen (über 80 cm), 4 kleinere (unter 20 cm) und 2 "Kletterpflanzen" nach England verschicken! Hast du etwa Erfahrung im "Pflanzen-verschicken" :o ?! Warum dauert das unendlich lang?

Viele Grüße!!
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 03 Aug, 2007 20:54
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 03 Aug, 2007 22:02
ich habe mir gerade nochmal den Link von Gudrun angeschaut & ich könnte definitiv keine meiner Pflanzen in einer Küchenrolle, Flasche o.ä. verschicken :-s !

Irgendwie sollte das verschicken von Topfpflanzen möglich sein, oder?!

Vielen Dank für eure Hilfe... hoffentlich :D
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23434
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 89
Blüten: 49895
BeitragSa 04 Aug, 2007 9:25
Hallo,

bei der Größe von Pflanzen hast du dich da schon mal nach den Preisen erkundigt? ;)
Lohnt sich da denn überhaupt das Verschicken noch?

Und wenn, dann solltest du ohne Topf schicken in einer Verpackung, wo die Pflanze gut hineinpaßt, sie gegen verrutschen sichern und die Hohlräume mit z.B. Stroh oder Schaumstoffflocken auspolstern.
Den Wurzelballen würde ich in einem Plastbeutel feucht einfüllen.

Aber alles in allem, schau, ob sich das überhaupt lohnt ;)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 04 Aug, 2007 9:30
Hast du dich hier schon Mal kundig gemacht:

http://www.dhl.de/dhl?xmlFile=4037

Ich würde keine Pflanze verschicken, max Stecklinge, aber auch nur, wenn an der anderen Seite ein Pflanzenfan wohnt, der die ggf retten kann, wenn die 14 Tage unterwegs sind. Außerdem weiß ich nicht, was der Zoll davon hält? :oops:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Sa 10 Jul, 2010 12:37
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo greenies,

zu dem Thema hab ich mal eine aktuelle Frage zu den Versandkosten.

Weiß jemand, wie man nun günstig ins Ausland versenden kann?

Ab dem 1.1.19 ist es nicht mehr möglich Waren irgendwelche Art als internationalen Brief zu versenden, was bei der Post bislang bei einem Gewicht von bis 500 g und L+B+H < 90 cm für ein Porto von nur 3,70 € / 6,20 € als Einschreiben weltweit möglich war.
Ich habe das oft für Samen und Geschenke etc. ins Ausland genutzt, aber nun sind als internationaler Brief nur noch Briefe und Dokumente erlaubt.

Man wird dadurch gezwungen bei DHL den Versand als Päckchen bis 2 kg zu nutzen, was in die EU 8,89 € kostet, mit Nachweis/Sendungsverfolgung 11,39 €, in die Schweiz 12,70 € / 16,70 € mit Nachweis und weltweit sogar 15,98 € bzw. mit Nachweis satte 19,89 € kostet!

Pikant dabei ist, dass Geschäftskunden bei der Deutschen Post noch die alten günstigen Tarife bekommen, wobei das ganze dort nun Warenpost international heißt.

Für Privatleute wie uns, die international tauschen wollen oder bei ebay mal was anbieten, ziemlich frustrierend...

Hat jemand eine Idee, wie es evtl doch noch günstger als bei DHL geht?

VG, Bernhard.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28195
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 121
Blüten: 58658
Hast du denn die Tarife der anderen Paketdienste mal durchgesehen? UPS ist für Privatleute auch extrem teuer. Mit Geschäftspartnern gibt es in der Regel Sondertarife, die dann eigentlich jeder selbst mit denen aushandelt. Aber da sind dann auch Mengen gefragt.

Ich würde mal sagen, die Post hat genau den Punkt getroffen, an dem sie nochmal richtig verdienen können.... :roll: :?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Sa 10 Jul, 2010 12:37
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Roadrunner,

bei anderen Versandunternehmen habe ich nicht sooo intensiv gesucht.
Ich wollte nach Norwegen was verschicken und bei hermes nachgeschaut, um festzustellen, dass dem Götterboten das zu weit ist - also gar nicht nach N ausliefert.

Durch einen Vergleichsrechner habe ich auch nichts günstiges gefunden:
https://www.paketda.de/ausland/paket-pr ... 4&hoehe=11
Daher meine Anfrage hier, da die Frage ja sicher viele hier mal beschäftigt.

Die geforderten Mengen für Geschäftskunden sind bei der Post übrigens nicht sehr hoch.
Die Post erwartet mindestens 5 Sendungen pro Quartal (unten bei Vertrag und Mndestmengen aufklappen....):
https://www.deutschepost.de/de/b/briefe ... ional.html
Die Menge hatte ich in den letzten Jahren eigentlich immer - zumindest im Jahresschnitt....

