Genaue Bestimmung & giftig ?Brutblatt, Bryophyllums - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Genaue Bestimmung & giftig ?Brutblatt, Bryophyllums

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 27 Mai, 2018 16:55
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Pflanzenfreunde,

Ich suche schon seit Tagen im Internet nach dem Namen der Pflanze. Ich habe zwar Bilder gefunden, aber die haben mit anderen Seiten nicht mehr übereingestimmt. Möchte mir zu 100% sicher sein.
Die nächste Frage, ist sie giftig ?
Würde gerne eine tägliche Kur aus Spaß machen, möchte mich nicht vergiften.
Folgende Namen habe ich gefunden:
Kalanchoe x houghtonii
Bryophyllum x houghtonii
Kalanchoe daigremontiana

Bild

Wie heißt Sie ?
Ist sie giftig ?

Im voraus ein Danke für die Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1863
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Genaue Bestimmung & giftig ?Mo 28 Mai, 2018 9:49
Das ist ein Brutblatt, Bryophyllums.

für eine Kur, weiß nicht, vor allem wie ist die Kur? Außen oder innen. Für Hautsachen nehme ich statt die Aloe unsere Heimische Hauswurz Sempervivum. manchmal mische ich die auch in den Grassaft. Die entspricht von den Inhaltsstoffen der Aloe. mit dem Brutblatt würde ich die finger davon lassen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 27 Mai, 2018 16:55
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Genaue Bestimmung & giftig ?Mi 30 Mai, 2018 16:00
Danke für die Antwort.
Grassaft ? nimmst du da einfach Gras von der Wiese (Garten) und mixt es im Mixer mit Wasser ?

Für eine Innere Anwendung, ich möchte wissen, was für Auswirkungen die Pflanze auf meinen Körper hat.
Ich möchte 2 Blätter täglich nehmen, entweder eingekocht, als Tee oder in den Mixer mit Wasser werfen und dann morgens auf den Leeren Magen trinken. Die Ernährung wollte ich beibehalten, um veränderungen wahrzunehmen.


Ich habe 2 offene Wunden, wo ich heute angefangen habe ein Blatt aufzuschneiden und den Blattsaft darauf zu tropfen. Brennt leicht beim auftragen und bildet, wenn es getrocknet ist, wie eine art Hautschicht über der Wunde. Jetzt mal abwarten.

Ich probiere es deswegen aus, da ich im Internet nur gute Sachen über die Pflanze lese, aber keine Experimente oder Erfahrungen.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1863
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Genaue Bestimmung & giftig ?Mi 30 Mai, 2018 22:02
hallo Herzog Lelo,

zum Grassaft, da nehme ich Weizengras oder Gerstengras, das ich selbst aussääe. Die bekommst du in jedem Bioladen. Du musst nur die ganzen Körner kaufen. desweiteren laufe ich dann auch noch durch meinen Garten und sammle alles mögliche ein wie Rote Beeteblätter, Topinambur, Karotten, Petersilie, selerie, Kohl, Brennessel und für mich wichtig Klee und Luzerne. ca 200g und auch jeden Tag unterschiedlich, je nach laune. Dieses ganze Grünzeug kleinschneiden und dann mit dem Pürierstag (Ich habe den aus der Schweiz, der hat extra ein schneidemesser) und ca 1l Wasser gut durchmixen und dann durchs Sieb. Im Wasser sind dann ca 70g Pflanzenstoffe gelöst. Das Trinke ich dann. jeden Tag wenn ich zeit habe. Mir gehts dadurch wesentlich besser und bin nicht immer so todmüde. Zum Grassaft und seinen Inhaltsstoffen findest du jede menge im Netz.

