hat der Kaktus zuviel oder zu wenig Wasser? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

hat der Kaktus zuviel oder zu wenig Wasser?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Do 29 Sep, 2016 6:07
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo kann mir einer sagen was mein 20 Jahre alter Kaktus hat?
Bilder über hat der Kaktus zuviel oder zu wenig Wasser? von Do 29 Sep, 2016 6:16 Uhr
20160929_070425.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6139
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
Moin,

offensichtlich einen Knick....... :-

Das weisst Du aber wahrscheinlich schon selbst :wink: . Nun, es fehlen uns noch ein paar Infos:
- wo steht die Pflanze, also welche Lichtmenge bekommt sie
- welche Temperaturen hat sie dort ganzjährig
- wie giesst Du ihn.

Meine Theorie:
- Du giesst ihn, vor allem im Sommer, viel zu wenig, es gibt also kaum Wassernachschub.
- Sein Standort ist zu dunkel (für einen Kaktus), dadurch vergeilt er ein wenig bzw. das Gewebe wird durch den Lichtmangel zu weich. Er sieht zwar noch ganz ordentlich aus, wegen des Wassermangels kann er wahrscheinlich nicht so vergeilen wie andere unglückliche Kakteen in anderen Haushalten, aber es spielt schon eine herausragende Rolle.
Unter diesen Bedingungen kann er seine Zellen nie vernünftig mit Wasser füllen um einen ordentlichen Zellinnendruck aufzubauen. Dieser ist aber für die gesamte Gewebestabilität von entscheidender Bedeutung. Eventuell steht er im Winter auch zu warm, da er aber nach einem Pilosocereus aussieht, spielt das keine so große Rolle. Diese Gattung ist wärmebedürftig. Hier wäre dann die Kombination mit zu dunklem Standort aber eine weitere Ursache.

Kakteen, vor allem Säulenkakteen, brauchen in ihrer Hauptwachstumszeit ordentlich Wasser. In Mittel-Mexiko regnet es z.B. von Mai bis September dreimal so viel wie in Mitteleuropa im ganzen Jahr! Der Unterschied ist der, dass sie dort immer sehr durchlässige Böden besiedeln. Fazit: viel Wasser im Wachstum, das aber schnell wieder abfliessen sollte. Bei Säulenkakteen auch keine zu kleinen Töpfe, sie bilden ein immenses Wurzelwerk aus.

Zeig uns aber bitte nochmal ein paar mehr Fotos: Standort insgesamt, Pflanze mit Topf, ein Foto der Erde in der er getopft ist. Je mehr Infos um so besser könen wir helfen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Do 29 Sep, 2016 6:07
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo und vielen Dank für die Antwort.
Also...........er steht im Wohnzimmer mit Fußbodenheizung (21Grad) direkt an einer großen Fensterfront (Boden bis Decke Fenster).

Gegossen habe ich ihn so ca. 1x die Woche. Aber nicht so viel. Eigentlich machen ich das schon so seit er da ist. Also seit ca. 20 Jahren. Deshalb bin ich auch so verwundert, daß er nun aufeinmal aufmuckt.

Photos reiche ich nachher noch nach.

Besteht denn die Möglichkeit, daß er sich wieder aufrichtet? Wenn nicht, muß ich die Spitze abschneiden?

lg Michaela

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gurke ? Verbrannt oder zuviel Wasser? von amilo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

9279

Sa 18 Apr, 2009 13:21

von amilo Neuester Beitrag

Zu viel / wenig Wasser oder krank? von blacksway, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

3825

Sa 26 Jul, 2008 15:01

von dezibl Neuester Beitrag

schlauchpflanze-zu viel oder zu wenig wasser??? von amoebius, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2412

Mi 15 Aug, 2012 14:37

von amoebius Neuester Beitrag

Zu wenig Wasser für Musas oder nicht? von Bananenfan, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

2427

Sa 06 Okt, 2012 7:24

von Bananenfan Neuester Beitrag

Elefantenfuß: zu viel oder zu wenig Wasser??? von Bri-shit, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1580

So 04 Jun, 2017 14:55

von Bri-shit Neuester Beitrag

Balkonkastenpflanzen zuviel (Regen)Wasser von tomatoe-joe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1813

So 22 Apr, 2012 6:05

von resa30 Neuester Beitrag

zuviel wasser - schnelle hilfe bitte! von Pandoria, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1013

Mo 09 Sep, 2013 14:37

von Pandoria Neuester Beitrag

Schimmlige Erde,zuviel Wasser - viele Fragen von jaunty, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

4945

So 20 Sep, 2009 16:53

von Homo horticola Neuester Beitrag

Alter Orangenbaum verliert Blätter - zuviel Wasser? von HD_92, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

4634

Sa 22 Jun, 2013 19:53

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Madagaskarpalmen, zu wenig Wasser bekommen? von metallurgy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

1284

Sa 10 Jan, 2015 0:54

von metallurgy Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema hat der Kaktus zuviel oder zu wenig Wasser? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu hat der Kaktus zuviel oder zu wenig Wasser? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wenig im Preisvergleich noch billiger anbietet.