Nepenthes Basis Stiel kahl braun keine Kannen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Nepenthes Basis Stiel kahl braun keine Kannen

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Sep, 2016 16:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich habe das Internet nun schon eine Weile zu meinem Problem durchforstet. Leider habe ich keine befriedigende Antwort gefunden.
Vor langer Zeit habe ich mir eine Nepenthes im Baumarkt gekauft. Ich denke es ist eine alata. Nun habe ich schon einige mehr. Sie wachsen gut (halte sie in großen Vasen) und auch die Vermehrung läuft super.
ABER: schon nach kurzer Zeit des Wachstums werden sie unten braun. Es ist also immer nur ein Teil der Pflanze voll beblättert. Sie sehen dann serh gallig aus und nicht mehr schön. Das ständige abschneiden führt auch dazu, dass die "neuen" Pflanzen wieder alle sehr kleine Kannen haben.
Im Baumarkt habe ich neulich schöne, volle Nepenthes gesehen. Diese waren zwar eingekürzt aber ich würde bei meinen Pflanzen niemals auf eine gleiche beblätterte Länge kommen. Was kann ich tun bzw. was mache ich falsch?

LG

PS: besonders gut auf dem letzten Foto zu erkennen.
Bilder über Nepenthes Basis Stiel kahl braun keine Kannen von Mi 07 Sep, 2016 17:07 Uhr
IMG_20160907_121422.jpg
IMG_20160907_121436.jpg
IMG_20160907_121523.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: So 04 Sep, 2016 13:38
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Cyanid:
Ich denke das deine pflanzen nicht so gedrungen sind liegt daran das du sie nicht Stauchst wie es der Produzent macht der die Gartencenter beliefert. das die unteren Blätter Braun werden liegt entweder daran das sie zu wenig licht bekommen oder daran das die Pflanze zuwenig Nährstoffe hat. Du hast geschrieben das du sie unter glas hältst, wieviel Beute machen denn die Kannen so am Tag?

Wenn sie aus dem Baumarkt ist ist es bestimmt keine alata sondern eine Hybride...
MfG
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1932
Registriert: Do 13 Okt, 2011 17:16
Wohnort: Zürich, USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 1147
@ZimmerDschungel: Lieber nichts schreiben als falsche Informationen. Nährstoffe benötigen Karnivoren eben gerade gar nicht. Wieviel sie fängt ist auch völlig unwichtig, da sie ohne Beute auskommt. Gestaucht wird bei Nepenthes auch nichts, auch nicht beim Züchter! Ob eine Nep kompakt wächst hängt in erster Linie vom Licht ab und zum zweiten von der Art .
Recht gebe ich dir hingegen bezüglich der alata. Reine alatas bekommt man im regulären Verkauf eigentlich nie, wenn es wie eine alata aussieht, dann sind es meistens Hybriden names x ventrata (N. ventricosa x N. alata).

@Cyanid: Das was du meinst, der braune Stamm, ist völlig normal (solange er nicht weich wird, dann verfault er, das scheint bei dir aber nicht der Fall zu sein). Der Stamm verholzt. Dies ist oft dann der Fall, wenn die Pflanzen beginnen in den Hochtrieb zu gehen. Je nach Art sieht das dann anders aus; einige Arten haben tatsächlichen einen langen, braunen und kahlen Stamm, andere, und dazu gehört die x ventrata, neigen dazu immer wieder Kindel zu machen, durch welche die kahlen Stämme optisch verdeckt werden. Schneidet man sie bis ins braune hinein ab, treiben sie auch aus dem verholzten Teil wieder aus.
Mit anderen Worten, dies ist die typische Wuchsform sehr vieler Nep.arten.

Ich finde, deine Neps sehen völlig ok aus. Etwas seltsam finde ich die Blätter, die machen mir einen sehr "weichen" Eindruck. Auf den ersten beiden Bildern sieht es aus, als ob sowas wie Bläschen auf den Blätter wären. Könnte für Weichhautmilben sprechen, kann aber auch optisch täuschen, jedenfalls solltest du es im Auge behalten. Weichhautmilben sind leider ein häufigeres Problem bei Neps und so klein, dass man sie von blossem Auge nicht sehen kann. Mit dem braunen Stamm haben sie aber nichts zu tun!
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: So 04 Sep, 2016 13:38
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Nepenthes brauchen wie alle andern Lebewesen Nährstoffe die sie sich durch das fangen von Insekten holen oder bei manchen arten auch durch z.b. Blätter die in die Kannen fallen und von Symbiose Tieren (mückenlarfen o.ä.) zersetzt werden. Andere Arten die sehr Große Kannen ausbilden Haben anihrem Rand ein Sekret das Klein mager an lockt die sich auf die Kanne stellen und dann in die Kanne ihren Kot geben der wiederum von Symbole Tieren aufgespalten wird und die Pflanze sich ihre Nährstoffe nehmen kann. Deswegen wird auch hin und wieder mal eine tote maus in einer Kanne gefunden. Soviel zum Thema täuschen.
Ich geb zu das mit dem Stauchen war eine Theorie...

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

zimmergärtner! Nepenthes hookeriana bildet keine Kannen??? von sputnick, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

6436

Di 31 Mär, 2009 13:15

von 4ffp Neuester Beitrag

Nepenthes - Kannen vertrocknen !!! von Orchidei, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2070

Sa 02 Jul, 2011 23:54

von Gast Neuester Beitrag

Nepenthes Kannen vertrocknen direkt von Kat1, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2862

So 14 Jun, 2009 18:41

von Kat1 Neuester Beitrag

Kannen vertrocknen bei neuer Nepenthes von s_roesle, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

3510

Di 18 Feb, 2014 13:29

von Toblerone Neuester Beitrag

keine kannen von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1669

Mo 02 Aug, 2010 13:22

von edge_of_abyss Neuester Beitrag

Kannenpflanze bekommt keine Kannen? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 23 Antworten

1, 2

23

12538

Sa 09 Jun, 2012 19:57

von Karnivoren forever Neuester Beitrag

Kannenpflanze - Kannen werden vom Deckel her braun von vmax161, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

7497

So 11 Mai, 2008 8:07

von Yaksini Neuester Beitrag

Meine Kannenpflanze, keine neuen Kannen, verdaut nicht von Clansman, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 6 Antworten

6

2759

So 23 Aug, 2009 12:46

von Clansman Neuester Beitrag

Muschelzypresse wird braun und kahl von Ratte98, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

19612

Mo 08 Okt, 2012 13:17

von Loony Moon Neuester Beitrag

Begonien-Blätter werden vom Stiel weg braun von anna5678, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

271

Do 07 Mai, 2020 19:09

von anna5678 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Nepenthes Basis Stiel kahl braun keine Kannen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Nepenthes Basis Stiel kahl braun keine Kannen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der keine im Preisvergleich noch billiger anbietet.