Sansevieria cylindrica - zu viel Wasser, zu trocken? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Sansevieria cylindrica - zu viel Wasser, zu trocken?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Bilder: 3
Registriert: Mi 02 Mai, 2018 10:20
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade angemeldet deswegen erstmal ein >Hallo< an alle hier :D

Seit ein paar Monaten habe ich mehrere Sansevieria zu Hause. Alle machen einen guten (vll. sogar sehr guten) Eindruck. Ich habe alle meine Pflanzen in Tontöpfe mit Untersetzer umgetopft und Seramis Kakteen & Sukkulenten Substrat benutzt. Mir ist aufgefallen, dass mein "großer" Sansevieria Cylindrica bei einem Ableger eine braune Spitze hat. Da ich noch nicht so viel Erfahrung habe, wollte ich mal hier nachfragen was da los ist (oder hoffentlich nicht).

Zum Standort: sonnig, direkt hinter dem Fenster. Die Pflanze steht dort schon seit Monaten und müsst sich eigentlich daran gewöhnt haben.
Gießen: alle 2 Wochen ca. (Staunässe sollte eigentlich so gut wie unmöglich sein durch die Tontöpfe und das Substrat).

Anbei drei Fotos die mehr mehr Auskunft geben (bekanntlich sagt ein Bild mehr als tausend Worte).

Ps. kann man seinen Namen nachträglich ändern? Ich habe mich dezent verschrieben :lol:

Gruß

269602695926958
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
Hi,

die braunen Spitzen auf den Fotos sind normal. Die Pflanzen sehen gut aus.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Bilder: 3
Registriert: Mi 02 Mai, 2018 10:20
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ah okay! Da bin ich ja erleichtert! Das war nämlich mein erster Bogenhanf der jetzt schön Ableger bildet und ich unbedingt gucken wollte, wohin das wohl führt :mrgreen:
Ich habe mir jetzt noch einen Datumsanzeiger gekauft damit ich die Wässerung besser im Blick habe.

Danke nochmal :D
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
Hi.
zur Erläuterung: das sind keine Ableger im üblichen Sinne. Die alten Blätter wachsen nicht mehr weiter. Die Neutriebe werden langsam größer werden; erwachsene Triebe bilden normalerweise drei Blätter mit bis zu 1,5 m Länge. Blüte ist bei mir im Januar nach trockenerer Phase ab Oktober. Nach der Blüte ist für den Trieb auch Schluss mit Wachstum.
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: So 13 Mär, 2016 13:11
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Für mich sieht die Spitze auf dem zweiten Foto doch schon krank aus. So was ist meiner Sansevieria im Winter leider auch passiert, bei mir war es definitiv von zu viel Gießen. Dein Standort und das Gießverhalten hören sich ganz gut an, aber ich würde jetzt trotzdem nicht mehr gießen und abwarten, es könnte sein, dass die Bräune immer weiter nach unten geht und das Blatt letztendlich abfällt. Noch besser, du kannst dir gleich die Wurzeln anschauen und die Pflanze evtl. in die trockene Erde setzen. Bei mir hat es geholfen, dennoch habe ich 2 oder 3 Blätter verloren. Zum Glück kommen inzwischen neue.
Ich drücke dir den Daumen!
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Bilder: 3
Registriert: Mi 02 Mai, 2018 10:20
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ah okay, dann werde ich die Pflanze erstmal nicht gießen und die nächsten Wochen weiter beobachten. Danke :D

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Sansevieria cylindrica - Spitzen werden trocken und holzig von Orlean, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6230

Mo 22 Okt, 2012 23:01

von Orlean Neuester Beitrag

Sansevieria cylindrica von tekniq, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

4662

Do 14 Jun, 2012 17:10

von Bella variegatum Neuester Beitrag

Sansevieria cylindrica seltsam! von Flamingo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3513

Mo 10 Nov, 2008 10:54

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Sansevieria cylindrica vermehren von Mike_DD, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

10407

Mo 15 Feb, 2010 18:11

von matucana Neuester Beitrag

Ableger von was? Sansevieria cylindrica von Sudoku, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

3172

So 25 Okt, 2009 11:22

von Sudoku Neuester Beitrag

Sansevieria cylindrica schneiden von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

5960

Sa 06 Mär, 2010 21:27

von matucana Neuester Beitrag

Sukkulente: Sansevieria cylindrica von Drachenlibelle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1133

So 23 Okt, 2011 12:28

von Peg01 Neuester Beitrag

Sansevieria cylindrica bekommt Nachwuchs von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

2657

Mo 19 Mai, 2008 17:45

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

eine Sukkulente? Sansevieria cylindrica von Tomate, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 14 Antworten

14

4576

Do 18 Feb, 2010 14:35

von matucana Neuester Beitrag

Ist das eine Wüstenblume? Sansevieria cylindrica von legare, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

6263

Di 22 Sep, 2009 19:43

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Sansevieria cylindrica - zu viel Wasser, zu trocken? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sansevieria cylindrica - zu viel Wasser, zu trocken? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der trocken im Preisvergleich noch billiger anbietet.