Sicher geht es der Post auch ums Verdienen...
Der Hintergrund ist aber auch der, dass zB die USA verlangen, dass man die Zolldeklaration online ausfüllt, damit die Zollabfertigung dann digital vorbereitet bzw gemacht werden kann und die händische Kontrolle der Sendungen nicht mehr nötig ist bzw stark reduziert wird und die Verdachtsfälle (neben Stichproben) einfacher gefiltert werden können etc pp

Zu der ganzen Angelegenheit gibt es hier noch Infos:
https://www.paketda.de/news-verbot-ware ... ional.html

Es gäbe noch eine Möglichkeit für Privatpersonen doch zu den günstigen Warenpost international zu versenden - im link oben steht:
"Wie kann ich trotzdem Waren in Auslandsbriefen verschicken?
Erstellen Sie ein Geschäftskunden-Konto unter shop.deutschepost.de. Als Rechtsform können Sie z.B. "freie Berufe" wählen und "Künstler" eintragen. Freiberufler haben keine Gewerbeanmeldung. Als registrierter Geschäftskunde können Sie Warenpost nutzen."

und hier steht, wie man sich registriert: https://www.paketda.de/ausland/warenpos ... istrierung:
"Oder zeichnen Sie gern Bilder und möchten sie an Kunden weltweit verschicken? Dann sind Sie sogenannter Freiberufler und brauchen nicht einmal eine Gewerbeanmeldung. In diesem Fall wäre die Rechtsform "freie Berufe" auszuwählen in Verbindung mit der Tätigkeitsangabe "Künstler". Auch Schriftsteller, Übersetzer, Schauspieler sind i.d.R. Freiberufler.
Stellen Sie sich darauf ein, nach der Registrierung von der Deutschen Post einen Anruf zu erhalten."

Ich fühle mich ja eigentlich auch als Künstler (,weil nach Josef Beuys ja jeder Mensch ein Künstler ist ;) ), aber nach dem Hinweis, dass man sich darauf einstellen soll, dass die Post bei einem anruft, habe ich die Registrierung als Geschäftskunde (als Künstler oder Freiberufler) erst mal nicht gemacht.
Ich könnte mir vorstellen, dass die EU oder die Bundesnetzagentur die Regelung auch kippt, aber das kann dauern. Um das zu forcieren, wäre eine Zeichnung der Petition, die auch oben in dem link steht sicher auch gut ....
Altenativ könnte man ein Kleingewerbe anmelden, aber den Umstand möchte ich (noch) vermeiden.

Für meine aktuellen ebay-Angebote habe ich die Versandkosten (bis 2 kg) angepasst; innerhalb der EU hält sich dass dann ja noch ein wenig in Grenzen; außerhalb der EU ist das natürlich viel zu teuer....

unhappy, Bernhard.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28195
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 121
Blüten: 58658
Wenn du nur dafür ein Kleingewerbe anmeldest, hast du gleich das Finanzamt am Bein und das verursacht sicher wieder Kosten. Die wenigsten dürften in der Lage sein, eine gewerbliche Steuererklärung korrekt zu erstellen. Sie brauchen dann einen Steuerberater. :|

Vielleicht fällt ja noch jemandem anderen etwas dazu ein....?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Sa 10 Jul, 2010 12:37
Renommee: 0
Blüten: 0
Hat hier wirklich niemand eine Idee, was den günstigeren Versand angeht :(

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pflanzen-Einfuhr aus dem Ausland von 1066bam, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 17 Antworten

1, 2

17

5423

Do 17 Mai, 2007 11:59

von Tine Neuester Beitrag

Pflanzen verschicken? von Mel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

8837

Fr 14 Apr, 2006 16:29

von Mel Neuester Beitrag

Pflanzen verschicken von Lync, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 13 Antworten

13

1831

Do 07 Feb, 2008 21:30

von Lapismuc Neuester Beitrag

Pflanzen verschicken? von Musamusa, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

1445

Mi 24 Jun, 2009 14:23

von Mel Neuester Beitrag

Pflanzen sicher verschicken von katzi, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 57 Antworten

1, 2, 3, 4

57

26096

Di 26 Apr, 2011 15:34

von Tweety08 Neuester Beitrag

beschämend - Schnittrosenproduktion im Ausland von dnalor, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 7 Antworten

7

5407

So 11 Nov, 2012 22:22

von Beatty Neuester Beitrag

Verschicken von Pflanzensamen von Pflanzenboy, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 80 Antworten

1 ... 4, 5, 6

80

9462

Sa 15 Sep, 2007 15:05

von Chiva Neuester Beitrag

Mimosen verschicken von Nachtschwärmer, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

2459

Fr 14 Nov, 2008 2:42

von Nachtschwärmer Neuester Beitrag

Bärlauch verschicken, was und wie ? von el_largo, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 7 Antworten

7

1771

Fr 17 Apr, 2009 13:13

von Hesperis Neuester Beitrag

Rhizome verschicken von Harry123, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

795

Di 02 Mai, 2017 17:37

von Harry123 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Pflanzen ins Ausland verschicken - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanzen ins Ausland verschicken dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verschicken im Preisvergleich noch billiger anbietet.