Badezimmerpflanze/Empfehlung? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Badezimmerpflanze/Empfehlung?

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: Mi 04 Jan, 2017 23:52
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragBadezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 0:44
Ich habe gehört, dass Orchideen in der Lage sind das Wasser, was nach dem Duschen den Raum feucht macht, zu nutzen, so dass man sie nicht oder kaum gießen muss. Allerdings mag ich Orchideen vom Aussehen her nicht so sehr. Kennt jemand eine Pflanze mit ähnlichen Eigenschaften, die aber andes aussieht?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Di 02 Sep, 2014 23:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 11:53
Hallo Sassnitz

Wenn du von 'Orchideen' sprichst, gehe ich davon aus, dass du die ganz normalen Phalaenopsis meinst, die überall anzutreffen sind.
Dabei handelt es sich um Epiphyten (Aufsitzerpflanzen), die sich mit ihren Wurzeln an Bäumen festhalten und Feuchtigkeit und Nährstoffe aus der Luft aufnehmen. In den Regenwäldern der Philippinen und Indonesiens, wo die Pflanzen ihren Ursprung haben, ist die Luftfeuchtigkeit stets sehr hoch, auch fallen grosse Mengen an Regen - so kann sich die Phalaenopsis das Wasser holen, das sie braucht.
In einem geschlossenen Raum sieht das ganze dann doch etwas anders aus. Es gibt durchaus Halter, die ihre Phals auf Wurzel- oder Holzstücke aufbinden, so dass die Luftwurzeln der Pflanze frei wachsen können. So können sie Feuchtigkeit aus der Luft natürlich besser aufnehmen als wenn die Wurzeln in einen Plastiktopf gepfercht werden. Jedoch wage ich zu bezweifeln, dass die Luftfeuchtigkeit in einem Wohnraum genügt, ihren Durst zu stillen. Die permanente Luftfeuchtigkeit im Regenwald beträgt zwischen 70 und 100% - ich hoffe nicht, dass es in deiner Wohnung immer so feucht ist, sonst bekommst du über kurz oder lang Probleme mit Schimmel. Auch gehe ich davon aus, dass es in deinem Bad nicht regelmässig regnet - ganz ohne Wassernachschub und gelegentlicher Düngung aus der Sprühflasche geht, soweit ich weiss, auch bei aufgebundenen Phalaenopsis nichts.

Aber du schreibst ja sowieso, dass dir die Pflanzen nicht gefallen - es gibt diverses anderes Grünzeug, das eine hohe Luftfeuchtigkeit schätzt. Um dir konkrete Tipps zu geben, fehlen aber einige Informationen: In welche Himmelsrichtung geht das Fenster in deinem Bad? Hast du die Möglichkeit, die Pflanze direkt an die Scheibe zu stellen? Wenn nein, in welchem Abstand dazu könntest du sie platzieren?

Gruss
digi
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6413
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 14:13
Wie digital_witness schon geschrieben hat, sind es in erster Linie Epiphyten, die Luftfeuchtigkeit für sich nutzen können. Das wären z. B. auch viele Tillandsien. Aber ohne Pflege geht es trotzem nicht, wie digital_witness schon erklärt hat.

Das Hauptproblem sehe ich bei diesen Fragen nach Badezimmer-Pflanzen immer darin, daß man Bäder ja auch öfter mal kräftig durchlüftet. Epiphytische Zimmerpflanzen sind i. d. R. (sub)tropische Gewächse, die den Luftzug die meiste Zeit des Jahres bei uns nicht vertragen - wegen des Lichts müßten sie ja in Fensternähe stehen. Das würde dann bedeuten, sie bei jedem Lüften in ein anderes Zimmer zu tragen, und das macht m. M. nach zu viel Arbeit.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: Mi 04 Jan, 2017 23:52
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 16:00
@digital_witness
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Mein Badezimmerfenster zeigt nach Nordosten. Es ist eine Waschmaschiene direkt (20cm entfernt) unter dem Fenster. Wenn die Pflanze Probleme mit gelegentlichen Erdbeben hätte, könnte ich auch einen Platz in 1m Höhe über dem Boden und 1,5 m vom Fenster entfernt anbieten. Da würde die Pflanze beim Duschen eventuell spritzer abkriegen. Direktes Sonnenlicht käme nie an die Pflanze weil permanent eine sehr lichtdurchlässige weiße Jalosie (Plissee) davor hängt. Zur Not kann ich ein Fensterbrett bauen, sodass die Pflanze direkt an der Scheibe sein kann. Ich habe auch eine Sprühflasche für extra Luftfeuchtigkeit zwischendurch. Sonderlich warm ist es im Winter im Bad nicht, da ich nicht heize.

Ich hoffe Du konntest Dir eine Vorstellung machen und freue mich auf Vorschläge. :)

Scrooge hat geschrieben: Das würde dann bedeuten, sie bei jedem Lüften in ein anderes Zimmer zu tragen, und das macht m. M. nach zu viel Arbeit.

