Mammutbäume - Sequoiadendron, Sequoia, Metasequoia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Mammutbäume - Sequoiadendron, Sequoia, Metasequoia

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 15:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo Leute,

und wie sieht es aus? Hat schon wer was ausgesät oder tut es bald? Ich werde dieses Jahr erst bei wärmeren Temperaturen im Freien aussähen. Alle Samen sind also noch beim feucht-kalt Stratifizieren im Kühlschrank.

LG Teo
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 802
Bilder: 1
Registriert: Fr 01 Aug, 2014 20:18
Blog: Blog lesen (108)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 13
Blüten: 130
Hallo,

ich habe letzten Monat ausgesät und aus fünfen ist sogar etwas geworden! Zwei sind mir leider, dank Trauermücken, eingegangen.
Mittlerweile sehen sie so aus...

Bild

Sie sind in einem durchsichtigen Plastikbecher. Vereinzelt werden sie sobald ihre Wurzeln den Boden erreicht haben, das haben sie bisher noch nicht.
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 15:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo Leute,

ein tolles Bild hast du da iriri. Das die Kleinen ihre Wurzeln noch nicht bis zum Boden geschlagen haben kann ich gar nicht glauben. Bei mir wurzeln sie in kürzester Zeit 20 cm lang. Sie sehen aber wirklich toll aus.

Dem Problem mit den Trauermücken und Botrytis gehe ich dieses Jahr, wie gesagt, mit der späteren Aussaat bei wärmeren Temperaturen im Freien aus dem Weg. Ich hoffe die Keimquote ist annähernd genau so gut wie unter Folie oder im Mini-Gewächshaus.

LG Teo
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 100
Bilder: 9
Registriert: Fr 03 Mai, 2013 8:58
Wohnort: nähe Cottbus (USDA: 7a)
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 90
Hallo, an die runde

Ich habe ja schon soooo lange nix mehr geschrieben.
ich wollte jetzt auch erstmal nur auf das Thema Trauermücken und Pilze eingehen.
Nun, meine Erfahrung zeigten mir bisher, dass ich diese mückenlarven schon bereit als Eier in der Erde befinden, so mein glaube.
Daher hatte ich immer schon vor jeder aussaat, immer die Erde in der Mikrowelle unter max-Leistung erstmal eingeheizte. Theoretisch töten die Mikrowellen allein schon alles ab, aber sicher ist sicher. Unter dieser Voraussetzung hatte ich bisher her nie probleme mit mückenlarven. Diese Prozedur tötet auch Schimmelpilzen Sporen ab.

Das andere mit den Botrytis ist hingegen ein anders Thema. Dem bin ich mit einer relativ späten aussaat aus dem weg gegangen. (ab ende März rum)
Um diese Bäume dann auch so schnell wie möglich ins freie zu bringen. Da die freie Luft einfach gegen alles hilft.
Meine Theorie dazu ist, hohe Luftfeuchtigkeit brauchen die Bäume nur solange bist die Keimwurzel in die Erde geschlagen ist. Sobald das grüne zu sehen war habe nie mehr oben abgedeckt! ...also, bei einer Aufzucht auf der Fensterbank.

Dann ein schön sonntagsgruß
Yul
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 802
Bilder: 1
Registriert: Fr 01 Aug, 2014 20:18
Blog: Blog lesen (108)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 13
Blüten: 130
Sie sind bei mir zwar alle im selben Becher, dieser hat aber an Umfang zugenommen.
Heute habe ich sogar entdeckt, dass einer gerade einen Seitentrieb bildet. :D

Bild
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 15:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo,

Na das sieht doch gut aus. Werde noch ein bis zwei Wochen warten bis ich im Freien aussähe.

Hoffe das klappt so gut wie im Minigewächshaus im Haus.

LG Teo
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Leute,


es ist für mich immer wieder schön, Mammutbäume anzusehen, ganz gleich welche Sorte. Ich selbst sähe meine in etwa 10 Tagen im Freien aus, zeitgleich mit etwa 25 anderen Baumarten. Markiert werden sie diesmal nicht, ich werde sie später dann identifizieren (falls es mir gelingt hihi..).

Dieser Winter war bei uns in Oberbayern ziemlich hart, trotzdem gab es bei meinen Lieblingen sogut wie keine Ausfälle, schwups...dreimal auf Holz geklopft!

Nun geht es wieder los, das Frühjahr hat mit hohen Temperaturen Einzug gehalten. Über eine rege Beteiligung bei der Baumaussaat würden wir uns alle freuen. Viel Glück dabei und schöne Grüße,

Fuchs
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 15:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo Leute,

auch bei mir geht es, entweder dieses oder nächstes Wochenende, mit der Aussaat im Freien los. Entsprechende Aussaatgefäße wurden bereits vorbereitet. Wie ich die notwendige Feuchtigkeit, die zur Keimung benötigt wird, aufrechterhalte weiß ich noch nicht genau. Da ich unter der Woche eher selten zuhause bin gestaltet sich das als schwierig, da ich die Schimmelbildung unter Folie vermeiden will.

Nun ja. Auch meine Mammutbäume, sowohl BM und UM als auch KM haben im FREIEN den zeitweise echt starken Frost hier in Nordbayern ohne Probleme überstanden. Anders einige KM die ich aufgrund des andauernden Frostes ins Gewächshaus stellte. Diese weisen leider deutliche Schäden auf, was ich auf die schnell ansteigenden Temperaturen bei Wintersonne im Gewächshaus und den damit verbundenen Abbau von frostschützenden Substanzen in den Pflanzenzellen und der zunehmenden Verdunstung bei gleichzeitig gefrorenen Boden schließe.