Aber zu deinem Brutblatt, da findet man wirklich nichts im netzt, dass es Heilwirkung haben sol im Gegensatz zur Hauswurz.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21185
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 42
Blüten: 64549
BeitragRe: Genaue Bestimmung & giftigDo 31 Mai, 2018 13:34
Hauswurz ist tatsächlich ein bekanntes Heilmittel, ganz toll bei Verletzungen, kleinen Schnittwunden etc. als Salbe bestens geeignet.
Ich hab immer welche im Kühlschrank.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, woher du die Infos mit dem Brutblatt hast. Und was genau soll denn diese Kur bewirken?
Könntest du bitte mal die Links dazu angeben, wo du das im Netz gefunden hast?
Ich finde diese Selbstversuche immer etwas zweifelhaft wenn man nicht so genau weiß, was das bezwecken soll.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1863
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Genaue Bestimmung & giftig ?Do 31 Mai, 2018 14:21
Mara, da gebe ich dir Recht mit dem Brutblatt. Das Dekopflanze ist die Ok, aber mehr auch nicht. Was man nicht kennt, soll man die finger lassen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 27 Mai, 2018 16:55
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Genaue Bestimmung & giftig ?Fr 01 Jun, 2018 15:48
Guten Tag,
ein gutes Rezept für einen Grassaft, aber ich würde vll. das Weizengras und Gerstengras raus lassen.
Weizen ist nur eine verzüchtung der Menschheit aus Dinkel. Zudem habe ich mir sagen lassen, Weizen schädigt den Darm.
Gerste ähnlich.
Danke, für den Tipp mit der Hauswurz. Werde ich mir zulegen.

Zum Brutblatt Heilwirkung Erfahrung findet man wirklich nichts im Internet.
Die meisten Seiten finde ich nicht mehr, aber ein paar Seiten, ob die Seriös sind, weiß ich leider nicht:
https://www.heilpflanzenkatalog.net/hei ... lanze.html
https://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6392
https://www.naturheilt.com/heilpflanzen ... yllum.html

Die Pflanze soll früher als Heilpflanze eingesetzt worden sein. Vll. ist es ähnlich zu den Blutegeln. (Also Glaube, der Kontraproduktiv ist)

Ich mag zwar Pflanzen, aber möchte nur Pflanzen mit besonderer Wirkung halten.
Zum selbst Experiment, ich habe damit aufgehört, den Saft auf die offene Wunde zu geben. Die Wunde heilt nicht schneller und ist immer noch offen. Die Wundheilung kann ich nicht bestätigen. Jedoch werde ich es bei der nächsten Wunde nochmal ausprobieren.
Meine Divise: Ausprobieren, statt studieren.

Die Kur soll bewirken, Vital fitter zu werden und meinen körper Stoffe zu geben, die er noch nie bekommen hat, aber in Spuren benötigt.


Ich finde die Pflanze auch von der Genetik sehr interessant. Sich aus sich selber reproduzieren. Könnte man die Fähigkeit auch auf die Menscheit übertragen ? Wie bei Harry Potter, wo der phönix aus seiner eigenen Asche sich wieder neu erhebt. Der Gedanke ist nett.

Mit freundlichen Grüßen

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Genaue Bestimmung zwei Früchten von Lubka1974, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1258

Do 30 Mai, 2013 22:31

von subtrop Neuester Beitrag

Genaue Bestimmung einer Sansevieria von MacPaul, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

257

Sa 01 Apr, 2017 18:35

von matucana Neuester Beitrag

Chii - Capsicum Fructescens - Genaue Bestimmung von Plantes, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

439

So 05 Okt, 2014 20:20

von Plantes Neuester Beitrag

Bestimmung, giftig? von Goldregen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

7214

Sa 17 Jul, 2010 22:51

von Rouge Neuester Beitrag

Genaue Namen... von Lakritze, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2353

So 21 Jun, 2009 8:25

von Möhrchen Neuester Beitrag

Welche genaue Sorte ist das? von Gast 22, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1600

Do 13 Mär, 2008 12:42

von Gast 22 Neuester Beitrag

genaue anleitung zur pinienzucht von Caro, aus dem Bereich New GREENeration mit 21 Antworten

1, 2

21

10689

Di 21 Aug, 2012 19:04

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Genaue Bezeichung der Pflanzen von BSDDomi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1050

Di 30 Dez, 2008 18:32

von BSDDomi Neuester Beitrag

genaue Namen gesucht von bard1987, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2023

Fr 23 Jul, 2010 10:45

von jK Neuester Beitrag

Clivie...suche genaue Bezeichnung von itschi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

1831

Di 31 Mär, 2009 13:10

von itschi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Genaue Bestimmung & giftig ?Brutblatt, Bryophyllums - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Genaue Bestimmung & giftig ?Brutblatt, Bryophyllums dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bryophyllums im Preisvergleich noch billiger anbietet.