Smaragd Thuja wird an den Nadelspitzen braun. - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Smaragd Thuja wird an den Nadelspitzen braun.

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Di 23 Okt, 2007 17:49
Wohnort: Worms
Renommee: 0
Blüten: 0
Guten Abend,
ich habe seit 6 Jahren ca 15 Smaragd-Thujas die ca 3m Hoch sind.
Sie haben immer ein sattes grün ich hatte nie Probleme.
Jetzt seit Oktober fangen 5 Pflanzen die zum Teil nebeneinander stehen an von den Nadelspitzen her rötlich braun zu werden, was sich eher im unteren Bereich der Pflanze abspielt. Wer kann mir mehr sagen ?
Vielen Dank für die Hilfe.
Bilder über Smaragd Thuja wird an den Nadelspitzen braun. von Di 23 Okt, 2007 18:03 Uhr
IMG_9632.JPG
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21712
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 51
Blüten: 64639
BeitragDi 23 Okt, 2007 18:09
Hallo Geggo,

erst mal herzlich Willkommen bei uns, und viel Spaß natürlich!

Guck mal hier bitte:
http://green-24.de/forum/viewtopic.php?t=16915&highlight=thuja
oder gib oben links unter Extras bei Powersuche einfach mal Thuja ein und such im Forum "Pflanzenkrankheiten und Schädlinge"...

dieses Problem scheint häufuger aufzutreten......
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 568
Registriert: Sa 20 Sep, 2008 10:36
Wohnort: Merzenich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 27 Sep, 2008 11:29
ausreichend wässern und mit koniferendünger düngen.. hat bei meinen geholfen... die haben letztes jahr auch versucht schlapp zu machen ...
Offlinejudda
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Sep, 2008 10:26
danke werde das mit dem koniferendünger gleich ausprobieren.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Sep, 2008 10:27
Halt! Jetzt noch düngen? Die gehen doch in Winterruhe :-k :-k :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 21:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 28 Sep, 2008 15:12
Düngen kann man, dann aber mit Patentkali / Kalimagnesia.
Dieser Dünger gibt allerdings NICHT die grüne Farbe wieder sondern verbessert die Winterfestigkeit der Pflanzen.

Falls man Koniferendünger im Herbst streuen möchte, dann wenigstens einen 100% ORGANISCHEN.
Organische Dünger sind nicht so "scharf" wie Mineralische und wirken langsam, weil sie erst von den Mikroorganismen im Boden aufgespalten/pflanzenverfügbar gemacht werden müssen.
Falls man also heute den organischen Dünger gestreut hat und morgen kommt der Winter, bleibt der Dünger bis zum Frühjahr erhalten und kann nicht ausgewaschen werden. :wink:

mfg baki
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 30 Sep, 2016 7:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe auch das Problem, dass meine Thujen nun im Herbst plötzlich von innen heraus "hellgrün/gelb bzw. bräunlich werden"... Die Nadeln fallen sofort ab, wenn man nur darüber streicht... Was könnte ich tun? Kann es an einer möglichen Staunässe liegen! der Boden trocknet auf den ersten zwei, drei Zentimeter immer recht schnell aus (sehe ich aber eher als "normal") und darunter ist er eigentl. immer feucht bis nass). Die Smaragd Thujen wurden le Jahr im Herbst gesetzt (eigentl. genau vor einem Jahr)...

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

würde mich über rasche Rückmeldung freuen, so lange es noch etwas zu retten gibt (die haben immerhin eine Höhe von fast zwei Meter) und betrifft ca. 50 Pflanzen.

