Abflammen gegen Unkraut - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Abflammen gegen Unkraut

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: Fr 26 Jul, 2013 17:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAbflammen gegen UnkrautDo 30 Apr, 2015 13:35
Ein sehr interessantes Thema, zumal es eine ganz wesentliche Frage tangiert, die mich schon seit längerem beschäftigt. Denn genau wie ein Bio-Betrieb im großen wollen auch wir nicht auf den Einsatz von Giften zurückgreifen. Einerseits eben gerade wegen der Artenvielfalt, andererseits auch im Interesse der eigenen Haustiere. Nicht nur auf Rasendünger mit Moosvernichter verzichten wir aus diesen Gründen beispielsweise schon seit sehr langer Zeit.

Viel schwieriger wird es allerdings bei hartnäckigem Unkraut zwischen den Steinplatten. Auch da will ich selbstverständlich keinesfalls mit der Giftkeule ran. Zumal sich Beerensträucher in unmittelbarer Nähe befinden. Die würden das Zeug ja sogar noch mit aufnehmen.

Als Bio-Lösung denke ich deshalb über Unkrautflammer nach. Was für mich in diesem Zusammenhang aber noch viel wichtiger ist: Eignen sich diese Geräte auch unter "Bio-Gesichtspunkten" ??. Werden durch das Abflammen nicht vielleicht doch einige Arten bedroht, die möglicherweise unter den Steinplatten leben und durch den Einsatz einer Flamme absterben ?
Oder ist meine Idee mit dem Unkrautflammer gar nicht so schlecht ? Setzen Bio-Betriebe vielleicht sogar ebenfalls derartige Geräte ein ? Wie gründlich wird man Unkraut damit eigentlich los ? Nur an der Oberfläche, oder sterben auch die Wurzeln mit ab ?
Hat schon mal jemand Erfahrung damit gemacht und kann was zur "biologischen Eignung" sagen ?
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Ich denke, abflammen ist eine sehr lokale Lösung, bei der auch keine Gifte (außer Verbrennungsprodukte, aber das ist relativ vernachlässigbar) in die Umwelt eingebracht werden. Von daher finde ich es unter ökologischen Gesichtspunkten auf jeden Fall besser geeignet als Unkrautvernichter.

Aber: Warum willst Du den Bewuchs zwischen den Steinplatten überhaupt loswerden? Würde er die Steinplatten zerstören, wenn nein, warum stört er Dich dann? ;) Ja, ich weiß, es soll ordentlich aussehen, ich will nur mal zum Nachdenken anregen.
Vielleicht kannst Du den (ggf. zu hoch aufragenden?) Bewuchs durch etwas niedrigeres, weniger störendes verdrängen? Vielleicht reicht es, feinen Quarzsand in die Fugen hineinrieseln zu lassen, so dass sich Pflanzen dort nicht wohlfühlen?
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12131
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautDo 30 Apr, 2015 18:58
Mit Wasserdampf ist es eventuell effektiver: http://bb.haus.de/haus/viewtopic.php?p=7317

vlG Lapismuc
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 40
Registriert: Sa 22 Jun, 2013 21:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautDo 30 Apr, 2015 19:02
Hallo,

ich hab mir sagen lassen, dass das Unkraut erst aussieht wie tot und nach ein paar Wochen ist wieder alles grün... Also weniger effektiv...

Grüße
Andre
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3088
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautFr 01 Mai, 2015 13:42
Hmm, ich könnte beiden Methoden wenig abgewinnen.
Das Problem besteht doch darin, dass aus den doch vorhandenen "Wurzelstücken" erneut Unkraut sprießen kann. Und weder beim "Flammenwerfer" noch beim "Abkochen" besteht die Hitzeeinwirkung auf die Wurzel so lange, das die bis ins letzte Fitzelchen abgetötet werden. Was bei einem kleinen Kräutlein,was gerade sprießt, noch gehen mag, wenn Unkraut direkt in der Fuge schon verwurzelt ist, hat man schlechte Karten. :roll: Denn sonst müsste man ja die Gehwegplatten auch mit erhitzen, damit darunter befindliche Wurzeln kaputtgehen ...

Mein Mann greift in solchen Fällen, wenn es ihn arg stört zum Fugenkratzer, entfernt Unkräutlein soweit es geht und fertig ist die Laube.
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12131
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautFr 01 Mai, 2015 15:44
Wenn man schnell genug handelt und kein grünes nachwächst, besteht die Hoffnung, das die Wurzeln nicht mehr versorgt werden können und absterben.

vlG Lapismuc
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18 Apr, 2015 17:14
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautDi 12 Mai, 2015 15:42
Also ich habe mein Abflammgerät seit nun mehr als 2 Jahren und bin vollkommen zufrieden!

Es gibt auch Geräte, die hartnäckigen Unkraut dauerhaft entfernen..mit meinem muss ich etwa öfter dran. In kurzer Zeit habe ich dann alles wieder befreit vom Unkraut, auch aus den Fugen. Ich weiß noch, wie ich früher studendenlang davor saß, einfach ätzend. Aus diesem Grund bin ich froh, dass ich es mir angeschafft habe.

