Phyllostachys nigra - warten oder zurückschneiden? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Phyllostachys nigra - warten oder zurückschneiden?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Do 23 Jun, 2016 21:06
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

der Bambus wuchs in unserem Garten seit 10Jahren und hatte sich prächtig entwickelt. Leider sogar zu prächtig. Der Mörtelkübel, den in mir als Rhizomsperre gedacht hatte (Boden von mir durchlöchert), war zu tief gesetzt und über die Jahre "überklettert" worden. Ausläufer waren schon bis zu einem Meter weiter gekommen.

Bei einer Gelegenheit habe ich den Bambus von einem Gartenbaubetrieb in eine richtige Rhizomsperre setzen lassen. Der Bambus wurde dabei auf die Größe des Mörtelkübels zurück geschnitten.

Vielleicht auch, weil wir zu der Zeit eine Warmwetterphase hatten, hat der Bambus die Aktion leider sehr übel genommen. Fast alle Blätter wurden braun und fielen ab (gegossen hab ich regelmäßig). Nach nun etwa 2 Monaten sehen die geschätzt 40 Triebe zwar nicht tot aus aber fast kahl. Ein paar grüne Blätter gibt es noch an den Trieben :cry:

Wird das so nochmal was oder schneide ich den Bambus besser ganz runter?
Wenn schneiden - egal wann oder bis zum Herbst oder Frühjahr warten?

Vielen Dank und Grüsse
Bernd
Bilder über Phyllostachys nigra - warten oder zurückschneiden? von Fr 24 Jun, 2016 10:26 Uhr
20160624_103335_resized.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
Moin,

NICHT schneiden, Geduld üben. Ihr habt ihn wirklich zu einer Unzeit rausgemacht.

Ein Mörtelkübel ist übrigens wirklich keine "Rhizomsperre". Es ist für Phyllostachys-Arten in etwa so, wie für einen Menschen mit Schuhgröße 45 wenn er Babyschühchen anziehen soll. Als hainbildende Bambusse sollten sie, um nicht zu verhungern, zu verdursten und zu vergreisen, eine Fläche von mindestens 10 qm bekommen. Alles was darüber ist, ist noch besser, weniger erfordert viel mehr Pflegeaufwand sprich, es muss mehr gewässert, gedüngt und ausgelichtet werden.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Phyllostachys nigra von tartan, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

6435

Di 04 Sep, 2007 12:53

von cat Neuester Beitrag

Suche: Phyllostachys nigra punktata von Locke, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 10 Antworten

10

2899

Di 10 Jul, 2007 21:45

von Locke Neuester Beitrag

Bambus Phyllostachys nigra Rhizomvermehrung? von Juli87, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

3316

Mi 09 Mär, 2011 11:25

von snif Neuester Beitrag

Eure Erfahrungen mit Phyllostachys nigra punctata von feigenblatt, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

9026

Mi 25 Jul, 2007 1:22

von Hecken-Hermann Neuester Beitrag

Phyllostachys nigra (Schwarzer Bambus) geht ein von avion23, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3026

Di 02 Aug, 2011 11:56

von avion23 Neuester Beitrag

Phyllostachys nigra "Black Bamboo" von FAN, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

4052

Fr 05 Okt, 2007 22:55

von FAN Neuester Beitrag

Kletterrose schneiden oder warten von fourseasons, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

296

Fr 19 Jun, 2020 20:43

von fourseasons Neuester Beitrag

Phyllostachys oder Fargesia von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

10845

Sa 18 Mai, 2019 20:52

von Edmundo Neuester Beitrag

Trichodiadema vereinzeln oder noch warten? von Sebastian5770, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1050

Mi 22 Apr, 2009 15:13

von Sebastian5770 Neuester Beitrag

Typisierung: Fargesia oder Phyllostachys? von Bambuspflaume, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

935

Mi 29 Mai, 2019 23:07

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Phyllostachys nigra - warten oder zurückschneiden? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Phyllostachys nigra - warten oder zurückschneiden? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zurueckschneiden im Preisvergleich noch billiger anbietet.