vielen Dank schon einmal!
lg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6139
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
Moin,

bei Staunässe würden sie deutlich schlechter aussehen.
Wie bei anderen langlebigen Gehölzen ist die Anwachsphase ausserordentlich lang. Man kann davon ausgehen, dass die Lebensbäume erst ab dem dritten Jahr anfangen, vernünftig loszulegen.
Der Knackpunkt nach der Pflanzung ist immer der erste Sommer. Wenn in diesem "Fehler" gemacht werden (zu trocken, zu nass, überdüngt usw.) dann gibt es Probleme. In Deinem Fall würde ich auf einen leichten Trockenschaden tippen (evtl. zu wenig gegossen), verstärkt durch noch nicht ausreichende Wurzelmasse. Wie heiss und trocken war bei euch der Sommer?
Typisch ist immer, dass zuerst die inneren Nadeln abgeworfen werden. Diese braucht die Pflanze am allerwenigsten. Sie verdunsten Wasser, können durch die Eigenschattierung aber keine Sonne auffangen und somit auch keinen Zucker aufbauen....... also, weg damit.
Ausserdem waren die Pflanzen schon zwei Meter hoch. Die oberirdische Pflanzenmasse übertrifft also bei weitem die unterirdische (die Wurzeln waren bestimmt keine zwei Meter lang, oder :wink: ?) und die muss sich erstmal wieder aufbauen, bevor sie in der Lage ist, das Grüne vernünftig zu versorgen. Da werden dann halt Sparmassnahmen eingeleitet.

Bleib einfach geduldig. So lange die Zweigspitzen frischgrün sind und Wachstum zeigen, gibt es überhaupt keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Irgendwann überwachsen sie den Schaden auch wieder.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 30 Sep, 2016 7:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Stefan,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Klingt auch alles sehr plausibel... Sommer war sehr heiß! Gegossen eher weniger und Wurzeln waren auch etwas kürzer als 2m! Ich werde ab sofort etwas mehr Wasser zugeben (wenn kein Niederschlag ist). Wichtig ist nur, dass sie sich wieder erholen... bzw. dass ich im Moment nicht mehr tun muss (also Zugabe von Bittersalz udgl.). Die Zweigspitzen (außen rum) sind auch noch sehr ansehnlich, also alles so, wie du geschrieben hast!

lg, Mario
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3091
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
Lass mal Düngemittel vorläufig weg.

Ich würde reichlich wässern, auch an frostfreien Tagen im Winter. Und das Wässern im nächsten Jahr fortsetzen.
Schüttle die braunen Spitzen aus, das tut der Pflanze nicht weh. Notfalls kann man auch braune Stellen rausschneiden, allerdings bleiben die Lücken ziemlich lange sichtbar, ehe sie sich wieder bestocken. :mrgreen:

Übriegns reichlich wässern heißt nicht, mal 20 Liter Wasser um den Wurzelstock zu verteilen, sondern richtig durchdringend einmal zu wässern. Ich prüfe solches durchdringendes Wässern gern mit der Grabegabel, so tief wie die eindringt möchte mindestens auch der Boden feucht sein.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Thuja Smaragd wird braun - Neu gepflanzt von BatiB, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

6346

So 02 Jun, 2013 21:06

von BatiB Neuester Beitrag

meine thuja occidential smaragd wird von innen braun von laenge, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

11343

Di 05 Okt, 2010 18:44

von Plantsman Neuester Beitrag

Einzelne Thuja Smaragd werden braun. von holzi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

39241

Di 09 Jun, 2009 6:42

von Hesperis Neuester Beitrag

Thuja Smaragd Bäumchen werden braun von iwman2001, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

14775

So 20 Mai, 2012 18:49

von Beatty Neuester Beitrag

Thuja Smaragd innen grün außen braun von Ralkana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

9651

So 23 Mai, 2010 10:06

von Plantsman Neuester Beitrag

Thuja Smaragd (1 Jahr)- obere Triebe braun von Archangel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2471

Sa 11 Okt, 2014 15:42

von Archangel Neuester Beitrag

Thuja Smaragd wird gelb und hat viele Knospen von Flatlex, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3581

Mo 29 Jun, 2015 5:50

von dnalor Neuester Beitrag

Thuja wird braun von Mullemaus88, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1212

So 11 Mai, 2014 1:10

von Toblerone Neuester Beitrag

Thuja wird braun von rfproject, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

713

Do 11 Apr, 2019 10:45

von rfproject Neuester Beitrag

Thuja wird von innen her braun von uweonyx, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

55954

Do 11 Apr, 2019 12:54

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Smaragd Thuja wird an den Nadelspitzen braun. - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Smaragd Thuja wird an den Nadelspitzen braun. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nadelspitzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.