LG Teo
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Zusammen,


die Küstenmammuts sind leider empfindlicher und besonders die Wintersonne ist ein Problem. Schade eigentlich, denn der Küstenmammut wäre eine soooo tolle Baumart. Dafür entschädigt mich der Berg-Mammut, es ist eine echte Freude für mich, dessen Fotos zu sehen und ihr Wachstum zu bewundern. Schade nur, dass es bei uns in Bayern so wenig geeignete Mutterbäume gibt um dessen Samen zu sammeln. Saatgut von einzelnen Exemplaren, also durchEigenbestäubung ist nicht zu empfehlen, da die Keimlinge sehr anfällig gegen alle Krankheiten sind. Überhaupt ist es schwierig an die Zapfen heranzukommen. Man sollte bevorzugt die noch leicht grünen nehmen. Das ist, wenn man Glück hat, gerade mal nach einem Sturm möglich!

Dann wünsche ich noch eine allseits gute Aussaat und ein reichliches Keimen,

schöne Grüße,

Siegi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 455
Bilder: 16
Registriert: Fr 23 Aug, 2013 23:41
Wohnort: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 4
Blüten: 40
Einer meiner Mammutbäume bekommt braune Spitzen,bzw. hat diese im Winter bekommen...Entsorgen bzw. separat stellen, damit die andern nix ab bekommen?

Der recht oben...mit klicken auf das Bild und Lupe kann man es gut erkennen.
Ups. wenn man auf das Bild klickt dreht es sich. Dann ist er unten Rechts.
Bild
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 825
Registriert: Do 28 Mär, 2013 6:56
Wohnort: Nähe Münchens
Renommee: 21
Blüten: 9866
Hallo Toto,


mach Dir keine großen Gedanken, Deine Mammuts sehen gut aus!
. das mit der Bräune wird sich bestimmt im fortschreitenden Frühjahr geben,

beste Grüße, Fuchs
OfflineTeo
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11 Mär, 2009 15:08
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo,

ja die Mamuts sehen wirklich gut aus. Kein Grund sich Sorgen zu machen. Interessante Kombi-Kiste hast du da aber ;)

LG Teo
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 575
Registriert: Fr 02 Jul, 2010 23:12
Renommee: 5
Blüten: 50
Hallo Zusammen,
guckt mal wie sich mein UM in den letzten Jahren entwickelt hat.
Die Bilder sind vom:
1. 10.03.2012
2. 19.05.2013
3. 01.08.2013
4. 06.07.2015
5. 04.08.2015
6. 21.09.2015
7. 13.08.2016
8. 20.03.2017
9. 23.03.2017
kleinhaltene Grüße
Tim
Bilder über Mammutbäume - Sequoiadendron, Sequoia, Metasequoia von Mo 10 Apr, 2017 22:45 Uhr
1 UM am 10.03.2012.jpg
2 UM am 19.05.2013.jpg
3 01.08.2013.jpg
4 UM am 06.07.2015.jpg
5 UM am 04.08.2015.jpg
6 UM am 21.09.2015.jpg
7 UM am 13.08.2016.jpg
8 UM am 20.03.2017.jpg
9 UM am 23.03.2017.jpg
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 802
Bilder: 1
Registriert: Fr 01 Aug, 2014 20:18
Blog: Blog lesen (108)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 13
Blüten: 130
Hallo Tim,

Der sieht ja echt klasse aus!!! :D

Mal sehen, was mal aus meinen sechs werden wird...

Bild
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mammutbäume - Sequoia, Sequoiadendron, Metasequoia von argento, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1063 Antworten

1 ... 69, 70, 71

1063

220059

Sa 19 Jul, 2014 17:15

von gudrun Neuester Beitrag

Mammutbäume eingegangen von as206, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 20 Antworten

1, 2

20

8886

So 14 Jan, 2007 12:39

von molllie357 Neuester Beitrag

Mainau Mammutbäume? von michel walldürn, aus dem Bereich New GREENeration mit 11 Antworten

11

3595

Di 21 Jan, 2014 19:48

von Hesperis Neuester Beitrag

Mammutbäume braune Spitzen von Ringingen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

24212

Mo 22 Mär, 2010 16:01

von gürkchen Neuester Beitrag

Meine Mammutbäume sterben! von youdiss, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3349

Mo 27 Aug, 2007 16:44

von Windows-user Neuester Beitrag

Mammutbäume wann pikieren von Stefan S, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1528

Do 08 Jan, 2015 17:47

von metallurgy Neuester Beitrag

Metasequoia Tagebuch von cushi0n, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3319

So 17 Feb, 2008 18:52

von cloud Neuester Beitrag

was ist das? Metasequoia glyptostroboides von Biofreak, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2562

Mo 06 Jun, 2011 10:54

von DoSie Neuester Beitrag

Junge Mammutbäume verblasst/ bräunlich von Leandrino, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

357

Do 15 Nov, 2018 23:59

von matucana Neuester Beitrag

Sequoia Pflege von mamue, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

11548

So 04 Feb, 2007 18:27

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Mammutbäume - Sequoiadendron, Sequoia, Metasequoia - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mammutbäume - Sequoiadendron, Sequoia, Metasequoia dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der metasequoia im Preisvergleich noch billiger anbietet.