Das stimmt, da gieße ich sie lieber. Gibt es Pflanzen, die hohe Luftfeuchtigkeit mögen und den gelegentlichen kräftigen Luftzug überleben? Mein Bad ist meist eine Halbschattenregion mit Fenster gegen Nordosten.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 16:21
Welche Art von Pflanzen gefällt dir denn (kleine/große Blätter, streng/üppig, klein/groß, aufrecht/hängend/buschig)?
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: Mi 04 Jan, 2017 23:52
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 16:41
Ich mag Pflanzen, die viel Grün haben und wenn eher kleine Blüten. Und wenn sie mir den ein oder anderen Fehler verzeihen, bin ich auch sehr glücklich. Zuhause habe ich 4 verschiedene Fleischfressende, 8 Sukkulten, darunter 6 Kakteen, ein Flammendes Käthchen in gelb, 3 Grünlilien , einen kleinen roten Weihnachststern und einen 3cm großen Apfelbaum. Meine Lieblingspflanzen sind Apfelbäume, Krischbäume, Löwenzähne und Gänseblümchen. Beispielsweise Orchideen, Rosen und Stiefmütterchen sind nicht so meins.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2670
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 14:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 18:36
Wie wäre es mit Aspidistra (auch mit Plissee) oder Billbergia (ohne Plissee)?
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: Mi 04 Jan, 2017 23:52
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 18:51
Aspidistra könnte ich mir vorstellen. Billbergia ist nicht ganz meins. Habe gerade vom Einblatt gelesen, das hört sich ganz gut an. Und Ficus Anouk wäre auch was.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2565
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 9913
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 20:16
Deine "Gefall-Pflanzen" sind aber eine ziemliche Mischung von Pflanzen, welche eher draussen sich wohlfühlen und Zimmerpflanzen.

Ich habe eine ähnliche Problematik mit der Helligkeit im Bad, allerdings fühlt sich in meinem Bad seit Jahren ein Zyperngras und mehrere Efeututenarten zu Hause. Im Frühjahr nach den Eisheiligen ziehen die für ein paar Wochen in den Garten zwecks Umtopfen und "Erholung".

Den Standort auf der Waschmaschine in Fensternähe finde ich nicht schlecht, solange du dich wenigstens zeitweilig zum Jalousieraffen entschließen könntest an Tagen mit eh schon schlechtem Wetter bzw. wenn du nicht zu Hause bist. Damit würdest du den Pflanzen wesentliche mehr Licht verschaffen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: Mi 04 Jan, 2017 23:52
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Do 05 Jan, 2017 21:15
Das mit dem Jalousieraffen wird leider nichts, denn die Jalousie ist so billig, dass sie bei Betätigung auseinderfallen würde. Aber sie ist sehr lichtdurchlässig, als hätte man eine halbe Lage Butterbrotpapier vorgeklebt, also denke ich nicht, dass es tagsüber zu dunkel wäre.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Fr 06 Jan, 2017 10:16
Das, was wir mit dem menschlichen Auge noch als hell empfinden ist für Pflanzen meist tiefste Nacht. Hier hilft dann nur ausprobieren.
Aspidistra habe ich selber im Badezimmer, das geht, so lange man sie nicht zu viel gießt (kein Wasser im Untersetzer).
Efeututen, Efeus, Einblatt und Ficus anouk sollten passen. Sie haben darüber hinaus den Vorteil, dass sie relativ günstig sind, so dass ein Misserfolg nicht ganz so schmerzhaft wäre.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Di 02 Sep, 2014 23:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Fr 06 Jan, 2017 12:28
Neben den bereits erwähnten Kandidaten Einblatt und Efeutute kommen mir noch drei weitere Aaronstabgewächse in den Sinn, die an dem Standort glücklich werden könnten: Der Kolbenfaden (Aglaonema commutatum), der Baumfreund (Philodendron hederaceum) und die Glücksfeder (Zamioculcas zamiifolia).

Kalte Luft im Winter ist halt immer so ein Thema... Kurzes lüften hat bei mir noch keiner Pflanze geschadet, stundenlange Kälte sollte aber sicher vermieden werden.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Fr 06 Jan, 2017 13:51
Stimmt, die sollten das auch abkönnen.

Beim lüften auch darauf achten, ob die kalte Außenluft die Pflanze direkt erreicht. Dann kann sie leicht Kälteschäden davon tragen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: Mi 04 Jan, 2017 23:52
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: Badezimmerpflanze/Empfehlung?Fr 27 Jan, 2017 17:36
Ich habe mich nun für Einblätter entschieden. Die gab es günstig bei Penny für 1,50 pro Stück, da hab ich gleich 9 genommen. (4 davon zum verschenken)

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Badezimmerpflanze/Empfehlung? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Badezimmerpflanze/Empfehlung? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der empfehlung im Preisvergleich noch billiger anbietet.