Yacon (bot. : Smallanthus sonchifolius) - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch
aussaatwettbewerb

Yacon (bot. : Smallanthus sonchifolius)

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Bilder: 1
Registriert: Fr 14 Nov, 2014 21:18
Wohnort: Pfalz
Renommee: 0
Blüten: 0
ja man kann sie auch gut frittieren, braten als würfel, oder als kleine längsstreifen wie bei karotten,
aber als smoothie mit ananassaft und ein bisschen zimt, ein hochgenuss

bild ist hier zu sehen
http://www.garten-treffpunkt.de/lexikon/yacon.aspx
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Bilder: 1
Registriert: Fr 14 Nov, 2014 21:18
Wohnort: Pfalz
Renommee: 0
Blüten: 0
weingeister hat geschrieben:diese südamerikanische Pflanze wächst bei uns sehr gut, wenn ein warmes Plätzchen für sie vorhanden ist,
sie hat auch sehr gute Früchte, die bei den Inkas schon als Heilpflanzen galten,
wer hat damit schon mehr Erfahrung !!.


sie wächst auch auf der Landesgartenschau Landau im Smartgarten :
[attachment=0]PIC_0057 y.LGS 80cm 5.8.15.JPG
Bilder über Yacon (bot. : Smallanthus sonchifolius) von So 16 Aug, 2015 17:48 Uhr
PIC_0057 y.LGS  80cm 5.8.15.JPG
Bild von der LGS - Landau
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6445
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Wollte eigentlich auch nach Landau, aber es war mir immer zu heiß.

Mein Yakon wächst nur sehr langsam dieses Jahr - ist ihm wohl zu trocken.
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Bilder: 1
Registriert: Fr 14 Nov, 2014 21:18
Wohnort: Pfalz
Renommee: 0
Blüten: 0
jetzt wird es langsam Zeit die Yaconknollen zum vorziehen zu richten,
und warm zu stellen =D> [-X :roll:

die Uni Hohenheim hat sie in ihr Forschungsprogramm aufgenommen unter dem Begriff: S u p e r f o o d [-X ,

auch das SWR hat in eine Sendung am 14.12.15 darüber berichtet, das kann noch als Video angesehen werden :

www.swr.de/kaffee-oder-tee/garten/yacon ... index.html
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6445
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Dein Link funktioniert bei mir nicht, deshalb habe ich hier noch mal eine Alternative:
http://swrmediathek.de/player.htm?show= ... 26b975f2e6

Ich finde, sie haben die recht guten Lagereigenschaften der Pflanze unter den Tisch fallen lassen.


Ich habe die Knollen z. T. erst im Dezember ausgegraben, daher kommt es mir so vor, als hätte ich sie gerade eben erst in Sand verpackt. Insofern fühle ich mich schon fast gehetzt, wenn Du sagst, es wird langsam schon wieder Zeit ans Auspflanzen zu denken. ;-)

Die Ernte war äußerst bescheiden, was nach dem trockenen Sommer nicht anders zu erwarten war. Darüber hinaus haben die Wühlmäuse nun wohl doch begriffen, daß es da etwas zu holen gibt. Evtl. lag aber auch das an der Trockenheit.

Auf jeden Fall habe ich jetzt aber folgendes beobachtet: teilt man die Brutknollen sehr stark, um möglichst viele Pflanzen zu erhalten, bleiben die Pflanzen klein, und kommen in einer Saison kaum richtig in die Gänge. Läßt man größere Stücke zusammen, hat man zwar weniger Pflanzen, dafür wachsen die aber schneller und werden deutlich größer.
Ich würde daher auch gerne versuchen, kleinere Speicherknollen, die sich für die Küche ohnehin nicht lohnen, an den Brutknollen hängen zu lassen, als zusätzliche Energiequelle. Aber das ist ja bei der Brüchigkeit der Wurzeln und Knollen leichter gesagt als getan.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
Der Anbau hier in Zone 7 - 8 ist wohl ähnlich wie bei Kartoffeln:
Im späten Frühjahr Knollen verbuddeln, nach verwelken der Blätter ernten.
Sie brauchen aber viel Platz, viel Sonne und viel Wasser.

http://www.garten-treffpunkt.de/lexikon ... g_standort:
Zitat: "In Europa wurde der Yacon-Anbau wissenschaftlich bislang wenig erforscht.
Allerdings hat das Institut für Kulturpflanzenwissenschaften an der Universität Hohenheim für das Sommer-Semester 2015 einen Feldversuch gestartet, bei dem ein Yacon-Anbau in Deutschland erstmals wissenschaftlich begleitet wird."
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Bilder: 1
Registriert: Fr 14 Nov, 2014 21:18
Wohnort: Pfalz
Renommee: 0
Blüten: 0
ich finde es gut dass bei uns in deutschland für die yacon was getan wird, denn es ist höchste zeit.
in belgien + holland gabs zum beispiel kein novel food probleme nur bei uns warum ??,
und die werden mit 60000€ jedes jahr und das schon über 5 jahre über die EU gefördert, wieso das und wir in brd werden ausgebremst ???
wie lange soll das spiel noch gehen ??
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Bilder: 1
Registriert: Fr 14 Nov, 2014 21:18
Wohnort: Pfalz
Renommee: 0
Blüten: 0
Vorherige

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Yacon (bot. : Smallanthus sonchifolius) - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Yacon (bot. : Smallanthus sonchifolius) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der sonchifolius im Preisvergleich noch billiger anbietet.