Das Spritzen gegen Unkraut wäre auch eine Alternative, ist wie ihr wisst in Deutschland verboten, und bei deinen Haustieren käme es ja auch nicht in Frage.

Wasserdampf könnte man vielleicht auch mal ausprobieren.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7402
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautDi 12 Mai, 2015 18:54
Oder schlicht und ergreifend kochendes Wasser, so man nicht einen ganzen Gehweg behandeln will.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1107
Registriert: So 22 Apr, 2012 12:20
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Renommee: 13
Blüten: 130
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautDi 12 Mai, 2015 20:10
Hallo an alle, ich habe sowohl das Abflammen und die Methode mit dem kochenden Wasser probiert, beim Kochenden habe ich noch Kochsalz beigefügt, ich fand beide Methoden nicht sehr befriedigend. Mein ehemaliger Garten war von Lanzett-Weideröschen stark befallen. Mit der Feuerlanzette habe ich diesen Pflanzen probiert den Garaus zu machen. Leider kamen die immer wieder. Mit den siedenden Wasser war das Resultat etwas besser. Empfehlen kann ich aus preislichen Gründen eher kochendes Wasser, die Gaskartuschen sind sehr teuer hier.

Sealy :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 197
Registriert: Di 30 Jun, 2009 20:10
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautMi 13 Mai, 2015 9:48
Entscheidend ist die Art des Abflammgeräts. Die meisten dieser Abflammstäbe mit Piezo-Zündung die in Gartencentern etc. erhältlich sind, haben eine Halterung für eine kleine Gaskartusche und sind zur Unkrautbekämpfung eigentlich nutzlos, da sie nicht die nötige thermische Kraft entfalten. Sinnvoller ist ein professionelles Gerät, was an eine Propangasflasche angeschlossen wird.
Wie bereits angedeutet, ist es eine furchtbar ineffektive Methode bei Wurzelunkräutern und ausschließlich bei Samenunkräutern sinnvoll, wobei hier zu bedenken gilt, dass viele Unkrautsamen Temperaturstöße bis 100 °C gut verkraften ohne Schaden zu nehmen; nach einigen Tagen und Wochen ist das Unkraut wieder an Ort und Stelle.


Linny2014 hat geschrieben:
Das Spritzen gegen Unkraut wäre auch eine Alternative, ist wie ihr wisst in Deutschland verboten, und bei deinen Haustieren käme es ja auch nicht in Frage.

In Deutschland sind zur Zeit etwa 30 Herbizide im Haus- und Kleingartenbereich zugelassen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 96
Registriert: Do 22 Sep, 2011 19:17
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Abflammen gegen UnkrautMi 13 Mai, 2015 17:13
Hallo outernout81,
das Abflammen wird im Biobau schon lange eingesetzt. Dabei wird aber so schnell über die Felder gefahren, dass die Pflanzen nicht verbrennen. Es sollen nur die Vegetationspunkte der Unkräuter erhitzt werden. Diese treiben dann in der Regel auch nicht mehr aus den Wurzeln aus (kommt natürlich auf das Unkraut drauf an). Warum macht man das so? Weil Gas TEUER ist.
Damit das ganze auch Sinn macht, macht man das kurz vor dem Auflaufen der Kultur. Da die Erde nicht sonderlich erwärmt wird, ist das ganze für Mikroorganismen etc. nicht schlimm.

Also wenn dir das Gas nicht zu teuer ist dann kann man das Ganze schon in regelmäßigen Abstanden ausprobieren. Und man muss die Pflanzen nicht verkohlen.

MfG
Domer

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

der Kampf gegen das Unkraut von pflanzenfreund, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 6 Antworten

6

6060

Mo 07 Mai, 2007 7:00

von Schutzengel Neuester Beitrag

Baumschnitt - Schnittflächen "abflammen"? von Scrooge, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1908

Sa 29 Nov, 2014 18:15

von Perse Neuester Beitrag

Zitronensaft gegen Kalk, Salz gegen Schimmel? von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

12213

So 17 Jan, 2010 20:10

von Polli Neuester Beitrag

Junge Drachenpalme oder Unkraut- Unkraut von erkux27, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

3187

So 10 Mai, 2009 7:04

von erkux27 Neuester Beitrag

Unkraut, alles Unkraut ? gelöst von Mirabilis jalapa, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

4125

So 05 Jun, 2011 3:10

von Mirabilis jalapa Neuester Beitrag

Unkraut oder kein Unkraut? von heidefrau, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

5658

So 03 Jul, 2011 21:21

von cantharellus Neuester Beitrag

Was tun gegen Scharbockskraut? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

11701

Sa 23 Apr, 2005 6:26

von macpflanz Neuester Beitrag

Was tun gegen Läuse??? von alex581, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

15806

Mo 24 Sep, 2007 10:57

von AnjaE Neuester Beitrag

Was tun gegen Birnengitterrost? von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

14310

Do 31 Mai, 2007 11:49

von Frank Neuester Beitrag

Gegen Winterdepressionen SAD von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2383

Mi 05 Dez, 2007 12:23

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Abflammen gegen Unkraut - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Abflammen gegen Unkraut dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der unkraut im Preisvergleich noch billiger anbietet.